Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


119 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät in dieser Klasse - schlägt Alternativen deutlich
Habe mir nach einem intensiven Auswahlprozess diese Anlage gekauft und bin voll zufrieden. Kaufgründe:

* Im direkten Vergleichshören mit der Pioneer X-HM50 und der Denon D-M38 eindeutig und deutlich der beste Klang. Alle Anlagen in Neutralstellung verglichen, trotzdem ist die Yamaha bassstark und brilliant und klar in den Höhen. Klangbeispiele:...
Veröffentlicht am 18. März 2011 von U. Zukowski

versus
36 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Große Schwächen im Bass
Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie dieses Produkt in durchweg allen deutschen "seriösen" Hifi-Fachzeitschriften mit Lob überschüttet werden konnte und nirgendwo, nicht einmal in einem Nebensatz, auf die eklatant schlechte Basswiedergabe eingegangen wurde.
Nachdem ich jedoch (leider erst Wochen nach dem Kauf) weitergeforscht habe in den Tiefen...
Veröffentlicht am 13. Juli 2012 von B. Elci


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

119 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät in dieser Klasse - schlägt Alternativen deutlich, 18. März 2011
Habe mir nach einem intensiven Auswahlprozess diese Anlage gekauft und bin voll zufrieden. Kaufgründe:

* Im direkten Vergleichshören mit der Pioneer X-HM50 und der Denon D-M38 eindeutig und deutlich der beste Klang. Alle Anlagen in Neutralstellung verglichen, trotzdem ist die Yamaha bassstark und brilliant und klar in den Höhen. Klangbeispiele: "Another Day" von "Dream Theater" und "Heaven nor Hell" von "Volbeat".

* Im Hifi-Test wird den Boxen ein nahezu linearer Frequenzgang bis runter bis fast 50Hz bescheinigt. Die Denon-Boxen sind bass-schwächer. Die Pioneer klingt basslastig, aber dumpf und flach.

* Ausreichend Lautstärke, ohne an die Belastbarkeit der Boxen zu stoßen. (Es gibt keine Extra-Bass-Funktion, nur Bass/Höhen +/- 10db, aber in Neutralstellung sind Bässe und Höhen ausreichend stark).

* Sehr übersichtliche große Fernbedienung und sehr intuitive Bedienung: extra Tasten für "Ordner+/-, Quellenauswahl (5 Tasten), Display, Timer, Sleep, Clock, Mute, Dimmer, 10er-Block, u.s.w.

* Gute Navigation in Ordnern und Songs auf MP3-CD und USB-Stick mit Folder-Tasten und numerischer Direktanwahl des Titels. Kein merkwürdiger Ordner-Modus wie bei Pioneer und Denon.

* Direkte Anwahl per 10er-Tastatur von Radiopreset, CD-Titel, USB-MP3-Titel

* Anzeige von Titel, Artist, Album, Dateiname, Ordnername für USB, iPOD, MP3-CD, Audio-CD (CD-TEXT!!!!)

* Sleep-Timer und Einschalt-Timer mit Ausahl von Quelle, Lied-Nr und Lautstärke (so dass man abends leise zum Einschlafen hören kann und morgens laut geweckt wird). Einschlalten bzw. Umprogrammieren des Times sehr komfortabel über extra Taste auf Fernbedienung und mit Extra LED zur Anzeige des Status.

* 2 Aux-Eingänge auf Rückseite (z.B. für Notebook)

* Alle wichtigen Tasten an Gerätefront (außer Ordner +/- wie bei Sony-Geräten)

* Standardisierte Anschlüsse für Lautsprecherkabel, so dass man die mitgelieferten etwas kurzen Kabel sofort durch bessere, längere ersetzen kann.

* RDS-Radio mit automatischer Zeiteinstellung (für Weckfunktion)

* Uhrzeitanzeige im Standby-Modus.

* Das iPhone4 zeigt beim Einstecken zwar an "Gerät wird nicht unterstützt", aber es funktioniert alles, inklusive Titelanzeige und Fernbedienung. Die Denon kann die abgespielten Titel des iPhone4 nicht anzeigen.

* Die Einstellung von Bässen und Höhen ist etwas im Options-Menü versteckt, steht aber bei mir eh immer in Neutralstellung. Ist mit Fernbedienung in akzeptablem Aufwand zu erreichen.

Trotz langem Suchen kann ich bisher keine Nachteile entdecken. Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 11. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Yamaha MCR-550 Mikro-Komponentensystem, silber/schwarz (Zubehör)
Bei der Kaufentscheidung standen Denon D-M38, Pioneer X-HM50, Onkyo CS-535, Kenwood K-711/K-521 und diese zur Wahl. Habe mich letztlich wegen der 2 Audio-Eingänge, der guten USB-Navigation und der Optik für die Yamaha entschieden.
Die bisherigen Rezensionen kann ich weitgehend bestätigen, hier also nur noch Ergänzungen:

- Verarbeitung: Sehr wertig, auch wenn die CD-Lade recht filigran ist. Lautstärke-Regler ist nicht 100%ig zentriert in die Frontblende eingepasst, fällt aber nur bei genauem Hinsehen auf und kann auch Produktionsschwankungen unterliegen. Der Regler selbst fühlt sich sehr gut an, bietet nicht zu viel und nicht zu wenig Widerstand und hat keinerlei Spiel.

Lautsprecher sind angemessen schwer, die Front matt, der Korpus glänzend. Wirken erheblich besser als die der MCR-330

- Klang: Habe keine hochwertige Referenz, bin aber sehr zufrieden. Einzig die Höhen klingen bei komplexen Klängen leicht belegt. Mir ist der Bass in der Neutralstellung teilweise zu stark, mangelnder Bass ist also kein Problem.

- Bedienung: CDs werden recht schnell eingelesen, mein Philips-uralt-player ist aber deutlich schneller. Man hat das Gefühl, der Player erkennt die CD erst nicht. Hat bis jetzt aber sämtliche Scheiben, auch gebrannte, ohne Probleme gelesen. Fernbedienung ist wertig und alle wichtigen Funktionen sind direkt anwählbar. Basale Funktionen sind auch am Gerät selbst verfügbar.

iPod-Dock konnte ich nicht testen, da mein alter iPod mini nicht erkannt wird. Unterstützt werden NUR iPod (5.Generation), iPod classic, iPod nano (1. Generation mit Einschränkung), iPod touch. iPhone scheint laut anderer Rezension auch zu funktionieren.

USB-Navigation sehr schnell, USB-Stick wird auch sehr schnell eingelesen (im Gegensatz zur Onkyo oder Denon) und Titel sind direkt anwählbar. Allerdings keine Resume-Funktion.

Display ist gut lesbar, bei Tageslicht allerdings etwas dunkel. Ab 2m Entfernung ist das Ablesen dann schwierig. Abends ist es aber völlig ausreichend. Für Leute, die die Anlage ins Schlafzimmer stellen wollen: Display ist dimmbar (3 Stufen), aber im Betrieb nicht ganz auszuschalten.

Bin sehr zufrieden, auch wenn Preis/Leistung bei den Kenwood-Anlagen vielleicht noch etwas besser ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht nur Lob ..., 27. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
.
Seit einigen Wochen besitzen wir nun die "Yamaha MCR-550".
Die guten Klang-Rezensionen sind, wie wir finden, berechtigt.
Die Höherwiedergabe ist wirklich sehr schön "seidig", keine
Spur vom "harschen", kratzigen Klang manch anderer Anlage.

In unserem Wohnzimmer fanden wir allerdings, dass der Bass
etwas "üppig" war und die Höhen dafür etwas "zurückhaltend".
Das ist aber nur eine ganz persönliche "Geschmacksfrage".
Deshalb haben wir "Bass = -2" und "Treble = +2" eingestellt.
So finden wir den Klang sehr ansprechend.

Die Bedienung per übersichtlicher, wertiger Fernbedienung ist gut.
"USB port" und "iPod dock" nutzen wir (bisher) nicht.

Etwas, was ein anderer Rezensent beanstandet, stört allerdings
auch uns zunehmend. Unser CD-Player produziert ein recht
lautes, "unschön schabendes" Geräusch, wenn er seinen Laser
ausrichtet. Anscheinend kann er insbesondere die nötigen Infos
am Start von CDs nur mühsam einlesen, denn das schabende
Geräusch ist oftmals am Anfang von CDs rhythmisch wiederholt
zu hören (so, als würde der Zugriff wiederholt versucht), und all
das dauert oft viele Sekunden. Gelegentlich dauert es sogar
so lange, dass der Anfang der CD nur kurz angesprungen und
dann ein Stück des Anfangs übersprungen wird. Im Effekt werden
so etwa 1...2 Sekunden am Beginn von CDs "verschluckt".
(Die CDs selbst sind übrigens nicht verschmutzt, zerkratzt etc.:
Sie laufen auf anderen Playern absolut einwandfrei. Und wenn wir
sie per PC "scannen", wird stets beste Lesbarkeit diagnostiziert.)

Vielleicht haben wir ein "Montagsgerät" erwischt. Wenn dieser
Fehler weiter zunimmt, werden wir wohl eine Garantiereparatur
in Anspruch nehmen müssen.
.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistung super, 3. Februar 2012
Zur Wahl standen bei uns die Yamaha Piano Craft und Denon D-M 38. Im Geschäft angeschaut gefiel uns die Piano Craft optisch besser, allein die Fernbedingung sieht optisch um Welten besser aus und greift sich einfach besser. Vom Klang fanden wir sie auch klarer, zumal die Boxen auch etwas größer sind als bei Denon. Die Anschlüsse für USB und iphone befinden sich zwar direkt oben auf, aber sind durch mitgelieferte Deckel perfekt abgedeckt. Zu Hause aufgebaut waren wir vom Klang noch mehr positiv überrascht, die Einstellungen sind leicht zu tätigen aber eigentlich nicht nötig da der Klang wie gesagt perfekt ist. Auch der Radioempfang ist super, wir hatten damit immer Schwierigkeiten da wir sehr ungünstig wohnen!! Wir haben die Anlage übrigens im Schlafzimmer stehen und haben weder störende Geräusche vom CD Player noch sonstigen Geräusche, die Lautstärke lässt sich perfekt einstellen. Wir sind rundum zufrieden und können sie uneingeschränkt empfehlen. Viel Spass damit!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Kompaktanlage!, 23. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Yamaha MCR-550 Mikro-Komponentensystem, silber/schwarz (Zubehör)
Hallo,

ich möchte hier kurz meine Meinung zur Piano Craft 550 abgeben.
Ich habe die Anlage vor 2 Tagen gekauft und bin bisher sehr zufrieden mit meiner Entscheidung.
Bewegt hat mich das tolle Abschneiden in einem Stiftung Warentest Urteil. Hier belegte die Anlage den ersten Platz.

Aussehen:
Die Anlage ist klein und kompakt. Ich habe eine silberne genommen, da man auf der schwarzen Klavierlackvariante bestimmt jedes Staubkörnchen sieht. Die Bedienelemente beschränken sich auf das Wesentliche. Für Details benötigt man die ziemlich große Fernbedienung. Das wäre vielleicht ein Nachteil, wenn diese mal verschwindet oder defekt ist.

Klang:
Ich kann nur mit meiner alten Anlage von Philips vergleichen, die schon über 15 Jahre alt ist.
Der Klang ist klar und besonders hohe Töne sehr deutlich. Klingt für mein Verständnis top.

Dockingstation:
Für mich war die Dockingstation für das I-Phone/Pod entscheidend. Sie funktioniert super (ich habe eine IPhone 4). Einziger Nachteil, der Schutzdeckel ist lose und könnte dadurch verloren gehen.
Internetradio ist mit der Anlage ein neues Erlebnis und Genuss.
Selbst Skype funktioniert über die Lautsprecher und Freisprechfunktion des IPhones problemlos.

Fazit:

Ich würde die Anlage immer empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Edles Teil mit guten Klangbild, 26. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yamaha MCR-550 Mikro-Komponentensystem, silber/schwarz (Zubehör)
Ich habe die Anlage meiner Freundin gekauft, da ihre vorhandene Musikstation fast gar keine gekauften CD mehr wiedergegeben hat.
Das neue System musste u.a. folgende Kriterien erfüllen :
- kleine Bauform, um in ein vorhandenes Sideboard zu passen
- ausreichende Leistung für kleine bis mittlere Räume
- Anschluss für Ipod
- edle Optik, guter Klang
- Preis überschaubar
Da ich selbst von Yamaha überzeugt bin, fiel die Wahl auf das System Piano Craft E550.
Als das Paket geliefert wurde bekam ich einen schrecken, doch die einzelnen Komponenten sind sehr geschützt verpackt.
Die Anlage wirkt durch das gebürstete Gehäuse sehr edel und ich war erstaunt über das Gewicht des Systems.
Die Lautsprecher wirken ebenfalls durch den Klavierlack edel, sind aber eher 2 Wege "Leichtgewichte".
Anschluss und Einstellung sind selbsterklären und bereiten keine Probleme.
Ich war wirklich erstaunt, welchen satten Klang dieses System erzeugt.
Ein einziges Manko möchte ich aber noch erwähnen, denn es werden nur Ipods ab der 2. Generation erkannt. Ältere Versionen funktionieren nicht.
Wenn aber ein neuer Ipod verwendet wird, funktioniert das alles sehr gut. Auch mit der Fernbedienung kann dann der Ipod bedient werden.
Letztendlich war ich ein wenig enttäuscht, dass meine Freundin diese Anlage sofort in ihr Herz geschlossen hat, denn sonst hätte dieses Gerät sicherlich in meinen Räumlichkeiten sehr gute Dienste verrichtet. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.....
Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr Gute Kompaktanlage, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yamaha MCR-550 Mikro-Komponentensystem, silber/schwarz (Zubehör)
Diese kleine YAMAHA MCR-550 ist wunderbar und anscheinend auch für die Ewigkeit gebaut.
Die Verarbeitung ist für eine Kompaktanlage wirklich spitze und wie bei den großen Modellen von YAMAHA, von gewohnt sehr guter Qualität. Alles wirkt recht solide, aufgeräumt und übersichtlich. Die Knöpfchen zu drücken oder an den beiden Reglern zu drehen, macht dann auch richtigen Spaß. Das Display hat eine blaue Schrift und ist auch dimmbar. Die beiden Lautsprecher sind zu den Seiten in einer Klavierlackoptik gehalten, die Vorderseite ist mattschwarz. Die mit Stoff bespannte Lautsprecherabdeckung wird magnetisch festgehalten, was auch ganz nett gemacht ist. Die Lautsprecher selbst haben zwar nur drei Standfüße aus Gummi aber stehen damit trotzdem recht stabil.
Ein Großteil der Funktionen steht nur über die mitgelieferte Fernbedienung zur Verfügung, auf dem Gerät selbst befinden sich nur die wichtigsten Grundfunktionen. Die wichtigsten Funktionen für mich sind CD, Radio, USB und der Timer, einen iPod habe ich keinen.
Die Uhrzeit stellt sich auf Wunsch automatisch über das Radiosignal ein. Die Anlage kann sich automatisch abschalten.

Der Klang ist für eine Kompaktanlage dieser Größe exzellent. Die Leistung reicht natürlich nicht aus, um Wände zum wackeln zu bringen.
Diese Yamaha läuft seit dem Auspacken in der Normaleinstellung, ich hatte bis jetzt nicht das Bedürfnis, an den Höhen oder an den Bässen zu drehen. Die Boxen stehen oben auf einem Regal und spielen absolut ausgewogen. Der Klang ist über alle angeschlossenen Eingangssignale gleich gut, Radio klingt genauso dynamsich wie CDs und nicht so dünn und blechern, was oft auch keine Selbstverständlichkeit in dieser Preisklasse ist. Über die beiliegende Wurfantenne ist der Radioempfang glasklar möglich und über die automatische Sendersuche werden bei mir so viele Sender gefunden, bis der Senderspeicher von 30 Stationen voll ist.

Insgesamt wirklich ein Klasse System, das den Aufpreis von derzeit gerade mal 30,- € zu den nächst kleineren YAMAHA's, wie z.B. der MCR-332, auf jeden Fall Wert ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Teil, 27. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yamaha MCR-550 Mikro-Komponentensystem, silber/schwarz (Zubehör)
Hallo, ich halte mich nie lange für Rezessionen auf,wobei es hier auch nicht wirklich viel zu schreiben gibt. Der Klang ist mit Abstand von allen anderen Anlagen in dieser Preiskategorie der aller beste, die Verarbeitung ist Top und die Anlage wiegt auch richtig.
Sie ist in allen Audio Zeitschriften mit durchschnittlich 1,2 bewertet, siehe [...]
Mehr gibt es nicht zu sagen, die höhen sind klar , die Bässe auf den Punkt genau und ich kenne mich wirklich mit Klängen aus.
Zudem Lässt sich im Hauptmenü der Anlage der Bass regeln, also -10 / +10 und die Höhen lassen sich sogar noch regeln -10 / +10.
Ein Gerät der Spitzenklasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Kompaktanlage - Gezielte Verbesserung im Detail, 21. Dezember 2010
Hatte lange mit einer E330 geliebäugelt, an der mich aber folgende Details störten:
- kein externer analoger Eingang (Plattenspieler-PreAmp, o.ä.)
- keine Memory-Funktion für iPod / MP3 / CD
- limitierte Fernbedienung

Yamaha hat an diesen Stellen im Detail nachgebessert:
- die Fernbedienung ist jetzt die Große
- es gibt einen Cinch und einen 3,5mm Klinkeneingang
- iPod Eingang ist digital
- etwas mehr Leistung
Ob das den momentan deutlich höheren Preis gegenüber der E330 rechtfertigt, muss man selbst entscheiden.

Auch andere Apps können ihr Audio-Signal wiedergeben, wenn man sie auf dem iPhone startet, so z.B. Internet-Radio, oder 90Elf - nett!

Der Klang der Boxen ist ganz ok, mehr kann man wohl für das Geld auch nicht erwarten - fällt auch nur auf, wenn man bessere gewohnt ist.
Verarbeitung der Anlage ist im Vergleich zu manchem Konkurrenz-Produkt ziemlich gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Yamaha Piano Craft MCR-550 Microanlage schwarz, 7. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Anlage nun seit 1 Jahr und ich kann mich den anderen vor rednern nicht anschließen! Erstens kann man jeden Titel selber per zahlen eingeben ich habe auf meinem USB Stick über 3000 Titel und kann direkt auf 599 gehen, genauso geht das wie beim Iphone, CD und Radio auch. Warum das bei den anderen nicht geht wundert mich ein wenig. Der Klang ist sehr gut aber nur dann wenn die Boxen immer auf Ohrenhöhe sind dann merkt man einfach die Stärke der Boxen heraus. Für mich ist die Anlge jeden Tag ein genuß. Man muss dazu sagen das man für alles die Fernbedienung braucht ohne sind man wirklich alt aus. Ich kann diese kleine aber feine Anlage jedem Empfehlen hier macht nichts Falsch und ich weiss sollte in 20 Jahren die mal kaputt sein kommt wieder eine Yamah mir ins Haus.

Pro: direkte Titel Wahl beim USB, Radio, CD, und Iphone
Tolles Design
schöner Klang der mir sehr wichtig ist, auf höhe der Ohren ein Genuß

Negativ: Sollte die Fernbedinung defekt sein, kaum bedienbar nur Grunddinge gehen noch wie Titel vor zurück und Laustärke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Yamaha MCR-550 Mikro-Komponentensystem, silber/schwarz
EUR 287,88
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen