Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erschütternder Anti-Kriegsfilm
"Nur die Toten haben je das Ende des Krieges gesehen" - mit diesem treffenden Zitat Platons endet der Film.

Regisseur Danis Tanovic wurde in Bosnien-Herzegowina geboren und dürfte sich mit dem Krieg auskennen.

Das Cover des Filmes erweckt einen etwas falschen Eindruck, es handelt sich hier nicht um einen Actionfilm, sondern um ein ruhiges,...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2010 von Dude

versus
3.0 von 5 Sternen Zu viel vorgenommen, aber nicht gescheitert
HANDLUNG

Mark (Colin Farrell) und David (Jamie Sives) arbeiten als Kriegsfotografen. Bei einem Einsatz im Irak, wo sie rebellierende Kurden begleiten, wird Mark schwer verletzt. David ist derweil verschollen. Nachdem Mark wieder zu Hause ist, wirkt er, neben seiner körperlichen Verletzungen, vor allem seelisch tief angeschlagen. Weil seine...
Vor 12 Monaten von Tomate veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erschütternder Anti-Kriegsfilm, 12. Dezember 2010
Von 
Dude - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Triage (DVD)
"Nur die Toten haben je das Ende des Krieges gesehen" - mit diesem treffenden Zitat Platons endet der Film.

Regisseur Danis Tanovic wurde in Bosnien-Herzegowina geboren und dürfte sich mit dem Krieg auskennen.

Das Cover des Filmes erweckt einen etwas falschen Eindruck, es handelt sich hier nicht um einen Actionfilm, sondern um ein ruhiges, emotionales Drama mit Tiefgang und herausragenden schauspielerischen Leistungen von Colin Farrell (!) und ....Christopher Lee! Der Mann wird in einigen Monaten 89 Jahre und arbeitet schon an den nächsten Projekten, das muss man sich mal vorstellen!

Kurz zur Story:

Fotograf Mark Walsh ( C. Farrell) kehrt traumatisiert aus Kurdistan zu seiner Freundin (Paz Vega) zurück. Diese bittet bald ihren Großvater (C. Lee), einen spanischen Psychologen, um Hilfe, da ihr das Verhalten von Mark seltsam vorkommt...

Es bleibt zu hoffen, dass dieser Film sein Publikum findet, verdient hätte er es allemal - besser kann man den Unsinn des Krieges kaum zeigen, tolle schauspielerische Leistungen, gute Kameraarbeit, ein Film für Menschen mit Gefühl - ergreifend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Film, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Triage (DVD)
Schwer zu beschreiben, was diesen Film besonders macht, aber er ist es. Er wirkt erst so unscheinbar, fast harmlos, aber er berührt. Tief.
Und er hat MICH überrascht und DAS können nur wenige Geschichten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut großartiges Anti-Kriegs-Drama!, 30. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Triage [Blu-ray] (Blu-ray)
Dieser Film ist einfach großartig und hat bereits heute Kultstatus verdient! Schlüssige Handlung, hervorragende Schauspieler, sehr gute Übersetzung: Die Dialoge bringen es auf den Punkt! Keine überzogenen Kriegsschlachten, sondern Bilder "eines" Krieges, wie man sich einen Krieg (Völkermord oder Bürgerkrieg im Namen des Gottes den man verehrt) heutzutage (als ein in Frieden lebender Europäer) vorstellt. Wie fühlt man sich als jemand, der heimkehrt mit den Gedanken, Freunde verloren zu haben (oder auch nur Menschen die man kannte)? Tolle Leistung! Für mich sechs Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überwältigend emotional, 24. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Triage [Blu-ray] (Blu-ray)
Mit diesem Film über einen Kriegsgebiet-Fotografen und seine Rückkehr aus Kurdistan hat mir Colin Farrell wieder bewiesen, warum ich ihn für einen der besten Schauspieler dieser Generation halte. Selten hat mich ein Film so emotional gepackt, dazu zähle ich eigentlich vorwiegend Schindlers Liste, Sophie Scholl und ein paar andere. Die Darsteller liefern eine für mich überragende Leistung ab, allen voran eben Farrell, der den traumatisierten und dennoch alles kontrollieren wollenden, kriegserfahrenen Fotografen perfekt auf die Leinwand gezaubert hat. Stück für Stück entwicklet es sich alles bis zu einem emotionalen Höhepunkt, wo ich mir die eine oder andere Träne nicht verkneifen konnte.
Dieser Film kommt für mich qualitativ an meinen Genre-Favoriten The Killing Fields schon recht nah heran. Für alle, die keine sinnlosen Ballerfilme erwarten, sondern Tiefgang und brilliante Darsteller, sei dieser Film absolut empfohlen.
Technisch ebenfalls auf Top Niveau, sowohl Bild als aus der sehr dynamische und räumliche Master-Ton haben mich voll überzeugt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr dramatisch und spannend, 27. Februar 2011
Von 
Jake L. (Ludwigsburg, Baden Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Triage (DVD)
Ein sehr gut gespieltes Kriegsdrama um Freundschaft, Tod und Trauma. Colin Farell brilliert in der Rolle des Kriegsfotographen, der an einem Posttraumatischen Belastungssyndrom erkrankt, und dadurch die Erinnerung an bestimmte Ereignisse aus dem Bewusstsein verliert. Stück für Stück kommt ans Licht, was er nicht verkraften konnte. Sehr gut hat mir auch Christopher Lee gefallen, der einen umstrittenen Psychiater spielt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jetzt mag ich Colin Farell etwas mehr...., 15. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Triage (DVD)
Man erkennt recht schnell, dass sich ein Geheimnis in der Person versteckt, die Colin Farrell hier darstellt. Er selbst kommt erst nicht dahinter. Die Auflösung fand ich dann recht erschütternd, aber authentisch. Der Film stimmt in sich, finde ich. Wer allerdings höchsten Anspruch erhebt, Komplexität, oder dergleichen erwartet, wird sich vielleicht nicht absolut unterhalten fühlen..... Ich war's!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unheimlich Spannend, 26. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Triage (DVD)
Ein wahnsinns Bild mit tollen Bildern und unwahrscheinlich spannend! Sehr real dargestellt. Der Film vermittelt sehr real die Gefühle der Schauspieler und die Aussage der Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Realistischer Film mit einem perfekt spielenden Colin Farrell, 7. Mai 2013
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Triage (DVD)
Fotojournalist Mark und sein bester Freund arbeiten am liebsten in Kriegsgebieten wir Kurdistan. Doch als Mark das nächste Mal zurück kommt, ist er völlig verändert....
Ähnlich wie die Filme Ein Jahr in der Hölle" und Under Fire" beschäftigt sich Triage" auf realistische Art mit der Thematik der Kriegsfotoreporter. Man sieht, was in Kurdistan passiert und bekommt dabei auch deftige Szenen (z.B. abgerissene Gliedmaße) zu sehen, die man oft eher bei reinen Actionkrachern, wie etwa John Rambo" sieht. Man sollte als Zuschauer also schon Anspruch mit einer gewissen Erträglichkeit von Gewalt verbinden können.
Warum Mark, den Colin Farrell mit einer, für mich jedenfalls, seiner stärksten Leistungen spielt, völlig verändert aus dem Kriegsgebiet heim kommt, hebt sich der Film bis zuletzt auf und beweißt sich hier als gut durchdachter, aber eben auch knallharter, realistischer Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Film mit einigen Überraschungen, 25. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Triage [Blu-ray] (Blu-ray)
Dieser Film ist sehr ehrlich und nah am Geschehen. Die Charaktere wirken glaubhaft und die Story entspricht dem Genre. Allerdings geht es mehr um den Kampf des Reporters mit sich selbst und dem Geschehenen, als um den Konflikt in dem Land, über das er berichtet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen interessanter genremix., 30. Januar 2011
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Triage (DVD)
1988, kurdistan

die kriegsfotografen mark und david wollen in den bergen kurdistans den krieg dokumentieren.
da davids frau schwanger, und er selbst ausgebrannt ist will er nach einigen wochen zurück nachhause.
mark bleibt alleine zurück und wird etwas später schwer verwundet.
zwar überlebt mark, aber zuhause in dublin angekommen, muss er feststellen das david noch immer nicht zurückgekehrt ist.
gezeichnet von den verwundungen und erlebnissen beginnt mark sich zu verändern.
seine frau elena bemerkt dies und sorgt sich um ihn.
als marks veränderungen immer offensichtlicher werden zieht sie ihren großvater hinzu der in spanien einst eine koryphäe in sachen psychoanalytik und mentale gesundheit war.
zusammen mit dem alten mann beginnt für mark eine reise in die tiefsten abgründe seiner seele die ein schreckliches geheimnis offenbaren.

die darsteller machen ihre sache sehr gut. gerade christopher lee möchte ich an dieser stelle herausheben.
die dialoge sind stimmig.
die story verliert manchmal etwas an tempo, ist grösstenteils aber gelungen.
der soundtrack ist ok.

triage ist kein leichter feel-good film für zwischendurch.
trotzdem sollte man sich die zeit nehmen ihn zu schauen und ihn auf sich wirken zu lassen.
der mix aus antikriegsfilm, psychodrama und familientragödie überzeugt und ist auf jedenfall eine empfehlung wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Triage
Triage von Scott Anderson (DVD - 2011)
EUR 10,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen