Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel Cloud Drive Photos indie-bücher Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. April 2011
Ob man an dieser Super Mario All Stars Version seinen Spaß haben wird, kommt ganz darauf an, welche Spiele man schon besitzt. Für mich persönlich war es ein Goldkauf, weil ich die Spiele zwar früher sehr gerne gespielt habe, aber noch keins davon besaß. Die Steuerung mit der Wii-Fernbedienung ist völlig in Ordnung und Probleme mit ständigen Abstürzen habe ich auch nicht gehabt. Für mein Empfinden ist der Schwierigkeitsgrad der Kollektion gerade richtig. Leicht genug, um die Spiele zu beenden (ja, auch die Lost Levels...), aber nicht so einfach, dass es langweilig wird.
Einfach dieselbe Ausgabe noch einmal rauszubringen ist sicherlich dreist, allerdings will ich hier nur das Produkt an sich bewerten und nicht die Produktpolitik von Nintendo.
Wenn man Fan der Gebrüder Mario ist und die Spiele dieser Sammlung noch nicht besitzt, ist man mit diesem Spiel bestens bedient, wobei der Soundtrack wohl keinen großen zusätzlichen Nutzen bringt. Einen Stern Abzug gibt es aber doch, weil eine richtige Jubiläumsedition sicher noch Super Mario World vertragen hätte.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2011
Ist Ok hab mir trotzdem irgendwie mehr erhofft,

gebe den anderen hier auch recht man erhofft sich da schon mehr wenn es eine *SonderEdition*
ist.Früher hat man nicht anderes gekannt und das war dann der oberhammer aber jetzt... :-(
echt schade...aber nun ja was soll man noch sagen,der eine mag es der andere nicht bzw nicht mehr
das bedienen ist auch so nen fall für sich,früher ging des alles besser/einfacher aber jetzt stürzt man oft in die tiefe bzw kommt nicht auf der anderen seite an...meine tochter hat den spielspass schon verloren :-(

grüßle M.B
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2011
Die unglaubliche Geldgier von Nin..... kennt keine Grenzen.
Über die Spiele selber braucht man nicht zu reden, Einfach super!!!
ABER was soll das??? Im 16:9 Zeitalter das Spieleinfach lieblos 1:1 umzusetzen (und nirgends darauf hinzuweisen) ist einfach eine Frechheit. Die Bonus CD ist ein Witz!
Ganz klare Empfehlung, sollte jemand die alte Version haben, dann reicht diese völlig aus.
22 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2010
Hi,
ich schreibe eigentlich sehr selten eine Rezi, weil meinst andere schon gute Rezis schreiben, aber dieses Mal mache ich wieder eine Ausnahme.

Ich möchte mögliche Käufer dieser Spielesammlung dazu anregen eine kurze Rechnung zu machen. Diese Sammlung kostet (07.12.2010) 26,99 EURO und umfasst die bekannten SMB 1 - 3, SMB - The Lost Levels (von mir liebevoll "SMB 1,5" genannt), einen Soundtrack und ein Booklet. Nun ergeben sich folgende Fragen:

- Braucht man ein Booklet, dass man, grob geschätzt, einmal durchblätter?
- Braucht man eine CD mit Soundtrack, die man , grob geschätzt, nie hört?

Sollte man auf beides verzichten können, dann bietet sich einem eine kostengünstige Alternative für alle, die ihre Wii am Netz haben. Die Virtuelle Konsole von Nintendo bietet alle enthaltenen Spiele zum download an und sieht wie folgt aus:

- SMB 1 = 500 WiiPoints
- SMB 1,5 = 600 WiiPoints
- SMB 2 = 500 WiiPoints
- SMB 3 = 500 WiiPoints

Macht unterm Strich 2100 WiiPoints. Wer auf "The Lost Levels" verzichten kann, der bekommt die drei bekanntesten Titel aus längst vergangenen Tagen für schlappe 1500 WiiPoints.
Amazon bietet die 2000 WiiPoints-Karte derzeit für 19,99 EURO an und dementsprechend kann man grob sagen 1WiiPont = 1 Cent. Jetzt muss jeder für sich entscheiden, ob eine Hülle, eine CD und ein Booklet möglicherweise 5,99 EURO Mehrkosten wert sind oder nicht. Wer SMB 1,5 eh nicht spielen mag, der spart sogar 11,99 EURO.

An dieser Stelle möchte ich auch ganz kurz auf eine Rezi von "TParis" eingehen. Dieser hat sich in seiner Rezi darüber beschwert, dass es keinerlei Modernisierungen des Spiels geben würde.
Das stimmt auch in soweit, dass die Spiele alle so aussehen wie noch damals in der All-Stars Sammlung für das SNES, .... ABER:
Für die All-Stars Sammlung auf dem SNES wurde die Grafik von SMB 1 generalüberholt. Wer also, wie ich, SMB 1 noch im "wirklich" pixeligen Zustand kennt, der wird die All-Stars-Version hassen. Hier gibt es kein herumkommen um die Version der VK.

Ich hoffe hiermit ein wenig geholfen zu haben.

Als Abschluss noch: Diese Spiele verdienen eigentlich alle 5 Sterne, aber die All-Stars-Version hinterlässt einen schalen Nachgeschmack.
22 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Gleich vorweg: Diese Bewertung richtet sich ausschließlich an das Spiel, nicht an den Boni der Jubiläumsausgabe.

Ein jeder wird seine italienische Stimme kennen, seinen 40er Jahre Schnauzbart und seinen extrem stylischen Overall: Super Mario! Und ob ihr's glaubt oder nicht, der alte Knacker wird schon 25 Jahre alt - und feiert dies auch sogleich mit einer Jubiläumsausgabe bestehend aus dem Spiel Super Mario All-Stars, ein Booklet mit Hintergrundinformationen und einer Music-CD.

Super Mario All-Stars gab es schon anno 1993, und galt als bestes Videospiel der Historie, da sämtliche Klassiker auf einem Modul verfügbar waren: Super Mario Bros., Mario Bros. : The Lost Levels, Super Mario Bros. 2 und auch Super Mario Bros. 3. Ich werde nun auf jedes der 4 Spiele eingehen und zum Schluss mein Fazit geben, ob sich das Jubiläum auch wirklich lohnt!

Super Mario Bros.:
Im Laufe des Gamecrashs in den 80er Jahren, hatte die Gamingindustrie schon längst aufgegeben - die Leute kauften kaum Konsolen und Spiele, zu niedrig war das Interesse. Doch dann kam es, und sorgte für eine Revolution: Super Mario Bros.! Ein völlig neues Spielprinzip, einen (für damals) enormen Umfang und auch eine recht ansehnliche Grafik. Diesem Spiel verdanken wir also, das wir heute durch eine reiche Spieleindustrie bereichert werden. (Kleiner Apell an die jüngeren Spieler: ohne Nintendo, welches ja "nicht erwachsen genug" für euch ist, könntet ihr eure ach so erwachsenen Spiele gar nicht erst spielen.)

Als erstes 2D Jump 'n Run besitzt Super Mario Bros. schon sehr gutes Gameplay sowie Leveldesign. Der Schwierigkeitsgrad beginnt recht einsteigerfreundlich, zieht gegen Ende aber dann doch an, und sorgt so für mehr Motivation. Anders als in den originalen NES-Teilen, könnt ihr, solltet ihr den Game Over Schriftzug sehen, am Anfang der jeweiligen Welt starten, bei der ihr das Zeitliche gesegnet habt, als das komplette Spiel nochmals zu beginnen.

Super Mario Bros. gehört in jede gute Spielesammlung, egal ob alt oder jung. Traumbewertungen und Verkaufszahlen sprechen hier für sich!

Super Mario Bros. - The Lost Levels

Nach dem Riesenerfolg von SMB, musste ein Nachfolger her. Und da die meisten Spieler SMB auswendig konnten und sich so den nötigen Skill antrainiert haben, musste der Nachfolger noch fordernder werden! Doch in Amerika dachte man sich: ZU schwierig, weswegen es vorerst nur in Japan released wurde, unter dem Namen Super Mario Bros. 2.
1993 kamen wir dann auch in den Genuss, The Lost Levels zu spielen.

Spielmechanik und Grafik bleiben gleich zu SMB, nur der Härtegrad nimmt extreme Dimensionen an. Für Mario-Experten ist es sicherlich ein spaßiger Trip ins Pilzkönigreich, für Mario-Anfänger allerdings ist Frust vorprogrammiert.

Super Mario Bros. 2

Da The Lost Level zu schwer war, brauchte man in Amerika und Europa also einen SMB2-Ersatz. Gut, dass das Spiel Doki Doki Panic viel Aufmerksamkeit auf sich zog. Man ersetzte die Charaktere durch Mario und co. und schon hatte auch der Westen ein SMB2 (welches in Japan übrigens Super Mario USA heißt).

Das Rennen und Springen bleibt natürlich gleich, wird nur noch durch einige kleine, aber feine Änderungen aufgelockert: Ihr könnt nun Gegner und Gegenstände hochheben und werfen. Auch lauft ihr diesmal nicht nur nach rechts, sondern müsst auch mal nach unten, oben oder links laufen.

Das Spielprinzip mit dem hochheben und werfen wurde bislang nicht wieder verwendet, obwohl dies SMB2 zu einem eigenständigen, sehr guten Spiel macht.

Super Mario Bros. 3

Von den Pressen und Spielern in den höchsten Tönen gelobt, ist SMB3 das beste NES-Spiel. Die Grafik kitzelt alles aus der veralteten Konsole heraus, der Sound ist ohrwurmartig und die Steuerung wurde verbessert - Mario bewegt sich also nun noch intuitiver. Und der Umfang war für damals jedenfalls extrem groß, da es eine große Anzahl an Level gibt - diese werden zwar im Laufe des Spiels sehr viel kürzer, aber auch schwerer. Und um das noch zu toppen, gibt es zu jeder Welt eine Oberweltkarte mit einigen Secrets zu entdecken.

Moment mal: das klingt doch nach Meilensteinen der Videospielgeschichte, warum dann also nur 4 Sterne?

Die älteren Semester unter uns sind mit den Spielen aufgewachsen und wissen diese auch zu schätzen, jüngeren Spielern kann man aber damit nicht mehr hinter dem Sofa hervorlocken. Verständlich, gibt es doch genug andere Alternativen, wie in etwa die Mario Galaxy Reihe. Auch finde ich den Preis für ein aufgewärmtes SNES-Spiel sehr dreist, da macht auch das ganze Bonuszeug nicht mehr viel wett, denn es geht in erster Linie ums Spiel, und dieses ist leider schon in die Jahre gekommen.

Fazit: Mario-Fans der ersten Stunde sowie Spieler, die mal eine Reise in die Vergangenheit unternehmen möchten, greifen zu, alle anderen schauen sich nach anderen Mario-Games um, verpassen dann aber die Ursprünge des beliebtesten Klempners der Welt.

Also, viel Spaß beim Zocken!

Tobi
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2012
Happy Birthday! Super Mario wird 25… Naja… streng genommen trat er in Japan ja schon vor etwas mehr als 25 Jahren unter seinem ursprünglichen Namen Jumpman auf. Da seine Erfolgsgeschichte aber mit dem Spiel Super Mario Bros. begann, das 1985 erstmals veröffentlicht wurde, dürfte diese Jahreszahl wohl in Marios Geburtsurkunde festgelegt sein. Wie dem auch sei. Bis zum heutigen Tag hat der Klempner mit der blauen Hose über ein viertel Jahrhundert lang Menschen auf der ganzen Welt mit seinen Abenteuern beglückt. Grund genug, der Videospiel-Ikone zu seinem Jubiläum ein ganz besonderes Geschenk zu machen. Die Super Mario All Stars-Jubiläumsedition ist doch etwas Besonderes… oder etwa nicht?

Déjavù?!

Die Edition enthält die vier Spiele Super Mario Bros. 1-3 sowie Super Mario Bros.: The Lost Levels. Die gleiche Viererkombi erschien bereits im Jahre 1993 für den Super Nintendo, damals ebenfalls unter dem Namen Super Mario All-Stars. Aber innerhalb von siebzehn Jahren hat sich so viel verändert und man ist gespannt, welche an die heutige Zeit angepassten Veränderungen einen erwarten.

Doch was ist das? Ein Augenblick der Verwunderung nachdem man den Startbildschirm erblickt hat: Alles scheint so wie früher auszusehen. Naja, die Explosion kommt ja bestimmt noch.

Um die Sache kurz zu machen: Nein, sie kommt nicht mehr. Denn das Spiel – und diejenigen, die die Super Nintendo-Version besitzen oder kennen, können die nächsten Abschnitte überspringen – ist mit der Super Mario All Stars-Edition für den Super Nintendo absolut und ohne Ausnahme, also auch in technischer Hinsicht, identisch. Sogar bei der Tastaturbelegung wird das Pad der 16 Bit-Konsole angezeigt. Sauerei? Nein, auf keinen Fall. Denn bereits auf der Rückseite der Verpackung wird dem zahlenden Kunden offenbart, dass dieses Spiel dem ursprünglichen SNES-Spiel – für das die einzelnen Mario-Teile gegenüber ihren Originalen für das NES grafisch aufgepeppt wurden – entspricht.

Mario Superstar

Da Mario die Videospielgeschichte so sehr geprägt hat wie fast kein anderer, muss über das Prinzip seiner Jump ‘n’ Run-Spiele wohl kein Wort mehr verloren werden. Es sei jedoch denjenigen, die sich unter Super Mario Bros.: The Lost Levels vielleicht nichts vorstellen können und das Spiel auf Grund seines Namens – ähnlich etwa wie bei den DVD-Extras die “deleted scenes” – für ein Spiel mit entwickelten aber bisher nicht veröffentlichen Leveln halten, gesagt, dass es sich dabei um den ursprünglichen bzw. eigentlichen Nachfolger von Super Mario Bros. handelt, der in Japan erschienen ist aber für den Rest der Welt als zu schwer eingestuft wurde und daher Nippon nie verlassen hat. Erst mit der All-Stars-Edition für das SNES hat dieser Teil einen Trip aus dem Land der untergehenden Sonne heraus gemacht.

Weitere Geschenke zum Geburtstag

In einer zweiten Hülle gesellen sich zu den vier Mario-Teilen ein Begleitheft mit eher spärlichen Details zu Marios Geschichte von 1985 bis 2010 sowie ein Soundtrack mit circa 25 Minuten Spielzeit. Letzterer beinhaltet zehn richtig gute Lieder aus verschiedenen Mario-Titeln und zehn Soundeffekte, wie zum Beispiel das Geräusch, das man hört, wenn man eine Münze einsammelt oder wenn man hüpft. Die beiden Extras sind zwar ganz nett aber auch nicht etwas übermäßig Besonderes.

Fazit

Was auch nach einem viertel Jahrhundert geblieben ist, ist der enorme Spaß an den eigentlich simplen Mario-Spielen: Laufen, hüpfen, Pilze einsammeln, die Gegner mit kleinen Feuerbällen beseitigen, hier und da mal eine Pflanze hochklettern oder in ein Rohr hinabsteigen, es ist so einfach und macht doch so viel Freude. Und das ist auch das, was diese Jubiläumsausgabe ein wenig rettet. Denn zu dem großen Jubiläum des sympathischen Schnurrbarträgers, hätten wir uns in der schönen roten Verpackung “mehr” Inhalt gewünscht als lediglich ein vor siebzehn Jahren hergestelltes Spiel für das SNES und ganz ehrlich: Mario hätte dieses “Mehr” auch verdient…
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2011
Ich habe noch das originale NES samt Super Mario Bros 1,2 und 3.
Also entschied ich mich auch diese Version für die Wii zu holen.
Die große Enttäuschung ist die Steuerung. Mit der Verzögerung wie das Spiel auf die Eingaben reagiert macht es keinen Spaß und das Spiel hat für mich keinen nutzen.
Selbst bei Super Mario Bros 1 in Welt 1-2 stürzt man immer wieder ab da man entweder zu spät springt oder zu spät vor dem Abgrund bremsen kann. Beim NES passiert mir so etwas nicht.
Das es anders geht zeigt Nintendo bei New super Mario Bros. Da gibt es keine Probleme mit der Steuerung.
Da schließe ich lieber mein altes NES an den Fernseher an.

Mein Fazit: sicher was für Nostalgiefans, ansonsten Fehlinvestition
33 Kommentare|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2010
...auch wenn ich wusste, dass hier ALT auf NEU gemacht wurde. Ich muss meinem Vorredner zustimmen, dass die Steuerung mit der Wii-Mote nicht wirklich passt. Schon in den ersten Leveln schmiert man deswegen ab! :-( SCHADE! Zudem bin ich auch der Meinung, dass man bei so einer Edition irgendwas besonderes erwarten kann! Aber da hat Nintendo wohl nur an den Umsatz gedacht....SCHADE!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
Super Mario All-Stars ist ursprünglich ein Spiel fürs Super Nintendo, und das merkt man dem Spiel deutlich an. Auf einem 16:9 Fernseher gibts Balken und der Spielinhalt ist genau der vom Original (man kann bei der Tastenbelegung noch die SNES Knöpfe sehen). Super Mario Bros 1-3 und The Lost Levels sind zweifellos gute Spiele, aber es sind bei dieser Edition keinerlei Änderungen vorhanden, wenn man also alle Spiele noch besitzt, kann man die Jubiläumsedition getrost vergessen (Denn die Extras sind vielleicht nicht 20€ wert). Allerdings gibt es wohl nur noch wenige, die ihr NES/SNES nocch am Fernseher haben, und wenn man die Spiele noch nicht als Virtual Console Downloads besitzt, kann ich die Box nur empfehlen. Die Spiele sind (bis auf SMB2) alle echt Perlen der Videospielgeschichte, und die Extras dazu sind auch eine nette Beilage.

Super Mario All-Stars: Die Jubiläumsedition zu Marios 25-sten...
+ beinhaltet ein Booklet, eine Soundtrack-CD und das SNES-Spiel Super Mario All-Stars...
+ ...dass die die Klassiker Super Mario Bros 1-3 und Lost Levels...
- ...die allerdings wie das Original auf SNES-Niveau
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Hallo hab dass original zuhaus von super Nintendo gebe ich auch nicht weiter macht heute noch spaß . bin mitlerweile 32mit 14jahren fing ich an Mario zu spielen klare kauf empfehlung gruß Stefan.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)