Kundenrezensionen


136 Rezensionen
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (27)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (27)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


226 von 232 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solides, Leistugsstarkes, Oberklassen-Smartphone
Ich habe das Motorola Milestone 2 (oder englisch Droid 2) seit ein paar Tagen in meinem Besitz und bin regelrecht begeistert!
Ich habe mich im Vorraus ausgiebig über das Gerät informiert und zahlreiche Berichte darüber gelesen, es mit Anderen verglichen und mir auch den ersten Meilenstein genau angeschaut! Die Testberichte des Milestone 1 geben als...
Veröffentlicht am 16. November 2010 von Manuel Bruß

versus
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langzeitdesaster
Ich hatte mein Gerät seit Dezember 2010 und kann die negativen Rezensionen hier absolut bestätigen!

Also zur Sache: Am Anfag ein tolles Gerät und hätte ich in den ersten Wochen meine Meinung hier geschrieben, dann wären es mindestens 4 Sterne geworden! ABER dann kamen die Fehler! Doppelbuchstaben, Netzabrisse, Ruckler...
Veröffentlicht am 8. Juni 2011 von Knützel


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

226 von 232 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solides, Leistugsstarkes, Oberklassen-Smartphone, 16. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Ich habe das Motorola Milestone 2 (oder englisch Droid 2) seit ein paar Tagen in meinem Besitz und bin regelrecht begeistert!
Ich habe mich im Vorraus ausgiebig über das Gerät informiert und zahlreiche Berichte darüber gelesen, es mit Anderen verglichen und mir auch den ersten Meilenstein genau angeschaut! Die Testberichte des Milestone 1 geben als negativnote häufig die Tastatur, die Leistung und das kantige Design an. Die Testberichte des Milestone 2 loben genau diese Punkte und so habe auch ich genau darauf geachtet!

Die Tastatur gefällt mir im Vergleich zum ersten Modell deutlich besser! Sie ist größer und zum Beispiel die "Alt"-Taste wurde größer und hat einen besseren Platz eingenommen! Dass das 5-Wege Navigationskreuz vom ersten Meilenstein fehlt empfinde ich als angenehm, da die Tastatur nun deutlich größere Tasten hat! Auch die Druckpunkte wurden verbessert. Die normalen Pfeiltasten wie man sie von normalen Tastaturen gewohnt ist reicht zum navigieren im Menü und zum spielen völlig aus!

Über die Leistung gibt es nicht viel zu sagen. Sie ist auf dem neuesten Stand und im Prinzip identisch mit der anderer Smartphones dieser Klasse wie dem Samsung Galaxy S oder dem IPhone 4! Im Vergleich zum Vorgänger wurde der Prozessortakt und der Arbeitsspeicher quasi verdoppelt! (1Ghz statt 550Mhz und 512MB statt 256MB)

Das Design ist durch den eleganten dunkelgrau-glänzenden Rahmen um das Display deutlich eleganter geworden und auch die seitlichen Tasten sind nun gut eingebracht. Alles passt zusammen. Der blaumetallische Akkudeckel bewegt sich übrigens kein Millimeter wenn man es nicht wirklich will!

Die Kritikpunkte der ersten Version wurden also beherzigt und sehr zufriedenstellend beseitigt!

Nun die restlichen Punkte meiner Bewertung:
Der Speicherplatz kommt mit 8GB intern und 8GB Speicherkarte daher! Das ist meiner Meinung nach wirklich mehr als ausreichend. Wer mehr braucht kann im Gegensatz zum Iphone sogar noch aufrüsten! Die 16GB reichen aber für massig Musik, Fotos und Programme. Selbst wenn ein Offine-Navigationssystem installiert ist, bietet sich noch genug Platz für den Rest!

Das Display ist das selbe wie beim ersten Milestone. Die Auflösung von 854x480 Pixeln bietet ein gestochen scharfes Bild auf dem 3,7" Touchscreen. Die Auflösung übertrifft sogar die "großen" wie das HTC HD2 welches mit 800x480Px daherkommt und das auch noch mit größerem Display. Wie es sich gegen die AMOLED-Displays von Samsung schlägt kann ich nicht beurteilen aber für mich ist der Bildschirm mit der Farbvielfalt eine glatte 1!

Die Sprachqualität ist soweit ich das als Normalbürger beurteilen kann gut. Es gibt sicherlich Bessere aber auch deutlich Schlechtere!

Das Gewicht von knapp 170 Gramm und die Größe des "Handys" sind in Ordnung und stören in der Tasche nicht weiter. Die Größe erlaubt es einem auch das Handy mit nur einer Hand angenehm zu bedienen was -zumindest mir- bei den über 4-Zöllern nicht möglich ist!

Die 5MP-Kamera schießt tagsüber sehr gute Bilder sowie gestochen scharfe HD-Videos! Nachts sind die Bilder bei weitem nicht so gut aber das ist denke ich normal für die Handykameras!

Ein kleines Manko ist die Akkulaufzeit... Wer ein Handy sucht, das Tagelang bei gutem Gebrauch ohne Aufladen klarkommt der ist hier falsch! Der Akku ist derselbe wie beim Vorgänger und das bei doppelter Systemleistung. Konstruktionsfehler möchte ich sagen! Da die Akkus am Anfang immer etwas verrückt spielen möchte ich hier jetzt keine Laufzeiten nennen. Sicher ist jedenfalls, dass die Smartphones mit Riesenleistung und tollem Display oft mehr Leistung brauchen als die Akkus der Geräte für längere Zeit liefern können! Deshalb auch kein Punktabzug.

Dann gibt es noch die Motoblur-Oberfläche! In vielen Tests bemängelt und von Kunden als störend empfunden. Ich finde sie nett und gut durchdacht! Bisher kann ich mich also nicht darüber beschweren! Ohne sie könnte ich auch leben. Mit ihr gehts aber genauso ;)

Nun zum Betriebssystem:
Das Android 2.2 läuft prima. Einziger Minuspunkt ist das ständige Öffnen von Hintergrundapps welche Speicher blockieren und Akku brauchen! Apps wie Task Killer schaffen Abhilfe aber man kommt teilweise mit dem beenden nicht mehr hinterher. Wenn man Programme einfach zuklappt laufen sie teilweise im Hintergrund weiter bis man sie richtig beendet. Das tut der Leistung des Milestones trotz toller Systemleistung nicht gut! Wenn alles stockt: Tasks killen!
Dann möchte ich noch etwas zum Android-Market sagen! Da dies nichts mit dem Garät zu tun hat fließt das aber nicht in die Bewertung ein, da ich sonst sicher einen Stern abziehen könnte. Der Androidmarket wird von Google recht stiefmütterlich behandelt! Es ist zwar einfach sich kostenlose Apps herunterzuladen (ganz ohne Anmeldung sofort nach dem Start möglich) doch die kostenpflichtigen Apps sind nur mit Kreditkarte zahlbar! Da ich keine Kreditkarte habe und auch kein Interesse daran habe mir eine zuzulegen (auch wenn man sie zwischenzeitlich kostenlos bekommt) bleibt mir nur das Warten auf andere Zahlungsmöglichkeiten! Ende dieses Jahres soll das Zahlen per PayPal möglich werden! Geniale Idee, leider etwas verspätet!

Zusammenfassend und Ergänzend eine Gegenüberstellung Positiv, Negativ:
Positiv:
+ Tastatur - tolle Verarbeitung , einfach zu bedienen
+ Leistung - Das Android 2.2 System läuft flüssig ohne Einschränkung (außer viele Apps laufen im Hintergrund!)
+ Display - Gestochen scharf und tolle Farben!
+ Größe und Gewicht - gut ausgewogen
+ Kamera - macht (bei ausreichender Beleuchtung) wirklich gute Bilder und 720p-HD-Videos!
+ gut verarbeitet
+ Android 2.2
+ Navigieren mit A-GPS und kostenlosem GoogleMapsNavigation genial
+ Internet mit Flashplayer 10.1 Unterstützung!
+ Preis - angemessen im Vergleich mit gleichwertigen Handys (Samsung Galaxy S ~475€, Iphone 4 ~650€)

Negativ:
- Akkulaufzeit (aber man kann damit leben - mehr dazu in den Kommentaren!)
- Android-Market (Kostenpflichtige Apps nur mit Kreditkarte)

Neutral:
o Motoblur
o Kein automatisches "Aufschnappen" der Tastatur bei Aufschieben

____________________________
Fazit:
Wer ein ausgereiftes Smartphone mit QWERTZ-Tastatur, gutem Display und toller Systemleistung zu einem vernünftigen Preis sucht, der wird mit dem Motorola Milestone 2 meiner Meinung nach sehr zufrieden sein! Das Surfen mit dem Gerät macht einfach Spaß und die Leistung reicht für alle Anwendungen die momentan auf dem Markt sind! Die Akkulaufzeit ist sicherlich ein Problem mit dem man sich arrangieren kann. Jeden Abend ans Ladegerät hängen ist bei mir eh Standart und für diejenigen, denen die Laufzeit dann noch nicht reicht: Es gibt inzwischen günstige Akkulader für Unterwegs! Das Akkuproblem hat aber ziemlich jedes Handy in dieser Leistungsklasse und deshalb kein wirklicher Minuspunkt im Vergleich zu den Mitstreitern!
Auch Navigation und Spielereien wie Kompass oder Wasserwaage sind dank guter Austattung natürlich möglich!

Ich hoffe die Rezession war hilfreich und konnte vielleicht die ein oder andere Frage klären :)
Mit zufriedenen Grüßen, Manuel
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Smartphone mit kleinen Schwächen!, 7. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Hallo!

Ich habe vor 3 Wochen das Milestone 2 gekauft - und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich möchte nicht noch einmal alle Eigenschaften des Milestone 2 runterbeten - das kann man alles in der Reklame und den anderen Bewertungen lesen. Darum beschränke mich auf das, was mir an dem Gerät aufgefallen ist, was mir gefallen und missfallen hat:

1. Bildschirm: Kontrastreich, dank der automatischen Helligkeitseinstellung immer ausreichend hell, auch in direktem Sonnenlicht noch ablesbar. Über die Farben kann man diskutieren - ich find sie gut und stimmig. Auch als eBook-Reader dank Leseansicht-Möglichkeit prima zu gebrauchen - merkt sich auch wo man mit Lesen aufgehört hat :-)
2. Sound: Die Klingellautstärke des Milestone 2 ist je nach gewähltem Klingelton absolut "baustellentauglich" - wer das bei maximaler Klingellautstärke nicht hört ist taub! Ach ja, bei Bedarf funktioniert das Milestone 2 auch mit Hörgeräten. Sprachqualität und Gesprächslautstärke sind nach meinem Empfinden prima. Und bei der Medienwiedergabe taugt der eingebaute Lautsprecher auch mal als "Mini-Ghetto-Blaster" um anderen Personen was vorzuspielen. Der beigegebene Stereo-Kabel-Ohrhörer ist bequem aber klanglich "stark-suboptimal" und die kleine Halteklammer an dem Ding ist ein Witz -> unbedingt austauschen!
3. Empfang: Ich habe noch kein Handy gesehen das das managen verschiedener Netze so einfach macht. Ob Bluetooth ein oder aus, Wlan ein oder aus, welches WLAN, ob 3G-Netz (=UMTS) oder nur EDGE oder "Flugzeugmodus" -> alles wird schnell erkant und angezeigt und man kann schnell und einfach an-, um- und ausstellen was man will. Man ist mit 3G unterwegs, kommt nach Hause - das Milestone 2 findt das WLAN, loggt sich ein und schaltet 3GS selbsttätig ab: Vorbildlich! Wenn WLAN weg - sucht das Milestone nach 3G und verbindet sich, ist kein 3G empfangbar sucht es nach dem nächstbesten also z.Bsp. EDGE etc. -> bequemer und praktischer gehts nicht. Die Empfangsqualität ist immer gut - jedenfalls mal besser als bei meinem ollen Nokia.
4. Qualität: Das Teil wirkt sehr wertig und liegt dank seines Gewichtes auch gut in der Hand und auf dem Tisch. Die ausschiebare Tastatur ist solide, wackelfrei und hat einen deutlichen Druckpunkt. Alles wirkt robust und haltbar. Die Tastatur lässt sich selbst mit meinen Wurstfingern ( Handschuhgröße 11!) gut bedienen - jedenfalls besser als jede Bildschirmtastatur - und vor allem schneller!
5. Ausdauer: Im Heimbereich mit aktiviertem WLAN und Aktivem GPS-Empfang reicht die Akku-Kapazität bei mir für 2 Tage rumspielen. Mit vollem 3GS und viel Internetnutzung und Dauer-GPS und viel rumgespiele und rumzeigen waren nach 27 h Dauerbetrieb noch 30% Kapazität im Akku. Mir reicht das!
6. Geschwindigkeit: Schnell - aber bestimmt gehts noch schneller! Doch für mich reichts dicke...jedenfalls ist die elektronische Hardware meist schneller als meine biologische Hardware bei der Eingabe ;-)
7. Motoblur: Kann man drüber streiten ebenso wie über die Moto-Helper-PC-Software. Wenn man ne größere Mediensammlung hat kann das "Starten" der Moto-Helper-Software den PC wegen des Ladens der vielen Mediendateien minutenlang "stillegen". Aber wer will kann ja Motoblur und die PC-Software entfernen -> sollte man also dem Milestone 2 nicht "ankreiden".

Mängel des Milestone 2:
1. Die Umschalttaste (=Caps) und die Alt-Taste müssen oft gleichzeitig mit anderen Tasten gedrückt werden - das ginge viel besser wenn wenigstens diese 2 Tasten deutlich größer wären und einen deutlicheren Druckpunkt hätten. Zudem verwechselt man sehr schnell die Zahl 0 und den Buchstaben O......und manchmal macht das schon nen bösen Unterschied!
2. Die mitgelieferten original USB-MicroUSB-Kabel sind alle immer nur 99cm lang...und das ist kein Zufall! Wenn man dieses Kabel verlängert mit ner passiven Verlängerung oder ein längeres Kabel verwendet ( ich habe 3 qualitativ gute USB-microUSB-Kabel probiert) oder das Milestone 2 hinter einen passiven USB-Hub hängt WIRD DAS MILESTONE ZWAR PROBLEMLOS GELADEN ABER ES KOMMT KEINE DATENVERBINDUNG ZUSTANDE - DER RECHNER ERKENNT DAS HANDY NICHT UND DAS HANDY DEN RECHNER NICHT! Anscheinend mag das Milestone 2 keine längeren Kabel!!!
3: wichtigster Mangel: Dem Milestone 2 liegt nur ein Faltblatt für den leichten Einstieg bei - DIN-A-7 mit nicht mal 20 "Seitchen" wo nix aber dafür ziemlich unklar erklärt wird. Das Handy zeigt dann noch beim ersten Einschalten einige "erste Tipps" an - das war's: ES GIBT WEDER IM PAKET NOCH ZUM DOWNLOAD BEI MOTOROLA NOCH SONST IRGENDWO EINE VERNÜNFTIGE BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DAS MILESTONE 2 - AUCH NICHT IN ENGLISCH FÜR DAS DROID 2! *Frechheit* -> Darum 1 voller Punkt Abzug für das Milestone 2!

Nachtrag: Nach einigem Ausprobieren habe ich noch was zum Audioanschluss des Milestone 2 zu melden: Dank Standard 3,5mm - Stecker kann man da ja statt des mitgelieferten M***ohrstöpselsets auch so ziemlich jeden anderen ( besseren!) Ohr- oder Kopfhörer anschließen. Ja, auch "richtige" hoch-ohmige circumaureale (= ohrumschließende )Kopfhörer funktionieren prima. Natürlich saugen die mehr Strom - aber glaubt mir Ihr werdet von dem Klang den das Milestone liefern kann erstaunt sein!
Weitere Bemerkung: Das Milestone 2 "mag" keine Handytaschen mit Magnet-Verschluß - gar keine - auch nicht die, die hier bei amazon als angeblich kompatibel angepriesen werden! Wenn Magnet dran dann nix kompatibel zu Milestone 2 oder Defy etc. Grund: In der Dockingstation und in der Autohalterung für Milestone 2 (etc.) sind Magnete eingebaut damit das Handy erkennt wenn es in der entsprechenden Halterung steckt. Wenn man jetzt eine Handytasche mit Magnetverschluss nutzt "denkt" das Motorola-Handy es stecke in einer der entsprechenden Halterungen und schaltet in den KFZ- oder Dockingstationsmodus und verbraucht jede Menge Energie....nur daß es in der Handytasche eben nicht wie in der Dockingstation oder der KFZ-Halterung nach-geladen wird - und dann ist der Akku schnell mal leer! Finde es übrigens voll Sch**** dass amazon das nicht deutlich klarstellt und zulässt daß auch nicht-taugliche Handytaschen hier als kompatibel beworben werben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Milestone 2 taugt, 19. November 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Meine Vorreiter haben bereits fast alles gesagt.
Ich bin von einem xda diamond d.h. einem HTC Diamond auf das Milestone umgestiegen. Damit haben sich sowohl Größe als auch Gewicht fast verdoppelt - ich bereue es jedoch nicht. Die Haptik des Milestone 2 ist allerdings und die Geschwindigkeit des Teils ist der absolute Hammer, keine Hänger, saubere Animationen und der Marketplace sind mehr als gut.
Zur Akkulaufzeit: Es gibt Tools und Einstellungen, mit denen sich die Akkulaufzeit trotz starker Verwendung (ich spiele damit, schreibe täglich im Schnitt bis zu 50 SMS, telefoniere aber wenig) auf bis zu 2 Tage ausdehnen lässt.

Fazit: ein gelungenes Handy, aber nichts für eine kleine Frauenhand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langzeitdesaster, 8. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Ich hatte mein Gerät seit Dezember 2010 und kann die negativen Rezensionen hier absolut bestätigen!

Also zur Sache: Am Anfag ein tolles Gerät und hätte ich in den ersten Wochen meine Meinung hier geschrieben, dann wären es mindestens 4 Sterne geworden! ABER dann kamen die Fehler! Doppelbuchstaben, Netzabrisse, Ruckler...

Viele Fehler zeigen sich nicht sofort, weil sie in Verbindung mit anderen Funktionen auftreten! Ein Beispiel ist, dass beim Milestone2 die Navigation den Mediaplayer abschießt! Die eigentlich praktische Sache, dass die Musikwiedergabe bei der Autofahrt leise wird, eine Weginformation der Navigation verständlich und laut angesagt wird und dann die Musik wieder einsetzt, kann dieses Gerät nicht umsetzen. Anderes App? Tja, dachte ich auch, also Winamp installiert! Dann funktioniert aber das Bluetooth-Headset nicht mehr richtig! Sozusagen: Not gegen Elend!-

Die defekte Tastatur habe ich am Anfang auf meine Grobmotorik zurückgeführt, aber irgendwann merkt man, dass da was nicht stimmt! Genauso ist das beim Onlinestreamen. "Stream nicht lesbar" wurde immer mal wieder angezeigt. Anfänglich vermute man eine temporäre Serverüberlastung oder einfach mal einen schlechten Empfang... aber irgendwann zeigt sich, das ein Netz da ist und alternative Geräte funktionieren. Der toll beworbene (Motoblur-)Facebook Client aktualisiert sich im übrigen nur schleppend und dann noch teilweise mit völlig veralteten (sogar vom PC aus gelöschte) Daten. Auch das fällt im Alltag nicht sofort auf!

Die Arbeitsgeschwindigkeit ist bei DEN technischen Werten ein Witz, es hängt an allen stellen! Selbst das Entsprerren des Handy, wird mit einem Ruckler quittiert! Da aber die wenigsten Nutzer Alternativgeräte zur Verfügung haben, denkt man anfänglich noch, dass ist normal!
Übrigens, die Lieblingsantwort von Motorola zu allen Problemen ist: Setzen Sie das Gerät auf Werkseinstellungen zurück! - Womit ich aber auch alle Apps wieder neu installieren darf, das freut die Datenflat und man hat ja sonst nichts zu tun! Maximal hatte ich übrigens sechs Apps drauf. Sowas wie Bahn.de, Google Sky, Faccebook, TuneIn, alles keine besonderen Exoten also! Wenn das bei dem Gerät schon Störungen produziert, die zum Reset führen müssen...

Nach viel hin und her, Tastatur getauscht, Hauptplatine getauscht, Update (sehr lange angekündigt und nur mit sehr begrenztem Erfolg) habe ich eine "Wandlung" erreicht und mich Alternativ für das Desire Z entschieden! ...und siehe da, trotz 200Mhz weniger, läuft alles flüssig! Keine Ruckler, kein Medienplayerabsturz, ein Update wird selbstverständlich und sofort installiert... Natürlich ist auch dieses Gerät nicht fehlerfrei, aber die Grundfunktionen funktionieren!

Ich kann mittlweile nur jedem von diesem Gerät abraten! Auch nach dem Update auf 2.2.2, bestehen die meisten beschriebenen Fehler immer noch! @Motorola, so gewinnt man bestimmt keine Neukunden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zunächst große Freude - dann nur noch genervt, 22. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Ich habe mir das Motorola Milestone 2 im November 2010 gekauft. Ein halbes Jahr habe ich darauf gewartet, bis es in Deutschland endlich verkauft wurde.
Zunächst war ich sehr glücklich mit dem Mobiltelefon. Es hat eine ordentliche Größe, Internet funktioniert einwandfrei und auch die Tastatur war in Ordnung.
Seit einigen Monaten aber tauchen immer mehr Probleme auf, über die ich nun auch in Internetforen lesen.
Zunächst einmal reagiert das Telefon immer träger, trotz Akkupull oder auch an- und ausschalten.
Die QWERTZ Tastatur reagiert immer schwammiger. Drücke ich auf einen Buchstaben, erscheint dieser entweder 3fach, oder gar nicht. Da ich viel bei Twitter aktiv bin und auch Emails/SMS schreibe ist das super nervig, da ich alles noch zig mal durchlesen muss, bevor ich es abschicken kann. Aber auch das tippen kostet mehr Zeit.
Der Akku hält gerade einmal 8h,was aber auch an meiner dauernden Verbindung zum Internet liegen mag.

Das Handy ist nicht schlecht, aber leider auch nicht so gut, wie es in den Fachzeitschriften angekündigt worden war.

Pro:
- großer Bildschirm
- klares Bild
- Sprachqualität

Contra:
- schwammige Tastatur
- Anruftöne zu leise
- reagiert oft zu träge
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technisch top, Datenschutz und Dokumentation gruselig, 3. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Technisch ist das Gerät wirlich top. Es wirkt solide, die Tastatur ist erstaunlich gut zu benutzen, die Kamera überraschend lichtempfindlich. Videos werden gut wiedergegeben. Da GPS ist sehr schnell. Der Bildschirm ist sehr scharf. Ich arbeite jetzt seit einem Monat damit und bin technisch sehr zufrieden. Bis auf wenige Details gibt es nichts zu meckern:
- Die Tastaturbelegung ist etwas eigenwillig (Zahlen und Komma liegen auf verschiedenen Ebenen, 0 liegt nicht über O).
- Die Einbindung der mechanischen Tastatur in das System ist nicht immer gelungen. (Wenn man in ein Feld eine Zahl eingeben möchte (Tabellenkalkulation)wird die Umschaltung auf "Zahl" nicht erkannt.)

Die Software ist Anroid-typisch umfangreich (2.2 mit Flash-Player, Navigation,...) und funktioniert weitestgehend gut. Die Navigation ist sehr leicht zu bedienen, steht aber etwas hinter Navigon und Falk zurück. (Dafür hat man immer aktuelle Karten). Die Sprachsteuerung funktioniert meistens sehr gut. Das Anlernen der Sprachsteuerung funktioniert allerdings nicht (Programmabsturz). Das Office-Programm ist so la la. Das konnte mein 5 Jahre alter PDA besser. Die Tabellendarstellung passt halbwegs, Änderungen sind aber nur teilweise möglich und nur mit geringem Funktionsumfang. Das Lesen von PPT-Dateien ähnelt dem eigentlich gewollten Ergebnis. PDF funktionieren, Texte habe ich nicht getestet.

Echt katastrophal ist allerdings der Datenschutz. Wer meint, dass Google eine Datenkrake ist, sollte für Motorola einen neuen Begriff suchen. Im Funktionsumfang ist die Motoblur-Software enthalten, die verschiedene soziale Netzwerke verbindet. Wenn man beim ersten Anmelden den Datenschutz bis gaaaaaaanz weit hinten scrollt (gefühlt: 20 Seiten auf dem kleinen Bildschirm, Zoomen nicht möglich), erfährt man, dass Motorola quasi alle Daten nutzen möchte. Bei Interesse sollte man dringend vorher auf der Motorola-Seite den ganzen Text lesen. Ich habe meine Daten Motorola nicht anvertraut.

Ein Handbuch gibt es nicht, bzw. man kann es auf der Internetseite von Motorola laden. Die pdf-Datei ist aber in einigen Seiten nicht auf dem Milestone lesbar. Einen Hinweis auf diese Datei gibt es in der Verpackung nicht. Man sollte daher als Android-Einsteiger sich vorher Literatur verschaffen, damit man versteht, was an Datenverknüofungen möglich ist. Das funktioniert alles erstaunlich sauber, man sollte an einige Stellen aber einfach bescheid wissen.

Vor dem Hintergrund Datenschutz und Dokumentation habe ich dem Milestone einen Stern genommen. Wer bei diesen Punkten empfindlich ist, wird vermutlich unzufrieden sein (und weniger Sterne vergeben). Bei mir reichte es immerhin zu einer Verstimmung. Ansonsten habe ich viel Spaß mit dem Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn dann MS 2, 20. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Moin

Ich hab mein Milestone seid einer Woche vorher hatte ich über ein Jahr das Milestone 1.
Hier am MS2 kann man ganz klar die Weiterentwicklung erkennen die bei Motorola statt gefunden hat. Erst mal denkt man das man ein MS1 in der Hand hat aber schon beim ersten aufschieben stellt man fest das es sehr viel besser geworden ist. Auch die Tasten die außen am MS sind wurden sehr viel besser verarbeitet.
Auch endlich funktioniert die Kamera perfekt und man schießt wirklich sehr gute Bilder.
MOTOBLUR passt einfach perfekt es macht so viel mehr Spaß sich seine Homescreens anzupassen. Gut man muss wissen das man wieder seine Kontakt Daten an Motorola weiter geben muss. Allerdings, vorausgesetzt GPS ist an, kann man über My MotoBlur jederzeit sein Handy orten und alles löschen.
Die Geschwindigkeit ist wirklich sehr gut Android 2.2 macht es um so vieles schneller was natürlich auch mit der doppelten Power zu tun hat. 1Ghz und 512 MB Ram machen schon sehr viel Spaß an so einem Gerät. Schade das der Dispaly nicht verbessert wurde aber natürlich ist er immer noch sehr gut!
Nun hat das MS2 ja auch ein wenig Konkurrenz mit dem Desire Z. Ich habe mich aber wieder ganz bewusst für das MS2 entschieden da ich einfach vom ersten so überzeugt war.
Die Tastatur wurde verbessert ich selbst habe recht große Hände komme aber damit sehr gut zurecht. Zum Android Store muss man nicht viel sagen einfach Top der Shop.
Eins noch, die original Autohalterung von Motorola für das Milestone 1 passt nich mehr.
Business technisch kann ich nicht so viel sagen. Aber im App Store gibt es ja "fast" alles. Ich bin wieder sehr zufrieden weil hier wirklich was passiert ist und ich von Motorola mal wieder überrascht wurde. Wirklich ein Top Gerät.
MFG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Handy, 13. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Wo soll ich anfangen? Sagen wir es so: Das Handy ist überwältigend!

[tl;dr bzw. Kurzfassung unten]

Ich hatte vorher ein LG Arena 900, das mir nach einem Jahr extrem auf die Nerven gegangen ist, weil es sehr langsam war, die Tastatur hing ständig, die Mails konnten nicht länger als 512 Zeichen sein etc. pp. Also hab ich sehnsüchtig auf dieses Prachtstück gewartet aus diversen Gründen, auf die ich noch eingehen möchte.

Ich versuche mal, ein paar Kategorien aufzulisten mit Pros (+), Cons (-), bzw. neutralen Eigenschaften (o):

Design [äußerlich]:
+ Sehr hübsch
+ relativ schwer
+ sehr großes Display
+ etwas klobig klumpig -> Männer-Handy ;-)
+ stabile Verarbeitung, leider ist die Klappe hinten vom Akku etwas lala, aber das sollte eigentlich niemanden stören
+ Tastatur ist wirklich gut geraten, leicht zu tippen, Steuertasten oft hilfreich; leider nur auf der linken Seite mit Shift-Taste. Da hätte ich mir auch rechts eine gewünscht

Touchscreen:
+ ... wow! 1a. Reagiert beim kleinsten Druck, präzise wie ich es noch nie erlebt habe. So macht auch das Tippen auf der Onscreen-Tastatur Spaß

Betriebssystem:
o Android 2.2
+ Desktops: 7 Desktops, durch die man in Ubuntu-Manier von links nach rechts durchscrollen kann. Könnte ganz sinnvoll sein, wenn man verschiedene Sachen wie Multimedia, Office, Internet auf verschiedene Desktops lädt. Die Gadgets auf den Desktops sind sehr cool, so sehe ich auf dem Haupt-Desktop immer die Temperatur daheim und meine Termine des Tages. Das habe ich mir immer gewünscht!
+ Es ist super schnell, alles öffnet sich flüssig, Animationen flutschen [zum Dahinschmelzen schön]
+ Steuerung ist zu 90% intuitiv und nach 30 Minuten kennt man ebenso 90% der Optionen. Anfangs hatte das Handy Probleme mit meiner Fritz!Box, aber mittlerweile funktioniert es sofort. Man kann sich auch über eine App mit der Fritz!Box verbinden und Festnetzgespräche am Handy annehmen. Einfach mal googeln :-)
+ Das Display ist in der Tat gestochen scharf und überwältigend gut zu lesen, auch bei kleinerem Text in Mails, bspw.
+ Zusätzliche Menüs lassen sich sehr häufig mit längerer Displayberührung aufrufen. Geschickt gelöst :-)

o Man muss das Handy tatsächlich runterfahren. Einfach so ausschalten geht seltsamerweise nicht. Dafür ist das Handy wahrscheinlich zu ... fortschrittlich :-)

- Die Apps sind leider sehr unübersichtlich strukturiert, einfach alphabetisch und nicht thematisch. Das könnte man theoretisch wohl mit einer App ändern, hab ich aber noch nicht hinbekommen. Weiteres zu Apps: Weiter unten
- Leider muss man Apps häufig mit einer Zusatz-App [Taskkiller] abschießen, da sie sonst weiterhin im Hintergrund laufen und sich nicht beenden lassen. Irgendwie komisch o.O
- Beim Durchscrollen der Apps habe ich jetzt gerade beim Tippen der Rezension etwas Probleme, durch die vielen Seiten zu kommen. Ständig wird eine App aufgerufen, obwohl ich scrollen will :-(

Synchronisation:
++ Super Synch. mit Google Kontakten und Google Calendar. Ich schaltete das Handy an, gab mein Google Passwort etc. ein und schon hatte das Handy alle Kontakte und die Kalender heruntergeladen und gespeichert. Da blieb kein Wusch offen! Es ist alles drin, vom Kontaktbild über Telefonnummern, Instant-Messenger-Nummern, bis zur Postadresse und Notizen.

Apps:
Der App-Markt ist riesig, selbst der kostenlose. Man kann Stunden stöbern und findet immer noch "sinnvolle" Sachen. Ein paar Beispiele:
+ Call Block: kann Anrufe blockieren nach Uhrzeit, oder lässt nur Anrufer aus der Kontaktliste durch
+ Color Flashlight: Taschenlampe per Display
+ Das Örtliche: Telefonbuch-App :-)
+ Wörterbücher
+ Google Buzz
+ Google Sky Map: Handy an den Himmel halten, und man sieht auf dem Display, welche Sternenkonstellationen man sehen kann/sollte/könnte. Total geil, ich freu mich schon auf den Sommer :-)
+ How To Tie A Tie: Anleitung für ca. 10 Krawattenknoten. Männerhandy, Männer-App. Pluspunkt!
+ ICQ, Google Talk, Skype
+ kostenlose Navigation
+ DB-Fahrplanauskunft
+ Anbindung an alle sozialen Netzwerke
o Spiele gibt es auch zu hauf, einfach reinschnuppern und durchprobieren. Ich habe auch eine Calvin and Hobbes App gefunden, xkcd(.com), bar jokes, Chuck Norris Fun Facts, Garfield, Random Facts, Speed Test (10mbit Downstream zuhause!), Winamp, Wasserwaage etc. pp.

Sonstiges:
++ Das Ladegerät ist suuuuper! Ein reines Netzteil ohne Kabel, mit USB-Anschluss an der Seite. So kann man das USB-Kabel an das Netzteil anschließen und mit der anderen Seite - Mini-USB [korrigiert mich, wenn ich falsch liege] - das Handy anschließen. Ich persönlich finde das sehr praktisch, weil man mit dem Netzteil immer gleich sein Datenkabel mit sich führt
+ An der Oberseite, neben dem Ein-/Ausschalter, sitzt der Anschluss für 3,5mm Klinkenstecker. Leider noch nicht getestet.
+ Oben rechts findet sich eine kleine LED, die bei Benachrichtigungen [SMS, Mail etc.] blinkt. Sehr schön :-)

o Sprachqualität ist ganz gut, glaub ich. Wer telefoniert schon mit so einem Handy? ,-)
o Akkulaufzeit kann ich noch nicht bewerten. Ich lade mein Handy mittlerweile eigentlich 14 Stunden am Tag, 10 Stunden nehme ich es mit zur Arbeit und benutze es dort hin und wieder für Mails, Kalender, SMS, Anrufe. Noch keine Schwierigkeiten gehabt.

- Die Kamera erzeugt einen ziemlich starken Rote-Augen-Effekt, der sich leider trotz breitem Spektrum in der Bildbearbeitungspalette nicht entfernen lässt. Schade!
- Leider verbindet sich das Handy nicht automatisch mit Netzwerken, das es kennt, wenn man in die Reichweite läuft. Das hätte mir gut gefallen für Zuhause/Uni [gibt's da vielleicht eine App?]

Übrigens darf ich die Motorola Dockingstation empfehlen [nein, ich bekomme dafür kein Geld *g*]. Das Kabel ist zwar, wie in den Rezensionen auch bemängelt, nur 50cm lang, aber man kann sich die Station zum PC oder auf den Nachttisch stellen. Sieht nett aus, zeigt schön die Uhrzeit und Temperatur an, lässt sich nachts einfach ausschalten, das Handy ist immer geladen und aufgeräumt / an einem sicheren Platz :-)

Kurz und knapp:
+ Schnell
+ chic
+ gute Tastatur
+ Super viele, einfache, kostenlose, benutzerfreundliche Apps (auf Englisch)
+ super Synch. mit Google Produkten

- Kamera kann Rote-Augen-Effekt nicht entfernen
- Apps unübersichtlich
- Apps lassen sich nicht beenden

450€ sind eine Menge Schotter, dafür bekommt man ein mittelmäßiges Notebook. Auf der anderen Seite - wer mit seinem Handy Mails schreiben will, Spaß an Zusatz-Apps wie Telefonbuch, ICQ, Skype, GTalk, Google Sky Map, How To Tie A Tie hat, für den ist das Handy richtig.
Ich hatte mich dafür entschieden, weil es folgende Eigenschaften hat [es gab noch mehr, hab ich leider mittlerweile nicht mehr im Kopf]:
- Schnell
- großer Speicher
- Android (2.2)
- Physikalische QWERTZ-Tastatur
- Synchronisation mit Google
- großes Display
- relativ gute Kamera
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wenn man Probleme mit einem Motorola Gerät hat....bezogen auf Milestone 2, 1. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Ich habe dieses Gerät am 15.Februar bekommen.

Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2)

Amazon wunderbar!
Motorola sehr schlecht!!!!!!!!!!

Warum:
Mein Mobiltelefon Milestone 2 hatte/HAT folgende Probleme:
1) Hardwaretastatur schreibt doppelte oder dreifache Zeichen (ca. nach 2-3 Wochen)
2) Musikplayer hatte Aussetzer (sofort)
3) Unter dem Display sammelte sich eine große Staubmenge an (ca. nach 4 Wochen)

Diese Tickets wurden am 17.03 bei Motorola von mir geöffnet:
Zu 1) und 2) sagte mir Motorola, dass ich mich noch gedulden soll und ein Bugfix, welcher die nächsten Tage rauskommt, diese Fehler behebt (laut Forum sagte sie das schon Anfang Jänner!).

Ca. eine Woche später am 26.03 noch ein Ticket:
Unter dem Display hat sich eine sehr große Menge Staub angesammelt. Motorola sagte mir ich solle es zur Vertragsreparaturfirma schicken um meine Garantie in Anspruch zu nehmen. Ende März/Anfang April habe ich es dann eingeschickt (hatte dabei auch gleich mein anderes Ticket dazu gegeben, in der Hoffnung, dass sie es auch gleich richten).

Über 2 Wochen hat es gedauert (was vielleicht nicht wunderlich ist, weil ich in Österreich wohnhaft bin).
Gerät hat danach sehr gut funktioniert, neueste Software oben. Staub wurde entfernt....

Jedoch habe ich seit 19.05 schon wieder Probleme mit der Hardwaretastatur....gleicher Fehler.
Neueste Software welche dieses Problem angeblich beheben soll ist oben....laut Motorola haben sie keine weitere Lösung als, das ich das Gerät nochmal einschicke. Habe ich jetzt einmal getan....man wird sehen.

DIE KOSTEN FÜR DEN VERSAND MUSS LAUT MOTOROLA ICH BEZAHLEN => 13,12 für jedes Mal wenn ich es zur Reparatur schicke.
Das heißt ich muss für ein Gerät, welches in Garantie ist und von Anfang an Probleme hatte, nochmal etwas bezahlen in der Hoffnung, dass es danach vielleicht so funktioniert wie es eigentlich schon von Anfang an hätte funktionieren sollen.....

Wenn man das Glück hat ein funktionierendes Gerät (welche es anscheinend gibt) zu erwischen dann hat man ein tolles Gerät....ich würde jedoch aufgrund meiner Erfahrungen von einem Motorola Gerät abraten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Perfekt ... ist anders, 16. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Motorola Milestone 2 Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touch-Display, 5 Megapixel Kamera, 1Ghz, 16GB, Android 2.2) (Elektronik)
Eigentlich wollte ich meine erste große Rezension schreiben, doch beim Hinsetzen und Seite aufrufen sehe ich, dass Manuel Bruß "meine" Rezension geschrieben hat :-)) Genau das und nichts anderes kann ich schreiben. Das Gerät ist perfekt. Zugegeben, viel macht Android aus (bin Erstbenutzer), aber Haptik und Optik vom Milestone 2 ist perfekt, intuitive Bedienung, so wie der "Kollege" es beschrieben hat ist perfekt. MotoBlur stört nicht, Akkulaufzeit ist in der Tat etwas kurz. Das Milestone 2 ist ein Meilenstein reloaded. Perfekt.

Update ein halbes Jahr später:

Abwertung von 5 auf 2 Sterne. Leider kam die Ernüchterung und heute würde ich nicht mehr so überschwenglich gut über das Milestone 2 schreiben, geschweige denn es kaufen. Die Hardwaretastatur (deswegen kauft man es doch) funktioniert nicht richtig, Buchstabendopplungen und ungewollte Zeichen sind an der Tagesordnung. W-Lan bricht dauernd ab, weil Motorola es nicht schafft, das Telefon auf die hier gängigsten Router (FritzBox) abzustimmen. Auch das kürzliche Update brachte nicht wirklich etwas. Schade. Es wird schon einen Grund haben, warum ich zu erscheinen des Geräts 500,-- gezahlt habe und es jetzt billiger ist als das Milestone 1 ... Wirklich traurig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen