MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren createspace Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 22. März 2014
Nachdem ich Band 1 (Deadfolk (The Mangel Series) verschlungen hatte, wollte ich mehr. Und dieser zweite Band ist tatsächlich noch besser! Charlie Williams packt in jeder Hinsicht noch etwas drauf. Zwar beginnt der zweite Teil recht ruhig, aber dann... Der Erzähler, Blake, schlittert immer tiefer in den Sumpf aus Drogen und Gewalt.

Mangel ist ein ganz spezieller Ort. Die Menschen hier ticken etwas anders. Und nun kommt jemand und macht den Cult-Schuppen zu einem Teenie-Drogen-Tempel. Das schlimmste daran: Blake verliert seinen Job als Türsteher. Doch er bekommt bald gesagt, wie er alles wieder in Ordnung bringen kann. Oder kann er das? Blake ist nicht gerade die hellste Birne im Schuppen und er kann seine Meinung schnell ändern. Anpassen.

Ja, Blake ist ein brutaler Macho. Sexistisch. Gewissenlos. Und doch fiebert man mit ihm mit. Die anderen in Mangel sind schließlich auch nicht viel besser als er. Charlie Williams schenkt uns einen Charakter, der einfach fasziniert. Der Dialekt, indem das Buch geschrieben ist, lässt Blake umso lebendiger werden.

Natürlich gibt es jede Menge schwarzen Humor. Mehr sogar als in Band 1. Und was soll ich sagen: Das Ende ist brillant. Auf seine Weise.

Sollte man zuerst den ersten Band lesen? Man muss es nicht unbedingt, aber es schadet auch nicht. Es gibt doch ein paar Anspielungen auf die vorherigen Ereignisse. Jedenfalls hilft der erste Band mit seinen 208 F-Wörtern dazu, sich langsam an den Umgangston zu gewöhnen. In diesem Band sind es immerhin schon 405 F-Wörter...

------------------------------

Bisherige Titel aus der Reihe:

1. Deadfolk (2004)
2. Booze and Burn (2005)
3. King of the Road (2006)
4. One Dead Hen (2011)
5. Made of Stone (2013)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden