Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Come down in time
Nachdem Elton John 1970 mit seinem zweiten, selbstbetitelten Album und dem Top 10-Hit „Your Song" der Durchbruch gelungen war, schob er noch im selben Jahr ein weiteres Werk nach und etablierte sich so endgültig im Pop-Business. Während „Tumbleweed Connection" in den Staaten wie „Elton John" die Top 5 erreichte, übertraf es den...
Veröffentlicht am 21. Juli 2003 von Patrick M. Schmidt

versus
2 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Countryphase
Elton Johns Album "Tumbleweed connection" aus dem Jahre 1970 zähle ich zu seinen schwächeren Alben. Nicht nur vom Cover und den Themen der Songs her (Country comfort; Ballad of a well-known gun) schien Elton John mir hier zu sehr auf dem Country-Trip gewesen zu sein. Auch musikalisch befindet sich auf diesem Album kein Song, der es meines Erachtens...
Veröffentlicht am 9. April 2001 von waschbaeringo@gmx.de


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Come down in time, 21. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Tumbleweed Connection (Audio CD)
Nachdem Elton John 1970 mit seinem zweiten, selbstbetitelten Album und dem Top 10-Hit „Your Song" der Durchbruch gelungen war, schob er noch im selben Jahr ein weiteres Werk nach und etablierte sich so endgültig im Pop-Business. Während „Tumbleweed Connection" in den Staaten wie „Elton John" die Top 5 erreichte, übertraf es den Vorgänger im UK mit einer Top 10-Platzierung sogar noch. Trotzdem wurde keiner der 10 Songs der Originalversion als Single ausgekoppelt, da „Your Song" die Chartspitze erst zu einem Zeitpunkt erreichte, als „Tumbleweed Connection" bereits in die Charts eingestiegen war. Und so kam es, dass die zu dieser Zeit aktuelle Elton John-Single nicht auf dem aktuellen Elton John-Album zu finden war. Hinzu kommt noch, dass „Tumbleweed Connection" stilistisch nur schwer mit „Elton John" zu vergleichen ist, da es sich mehr rocklastig präsentiert als der streicherbepackte Vorgänger. Bevorzugtes Thema der Songs ist der amerikanische (Wilde) Westen, von dem Eltons Texter Bernie Taupin besonders fasziniert war (und bis heute ist). Meine persönlichen Favoriten sind „Come down in time", „My father's gun", „Love Song" (ausnahmsweise keine John/Taupin-Komposition), „Amoreena" und natürlich „Burn down the mission", der Song, der es wohl am ehesten zur Single geschafft hätte, und den Elton immer wieder gerne live performt (z.B. auf „Live in Australia"). Dass ich hier glatt die Hälfte der Songs aufgezählt habe, soll nicht heißen, dass die anderen deutlich schlechter sind, sondern dass ich die oben erwähnten mit zu den besten Elton John-Songs überhaupt zähle. Hinzu kommen auf der Classic Years-Ausgabe mit „Into the old man's shoes" aus den „Elton John"-Sessions und der fast neunminütigen Originalversion von „Madman across the water" mit Mick Ronson an der Gitarre noch zwei Bonustracks, die die Platte stilgerecht beschließen.
„Tumbleweed Connection" gehört für mich zu den besten Elton John-Platten, auch wenn es keinen Hit beinhaltet. Und obwohl es sich nicht mit „Goodbye yellow brick road" oder „Captain Fantastic and The Brown Dirt Cowboy" messen kann, verdient es die fünf Sterne, da es insgesamt deutlich mehr Spaß macht, als z.B. „Caribou". Sollte ganz einfach im CD-Regal stehen ! ! !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kurzwestern, 13. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Tumbleweed Connection (Audio CD)
eines der eigenartigsten, interessantesten und besten alben in der sammlung von elton john. bernie taupin gibt seiner typisch englischen verehrung für den mystischen wilden westen hemmungslos nach und verfasst eine reihe von wunderbaren western-kurzfilmen. elton john greift die inspiration auf und komponiert großartige scores dazu, zwischen rock, country, folk und dicken cinemascope-bläsersätzen. das sepiafarbene artwork passt perfekt dazu.

wenn ein vorrezensent schreibt, dieses album sei enttäuschend, weil kein song das recht hätte, auf einem best-of-sampler platz zu finden, so ist dazu zweierlei zu sagen.

erstens, das stimmt nicht, denn "burn down the mission" gehört auf jede ernstzunehmende elton-john-kopplung. zweitens: gerade die songs, die es nicht auf die "best of"-alben schaffen, sind erfahrungsgemäß die besten von elton john. dieses album ist voll davon - in wahrheit fällt kein einziger track ab, alle halten die spannung.

ein großartiges kuriosum ist "love song". leslie duncan hat das lied geschrieben, sie singt es gemeinsam mit elton und zupft dazu die gitarre. das klingt großartig, total anders, echter laurel-canyon-westcoast-folkrock.

als bonus gibt es noch die überlange originalversion von "madman across the water" mit mick ronson an der gitarre - großartig.

der remasterte sound ist warm und angenehm unaufdringlich.

was für ein album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Innovatives Album amerikanischer Stilrichtung, 13. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tumbleweed Connection (Audio CD)
Tumbleweed Connection kann als eine der besten Elton John Alben bezeichnet werden. Eingängige Songs, dynamisches Piano und klare Stimme auf der Basis sowohl melancholischer Tiefe, als auch erdiger Rockmusik, unterstreichen den hohen musikalischen Anspruch, den Elton John in dieser Zeit an seine Musik stellte und ab Ende der 70er Jahre nur noch selten zu erreichen vermochte. Klassiker wie Burn Down The Mission rocken und negieren das Bild vom ausschließlich Balladen-singenden Elton John. Fazit: Meilenstein der Rockmusik, der durch Elton John's Extravaganzen Mitte der 70er Jahre leider allzu schnell in Vergessenheit geriet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rock 'n' western music, 8. April 2010
Von 
Peter Durward Harris "Pete the music fan" (Leicester England) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tumbleweed Connection (Audio CD)
Most people inextricably link western music with country music - incorrectly, because although there is some overlap, they are two distinctive genres. This Elton John album provides a perfect illustration of that difference, being a western album recorded as rock music. Nevertheless, it seems that lyricist Bernie Taupin was deeply impressed by the classic Marty Robbins song El Paso, one of the few songs that merit's the country and western tag that I so despise. It apparently created Bernie's interest in the old American west, as well as inspiring him to become a songwriter, so it is easy to see why he wanted Elton to record an album like this.

This was only Elton John's third album, and only the second to make a significant impact at the time, although Empty sky eventually made the top ten in the American album charts in the mid-seventies. Recording an album based entirely on images of the old American west could be seen as brave or foolish, but it was certainly effective, both artistically and commercially. The only flaw (if there is one) is that the album yielded no hit singles either in Britain or America, but that didn't matter. The album went gold in America and did better in Britain than Elton's previous self-titled album that contained the huge international hit Your song.

Despite the absence of a hit single, the songs are of a consistently high quality. This may have something to do with Bernie's enthusiasm for the subject matter. None of these songs contain lyrics that are difficult or impossible to understand, as you'll occasionally find elsewhere. Songs with titles such as Country comfort, My father's gun, Ballad of a well-known gun, Talking old soldiers and Burn down the mission reinforce the album title and picture, showing clearly what this album is about. Yet the album contains one song, simply titled Love song, which Bernie didn't write and which could have been recorded for any of Elton's albums. It's also the one song that just might have become a hit, had it been released as a single. I first came across the song via a cover by Olivia Newton-John, but her version wasn't released as a single either.

On subsequent albums, Bernie still sometime wrote lyrics inspired by the old American west, particularly on Blue moves, but this is the album in which his enthusiasm is given full rein. Of course, it's not the only rock `n' western album out there. Desperado, the classic Eagles album, is another and may well have been inspired by Tumbleweed connection.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lonesome cowboy Regi, 27. November 2009
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tumbleweed Connection (Audio CD)
Schon erstaunlich, dass Elton John's beste Platten ohne viel Brimborium auskamen. Klavier, Orgel, Schlagzeug Bass, dezente Gitarre - und ganz selten sind da, wie Farbtupfer, Streicher oder Bläser dabei und trotzdem überzeugt diese Platte mehr, als alles was er mit viel Aufwand seit 1978 aufgenommen hat.

Die Romantik des Wilden Weste(r)ns ist hier das Thema, das nahelegt, dass es sich hier um stark countryfizierte songs handelt, dem ist aber nur sehr selten so. Gospel, Blues und ja - auch irgendwie Folk - prägen das songwriting hier, das fast durchgehend ganz hohes Niveau hat, und es ist wirklich verwunderlich dass keiner dieser songs damals ein wurde (auch 'Burn Down The Mission' konnte bei der Veröffentlichung nicht charten und entwickelte sich erst über die Live Konzerte in den folgenden Jahren zu einem Publikunmsliebling).

Überhaupt großartig ist, das John es damals nie schaffte schnulzig zu wirken. Selbst ein bedrohlich klingender Titel wie ,Love Song' entpuppt sich beim Anhören, als völlig kitschfreie Ballade - und das von dem Mann der 10 Jahre später mit Liedern wie ,Blue Eyes' geradezu im Schmalz versank.

Das hier ist jedenfalls ein hervorragendes Album, das mit ,Ballad Of A Well Known Gun' gleich einen ganz starken Anfang hat. Rhythmischer Blues der von funky Gitarren fill-ins begleitet wird und ungemein swingt.

Weitere Höhepunkt: das ganz wunderbare ,Country Comfort' mit seinem herrlichen Melodiebogen, ,Son Of Your Father', ,My Father's Gun', ,Amoreena'.... Eigentlich ist hier alles gut drauf und dieses Album muß man sowieso ganz hören, denn erst dann entfaltet es seinen ganzen Charme.

Eindeutig die Höchstwertung für eines seiner besten Alben. Schade nur, dass er es heute nicht mehr schafft solche songs zu schreiben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bewertung, 26. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Tumbleweed Connection (Audio CD)
Es macht immer wieder sehr viel Spass Elton John zu hören.
Ein gelungenes Album.
Aber man sollte auf jedenfall die Doppel-CD nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Cd, 13. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Tumbleweed Connection (Audio CD)
Diese Cd finde ich eine der besten von Elton John. Die Songs hören sich alle etwas älter an sind aber deswegen keineswegs schlecht. Natürlich darf man es nicht übertreiben weil diese Songs passen nicht immer....
Aber wenn man in der richtigen Stimmung ist....
Mit dem flotten Ballad of a well-known gun geht es los. Ein toller Anfang finde ich! There goes the well known gun.
Come down in Time finde ich etwas langweilig aber auch gefühlvoll. Country Comfort etwas bekannter vielleicht ist auch klasse. Schöner Song mit etwas Country. Etwas Blues bietet Elton mit Son of Your Father. Flotter pop mit bluesigen Enflüssen so wie Elton das eher leider seltener zeigt. My father's gun finde ich wieder etwas langweilig abber auch nicht zu schlecht.
Where to now St. Peter Show me which Road I'm on. Der Love Song ist Unplugged aufgenommen , das ist sehr ungewöhnlich für Elton. Finde ich aber nicht schlecht.Amoreena ist auch gefühlvoll
Talking old Soldiers ist zuckersüsss. Und sein Ohrwurm Burn Down the Mission (spielt er auf fast jedem Konzert) ist natürlich legendär, obwohl en nie ein Hit wurde.Für mich ist es wie ein Hit.Into the old man's shoes ist auch schön nur etwas langweilig finde ich .
Den Bonustrack Madman Across the Water (original-Version) finde ich mit Abstand am besten! unglaubliche Version dieses perfekten Songs. Ich finde diesen Song in der original Version einen der besten Songs von Elton überhaupt.
Ich gebe Elton für dieses Meisterwerk 4 Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Countryphase, 9. April 2001
Rezension bezieht sich auf: Tumbleweed Connection (Audio CD)
Elton Johns Album "Tumbleweed connection" aus dem Jahre 1970 zähle ich zu seinen schwächeren Alben. Nicht nur vom Cover und den Themen der Songs her (Country comfort; Ballad of a well-known gun) schien Elton John mir hier zu sehr auf dem Country-Trip gewesen zu sein. Auch musikalisch befindet sich auf diesem Album kein Song, der es meines Erachtens wert wäre, auf einem Greatest Hits-Sampler gewürdigt zu werden. Ein eher enttäuschendes Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen