Kundenrezensionen


186 Rezensionen
5 Sterne:
 (89)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (18)
2 Sterne:
 (22)
1 Sterne:
 (27)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das gibts ja nicht ...
Erst war ich sehr Skeptisch ob ein Headset zu dem Preis wirklich Qualitativ ist ...

+ Aber nachdem ich es ausgepackt und zum ersten mal angelegt habe musste ich sofort lächeln weil,
es (bei mir) Perfekt am Kopf lag und die Ohren umschließt so das kein Sound "verloren geht".
+ Zudem lässt es sich Super Einstellen wodurch es nicht...
Veröffentlicht am 2. August 2011 von Richard Musiol

versus
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Headset, Verarbeitung mittel...
Moin moin,
ich bin mit dem Speedlink Medusa NX Steoreo Gaming Headset soweit immer ganz zufrieden gewesen.
Leider hab ich das Problem gehabt, nach 2 Monaten benutzung schon ein Wackelkontakt zu haben...
Das Mikrofon ist gut, der Sound ist gut, der Tragekomfort ist gut, nur halt
die geringe Haltbarkeit nicht.
Ich werde, falls mir das Geld erstattet...
Veröffentlicht am 13. April 2012 von Zeren Cinar


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das gibts ja nicht ..., 2. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Erst war ich sehr Skeptisch ob ein Headset zu dem Preis wirklich Qualitativ ist ...

+ Aber nachdem ich es ausgepackt und zum ersten mal angelegt habe musste ich sofort lächeln weil,
es (bei mir) Perfekt am Kopf lag und die Ohren umschließt so das kein Sound "verloren geht".
+ Zudem lässt es sich Super Einstellen wodurch es nicht drückt.
+ Die Hörmuscheln lassen sich drehen (zum Transportieren einfach Klasse!)
- Man sollte nur nicht auf dem Stuhl rumspringen, da es durch die Ovalen bzw. Eier-förmigen Hörmuscheln dann verrutscht.
Aber der geübte Gamer wird das Problem ehr weniger haben ;)

+ Der Sound ist einfach Spitze!
+ Klare höhen und Tiefen!
+ Satte Bässe!
+ Höhe Lautstärke und kaum übersteuern! (*)
+ Mir gefällt der "Controller" an dem man das Mic An-/Ausschalten kann und die *Regler für Lautstärke und Höhe/Tiefe sehr gut!

+ Das Mic liefert eine Super Sprachqualität!
+ Das Kabel des Mic's ist in einem Drahtkorsett. Dadurch lässt es sich gut Positionieren!
+/- Mir gefällt die Anbringung nicht so ganz, ich mach mir jetzt schon sorgen das etwas Kaputt geht wenn man das Mic ständig dreht, das wird sich aber noch Zeigen...

Alles in allem kann man bei der Tonqualität und diesem Preis einfach nicht Meckern!

Mein Schlusswort und die gesamte Zusammenfassung: Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ordentlich Wums mit winzigen Macken, 15. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Heute ist es schwierig sich durch den schier endlos dichten Wald an PC-Zubehör zu forsten. Da bilden Headsets natürlich keine Ausnahme. Teure, billige, einfache, überladene, gute und natürlich auch schlechte. Für jeden Geschmack ist etwas vorhanden. Warum also ausgerechnet dieses Headset? Nun, das Medusa von Speedlink bildet eine gelungene Kombination aus angemessenem Preis und guter Leistung. Ich benutze es nun seit gut 2 Monaten und bin weitestgehend zufrieden.

Zunächst mal die Pros und Kontras:
+ Gute Verarbeitung
+ Angenehmer Sitz bei normalem Tragen
+ Einfache und weitestgehend sinnvolle Bedienung via Kabelsteuerung
+ Gutes Mikrofon
+ Top Sound

- Etwas zu wenig Flexibilität an den Lautsprecheraufhängungen
- Kabel etwas schwach auf der Brust

Die Verarbeitung:
Wie nahezu 100% der heutigen Headsets, ist auch das Medusa zu einem großen Teil aus Kunststoff. Das tut dem ganzen Erscheinungsbild aber keineswegs einen Abbruch. Es gibt keine unangenehmen Ecken und Kanten, das Plastik ist sauber gegossen und verarbeitet. Und robust ist es oben drein.

Tragekomfort:
Wenn man das Medusa normal auf dem Kopf trägt, also beide Lautsprecher auf den Ohren, ist der Sitz durchaus angenehm. Zwar vergisst man dank dem relativ hohen Eigengewicht eher selten, dass da ein Headset ist, doch gibt es keine unerwünschten Nebenwirkungen. Aufgrund des gut anpassbaren Kopfbügels ist es für nahezu jeden Kopf geeignet, unangenehmer Druck auf den Ohren kann bei richtiger Handhabung gekonnt vermieden werden.

Bedienung:
Ich habe in den vergangenen Jahren diverse Bedienelemente an den Kabeln etlicher Headsets gesehen und getestet. Von grottig bis überragend war alles dabei. Das Medusa trifft hier, trotz unnötiger Funktionen, durchaus die goldene Mitte. Zwar ist das Bedienelement für meinen Geschmack etwas zu klobig, doch macht dieser Umstand es auch durchaus griffig und sorgt dafür, dass man nicht lange danach suchen muss. So ist eine leichte Bedienung auch dann möglich, wenn man grade nicht hin schaut. Vorhanden sind drei Bedienelemente: ein Rädchen zum regeln der Lautstärke, mit welchem ich tatsächlich bis auf Mute regulieren kann! Wie ich erst kürzlich feststellen musste, ist dies heute längst nicht mehr der Standart. Des weiteren ein Schalter, der das Mikrofon mutet oder wieder aktiviert. Beides auch ohne den Schalter gedrückt zu halten. Auch dies scheint heute längst nicht mehr normal zu sein. Erst kürzlich hatte ich hier ein Headset bei welchem ich den Mute-Button (!) tatsächlich gedrückt halten musste. Also quasi "push to mute"... Beim zocken eher hinderlich. Und grade weil dieses Element im Falle des Medusa so wunderbar einfach gehalten ist, gibt es hier auch nichts zu beanstanden. Als drittes ist ein Rädchen vorhanden, mit welchem man den Ton des Headsets ein wenig verändern kann. Und hier ist die Sinnlosigkeit, welche ich zuvor andeutete, vorhanden. Die Veränderung des Sounds ist minimal, so dass ein ungeübter "Gelegenheitshörer" ihn wahrscheinlich kaum wahr nimmt. Man hätte das Rad auch getrost weg lassen können, es wäre sicherlich nicht tragisch gewesen. Die Funktionalität ist allerdings einwandfrei.

Mikrofon:
Das Mikrofon befindet sich am Ende eines soliden, metallummantelten Kabels. Es ist problemfrei in eine angenehme Position zu bringen und, DAS finde ich mal total klasse, es bleibt tatsächlich auch in dieser! Auch das ist heute leider längst nicht mehr normal. Etliche Modelle kommen heute mit starren Mikrofonstäben. Die fehlende Möglichkeit das Mic in einen passenden Abstand zum Mund zu bringen, wirkt sich meistens negativ auf die Qualität aus. Aber beim Medusa ist alles bestens. Mal ganz davon abgesehen dass das Mikrofon an sich, seinen ihm zugedachten Dienst bravourös tut.

Sound:
Was soll ich groß sagen... einfach WOW! Ok. Es mag sicher bessere geben, aber in diesem Preisbereich ist der Sound des Medusa echt absolut top. Satte Bässe, glasklare Höhen... und dazwischen ist auch alles bestens. Sei es die grimmige Metalband, der aggressive Anschlag des MGs, die Explosion der Granate oder das schrille quietschen des sterbenden Gegners. Alles kommt sauber beim geneigten User an.

Wo Licht ist, ist auch Schatten...

Flexibilität:
Als Gamer bin ich es gewohnt das Headset einseitig zu tragen. D.H. ein Lautsprecher auf dem Ohr und der andere ist hinter dem anderen Ohr direkt am Kopf. Viele Headsets bieten in der Aufhängung genug Spielraum um diese Trageart problemfrei zu gewährleisten. Das Medusa hätte diesen Spielraum theoretisch auch, nur leider in die falsche Richtung >.< Von meinem Standpunkt ausgehend linker Lautsprecher auf dem Ohr, der rechte da hinter) müsste sich der Kopfbügel auf der linken Seite also nach hinten drehen lassen. Tut er aber nicht. In die andere Richtung ist massig Spiel. Schade wenn man beim Endprodukt die Seiten vertauscht^^. Das ist aber halb so wild. Wenn man das Headset lange genug getragen hat gewinnt der Kopfbügel genug an Flexibilität um dieses Manko halbwegs auszugleichen.

Das Kabel:
Wie oben erwähnt trage ich das Medusa jetzt seit etwa 2 Monaten. Eigentlich kein besonders langer Zeitraum. Nichts desto trotz habe ich erst kürzlich festgestellt dass ich da einen Kabelbruch nahe des Bedienelementes habe Oo. Ich bin mir nicht sicher ob es sich hierbei vielleicht um ein Materialproblem handelt oder ob ich zu viel am Kabel spiele... auf jeden Fall ist es durch >.< Schade. Denn das gibt auf jeden Fall Abzüge in der B-Note. Andere Hersteller kontern dererlei Probleme mittlerweile mit einem gut isolierten und Stoffnetz umwickelten Kabel im Vorfeld aus. Vielleicht hab ich aber auch einfach das eine schlechtere unter 1000 bekommen.

Fazit:
Alles in allem vergebe ich dennoch satte 5 Sterne weil das Preis/Leistungs-Verhältnis absolut stimmig ist und ich einfach mal davon ausgehe dass die Kabelprobleme nicht bei jedem Gerät auftreten :P
Des weiteren spreche ich eine absolute Kaufempfehlung aus. Wer wissen will warum kann sich gerne noch mal meine aufgeführten Pro's durchlesen ^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ordentlich, 29. April 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
ich hab mir das Headset ebenfalls zugelegt und den vorherigen Kommentar das es sich auf Teamspeak blechig anhört kann ich nicht teilen.
ich hab eine klar verständliche Kommunikation mit meinen Team-Membern.
man sollte aber mal die Erwartungen einschränken die man an Kopfhörer hat. Es sollte aber jedem klar sein das die Kopfhörer deutlich weniger Resonanzraum zur Verfügung haben um etwa mit einem 5.1 Heimkinosystem oder auch nur Stereo annähernd konkurieren zu können.
Der Sound ist gut man hört was man hören soll und längere Spielzeiten sind auch kein Problem. meine Ohren sind ganz umschlossen und es passt richtig gut.
es gibt keinen Grund über das Headset zu klagen es tut das was es machen soll und erfüllt damit seinen Zweck.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Headset, Verarbeitung mittel..., 13. April 2012
Von 
Zeren Cinar (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Moin moin,
ich bin mit dem Speedlink Medusa NX Steoreo Gaming Headset soweit immer ganz zufrieden gewesen.
Leider hab ich das Problem gehabt, nach 2 Monaten benutzung schon ein Wackelkontakt zu haben...
Das Mikrofon ist gut, der Sound ist gut, der Tragekomfort ist gut, nur halt
die geringe Haltbarkeit nicht.
Ich werde, falls mir das Geld erstattet wird, mir dieses erneut bestellen und hoffen,
dass dies länger halten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich bin zufrieden, 7. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Ich habe dieses formschöne Headset seit gut 2 Jahren und möchte aufgrund der teilweise "interessanten" Rezensionen auch meine Meinung in den Äther schreien.

Bevor man den Klang eines Headset bewerten kann, muss man es natürlich aufsetzen. Daher beginne ich mit dem Tragekomfort.

Selbst wenn das gute Stück mal viele Stunden hintereinander meinen Kopf schmückt habe ich keinerlei Probleme. Das Gewicht ist angenehm, die Polsterung ist gut und Druckstellen konnte ich auch nach intensivem Selbststudium nicht feststellen. Da Mutter Natur bei der Verteilung von Haupthaaren scheinbar mein Haus nicht gefunden hat, (will sagen ich habe keine) kann ich ähnlich gesegneten Bürgern dieses Headset nur empfehlen. Bei anderen Produkten (die abartig billigen) hatte ich Narbenähnliche Einschnitte auf meinem glänzenden Kopf aber mit dem Medusa nicht dergleichen.

Der Klang ist in meinen Ohren für den Preis absolut in Ordnung. Einige bemängeln den "schlechten Klang" und ein "Kratzen". Ja, auch ich habe bei L. van Beethoven's - Violin Concerto in D major, Op. 61 die 3.Geige erst beim fünften mal hören wahrgenommen, aber ich bin bereit mit diesem unfassbaren Umstand zu leben und kann es dem chinesischen Testhörer verzeihen, dass diese für den Kenner unverzeihliche Schmach in der Qualitätskontrolle nicht aufgefallen ist.
Zum Zocken finde ich den Klang spitze, Battlefield 3 scheppert ordentlich im Ohr und mir reicht das vollkommen aus.

Ein großer Pluspunkt für das Headset ist die Stabilität. Ich tingel viel durch Welt und mein Laptop + Headset begleitet mich immer. Das Headset hat viele Tausend Kilometer in einer Reisetasche verbracht und ich muss zugeben, dass es meist einfach reingeflogen ist und oft auch mit "Nachdruck" in die Tasche gepresst wurde. Ich habe es außerdem bereits mehrfach Fallen lassen und auch einmal versehentlich im Zug auf dem Headset in der Reisetasche gesessen. Aber von Beschädigungen oder Materialermüdung keine Spur. Ich würde sogar so weit gehen bei der Abwehr eines Einbrechers zu diesem Headset statt einem 40er Kantholz zu greifen. Das Vertrauen in die vernichtende Wirkung von PVC ist in jedem Fall ungebrochen. Die von anderen berichteten Beschädigungen kann ich nicht nachvollziehen. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich das härteste Medusa NX der Welt besitze.

Zum Schluss noch das Mikrofon. Das Ding heißt übrigens wirklich so, nicht wie in anderen Beiträgen "Mirko" oder "Micc" oder sonst was.

Das Mikrofon ist der letzte Mist. Daher auch der Punkt Abzug. Es klingt furchtbar, natürlich nicht für mich sondern für alle Anderen :)
Im TS werde ich oft als R2D2 beschimpft oder wahlweise darauf hingewiesen, dass ich doch bitte aus der Blechtonne steigen möge, was wohl an der schlechten Qualität des Mikrofons zu liegen scheint. Vielleicht bin auch einfach im Geiste zu schlicht um die Einstellungen im akustischen Management am Rechner richtig zu setzen, aber das werde ich wohl nie erfahren.

Mir Kommt es bei Kopfhörern in erste Linie darauf an etwas zu hören. Und das was ich da höre hört sich gut an und ist für den Preis absolut angemessen. Sei es Musik (außer Beethoven) oder Filme oder zum Zocken oder einfach nur als Gehörschutz für was weiß ich. Ich bin zufrieden.

Wer hier die Qualität eines Sennheiser DW Office Headset Monoral wireless sucht, kritisiert wahrscheinlich bei einem Dacia Logan auch den fehlenden Spurhalteassistenten.

In diesem Sinne, Produkt ist gut bis sehr gut, Preis/Leistung passt und der Karton eignet sich besonders gut zum Zurückschicken falls das Headset doch mal defekt sein sollte.

Danke fürs Lesen und Kommentare bitte sachlich halten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mehrmals Kabel gebrochen, 3. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Ich habe mir dieses Headset 2 mal gekauft: Einmal vom Saturn und einmal von Amazon. Bei beiden Headsets hatte ich das Problem das das Mikrofon nach wenigen Wochen nicht mehr funktionierte, Grund dafür war ein Kabelbruch. An sich hat das Headset aber einen guten Klang, der Bass ist satt und wenn das Mikro noch funktioniert rauscht es kaum bis gar nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistungsverhältnis passt, 18. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Da ich mich nun schon durch einige eher billigere Headsets durchprobiert habe und die diese oft schon nach wenigen Tagen oder Wochen kaputt gingen habe ich eine letzte Anstrengung unternommen und auf amazon sämtliche Headsets abgegrast. Dabei bin ich auf dieses hier gestoßen, dass am wenigsten ernst zu nehmende negative (d.h. mit 1 oder 2 Sternen versehene) Rezensionen beinhaltete. Es war zwar ein klein wenig teurer als meine letzten Anschaffungen, hat sich aber bald bewährt.

-Die Verarbeitung ist für das Plastikzeug recht solide und hält doch auch etwas ruppigere Handhabung gut aus.

-Die Muscheln sitzen bequem und sind stark Schallisolierend. Leichte Druckschmerzen bzw. unangenehmer Druck tritt erst bei wirklich langer ununterbrochener Benützungsdauer (6+ Stunden) auf. Auch die durch den weichen Schaumgummi entstehende Wärme kann nach einigen Stunden Benützung unangenehm werden. Dabei sei jedoch angemerkt, dass man dieses Problem mit öfteren Pausen, die man ohnehin während der Computernutzung einlegen sollte, umgehen kann.

-Das Mikrofon ist gut vertellbar und massiv. Einziger Kritikpunkt ist, dass kein Windschutz mitgeliefert wird, was den Hörern am anderen Ende der Leitung doch beim Ausatmen durch Mund oder Nase stört. Hier ziehe man einen halben Stern geistig ab.

-Die Tonqualität ist gut. Somit kann das Headset auch passabel zum hören von Musik sowie Filmen benutzt werden.

-Sehr praktisch stellen sich die einklappbaren Ohrmuscheln dar, die dann doch für mehr Transportsicherheit und Platzeinsparung sorgen.

Alles in allem finde ich das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut und empfehle in Hinblick auf die Verarbeitung, vor allem von Billigprodukten enttäuschten, Kunden dieses Headset.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Daumen Hoch, 6. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Versand war schnell und Gerät ist in TOP-Zustand ...
Und es war sogar eine kleine Tüte Gummibären mit dabei :P

wie schon gesagt.. DAUMEN HOCH ! Top-Verkäufer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Headset mit einem ganz kleinen Manko, 16. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Ich war auf der Suche nach einem Stereo Headset was einen Guten Klang und eine vernünftige Verarbeitung hat.
Da ich keine 50 Euro oder mehr ausgeben wollte,habe ich nach diversen Headsets in der Preisspanne von 15-30 Euro gesucht und bin dabei auf das Medusa gestoßen.

Verarbeitung:

Sehr gute Verarbeitung!
Nichts wackelt oder klappert.
Das einzige was mich persönlich stört ist,dass die Kabelfernbedienung keinen Clip zum anstecken hat.
Ansonsten ist die Kabelfernbedienung ok!

Tragekomfort:

Das Headset lässt sich in insgesamt 11 Stufen verstellen,welche auf beiden Seiten durch Zahlen markiert sind.
Ich muss dazu sagen das Mein Kopf ziemlich groß ist.Trotzdem habe ich die Größe nur auf die 6te Stufe gestellt!
Also sollte das Headset eigentlich auf jeden Kopf passen.
Die Ohrmuscheln sind aus Stoff,welcher sich angenehm auf den Ohren anfühlt.
Die Polsterung am Kopf ist auch schön weich
Auch nach Stunden langem spielen sitzt es immer noch bequem auf den Ohren ohne Kopfschmerzen oder sonstiges zu verursachen.

Sound:

Der Sound ist für diese Preisklasse wirklich Spitze!
Der Bass ist schön Druckvoll und angenehm
Auch bei voller Lautstärke verrichtet es seinen es seinen Dienst ohne zu übersteuern etc.

Mikrofon:

Das Mikrofon tut auch seinen Dienst.Viele haben geschrieben das es sich im Ts blechern anhört.
Das kann ich nicht bestätigen!
Alle konnten mich klar und deutlich ohne irgend welche Störungen verstehen.
Der Mikrofonarm ist auch 1a verarbeitet.da rutscht nichts ungewollt runter oder verschiebt sich.

Falls noch Fragen offen stehen sollten,einfach ein Kommentar posten ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 11. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Speedlink Medusa NX Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung (faltbar, Mikrofonstummschaltung, 3,5mm-Anschluss) schwarz (Zubehör)
Ich habe das Headset jetzt seit 3 Tagen und kann mich ernsthaft nicht beklagen .
Der Versand hat zwar etwas gedauert war aber im Angegebenen Zeitraum also super .

Details zum Headset :
Der Sound ist einfach mal sehr gut , alleine das Rädchen zum einstellen ob man Tiefe -oder Hohetöne möchte ist klasse .
Das Mikrofon ist auch top kann man zum Skypen , Teamspeaken und vieles mehr verwenden , den anderen verstehen einen klar und deutlich .
Sitzen tut das Headset sehr gut , ich kann mich nicht beklagen , man kann damit ruhig bis zu 8 Std mit dem Headset rumsitzen ohne ein Druckgefühl zu haben .

Ich habe gelesen das andere Besitzer Probleme mit dem Kable hätten , dass sie drüber gerollt sind und es kaputt gegangen ist .
Ich kann dazu nur sagen ,dass das Kabel nicht dazu da ist das man drüber rollt . Also sollte man sich die Länge perfekt zusammen binden mit etwas Draht oder Kabelbinder dann passiert sowas auch nicht .

Preislich einfach spitze !
Leistung ebendfalls !

Fazit :
Wenn ein "günstiges" Headset dann dieses !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen