Kundenrezensionen


64 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nervenkrieg im Wohnzimmer
Ich habe selten ein Sportspiel erlebt, daß es so perfekt schafft, Spannung und Atmosphäre eines echten Tennisspieles mitsamt dem Nervenkrieg, der dazu gehört, auf den Bildschirm zu bannen.
Top Spin 4 ist dabei einfach und genial: eigentlich ist es alles nur eine Timing-Frage, je besser der Zeitpunkt, an dem man die Taste loslässt, desto...
Veröffentlicht am 12. August 2011 von Steve Ostein

versus
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ziemlich gut aber leider auch etwas störende Schwächen
Ich habe jetzt mittlerweie im Karrieremodus ein paar Saisonen gespielt und hier weitesgehend Vor- und Nachteile ausgelotet (ich denke das ist auch das Herzstück von TS4)
Hiermit schreibe ich was mir jetzt vordergründig einfällt bzw. wichtig erscheint.

Zuerst das Positive:
Von der Steuerung halte ich es (auch wenn es für Einsteiger...
Veröffentlicht am 25. April 2011 von rainbow003


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nervenkrieg im Wohnzimmer, 12. August 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Ich habe selten ein Sportspiel erlebt, daß es so perfekt schafft, Spannung und Atmosphäre eines echten Tennisspieles mitsamt dem Nervenkrieg, der dazu gehört, auf den Bildschirm zu bannen.
Top Spin 4 ist dabei einfach und genial: eigentlich ist es alles nur eine Timing-Frage, je besser der Zeitpunkt, an dem man die Taste loslässt, desto platzierter und erfolgsversprechender der Schlag. Dabei gibt es natürlich mehrere Schlagvarianten und unterschiedlich harte Schläge, bestimmt dadurch, welche Taste man wie lange drückt. Das ist anfangs ungewohnt, man kann es sich aber in der "Top Spin Academy" gut beibringen. Großes Kompliment an den Hersteller: endlich eine Sportsimulation, die wieder ein richtig gutes Tutorial und einen motivierenden Trainingsmodus beinhaltet!

Natürlich hat 2kGames auch auf eine ansprechende Präsentation geachtet - die Spieler sehen gut aus, bewegen sich realitätsnah, die Zuschauer reagieren wie im Fernseher, die Courts sehen schick aus. In den Replays wirken die Bewegungen manchmal etwas abgehakt. Ansonsten gibt es hier nichts zu meckern, die eh schon großartige Matchintensität wird durch Zwischenanimationen, Schweissperlen und den Sound nochmals vertieft.

Ein großes Plus ist die Möglichkeit, "echte" Tennismatches über 3 bzw. 5 Gewinnsätze à 6 Gewinnspielen zu bestreiten, dies auch im Karrieremodus. Dies ist ebenfalls ein Faktor, der dem Spiel eine hohe Intensität verleiht. Man erlebt während der 50 Minuten bis 2 Stunden reihenweise emotionale Hochs und Tiefs. Gegen Ende einer solchen Schlacht bin ich manchmal regelrecht ausgelaugt...Sehr schade ist allerdings, daß man keine Funktion eingebaut hat, die es erlaubt, auch während eines solchen Spieles zu speichern - gerade beim Tennis ist dies ja nicht so unüblich, daß ein Spiel sich auf 2 Tage verteilt - zumindest ich habe nicht jeden Tag mal eben 2 Stunden zur Verfügung. Dadurch wird der Reiz solcher echter Spieldauern leider vermindert.

Gut gelungen ist der Karrieremodus, wobei er nichts besonderes darstellt, man erstellt sein Alter Ego, stattet es mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Klamotten und Schlägern aus, kann sich entscheiden, welchen Trainer man engagiert - dies bringt Boni in bestimmten Fähigkeitsbereichen - spielt erst gegen Sparrings-Partner und auf kleinen Turnieren, arbeitet sich die Rangliste hoch und kann dann irgendwann bei den Grand Salms antreten. Es braucht auch in meinen Augen nicht allzuviel Drumherum, wenn das Spielgeschehen an sich so genial ist.

Ein bisschen schade finde ich, daß man abseits des Mulitplayer und des Karrieremodus kaum Spielmodi eingebaut hat - mal eben Wimbledon spielen oder ein eigenes Turnier erstellen geht nicht. Hier wäre mehr drin gewesen. Über den MP-Modus selber kann ich nicht viel sagen, da ich ihn nicht benutze.

Dies sind aber kleinere Schwächen, die den Spielspaß, den ich mit Top Spin 4 habe, nicht im geringsten schmälern. Jeder, der auch nur entfernt mit Tennis und Sportspielen etwas anfangen kann, sollte sich dieses Spiel besorgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ziemlich gut aber leider auch etwas störende Schwächen, 25. April 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Ich habe jetzt mittlerweie im Karrieremodus ein paar Saisonen gespielt und hier weitesgehend Vor- und Nachteile ausgelotet (ich denke das ist auch das Herzstück von TS4)
Hiermit schreibe ich was mir jetzt vordergründig einfällt bzw. wichtig erscheint.

Zuerst das Positive:
Von der Steuerung halte ich es (auch wenn es für Einsteiger gewöhnungsbedürftig sein sollte, mit der Akademie aber recht schnell erlernbar) gut gelungen und logisch umgesetzt. Kommt hier
der Realität näher als zB VT. Auch die Grafik ist Top, die realen Vorbilder bei den Profis meist sehr gut umgesetzt und ebenso die Stadien - hier ist leider übrigens Wimbledon noch immer Dublin, warum auch immer. Zeitlupe ist nach jedem Ballwechsel abrufbar und gut das man beim erstellen des eigenen Spielers auch den Grundcharakter festlegen kann der dann auch das Verhalten (Gestik, Mimik) über gewonnene und verlorene Ballwechsel bestimmt, genauer gesagt 3 verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Man kann auch die verschiedensten Matchstatistiken anzeigen lassen, wie auch Statistiken zur generellen Spielgewohnheit des Spieler selbst (zB wieviel Prozent von den Gewinnschlägen aus Volleys bestand)

Jetzt zu den Schwächen:
Für mich ist das Turnier/Weltranglisten-System nicht realistisch. Hier qualifiziert man sich nicht für eine bestimmte Kategorie von Turnier anhand eines bestimmten geforderten Mindestplatz in der Rangliste, wie es in der Realität bei der ATP eigentlich der Fall ist. Man muß erst einen bestimmten Status wie zB Jungspund, Star usw. erwerben den man auch nur dann bekommt wenn man u.a. eine gewisse Anzahl an Fans hat. Das leuchtet mir nicht ein.
Was leider ebenso wenig realistisch ist (bzgl. normalem Schwierigkeitsgrad), das Gegner bei Turnieren immer auf konstant gleichem Level spielen und ab jedem Grand-Slam-Halbfinale die gleichen Gegner plötzlich so wirken als hätten sie den Zaubertrank von Miraculix eingenommen, wesentlich schneller unterwegs, viel höheres Tempo und präziser in den Schlägen (und die Steigerung geht schon deutlich über besonders außergewöhnlicher Tagesform hinaus!). Für mich der größte Schwachpunkt am Spiel, nicht nur das so der Sinn eines einstellbaren Schwierigkeitsgrades verloren geht hat es mit realem Tennis auch wenig zu tun weil das wäre in der Realität als würde Nadal bei zB Master-Turnieren in der Stärke eines Amateurs spielen und erst ab jedem Grand-Slam-Halbfinale mit üblicher Profistärke auftreten.
Der eigene Spieler muß auch dann hingegen mit dem üblichen Rüstzeug auskommen, selbst 1. Poweraufschläge kommen selten über 150 km/h hinaus (obwohl in der höchsten maximal möglichen Stufe und als Aufschlag-Spezialist betitelt) und die Spins wirken meist auch mit langer Ausholbewegung (langer Tastendruck auf B bevor man dann rechtzeitig losläßt) eher wie Schupfer und haben wenig mit professionellen Spins zu tun.

Nicht destotrotz ist Top Spin 4 Alles in Allem wohl die momentan beste Tennissimulation, es ist nur schade das hier nicht aus Versehen sondern aus einer mir nicht ergründlichen Absicht heraus Sachen eingebaut wurden die dem Realismus (und ich glaube den Anspruch will doch jede Tennissimulation auch haben?) einen Abbruch tun. Bezüglich dem logischen Aufbau der Karriere fand ich da großteils sogar Top Spin 2 besser (auch wenn da wieder die künstliche herbeigeführte Feindschaft mit dem nächstbesten Landsmann in der Rangliste etwas bei den Haaren herbeigezogen war)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisches Tennisspiel!!!, 15. Januar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Ich bin seit einigen Tagen im Besitz dieses Spiels. Bis jetzt hat mich das Spiel wirklich durchgehend beeindruckt. Wer den Sport mag wird von diesem Spiel begeistert sein. Die Grafik wirkt sehr realistisch. Nicht nur aktuelle Spieler wie Nadal und Federer, sondern auch Altmeister wie Agassi und Becker stehen zur Verfügung und sehen sehr gelungen aus. So kann man dann auch ausgiebig in alten Tenniszeiten schwelgen und Duelle zwischen Agassi und Becker auf Rasen spielen. Dabei fallen vor allem viele kleine Details sehr positiv auf.

- So bewegt sich zum Beispiel Boris Becker (und auch andere Spieler) sehr realistisch auf dem Platz. Nach verlorenen Punkten sieht man hier zum Beispiel seine berühmten Hüpfschritte auf der Stelle.
- Trifft der Ball genau die Linie staubt es auf einigen Plätzen weiss,
- erläuft man auf Sand einen Ball und rutscht, so sieht man den Sand stauben und es bilden sich mit der Zeit auch Spuren auf dem Platz.
- Auf Sandplätzen klebt nach einer gewissen Spielzeit rote Asche an den Socken und der Kleidung.
- Die Spieler schwitzen mit zunehmender Spieldauer deutlich sichtbar.

Es sind solche Details, die den Spielspaß enorm erhöhen und den positiven Eindruck abrunden. Die Soundkulisse (Klang der Schläge, Applaus, Zwischenrufe wie "Come on Boris" "Rafa,Rafa", Raunen und aufkommender Applaus bei hochklassigen Ballwechseln etc.) ist ebenfalls sehr gut und sorgt für eine schöne Atmosphäre während des Spiels. Zudem stehen zahlreiche (Original-) Plätze zur Verfügung. Nur Wimbledon sucht der geneigte Tennisfan vergebens.

Die Steuerung des Spiels ist recht einfach zu erlernen, es dauert aber seine Zeit bis man sie wirklich gut beherrscht. Wer zum Beispiel mit Becker viele Asse schlagen will, der benötigt das richtige Timing beim Aufschlag. Ansonsten droht auch schon mal ein guter Return oder ein Doppelfehler. Hier heisst es also üben, üben und üben. Durch die verschiedenen Schwierigkeitsstufen ist somit für Langzeitspaß gesorgt. Ich halte es wirklich für ausgeschlossen, dass das Spiel bereits zu Beginn für einige Gamer zu leicht sein könnte. Zudem können sich Könner noch ein zusätzliches Experten-Level freischalten.

Insgesamt stehen hier 25 Spieler zur Verfügung und die Mischung aus Alt und Neu finde ich persönlich sehr gelungen. Hier sollte sich für jeden etwas finden lassen.

Der Onlinemodus, der hier teilweise kritisiert wird wurde von mir noch nicht getestet. Wer primär an diesem interessiert ist, sollte somit unbedingt noch weitere Rezensionen lesen. Meine 5 Sterne beziehen sich erstmal auf das OfflineGame.

Fazit: Äußerst realistische Tennissimulation, die enorm viel Spaß macht und durch sehr schöne Grafiken begeistert. Daumen hoch!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großes Tennis, 4. Juli 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Ich habe das Spiel jetzt etwa 8 Wochen und bin begeistert.

Man bekommt mit der Zeit ein sehr gutes Gefühl für die verschiedensten Beläge und Gegner. Jeder Spieler hat seinen eigenen Charakter und muss anders bespielt werden.Die Taktik gegen Nadal wird dir gegen Murray nichts bringen...Wobei man gerade da anmerken muss,dass die Nummer 1(oder ehemalige) noch einer der leichtesten Gegner ist und Murray schon einer der schwierigsten, wenn nicht sogar der heimliche Tenniskönig in diesem Spiel.
Man muss je nach Schwierigkeitsstufe( ich spiele auf Profi) Tribut für verkorkste Schläge zahlen. Diese werden bitter bestraft. Auch ist ein "Hau drauf" kaum möglich. Es sind einige aktuelle und Klassikspieler vertreten.Die Top 3 der Welt, sowie Agassi,Becker,Sampras und noch einige mehr. Es ist sicherlich ausbaufähig, aber wir ganz gut durch erfundene Spieler aufgefüllt. Hinzu kommt noch, dass man Spieler selbst erstellen kann. Zur Fraktion der Damen kann ich nicht viel sagen...Ausser, dass man starke Nerven haben muss, wenn das Gestöhne losgeht.Da schaltet man schon den Ton freiwillig aus.

Man hat die Möglichkeit verschiedene Wettkämpfe und Schaukämpfe zu spielen,eine Karriere zu starten oder den Onlinemodus zu nutzen. Wobei letzteres der grosse Minuspunkt ist. Kaum Gegner oder gar keine Gegner verfügbar und oft schlechte Verbindungen oder Abbrüche. Dagegen hat's der Karrieremodus in sich und man kann zwischen der schnellen oder längeren Variante wählen. Ich selbst spiele auf "Profi" und Klassisches Tennis, sprich 2 bzw. 3 Gewinnsätze originalgetreu bis 6. Dabei kann man seinen erstellten Spieler weiterentwickeln und zusätzlich einen Trainer auf verbesserte Schläge ansetzen. Es stehen viele Turnier oder Spezialevents zur Verfügung und es wird nie langweilig.

Zusammenfassen möchte ich noch die positiven und negativen Aspekte anführen

+ Gameplay,Simulation pur
+ gute Übersetzung der einzelnen Spieler mit ihren Charakteren
+ Spieler selbst erstellbar
+ große Auswahl an Tennisplätzen,Stadien und Belägen
+ Klassikspieler
+ Akademie zum Erlernen der einzelnen Schläge
+ viele Wettkämpfe und eine umfangreiche Karriere

- Onlinemodus
- kleinere Bugs(langer Topspin in die Ecke führt manchmal zum Erstarren des Gegners)
- Turnier in Shanghai (ganz überl für die Augen,schwarzer Platz mit rot im Hintergrund und alles dunkel gestaltet...brrrr)

Das Spiel wird trotzdem 5 Punkte von mir bekommen, da es das beste Tennisspiel aller Zeiten ist. Das gute dabei ist, dass es noch ausbaufähig ist und man sich über Davis Cup, Fehlentscheidungen und Attributverstärkungen, wie Punkte für Slice,Topspin,Stops oder Technik, freuen würde.

Wer die Simulation, Taktik und Details mag, ist hier gut aufgehoben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bestes Tennisspiel seit Top Spin 1, 25. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Ich habe Top Spin 4 jetzt 8 monate ausgiebig gespielt und bin absolut zufrieden. Da ich eigentlich alle Tennisspiele der letzten 8 Jahre gespielt habe, denke ich das Top Spin4 zusammen mit dem ersten Teil der Serie (Xbox) die besten Tennisspiele aller Zeiten sind. Mein einziger Kritikpunkt ist eine fehlende Doppelrangliste im Onlinemodus. Deshalb hat man auch Probleme eine Doppelmatch online zu finden. Ich verstehe nicht warum die Entwickler keinen Wert darauf legen, denn die besten Ballwechsel enstehen nunmal beim Doppelspiel. Für Einzelspieler ist es definitiv das beste Tennisspiel auf dem Markt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Knüppel zwischen die Beine..., 5. März 2013
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Vorneweg: ich spiele bisher fast ausschließlich im Karrieremodus. Ein kurzer Ausflug in die Onlinewelt mit erstellten Spielern hat den Eindruck erweckt, es ginge nur darum einen Spieler zu erstellen, welcher auf einer Schlagseite, bei Power und vielleicht mit Abstrichen beim Aufschlag nahe an der 100er Wertung kratzt. Mit einem Allrounder habe ich gegen diese Spieler kein Land gesehen. Ich habe sicher noch Verbesserungspotenzial, aber an solch einem Tennis hätte ich eh keine Lust.

Also zum Karrieremodus:
So lange man die eigene Entwicklung das Spiel zu beherrschen noch spürt, bringt das Spiel Freude und hat mich auch in Maßen süchtig gemacht (ist allerdings auch das einzige Spiel, welches ich besitze). Ist man aber weiter und schlägt Spieler, welche man lange Zeit für einen schlechten übermenschlichen Witz gehalten hat (Murray), so fällt einem immer mehr auf, auf welch ekelhafte Weise der eigene Spieler eingebremst wird, um KI-Schwächen der CPU zu überspielen.

Ein paar ausgesuchte Beispiele die Bewegung des eigenen Spielers betreffend:
- Regelmäßig, gerne in engen Situationen des Matches, bleibt der eigene Spieler auf dem Weg zum Netz einfach stehen. Der schon angesetzte Volley mündet in einen dadurch viel zu früh ausgeführten Schlag. Häufig handelt es sich dabei noch um einen Slice, da ich den ersten Volley nach einem Aufschlag aufgrund der unklaren Stellung zum zurückkommenden Ball gerne als platzierten Volley spiele. Leichte Beute für den Gegner...
- Auch sonst verweigert der Spieler häufig wenige notwendige Schritte, um einen einfachen (da recht hohen) Volley zu spielen. Stattdessen darf der Ball aufspringen und man ist wieder zu früh dran.
- Der Spieler läuft oftmals Bälle nicht normal "aus", obwohl die Zeit bzw. der Abstand zum Ball dies hergäbe, sondern tut so, als sei große Anstrengung nötig um den Ball zu erreichen -> scheiß Schlag
- Besonders nach schwierigeren Bällen ist der eigene Spieler teilweise gefühlte Sekunden nicht ansprechbar. Auch hier würden teilweise wenige Schritte reichen um sich in eine zumindest passable Position zu bringen. Aber nix da...

Vermutlich ist das Geschriebene nicht unbedingt durchweg verständlich, aber ich musste vor lauter Wut diese Rezension verfassen. Ich kotze regelmäßig ab und fluche lautstark, wenn ich mich benachteiligt sehe. Für Choleriker wie mich birgt das Spiel also ernsthafte Gesundheitsrisiken. 3 Sterne gibt's im Moment trotzdem noch, da ich mich auch noch viel zu sehr über mein Spiel ärgern kann, als dass ich abschließend nur das Negative sehen will. Und im Vergleich mit gleichwertigen menschlichen Gegnern kann man vermutlich viel Spaß haben, da hier ja für beide die gleichen Voraussetzungen gelten sollten.

Zur Einschätzung meiner Spielstärke (da ist schon noch sichtbarer Raum nach oben): durch ein gewonnenes Grand Slam Finale habe in 'Profi' habe ich den zusätzlichen Schwierigkeitsgrad freigeschaltet. Aber ich kann auf Profi auch noch sehr deutlich verlieren. Glücklicherweise ist dies gegen den Roger in diesem Spiel kaum möglich ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Unterhaltung,, 26. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
mit kleineren Schwächen.
Ich liebe Tennis als Sport, schaue es gerne und zocke es deswegen auch oft.
Da ich recht spät bin mit meiner Rezension und es schon genügend Vorredner gibt, hier ein kurzer Überblick:

Pro:
- Timing und Stellungsspiel sehr wichtig, realistisch aber nicht unfair
- Spielfreude beim Aufbau des eigenen Charakters
- lizenzierte Profis, wenigstens ein paar und nicht NUR Fantasiespieler
- offline wie online viele Spielmöglichkeiten
- die Wahl zwischen kurzen und "richtigen" Matches
- wahlweise sogar 3D

Insgesamt bin ich super zufrieden mit dem Game, aber
Contra
- auf lange Sicht ist die Karriere zu einfach, wenn man genug Übung hat
- einige Figuren wirken lieblos und die Animationen wiederholen sich recht schnell
- keine Animationen auf's Doppel angepasst

Fazit:
Insgesamt sehr gut geworden mit kleinen Mängeln hier und da aber für mich hat das Spiel trotzdem 4 Sterne verdient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Tennis Champion is Back....;-), 18. März 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Was für ein Game.... Tennis war nie so gut wie jetzt....

Also ich habe das Spiel schon einige Stunden gezockt und muss sagen, es ist das beste Tennis-Game auf der Xbox 360. Der Vorgänger Top Spin 3 hatte ja ein paar kleinere Schwächen, diese sind aber in Top Spin 4 nicht mehr vorhanden. Man kann wie schon im Vorgänger gegen Legenden der Tennis-Welt antreten, jedoch sind noch einige Spieler von Klasse dazugekommen die vorher gefehlt haben.

Pete Sampras, Rafael Nadal oder auch Caroline Wozniacki machen dieses Spiel perfekt.

Es macht riesen Spaß mit einem eigenen erstellen Tennisspieler, die größten wie Federer, Nadal oder Sampras herauszufordern. Auch der Karrieremodus ist Sehr Gut gelungen. Man kann viel an seinem Spieler einstellen egal ob Aussehen, Outfit, Equipment oder Attribute die dem persönlichen Spielerfähigkeiten angepasst werden können. Von der Grafik über Menü und Aufmachung überzeugt dieses Spiel aufjedenfall. Das Laden dauert nur ein wenig zu lange wie ich finde auch wenn man das Spiel vorher auf die Festplatte kopiert hat. Aber das ist das einzige was man negatives über dieses Spiel sagen kann. Von mir gibt es eine "Klare Kaufempfehlung ".

Die Steurung ist Sehr Gut im gegensatz zu VT3 :-D *lol*. Auf Schwer oder Profi ist dann wirklich Reaktion, Stellungsspiel, Antizipation und perfektes Timing gefragt. Eine echte Herrausfoderung und genau das ist Super für den Gamer.

Der Tennis Champion ist zurück auf der Konsole und besser als jemals zuvor.... Vergesst die schwache Konkurrenz...

Kauft euch Top Spin 4... :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tennis vom feinten!!!, 5. Juli 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Vielen dank 2K nach dem wirklich misserablem Top spin 3 wieder ein gutes Tennis Spiel gebracht zu haben!!!
Top Spin 2 war schon ein gutes Spiel, den nachfolger habe ich nach 5 minuten Spielzeit wieder verkauft und war sehr enttäuscht! Nun habe ich mit voller erwartung das Top spin 4 gekauft und muss sagen das es wirklich gelungen ist!!! das Gameplay ist schnell zu erlernen und man hat dadurch die möglichkeit immer wieder neue schläge auszuprobieren und es wird auch nicht langweilig!
Schade ist das man mit einem beliebigen Spieler kein richtiges Turnier Spelen kann!
Ansonsten vielen Dank an 2K, die die Nase immer weiter vor EA Sports haben!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Tennisgame der Extraklasse, 1. Dezember 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Top Spin 4 (Videospiel)
Ein wahnsinnig gutes Spiel. Der Vergleich mit der Virtua Tennis-Reihe verbietet sich, da TopSpin Maßstäbe gesetzt hat, die so schnell wahrscheinlich nicht zu toppen sind.
Ein starkes Gameplay, was nicht nach 10 Spielminuten so einfach geknackt wird, sodass man sofort jeden Gegner schlagen kann. Und einen Karrieremodus, der Langzeitspielspaß garantiert.

Der einzige kleinere Kritikpunkt: Es fehlt ein Davis-Cup-Modus, wie in eine andere Tennisreihe bietet, doch das sollte trotzdem nicht vom Kauf anhalten.

Für alle Fans des Filz-Sports und auch denen, die eine andere Art von Sportspielen mag und auch herausfordern möchte. Nur zu empfehlen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Top Spin 4
Top Spin 4 von 2K Games (Xbox 360)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen