Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen741
4,1 von 5 Sternen
Größe: Standard|Ändern
Preis:22,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Februar 2011
Bin lange im Supermarkt um die jeweiligen Einzelteile herumgeschlichen, konnte mich aber aufgrund des hohen Preises nicht zum Kauf durchringen. Habe statt dessen mal bei Amazon geguckt und war ganz begeistert von dem deutlich günstigeren Preis (und nach Hause geliefert wird's auch noch). Jetzt weiß ich, warum es soviel günstiger ist!
Grundsätzlich finde ich das Vileda Ultramat System toll. Nur die Umsetzung ist in diesem Komplettset nicht wirklich gelungen. Um den Stiel in die Box zu bekommen, mußte er kleiner werden. Und das funktioniert nicht durch "ineinander-schieben" des Stiels (so wie beim "Original" im Supermarkt o.ä.), sondern durch zerlegen. Man bekommt 3 Teile, die man ineinanderstecken muß. Man steckt sie wirklich nur aufeinander, ohne dass etwas einrastet o.ä. Dadurch und bedingt durch den geringen Durchmesser des Stiels, ist der Stiel sehr instabil und vor allem viel zu kurz! Werde mir daher die komfortablere Variante im Supermarkt besorgen.
An dem Eimer mit Einsatz habe ich nichts auszusetzen; der ist einwandfrei.
Fazit: für gelegentliches Wischen ist dieses "Reiseset" absolut okay und zu empfehlen. Für den Dauereinsatz würde ich das "Original" kaufen.
Es wäre schön gewesen, wenn man in der Produktbeschreibung daraufhingewiesen würde, dass dies eine "abgespeckte" Variante des Vileda Ultramat Systems ist!
1515 Kommentare|397 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2011
Der aus drei Teilen bestehende Stiel ist qualitativ mangelhaft. Mir ist dieser Stiel schon beim ersten Benutzen gebrochen. Das sollte so nicht sein!
review image
0Kommentar|85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2012
wir benutzten schon viele Jahre das Vileda Ultramtsystem. Immer wurde das System mit dem Teleskopstiel von uns benutzt. Der hier im Paket enthaltene dreiteilige Stiel ist für das System nicht verwendbar. Schlecht verarbeitet und ungenügend in der Materialstärke. Der Stiel kann nicht normal belastet werden und wackelt extrem in allen Steckverbindungen. Das Viledasystem ist eins der Besten doch nicht in Kombination mit dem dünnen dreiteiligen Stiel. Da hat Vileda nicht zu Ende gedacht und uns als langjährigen zufriedenen Kunden sehr enttäuscht. Auf einem Produktbild in der Anzeige ist der Teleskopstiel abgebildet - stimmt aber nicht mit der dann folgenden Lieferung.
44 Kommentare|115 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Um es gleich vorweg zu sagen: die 4 Sterne gibt es nur aufgrund des reduzierten Preises hier bei Amazon. Es ist aber auch keinen Cent mehr wert. Nun, ich putze seit über dreißig Jahren mit Schrubber und Scheuerlappen. Nicht, dass es mir so besonders viel Spass gemacht hätte, nein, ich war lediglich allen anderen Methoden gegenüber mißtrauisch. Seit Längerem liebäugelte ich mit einem "modernen" Putzsystem , war zwischen Vileda und Leifheit hin-und-hergerissen, fand beides überteuert, aber dann kam dieses Angebot, da konnte ich dann nicht mehr widerstehen. Um es kurz zu machen: der Ultramatwischer an sich ist sehr praktisch, da in alle Richtungen beweglich, man kommt in jede Ritze (was vorher nie der Fall war, man sah es dem Tuch danach auch an...). Der Stiel ist auch nicht auffällig dünn, jedenfalls nicht dünner oder instabiler als gewöhnliche Schrubber-oder Besenstiele. Man muss die drei Teile wirklich gut ineinander stecken, sonst kann es passieren, dass mal eins abfällt. Es gibt in der Tat nichts zu verschrauben und es rastet auch nichts ein. Aber es hält. Normalerweise. Das Microfaserwischtuch muss mit den Druckknöpfen wirklich fest angedrückt werden, so dass es "Klick" macht. Zaubern kann es übrigens auch nicht, alte angetrocknete, klebrige Flecken (ich habe ein Kleinkind) müssen doch mit etwas mehr Nachdruck weggerubbelt werden.
Was ich noch nicht so raus habe, ist das Lösen der Arretierung des Einklappmechanismus. Mit einfach mal mit dem Fuß auf das rote Ding treten, ist es nicht getan, ich brauche jedesmal mindestens drei Versuche. Oder mache ich irgendwas falsch? Wie schon von mehreren erwähnt, es gibt keine Gebrauchsanweisung.
Nun zum Eimer mit der "Power-Presse" (wer hat sich diesen Begriff eigentlich ausgedacht): diese Wischtuchpresse ist ein Witz, es ist einfach ein schmaler Korbeinsatz. Da ist kein Power dahinter, da muss man einfach kräftig das Tuch hineindrücken, mehrmals. Sehr kräftig (bin mal gespannt, wie lange der Plastikkorb das durchhält...). Ich hatte erwartet, dass es irgend so ein gewieftes System ist, wo durch Druck nach unten die Wände des Korbes gleichzeitig zusammengedrückt werden und dadurch das Wischtuch noch zusätzlich von der Seite her ausgedrückt wird. Hallo Vileda-Produktentwickler - oder von mir aus auch die Konkurrenz - das kann doch nicht so schwer sein?!! Letztendlich bekommt man das Wichtuch nicht wirklich dolle ausgedrückt wie sonst mit den Händen. Aber was bleibt einem übrig, wenn man keine Kraft mehr in den Händen hat, weil man vielleicht betagt oder gesundheitlich gehandicapt ist? Nichts. Also ist die Idee an sich nicht ganz verkehrt. Für Fliesenboden ist es allemal geeignet, unsere lackierten Holzböden haben auch noch keinen Schaden erlitten, für versiegeltes Pakett sollte das gleiche gelten. Laminat ist eh kacke (ich verfluche den Moment, an dem wir uns entschieden haben, in einem Raum Laminat verlegen zu lassen). Wobei es so ordentlich und fugenfrei verlegt wurde, dass ich auch da keine Nässeschäden erwarte. Für die Zimmer mit den geölten Holzböden ist das System definitiv nicht geeignet, also nebelfeucht lässt sich das Wischtuch damit nicht auspressen, da muss man sich dann doch mal ein wenig die Hände nass uns schmutzig machen (pfuibah).
22 Kommentare|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Wer die Wahl hat, hat die Qual, also hab ich beide bestellt. Den Vileda Ultramat mit Auspressfunktion (Power-Presse) plus zusätzlichen Bezug und den Vileda Easywring Ultramat mit Pedalschleuder (Power-Schleuder). Aber ich musste feststellen, dass beide Modelle so ihre Tücken haben und noch nicht ganz ausgereift sind.

VERARBEITUNG:
Da Wischaufsatz und Bezug identisch und beide Eimer, inklusive Press- bzw. Schleudereinlage, gut verarbeitet sind, beschränke ich mich auf das Kernstück, den Stiel. Er ist bei beiden aus Aluminium und wirkt solide. Die Presse hat einen Dreiteiligen zum Zusammenstecken und die Schleuder hat einen dreiteiligen Teleskopstiel. Beide sind mit 130 cm Länge angegeben, jedoch ist der Steckbare mit 139 cm sogar noch länger. Diese fast 10 cm mehr machen sich bei mir (1,75 m Körpergröße) positiv bemerkbar. Zum Verstauen sind beide schnell zusammengeschoben bzw. auseinandergenommen. Deshalb zweiter Pluspunkt für die Presse.

HANDHABUNG:
Wischen lassen sich beide gleich, der Press-Wischer aufgrund der Länge eben nur etwas rückenschonender. Zum Auswringen muss man den zusammengeklappten Wischer in die Presse bzw. Schleuder stecken. Dies erweist sich bei beiden Modellen schwieriger, als gedacht. Die Öffnung der Presse ist sehr eng und in der Schleuder muss der Wischer exakt in einer dreieckigen Form hineigesteckt werden, damit er beim Schleudern nicht ausschlägt (siehe Fotos).In beiden Fällen muss man gelegentlich per Hand nachhelfen, das angepriesene Wischen ohne Bücken ist also nur bedingt möglich.

PREIS:
Beim Preis (Stand 16.12.2015) liegt die Presse mit 22,79 € gegenüber der 57,45 € teuren Schleuder ganz klar vorn. Für 35 € mehr sollte man vom Easywring also schon einiges an Komfort erwarten können. Ich persönlich konnte beide nahezu preisgleich im Blitz-Angebot erwerben (24,99 € Power-Presse + Zusatzbezug und nur 27,99 € für für die Easywring-Schleuder). Pluspunkt für die Presse.

MÄNGEL:
Oft verhakt sich der Wischer in der Schleuder und man hält mit den Füßen den Eimer am Pedal fest, damit dieser beim Rausziehen nicht umkippt. Wenn man hierbei zuviel Kraft anwendet, erklärt sich wohl, weshalb bei Einigen das Pedal gebrochen ist.
Dadurch, dass die Power-Presse so eng ist, werden die Gummilaschen des Bezuges sehr stark geknickt und in Mitleidenschaft gezogen. Dies könnte also auch ein Grund sein, weshalb bei anderen der Bezug eingerissen ist. Bei der Schleuder werden die Laschen zwar auch etwas geknickt, aber da man sie nicht mit Kraft hinunterdrücken muss, werden sie mehr geschont.

FAZIT:
Beide Wisch-Systeme erfüllen ihren Zweck, wenn auch mit Einschränkungen. Die Presse könnte breiter und die Schleuder leichter einzuführen sein. Ein Aufpreis von 35 € für die Schleuder sind jedoch keinesfalls gerechtfertigt, weshalb für mich der Ultramat mit Power-Presse der klare Gewinner ist. Die Variante für 32,95 € mit Zusatzbezug ist empfehlenswert, da mit einem Verschleiß zu rechnen ist. Wer auf die Schleuderfunktion keinesfalls verzichten möchte, aber immer noch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis erwartet, sollte den RUNDEN EASYWRING WISCHMOP mit Powerschleuder in Betracht ziehen. Denn dieser ist mit 34,99 € wesentlich günstiger und die Schleuderfunktion ausgereifter. Hier ist Wischen ohne Bücken eher möglich.
Ich persönlich bevorzuge die eckige Variante des Bodenwischers und werde ihn mit der Schleuder behalten. Aber auch nur, aufgrund des günstigen Blitz-Angebotes.
review image review image review image review image review image
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2011
Vileda 132246 Ultramat Komplett Set inkl. Ultramat System mit Microfaser-Bezug und Ultramat Eimer mit PowerPresse

Hallo,

ich weiß nicht was alle gegen den Stiel haben. Er ist, wenn man ihn richtig zusammenbaut, sehr stabil und robust!
Die Kunden, die den wackeligen Stiel bemängeln, haben ihn schlicht und einfach unzureichend und falsch zusammengebaut!

Man muss den 3-teiligen Stiel zusammenstecken.......und dann WICHTIG!!!! im Uhrzeigersinn schrauben.
So zieht sich der Klemmmechanismus auseinander und verbindet die Stielelemente fest und stabil miteinander!!

Für das System gibts von mir volle Punktzahl, Preisleistung top! =)
88 Kommentare|140 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Ich würde sagen, dass das Ultramat Komplett-Set nicht schlecht ist, wäre das Auspressen so gut wie die Wischleistung, würde ich wahrscheinlich volle Punktzahl geben. Davor habe ich immer Wischmops mit Spin- oder Twistpressen benutzt, welche ich im Nachhinein eindeutig komfortabler finde. Nur leider ist das Putzergebnis bei den breiten Wischmops meiner Meinung nach besser, daher kann ich nicht sagen das dieser Wischmop unbedingt schlecht ist, nur leider ist die Presse schlecht und die Art wie man den Wischmop öffnen muss um ihn auszupressen. Im Endeffekt hätte ich mich natürlich etwas informieren sollen bevor ich etwas blind kaufe aber enttäuscht bin ich nicht. Er macht wirklich sehr sauber und saugt Wasser gut auf und wenn man ihn dann endlich mal irgendwie in die Presse bekommen hat, lässt er sich auch relativ gut auspressen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2013
Ich benutze diesen Wischer jetzt schon einige Wochen und bin hundertprozentig zufrieden. Das Auswringen mit dem Eimer klappt super und die Hände bleiben trocken, was mir besonders wichtig war, da ich an einer Hautkrankheit leide und die Reiniger möglichst nicht auf der Haut haben will. Ich habe Fliesen- und PVC-Böden und die werden sehr gut sauber. Ich wische sehr häufig, sodass ich nie mit hartnäckigem Schmutz zu kämpfen habe. Für meinen Dreck hat der Vileda Wischer immer gereicht ;) Ich habe aber auch keine allzu große Wohnung. Wie gesagt, meine Bedürfnisse erfüllt er komplett. Der Bezug ist super zu reinigen und das Bodenwischen geht ruckzuck. Und der Preis ist auch unschlagbar. Selbst Nonameprodukte sind teurer in so einem Set.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 25. Februar 2015
Ich war auf der Suche nach Utensilien, die mit das Wischen der Böden erleichtern, dabei bin ich hier auf den Ultramat gestoßen und habe ihn bestellt, die Bestellung war einfach, die Lieferung erfolgt schnell und sehr gut verpackt.

Schnell und kinderleicht ist das Set zusammen gebaut, dazu braucht man lediglich die Powerpresse auf dem Eimer befestigen, die Presse wird dazu einfach auf den Eimer gedrückt, sie rastet dann sicher und fest ein. Der Eimer hat eine ovale Form, die Kapazität beträgt 8L, wobei man ihn nicht komplett füllen sollte, da sonst das Pressen nicht geht, weil der Korb im Wasser steht.
Der Einer hat einen gut geformten stabilen Griff, er lässt sich gut tragen. Der Eimer ist aus stabilem ausreichend dicken Kunststoff, was fehlt ist eine Lippe um das Schmutzwasser besser ausschütten zu können.
Der Stiel ist aus Metall, man kann ihn in verschieden Höhen einstellen.
Die Wischplatte ist aus festen Kunststoff, sie hat auf jeder Seite zwei Druckknopflöcher, mit denen man den Wischbezug befestigt.

Der Stiel sitzt auf einem Gelenk mit dem man den Mopp sehr gut in alle Richtungen schwenken kann. Zum Auspressen befindet sich ein Tritthebel, tritt man darauf, dann klappt die Platte in der Mitte zusammen, das geht auch mit einem festen Ruck nach unten.

Zum Auspressen, fügt man des Wischbezug in die Öffnung der Presse und drückt ihn mit etwas Druck in die Presse, das geht schnell und einfach, der Wischbezug ist danach sehr gut ausgedrückt, je nachdem wie fest man ihn ausdrückt.

Der Wischbezug besteht aus Mikrofaser, er nimmt den Schmutz sehr gut auf und trocknet den Boden auch gut im letzten Gang. Der Wischbezug sorgt für optimale Feuchte und besseres Gleiten auf dem Boden. Der Wischbezug ist waschbar bei 60° Grad.
Zusätzlich sind unter der Wischplatte eine ,,Powerzone,, in Form von Nippeln, mit ihnen bekommt man auch festsitzenden Schmutz mit etwas Druck weg.

Die Wischbezüge bekommt man in verschiedenen Ausführungen, im Set enthalten ist ein Mikrofaser Wischbezug zum Feuchtwischen. Ich habe nach einem Putzsystem gesucht, der mir das Wischen erleichtert, das ständige Bücken, um den Feudel aufzuheben, das Wringen und das man mit den Händen in das Schmutzwasser fassen muss um den Feudel auszuwaschen.

Ich habe so empfindliche Haut, das ich auf die verschiedenen Inhaltsstoffe in Reinigern reagiere. Ich wollte das nicht mehr, aber ohne Wischen geht es nicht, wir haben zwei Hunde, eine Katze und wir haben keinen Zugang über den Garten zum Haus, alles was in den Garten muss, das muss durch das Haus getragen werden. Eine nicht endende Putzstorry.

Mit dem Vileda UltraMat Komplett Set,
erspare ich mir genau das was mich immer gestört hat, kein Bücken und den Feudel aufzuheben, mit den Druckknöpfen braucht man den Wischbezug nicht abnehmen um ihn auszuspülen. Mit einem Klick klappt er zusammen, ohne ihn in die Hand nehmen zu müssen, gibt man ihn in den Eimer, hebt ihn ein paar mal auf und ab im Wasser, um dann im Presskorb das überschüssige Wasser auszupressen. Eine fantastische Lösung meiner Probleme.

Mein Fazit

Das Vileda Ultramat System
hat bei mir den Test voll und ganz bestanden, er erspart mir viele Handgriffe, das ständige Bücken und auswringen. Der Wischbezug aus Mikrofaser erspart mir Putzmittel und er nimmt den Schmutz sehr gut auf. Durch das Gelenk am Stiel komme ich auch weit unter die Möbel. Ich bin begeistert und gebe eine ganz klare Empfehlung.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist stimmig.
review image review image review image review image
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Ich hatte bisher einen Wischmob, der aus langen Streifen besteht. Damit kam ich nur schwer in Ecken und gar nicht unter niedrige Möbel.

Mir wurde so ein flacher Wischer empfohlen und weils den Ultramat grad im Angebot gab, hab ich ihn gekauft.
Ich habe den Ultramat bisher zweimal benutzt und bin begeistert. Feucht wischen bis in jede (rechtwinkelige) Ecke, so flach, daß er bei mir problemlos unters Sofa kommt und selbst hartnäcker oder eingetrockneter Schmutz (Katzenbesitzerin...) läßt sich einfach und ohne großen Kraftaufwand oder "Scheuern" wegwischen. Ich war ja erst skeptisch, was das Auswringteil angeht, aber auch das funktioniert problemlos und mit trockenen Händen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 26 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)