Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unter neuem Namen
Dieser Film gehört sicherlich nicht in die Kategorie "leichte Unterhaltung". Er kann unterhalten, durchaus... Aber eben auch nur, wenn man ihn mehrmals gesehen hat und sich auf ihn einlassen kann. Man sollte auch keinen Höhepunkt im eigentlichen Sinne erwarten, denn ein Spannungsbogen ist hier nicht vorzufinden. Der Film ist, obwohl die Handlung dieses nicht...
Veröffentlicht am 12. Februar 2011 von paul_micha_sommer

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dylans Karriere als Projektsionsfläche
World Gone Mad ist ein Film der nur schwer einzuordnen ist. Zu aller erst sei zu sagen dass die Kurzbeschreibung zwar den Inhalt des Filmes korrekt wiedergibt, doch geht es in diesem um etwas ganz anderes. Dylans Karriere Knick der mit Ende der 90er wieder zu schwinden begann und der Prozess die neuen Richtungen bzw das eigene Verständnis für die Kunst neu zu...
Veröffentlicht am 14. März 2011 von Raphael Hobbiger


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unter neuem Namen, 12. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: World Gone Mad (DVD)
Dieser Film gehört sicherlich nicht in die Kategorie "leichte Unterhaltung". Er kann unterhalten, durchaus... Aber eben auch nur, wenn man ihn mehrmals gesehen hat und sich auf ihn einlassen kann. Man sollte auch keinen Höhepunkt im eigentlichen Sinne erwarten, denn ein Spannungsbogen ist hier nicht vorzufinden. Der Film ist, obwohl die Handlung dieses nicht immer vermuten lässt, sehr gradlinig und stringent.
Er behandelt alle seine Charaktere so weit, wie ihre Substanz es zulässt, und spart den Raum für Interpretationen bewusst aus.
Denn zu verstehen gibt es in diesem fiktiven Amerika der Zukunft, dieser Afro-kubanisch-weißen Bananenrepublik, schon lange nicht mehr viel.
Alles passiert eben so, wie es eben passiert.
Da ist diese Revolution, die keiner will und diese Gegenrevolution, die noch unbeliebter ist und an der Spitze eine Regierung, deren sterbender Präsident auf gleicher Stufe steht, wie alle anderen, die sie stürzen oder stützen wollen.
Und irgendwo zwischen dieser Gewalt kommt ein klappriger Bob Dylan her, der halb belustigt, halb ernsthaft seine Lieder unter neuen Namen spielt, während der Film und die Spitzendarsteller um ihn herum eine sehr dichte, sehr real erscheinende Atmosphäre schaffen, die dem Zuschauer den Eindruck vermitteln, dass es da wirklich etwas gibt in diesem Film, über das es sich lohnt, nachzudenken.

Der Soundtrack ist klasse, keine Frage. Die Lieder von Dylan passen auf die jeweiligen Szenen und kreieren durch ihre Eigenheit ein Absurdum zum Rest des Filmes oder... eben auch nicht. Denn sie klingen so vertraut, so alt, so 68er eben... und man beginnt sich zu fragen, ob der Film nicht nur eine Fortführung des "Fear and Loathing" von Thompson ist... nur eben um gute 40 Jahre später...

Filmtechnisch gesehen, gibt es nichts zu bemängeln. Die eingesetzten Mittel unterstreichen die Stimmung der schon erwähnten Bananenrepublik. An manchen Stellen scheinen sie etwas altbacken, aber darüber kann man hinwegsehen.

Insgesamt also ein Geheimtipp für Liebhaber von ungewöhnlichen Filmen, Bob Dylan und Philosophen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dylans Karriere als Projektsionsfläche, 14. März 2011
Rezension bezieht sich auf: World Gone Mad (DVD)
World Gone Mad ist ein Film der nur schwer einzuordnen ist. Zu aller erst sei zu sagen dass die Kurzbeschreibung zwar den Inhalt des Filmes korrekt wiedergibt, doch geht es in diesem um etwas ganz anderes. Dylans Karriere Knick der mit Ende der 90er wieder zu schwinden begann und der Prozess die neuen Richtungen bzw das eigene Verständnis für die Kunst neu zu definieren. Alle Charaktere außer Fate, dienen genau diesem Zweck, die Entwicklung und Widersprüche Dylans "Karriere" darzustellen und zu reflektieren. Untermalt wird das ganze mit alten Dylan Klassikern die neu interpretiert wurden und aktuellen Songs es ehemaligen Folk Sängers.
Die Handlung hindert mehr im Verständnis dieser Message als das sie nützt. Die Geschichte wirkt zu aufgesetzt und gezwungen, die Charaktere werden eingeführt und nicht aufgebaut. Es geht immer nur um die Interaktion mit Fate (=Dylan), dadurch wirkt es etwas substanzarm.
Darstellung und Botschaft des Filmes hätte sich auch durch einen 67 min Monolog Dylans in einer verrauchten Bar darstellen lassen, die Stimmung wäre ungefähr die gleiche gewesen.

Summa summarum ist "World Gone Mad" ein Tip für Fans von Bob Dylan und Kenner dessen Biographie bzw Schaffen über die Dekaden. Allen anderen empfehle ich eine vorherige Lektüre dieser, denn dieser Film ist viel nur keine Einführung in das Gesamtwerk Dylan. (Hierfür sei an I'm Not There verwiesen)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verwirrung um den Titel, 13. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: World Gone Mad (DVD)
Diesen Film sollte man sich wirklich nur ansehen, wenn man sich für Bob Dylan interessiert und es auch ertragen kann, dass es keine stringente, nachvollziehbare Handlung gibt. Ähnlich wie bei einem Dylan-Konzert darf die einzige Erwartungshaltung nur sein, dass man keine konkreten Erwartungen haben sollte. Bei den bisherigen Rezensionen vermisse ich aber jeden Hinweis darauf, dass es sich bei der DVD um den Film Masked and Anonymous handelt, der aus irgendwelchen Vertriebsgründen einen neuen Titel erhalten hat. Insofern stimmt auch das Produktionsjahr nicht, "Masked and Anonymous" ist 2003 produziert worden. Unter dem Titel "World gone mad" firmiert der Film in keinem anderen Land der Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen toller film - mäßige synchronisierung, 6. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World Gone Mad (DVD)
insgesamt ein toller film - man sollte allerdings keine spannende, geschlossene handlung erwarten. das ganze erinnert sehr an bob dylan musik (die nicht zu kurz kommt) und bob dylan texte (die ja auch nicht mit eindeutigen botschaften daherkommen). die synchronisation finde ich nicht ganz so schlimm, wie das andere rezensenten hier geschrieben habe - allerdings habe ich schon die originale deutsche synchro-stimme von jeff bridges vermisst.

ich empfehle diesen film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen World gone mad, 6. Februar 2011
Von 
Annegret Huxhold "ann" (fürth, bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: World Gone Mad (DVD)
Mich interessierte in diesem Film hauptsächlich, wie Bob Dylan da so ist und ich muss sagen, es war/ist so ziemlich das 1. Mal, dass ich ihn sprechen, relativ viel sprechen hörte. Er ist ja sonst eigentlich immer relativ mundfaul und in diesem Film gab er sich doch schon ganz schön natürlich - irgendwie. Erschreckend ist wirklich seine Magerheit, aber ich denke, das war ziemlich kurz nach seiner schwerenKrankheit vor einigen Jahren und von daher zu verstehen. Der Mann sollte wirklich mal wieder etwas mehr essen!

Die Handlung des Filmes ist irgendwie so lala und ich weiß nicht, ob ich die DVD ohne Dylan Mitwirkung gekauft hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

World Gone Mad
World Gone Mad von Larry Charles (DVD - 2010)
EUR 7,98
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen