Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen besser als erwartet
Was soll ich groß sagen. Mit gemischten Gefühlen habe ich mir diese DVD gekauft. Für mich sind immer noch die LS vor dem Flugzeugunglück die Größten.
Aber ich wurde positiv überrascht.
Erstmal zum Bild und Ton: Ton ist gut und Bild ist auch vom Feinsten.
Die Kameraführung des Rockpalastteams ist perfekt. Schöne...
Veröffentlicht am 6. November 2008 von H. Dahlhaus

versus
3.0 von 5 Sternen Gutes Konzert - maue Bonusfeatures
Es ist zwölf Jahre her, dass ich eines Samstags zur Mitternachtsstunde latent angeheitert vor dem Fernseher saß und kurz vor dem Einschlafen war (das Programm war natürlich damals schon scheiße). Plötzlich wurde ich aber aus dem Land der Träume zurück geholt. Da dröhnten auf einmal laute, harte Gitarren und rauer, aber melodischer...
Vor 22 Monaten von Colin veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen besser als erwartet, 6. November 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
Was soll ich groß sagen. Mit gemischten Gefühlen habe ich mir diese DVD gekauft. Für mich sind immer noch die LS vor dem Flugzeugunglück die Größten.
Aber ich wurde positiv überrascht.
Erstmal zum Bild und Ton: Ton ist gut und Bild ist auch vom Feinsten.
Die Kameraführung des Rockpalastteams ist perfekt. Schöne totale Aufnahmen und immer wieder die Einzelkünstler in Nahaufnahme. Und es wird immer der gezeigt, der auch wirklich gerade das Soli spielt.
Zur Titelauswahl: LS gingen auf Nummer sicher. Sie spielten nur die alten Sachen, keine aktuellen Sachen. Als besonderen Highlight sehe ich ( außer natürlich Freebird ) call me the breeze in einer fast 13 Minuten Version. Das besondere an dieser Version ist, dass nach Ende des songs alle 3 Gitaristen hintereinander ein solo spielen. gary erinnert ein bisschen an Hendrix ( spielt sogar mit seiner Zunge ) und Hughie spielt kurz ghost riders von seinen outlaws an : Hammer
Man hat auch das Gefühl, dass die Jungs an diesem Abend gut drauf waren. Johnny lacht viel, spricht mit dem Publikum, Ricky sieht man seine gute Laune an, und sogar Gary schmunzelt ab und zu.
Leon ( the man hatter ) trägt bei jedem song einen anderen Hut, man wartet irgendwie bei jedem song darauf, was er nun wieder für einen Hut aufsetzt.
Aber auch die anderen Mitglieder sind gut drauf. Owen Hale ist zwar kein artimus pyle macht aber seine Sache gut. Hughie steht etwas im Hintergrung von Rickey und Gary spielt aber super mit. Und auch die beiden Mädels Dale und Carol kommen gut rüber.
Alles in allem ein bomben Konzert von etwas über 1 1/2 Stunden.
Als Bonus 3 songs aus der Hamburger Musikhalle von 1974. Qualität natürlich etwas schlechter aber immer noch gut. Kleine Bühne, die Jungs stehen fast nebeneinander und können sich kaum bewegen.
Am Schlagzeug noch Bob Burns und neben Allen Collins und Gary Rossington noch Ed King. Neben dem grossen Allen und dem korpulenten Ed sieht Ronnie richtig klein aus. Aber man merkt schon, dass Ronnie DER Sänger von LS war. Es gab keinen besseren und es wird auch nie einen besseren geben. ( Johnny ist der einzig wahre Nachfolger aber an Ronnie kommt auch er nicht ran )
Die Aufnahmen dieses Konzerts sind auch schon in Farbe. Irgendwie was besonderes: Ed King und Bob Burnes, ich kenne keine Aufnahmen die es sonst noch gibt in dieser Bestzung.
Das Inlett der DVD ist von Peter Rüchel vom Rockpalast Team geschrieben wo er noch ein bißchen auf die Konzerte eingeht.
Alles in allem: Eine super DVD die man neben freebird the movie haben sollte um auch mal die Band nach der Flugzeugkatastrophe sehen zu können.
Klar Ronnie und Steve Gaines sind nicht zu ersetzen, aber Johnny , Rickey, Hughie und auch Owen Hale machen ihre Sache recht gut.
Und leider sind ja auch Hughie Thomasson und Leon Wilkeson nicht mehr unter uns.
Noch ein Wort zum Schluss: Wenn ich diese DVD sehe bin ich froh, dass ich mit dieser Musik gross geworden bin und nicht mit dem, womit die heutigen Kiddys vollgedröhnt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Live aus dem Keller des WDR, 6. Oktober 2008
Von 
Mario Karl "musikansich.de" (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
Die Archive des Rockpalasts sind immer wieder eine hervorragende Quelle für klassische Liveaufnahmen. Denn in seiner über 30-jährigen Geschichte hat man so ziemlich alles was im Rockbereich Rang und Namen hat auf Band aufgenommen. Immer wieder kommt man als Rockfan so auch in das Vergnügen nicht nur alte Wiederholungen spät nachts anschauen zu können, sondern auch so einige Liveaufnahmen davon in seine DVD-Sammlung stellen zu dürfen. Nun hat man wieder im Keller des WDR gekrempelt und veröffentlicht dieser Tage die DVD Live at Rockpalast der fast schon legendären Southern Rocker Lynyrd Skynyrd (das Original mit vier Y). Darauf enthalten, der komplette 90-minütige Auftritt als Headliner beim Loreley-Festival 1996, sowie als rares Schmankerl für Fans, drei Songs der Originalbesetzung aus dem Jahre 1974.

Dabei wäre der Auftritt aus den 90er Jahren bereits schon Kaufanreiz genug gewesen. Präsentiert man hier in prächtiger und ausgelassener Spiellaune sämtliche Highlights der damals wieder richtig in Schwung gekommenen Karriere. Angefangen vom augenzwinkernden "Workin' for the MCA" und dem rockigen "What's your name", über die cool groovenden "Swamp music" und "Call me the breeze", bis zu den Überballaden "Simple man" und "Free bird". Und nicht zu vergessen das Lieblingslied aller Radioprogrammdirektoren, "Sweet home Alabama". Zwar muss sich die Maschine während der ersten paar Liedern noch so richtig warmlaufen, aber danach gibt man sich betont lässig und zeigt wie das amerikanischste aller Rock-Subgenres mit seiner Mischung aus Hard Rock, Blues und ein klein wenig Country zu klingen hat. Während Bassist Leon Wilkeson Lied für Lied eine neue Kopfbedeckung präsentiert und die beiden Gitarristen Gary Rossington und Rickey Medlocke um die Wette posen, gibt Johnny Van Zant mit seiner rauchigen Stimme den sympathisch-coolen Rocker von nebenan, während der Rest der Band dezent im Hintergrund agiert. Der Spiellaune von Lynyrd Skynyrd kann man sich als Rockfan zum Ende hin einfach nicht mehr entziehen und man genießt jeden Ton, bis zum abschließenden Gitarrenduell von "Free bird". Eine starke Sache!

Etwas zurückhaltender ging es da noch im Jahre 1974 zu. Eine Zeit in der eine Kippe im Mundwinkel der Musiker noch cool war - und keine Ordnungswidrigkeit. In der bestuhlten Hamburger Musikhalle spielten die jungen Lynyrd Skynyrd im Vorprogramm der auch gerade erst durchstartenden Queen. Zu der Zeit noch mit Ed King an der Gitarre und dem 1977 verstorbenen Ronnie Van Zant am Gesang, in dessen Fußstapfen sein Bruder Johnny 1987 trat. Auf der Bühne ging es für die sieben Männer etwas eng zu, aber dafür erlebt man eine hungrige (wenn auch noch etwas schüchtern wirkende) Band. Zwar erreicht man nicht die Intensität des Liveklassikers One more from the road, aber die dargebotenen Versionen sind zweifelsohne Klasse und eine echte Bereicherung für Fans.

Das Bild beider Aufnahmen ist fernsehtypisch gut, sowie der Schnitt, wie beim Rockpalast üblich, nicht zu hektisch, sondern immer schön auf das Geschehen auf der Bühne konzentriert. Zwar muss man bei der Hamburg-Aufnahme qualitativ Abstriche machen, doch ist dies aufgrund des Alters auch nicht anders zu erwarten. Ansonsten ist die Ausstattung der DVD gewohnt spartanisch. Dafür hat man in die Hülle ein kleines Booklet mit einem Vorwort von Peter Rüchel gepackt. Summa summarum ist Live at Rockpalast eine sehr lohnende Sache für Classic Rock-Fans. Hoffen wir, dass noch mehr dieser klassischen Auftritte aus den Rockpalast-Archiven ihren Weg auf DVD finden. Denn daran herrscht bekanntlich kein Mangel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...großes südstaaten-kino..., 8. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
rockplast aufnahmen zählen in der rock-szene sowieso immer zu den highlights, klasse das es jetzt diese einmalige dvd von skynard gibt.

eine der bekanntesten südstaaten bands, bezeichnend ihre besetzung mit drei gitarren welche sich gegenseitig jederzeit anbellen wie tollwütige hunde....
klassische harte riffs mit herz und seele, durchdachte texte sowie ein stets gut untermalendes piano....

diese klasse band wurde 1977 durch einen flugzeugabsturz an ihrem höhepunkt aus der bahn geworfen...

durch den tod einiger urbesetzungsmitglieder geschwächt hat diese band nie mehr das fieber auslösen können.

klarerweise war ich jetzt etwas voreingenommen wegen dieses live-auftritts von 1996..
kann das noch das wahre sein???

ja, das ist es, unglaublich reissende, fetzende performance. die gitarren heulen nur so, die band in allerbester spiellaune...

alles wirkt frisch, nichts gekünstelt....

die alten hits wie:

"working for mca"
"swamp music"
"call me the breeze" (hier wir sich unglaublich reissend an den gitarren duelliert, wahnsinn...
"sweet home alabahma"
oder eben das klassische "free bird"

wirken sehr frisch, sind technisch einwandfrei gespielt, kann man immer wieder einlegen und geniessen....
was hier aber fehlt ist folgendes, und man hat auf der dvd den direkten vergleich, nämlich:

eine historische aufnahme von 1974, die band in original bestzung erzeugt einfach mehr feeling, hat noch mehr kraft.
auch wenn hier bild und ton nicht so genial sind wie bei der 1996er aufnahme kann man den unterschied sofort hören, sehen, riechen....
ein absoluter leckerbissen für fans, herzerwärmend einer seiner lieblingsbands so motiviert zu sehen...

performt wird hier:

"sweet home alabahma"
"working for mca"
"free bird" (in der wohl besten live-version aller zeiten)

bild und ton der 1996 aufnahm sind top

die 1974 aufnahme ist als historisch einzustufen, in bild und ton..
ist aber sowas von egal, hier gehts um den wert dieser aufnahme.....

Fazit: tolles preis-leistungs verhältniss, ein tolles konzert, gut gefilmt und geschnitten.... alle 5e.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alte Zeiten, schon fast vergessen ..., 23. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
Alte Zeiten, schon fast vergessen, ja so geht es mir. Meine Vorredner haben ja schon genügend Zeit bei Ihren Rezensionen aufgewendet, und perfekter kann man es nicht beschreiben, Danke!. Dank der heutigen Technologien ist es mir möglich solche Konzerte nach Hause zu holen und zu geniessen. Lynyrd Skynyrd mit dieser DVD beim Rockpalast wäre für mich schon das Geld Wert gewesen, wäre da nicht noch die Aufzeichnung von 1974, einfach TOP. Ich weiß gar nicht ob man diese Aufzeichnung jemals im Fernsehen gesehen hat, und wenn ja, war die Qualität bestimmt nicht besser, eher schlechter. Sweet Home Alabama, welcher Musiker ist noch nicht darüber gestolpert und hat es auf der Gitarre zum Besten gegeben (Kid Rock :)). Wer auf echte Musik mit viel Gitarre steht, muss diese DVD auf jeden Fall zu seiner Sammlung hinzufügen, das Geld ist sie allemal wert. Viel Spass beim sehen und hören, lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Gutes Konzert - maue Bonusfeatures, 9. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
Es ist zwölf Jahre her, dass ich eines Samstags zur Mitternachtsstunde latent angeheitert vor dem Fernseher saß und kurz vor dem Einschlafen war (das Programm war natürlich damals schon scheiße). Plötzlich wurde ich aber aus dem Land der Träume zurück geholt. Da dröhnten auf einmal laute, harte Gitarren und rauer, aber melodischer Gesang aus den Boxen. Im Rahmen des “Rockpalasts“ übertrug der WDR das Konzert von LYNYRD SKYNYRD auf der Loreley. Man, was für eine charismatische Live-Band die Südstaatler waren/sind, hatte ich bis dahin überhaupt nicht gewusst.

Nun liegt das Konzert also in digitaler Form in meinem DVD-Player. Die Freude darüber ist allerdings etwas gedämpft. Zwar ist das komplette Konzert zu sehen und der Sound lässt auch keine Wünsche offen. Auch das Bild ist super und über die Songauswahl der Herren Southern Rocker braucht man eigentlich auch keine Worte zu verlieren. Von “Workin’ For MCA“ über “Sweet Home Alabama“ bis hin zum grandiosen Finale mit “Free Bird“ ist alles auf der DVD enthalten, was sich der Fan zu hören wünscht. Zudem weiß auch das Bühnenbild zu gefallen. Lediglich ein riesiges Südstaatenbanner als Backdrop und eine generell spartanisch eingerichtete Bühne unterstützen die tolle Atmosphäre, die auf der Loreley ja sowieso immer herrscht.

So weit, so gut. Was weniger gefällt, ist die Tatsache, dass sich nur das Konzert auf der Loreley und lediglich drei Bonustracks (“Workin’ For MCA“, “Sweet Home Alabama“ und “Free Bird“) auf der DVD befinden. Die sind 1974 im Hamburg aufgenommen worden (also noch mit der Originalbesetzung) und gehen sound- und videotechnisch ebenfalls in Ordnung. Aber warum gibt es keine Bonusfeatures auf der DVD? Ein Interview mit der Band ist doch (zumindest 1996) sicherlich in irgendeiner Form geführt worden. Auch die sonst üblichen Features (Bildergalerie, etc.) fehlen. Also keinerlei Bonusmaterial in Sicht.

Ob dem Fan das so gefällt, wage ich zu bezweifeln. Okay, man könnte jetzt argumentieren, dass man sich voll auf die Musik der DVD konzentrieren kann. Aber dann hätte es auch ein ordinäres Livealbum getan. Hier wird nicht einmal das Standardprogramm einer Musik DVD geboten. Schade, “Live At Rockpalast“ hätte mehr verdient. Deshalb die wenigen Punkte, musikalisch steht hier eine zehn zu Buche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Sammlerstück, 8. Mai 2009
Von 
mshannes (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
Wenige Bands hatten so viele Todesfälle in ihren Reihen zu beklagen wie Lynyrd Skynyrd. Wenn ich richtig gezählt habe, sind schon sieben (Ex-)Mitglieder der Southern Rock Legende verstorben, nicht alle davon eines natürlichen Todes. Umso erstaunlicher ist es, dass sich die Band immer wieder von diesen Schicksalsschlägen erholt hat und seit nunmehr 45 Jahren stolz das Banner des Südens hochhält. In dieser Zeit hatte die Kapelle natürlich Zeit, ihren Ruf als ausgezeichnete Liveband zu festigen, wovon sich die Käufer dieser DVD nun auch am heimischen Bildschirm ein Bild machen können.

Der Hauptteil der DVD besteht aus dem Auftritt auf dem Rockpalast Open Air auf der Loreley 1996. Bei diesem Festival hatte Lynyrd Skynyrd die Headliner-Position inne und das sie es auch verdienten, zeigt die Aufnahme dieses Gigs. Denn der Rundling zeigt eine spielfreudige Band, die einen Hit nach dem anderen ins dankbare Publikum schmettert. Von der Originalbesetzung waren zu diesem Zeitpunkt noch drei Mitglieder im Line Up, doch einen zusammengewürfelten Eindruck macht die Performance zu keinem Zeitpunkt. Besonders beeindruckend ist natürlich das Spiel der drei Leadgitarren, keine Frage. Aber auch Sänger Johnny van Zandt, der Bruder des ursprünglichen Frontmannes Ronnie, passt perfekt ins Bild und kann mit der ganzen Leidenschaft seiner Stimme durchgehend punkten. Auch nett anzusehen sind die ständig wechselnden Kopfbedeckungen von Bassist Leon Wilkeson, wahrscheinlich hat er für seine Hüte und Mützen einen ganzen Tourtruck für sich alleine. Einzig die gelegentlich eingestreuten Backing Vocals der beiden Damen vermögen den Rezensenten nicht wirklich zu überzeugen, aber das ist erstens Geschmacksache und zweitens eh nicht allzu oft an der Tagesordnung. Dafür geht die Songauswahl natürlich wieder völlig in Ordnung, vom unvermeidlichen Opener 'Working For MCA' über die Ballade 'Simple Man' bis hin zum Abschlusssong und Gassenhauer 'Sweet Home Alabama' und natürlich der genialen Zugabe 'Free Bird', da dürfte niemand etwas auszusetzen haben.

Als Bonus gibt es dann noch ein ganz besonderes Schmankerl, wurde doch ein Auftritt von Lynyrd Skynyrd im Vorprogramm von Queen (!) aus dem Jahre 1974 in der Hamburger Musikhalle mit auf die DVD gebannt. Der Mitschnitt umfasst die drei bekanntesten Songs der Band, fand in der Originalbesetzung statt und stellt somit ein einzigartiges Zeitzeugnis dar.

Technisch ist dieses DVD recht solide geraten. Beim Ton hat man die Wahl zwischen Stereo, 5.1 Sound und DTS Surround, womit die meisten Hörgewohnheiten abgedeckt sein sollten. Die Bildqualität bewegt sich in typischen PAL-Regionen, immerhin handelt es sich ja um den Mitschnitt einer ganz normalen Fernsehsendung aus dem Jahre `96, da war von HD-TV noch nirgends die Rede.

Schöne Scheibe, deren Kauf der Fan mit Sicherheit nicht bereuen wird. Aber auch Rockpalast-Komplettisten können diese DVD guten Gewissens erwerben und werden ihre Freude daran haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geile Mucke, gute Aufnahme, klasse Konzert, 11. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
die DVD zeigt eine super gute Aufnahme des Konzertes auf der Lorelei. Der Sound ist gut, die Kamera auch. Man merkt, dass die Profis vom Rockpalast am Werk waren. Ich war damals dabei und die Aufnahme bringt das alte Feeling zurück. Unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen LS rustikal, 29. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
Wer die Live DVDs von LS kennt, braucht sich über die musikalisched Qualität keine Sorgen zu machen. Abzüge gibt es beim Bild und Bildformat (3:4). Deshalb nur 4 Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen wovon sie besonder schwärmt..., 15. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
... wenn er wieder aufgewärmt.
wie bei vielen bands mit einem derartigen repertoire ist es nicht erstaunlich, dass auch lynyrd skynyrd sich als vertreter des recyclings des immergleichen gerieren. als ob es in der bandgeschichte nicht auch andere großartige lieder geben hätte.
ich kann die jubelgesänge mitnichten nachvollziehen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen YES, 21. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast (DVD)
Da ich schon immer ein Fan dieser Band bin,
auch nach dem Tod vieler Mitglieder treu geblieben bin,
kann ich diese DVD nur empfehlen.

Warum:
hole sie Dir, schiebe sie in den Player, lehne Dich zurück
und geniesse.

Mehr möchte ich nicht sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast
Lynyrd Skynyrd - Live at Rockpalast von Lynyrd Skynyrd (DVD - 2008)
EUR 18,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen