summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Kundenrezensionen

111
3,6 von 5 Sternen
Grand Theft Auto IV & Episodes from Liberty City - The Complete Edition - [PC]
Plattform: PCVersion: CompleteÄndern
Preis:12,99 €+5,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2011
Hallo zusammen, habe auch 5 std. Versucht das GTA 4 zum laufen zu bekommen!!! es lag aber an den blöden Games vor Windows Live, nicht an den social club.
Wer also noch kein Offlineprofil bei G4WL hat, sollte erst GTA EFLC installieren, da beim GTA 4 der aus irgendwelchen Gründen nicht richtig mitinstalliert wird.
Also wie gesagt, als erstes GTA EFLC installieren, dann das OFFLINE Konto erstellen, dann GTA 4 normal installieren und AKTIVIEREN dann vorm 1. Startetn den Patch 1.0.7.0 installieren, und dann von der verknüpfung aus starten, man kann es den ohne den social club spielen, weil er damit deinstalliert wird, das heißt man kann ganz normal über sein OFFLINE PROFIL speichern und muss nach der installation nicht mehr on sein, wer anderes behauptet, der sollte mal seine PC grundkenntnisse aufbessern!!
Zum Spiel selber kann ich noch nicht viel sagen, Grafik ist Gut, aber eben auch schon wieder 3 Jahre alt, aber der Spielspaß und die Freiheit ist immer noch unübertroffen, man braucht nur was zeit sich mit der Steuerung anzufreunden.
Hoffe die 1 Sterne Bewrtungen haben bald mal ein ende, wegen den Installationsproblemen, wenn es bei Vista immer noch nicht Startet, dann als Administrator ausfüren oder mal im netz Googlen, es gibt immer einen weg, und nicht direkt 1 stern geben weil man mit seinen Rechner nicht umgehen kann!!!!
Hatte auch erst meine bedenken es zu kaufen, aber wo jetzt beides läuft , kann ich es für den Preis uneingeschränkt weiterempfehlen.
PS man kann es auch von einen anderen PC aktivieren, wenn man seinen Gamer PC nicht am Netz haben will.
Hier der link: https://support.securom.com/rockstarunlock/GTA_IV/index.php?c=offline
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2011
Zum Spiel
---------------------
Einfach unfassbar, wie es Rockstar Games immer wieder schafft, einem am PC fesseln zu können. Mehr will ich aber auch nicht verraten, da man selber das Spiel und vor allem die Story erleben soll, da sie öfters unvorhersehbar eine andere Richtung durch Entscheidungen einschlägt. Nur eins gilt es noch zu sagen: Grand Theft Auto 4 und seine zwei Episoden sind jeden Cent Wert!

Während der Installation kam es zu keinen großartigen Problemen. Bei beiden Spielen sollte man unbedingt die Setup.exe starten, da beim Setup über Autostart.exe erst alle nötige Sachen wie Social Club und Games for Windows Live vorinstalliert werden müssen. Gerade der Social Club ist nach der Installation des Patch 1.0.7 nicht mehr notwendig. Von daher empfehle ich folgenden Installationsablauf:

1. Spiel installieren, indem man Setup.exe aufruft.
2. Games for Windows Live runterladen und installieren. Notfalls sich vorher beim Service registrieren falls noch kein Account dort eingerichtet wurde.
3. Patch 1.0.7 den man aus dem Internet laden muss, installieren.
4. Spiel durch Codeeingabe bestätigen.

Und dann viel Spaß mit dem Spiel.

Technische Details
--------------------------
Da ja viele Unsicher sind, ob das Spiel bei ihnen läuft, habe ich mir gedacht, mal euch mein System zu präsentieren, damit ihr ungefähr einen Leitfaden habt, was benötigt wird. Eins vorneweg: Mein System habe ich vor einem Monat aufgerüstet, ist aber trotz aller dem nicht das momentane Non-Plus-Ultra.

Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2.40GHz 3.00GHz < getaktet
CPU-Kühler: Scythe Mugen 2 rev B
Mainboard: ASUS P5QD Turbo
RAM: 4GB-Kit GEiL Value DDR2 800MHz
Grafikkarte: Sapphire Vapor-X HD 5770 @ 900/1350 < getaktet
Gehäuse: Xigmatek Midgard

Im Spiel erreiche ich mit diesen Einstellungen eine hervorragende Leistung die nur ganz selten Ruckler zulässt:

Videomodus: 1920 x 1080 (60 Hz)
Texturenqualität: Hoch
Qualität Schatten: Hoch
Reflexionsauflösung: Hoch
Qualität Wasser: Hoch
Texturenfilter-Qualität: Anisotropisch x4
Nachtschatten: Aus
Sichtdistanz: 25
Detaildistanz: 30
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Mai 2011
Also zunächst einmal ist GTA IV ein echt tolles Spiel, welches es nicht noch einmal gibt. Meiner Meinung nach ist es der beste Teil der Serie. Die Story ist kinoreif und Die Atmosphäre haut einen um, so realistisch ist die Spielwelt und die Interaktion mit den NPCs. ... Wären da nicht die Kompatibilitätsprobleme: Ich hab nichts Böses geahnt als ich die Installation startete (die grade mal 20 Minuten dauerte) und bis zum Spielstart verlief auch alles einwandfrei. Doch dann musste ich ein Windows Live Konto erstellen und, verdammt, irgendwie wollte das nicht klappen. Ich hab das Spiel also circa 10 Mal neu starten müssen, um immer wieder ein neues Update entweder für das Spiel oder Windows Live runterzuladen, zwangsweise versteht sich, das Spiel kann ansonsten nicht gespeichert werden. Schließlich hab ichs doch geschafft und ich durfte immerhin den Vorspann sehen. Doch dann saß ich im Auto neben Roman und musste feststellen, dass ich nicht 2 Sekunden flüssig spielen kann, 1 Frame pro Sekunde reicht leider nicht zum Spielen aus und so hab ich mir den Patch 1.0.7.0 aus dem WWW geladen. Soweit sogut, nach 5 Minuten war das Ding auch installiert. Ich klicke also erneut auf das GTA IV Symbol auf meinem Desktop. Nichts. Nochmal: nichts. Das Spiel startet nicht mehr.
Nungut ich bin ja geduldig und denke mir, vielleicht läufts mit den Addons besser. Also DVD Nr 3 reingeschoben und wieder ne knappe halbe Stunde allen möglichen Kram installiert. Und da war auch das Happy End: Das Erweiterungspack läuft prima, macht viel Spaß und auf mittleren Grafikeinstellungen ists auch nett anzusehen.
Für EFLC gibts von mir also ne uneingeschränkte Kaufempfehlung während das normale IV mir doch arge Schwierigkeiten bereitete, da bleib ich bei der PS3 Version.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juli 2012
Als Nachfolger von GTA III ist GTA IV zweifellos ein würdiger Nachfolger, wer jedoch GTA SA gespielt hat wird vieles vermissen, womit man aber leben kann.
Bei Spielerezensionen halte ich es für falsch zu sehr auf Story einzugehen, oder es nur nach Spielspaß zu bewerten, da geschmackssache.

#####Anforderungen#####

Typisch für Konsolenumsetzungen ist GTA IV sehr CPU-lastig, ab einem AMD Phenom II X4 980 oder Intel Core i5 760 sollte es aber keine Probleme geben (selbst verwende ich einen AMD FX-6100). Neu ist, dass das Spiel die Grafikleistung in erster Linie am RAM der Grafikkarte bemisst, Besitzer einer Grafikkarte mit weniger als 1 GB RAM müssen mit stark eingeschränkter Grafik rechnen (vor allem Sichtweite un Detailtiefe), ab 2 GB RAM sind Höchstdetails auch mit Grafikmods kein Problem, eine AMD HD 5850 oder Geforce GTX 460 genügt hierbei (bei mir ist es eine HD 6950).

#####Grafik#####

Zeitgemäß ist die Grafik zweifellos nicht mehr, die Engine unterstützt beispielsweise überhaupt kein Antialiasing, d.h. auch im Treibermenü erzwungenes AA hilft dabei nicht. Besitzer einer AMD-Grafikkarte haben jedoch die Möglichkeit "morphologische Filterung" im Treibermenü zu aktivieren, was eine deutlich sichtbare Verbesserung der Grafik im Spiel zur Folge hat, da diese kein "echtes" AA ist, bei der die Kanten der Polygone direkt beim Bildaufbau geglättet werden, sondern erst das fertige Bild geglättet wird, das ermöglicht AA auch in Spielen, deren Engine kein AA unterstützt.

Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche Grafikmods für GTA IV, die (ein entsprechend leistungsfähiger Rechner vorrausgesetzt) eine wirklich sehenswerte und zeitgemäße Grafik ermöglichen.

Im Detail sind vor allem Licht- und Schatteneffekte wirklich gelungen umgesetzt und verleihen Liberty City ein realistisches Ambiente. Explosionen, Mündungsfeuer, etc. sind auch sehr gut umgesetzt. Die Texturen sind in einer noch für 1080p angemessenen Auflösung und erscheinen erst bei genauerem Hinsehen unscharf.

#####Sound#####

Da ich nur ein Stereo-Sound besitze, kann ich entsprechend nur bedingt auf die Qualität eingehen, die Sprachausgabe ist dabei jedenfalls klar verständlich und Effekte kommen wuchtig und überzeugen rüber. Auf etwaige Bugs gehe ich später ein. Das Problem aus GTA SA, dass, wenn es anfängt zu regnen, der Sound nicht mehr richtig funktioniert, ist jedenfalls Vergangenheit.

#####Bugs#####

Es kommt hin und wieder vor, dass, nach einem Ladevorgang, das Radio nicht mehr funktioniert und nur ein Rauschen zu hören ist. Einzige Lösung ist das Beenden von GTA IV und erneute Starten.
Typisch für Konsolenumsetzungen müssen manchmal die Texturen für einen Bereich erst noch geladen werden (wenn man sich schnell umdreht oder bei schnellem Szenenwechsel), dies ist jedoch sehr selten und nicht wirklich störend.

#####Story#####

Die Story ist GTA-typisch gelungen erzählt und überzeugt mit vielen Überraschungen und Wendungen. Man fühlt sich in den Storymissionen insgesamt wie in einem interaktiven Film, den man jederzeit unterbrechen und Liberty City auf eigene Faust erkunden kann.

Die Sprecher sind die Originalsprecher (also englisch) mit Untertitel, wie man das gewohnt ist, man muss jedoch wirklich gut in Englisch sein, um, ohne die ganze Zeit auf den Untertitel zu starren, den Rasta-Slang oder andere Dialekte direkt zu verstehen und sich auf die gelungenen Mimiken und Gestiken der Charaktere zu konzentrieren zu können.

#####Veränderungen Alt/Neu#####

Gegenüber dem Vorgängern wird man folgendes "vermissen":
-keine Skills mehr für Auto, Motorrad etc
-kein Körpertraining mehr
-sehr eingeschränkte Einkaufsmöglichkeiten mehr für Kleidung
-keine freie Hauskaufmöglichkeiten
-Essen ist nicht Pflicht (Hunger hat Nico Bellic offenbar nie^^)
-Tauchen ist auch nicht möglich
-keine Flugzeuge zum selbstfliegen
-keine Feuerwehr, Krankenwagen, Zugmissionen
-Tuning von beinahe jedem Fahrzeug
-Autos explodieren nicht mehr bei Beschuss auf den Tankdeckel
-weniger Waffenauswahl
-keine Wetten mit denen man schnell reich wird (braucht man aber auch nicht mehr, da man sowieso keine Häuser kaufen kann)
-Waffen werden nur noch bei Festnahme abgenommen

Neu dagegen ist:
-Internetcafés:
mit -Online-Bekanntschaften, die man daten kann
-Extras fürs eigene Handy
-Emails (auch Spam)
-viele satirische Websiten (meistens auf englisch)
-Freunde, mit denen man ausgehen (essen, trinken, show ansehen..) kann und meist hat jeder Freund eine oder zwei spezielle Aktivität, z.B. ein Auto mit einer Bombe ausstatten oder an Autorennen teilnehmen durch diesen Freund
-Shows, sich betrinken uvm.
-Polizeisystem (man muss einem bestimmten Radius entweichen, um das Fahndungslevel zu verlieren)
-deutlich verbessertes Verhalten der NPCs, Zvilisten etc. (auf dem Highway fährt z.B. keiner mehr bis er in dich hereinkracht, wie in GTA SA)
--und vieles mehr

Darüber hinaus gibt es natürlich wieder viele Easter-Eggs zu entdecken, Monstestunts, Sammelobjekte (die Stadt von Tauben befreien), Parodien/ Kritik auf das Leben in den USA.

#####Fazit#####

Wer GTA 3, Vice City oder San Andreas mochte, wird auch in GTA IV seinen Spaß haben, für Einsteiger in dieses Blockbuster-Actionspiel mit Rollenspielelementen ist zu beachten, dass man sich auf Gewalt, Drogen, Beschimpfungen, geringen Englischkenntnissen und schwarzem Humor einstellen muss. So ist es sehr einsteigerfreundlich, vor allem am Computer (zielen mit der Maus ist eben was anderes als mit einem Controller) und man kann sich auf eine ereignisreiche Story freuen. Die Add-ons habe ich noch nicht getestet, sie dürften aber in jedem Fall genauso interessant sein.

Klare Kaufempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. April 2015
Bisher kenne ich nur den ersten GTA-Teil. Eigentlich wollte ich mir den fünften Teil für den PC zulegen, da er noch nicht verfügbar war, habe ich bei dieser "Complete Edition" zugeschlagen. Das Einzige was daran "complete" ist, ist dass es komplett nicht läuft. Dabei musste ich schon zähneknirschend Accounts bei Windows LIVE und Rockstar Social Club anlegen. Nach dieser lästigen und sehr! zeitraubenden Angelegenheit dachte ich, ich könne nun endlich zocken.... Nichts, nach der Installation sollte geupdatet werden, dies habe ich auch getan. Anschließend Spiel neu gestartet, wieder die gleiche Prozedur... Update... Neustart... Update... Neustart... nach ca. 10x habe ich es aufgegeben.
Am PC kann es kaum liegen, der ist auf sehr gutem technischen Niveau und es laufen alle sonstigen Games mit max. Auflösung 3840*2160 und hohen Grafikeinstellungen flüssig.

Mein System: Intel Core i7 4790K @3600Mhz auf Gigabyte Gaming5-Mainboard mit intel Z97, 8GB RAM, Radeon R9 270X, Windows 7 mit allen updates.

Den Teil 5 werde ich nun vorerst auch nicht bestellen, bin ja meinem Geld nicht böse. Da warte ich lieber noch ein paar Monate und schaue ob es solche oder irgendwelche anderen Probleme damit gibt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2015
Hier mein Statement zu diesem Spiel,

mein System: Mainboard : Gigabyte Z97X-UD5H-BK - Chipsatz : Intel Haswell - Prozessor : Intel Core i7 4790 @ 3600 MHz (max : 3800)

Physikalischer Speicher : 32768 MB DDR3-SDRAM - Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 970

Mein Fazit gleich am Anfang es ist nicht nachzuvollziehen das bei so einem Spiel ich mich dreifach anmelden muss.
Wenn ich es dann nach langem Installieren geschafft habe das Spiel zu starten konnte ich die Einstellungen nicht verändern.

Ich sollte mit einer Auflösung von 800x600 Spielen weil gleich die Fehlermeldung kam mein System würde nicht ausreichen.
Ich konnte dann nach langem hin und her doch loslegen, aber in einem so kleinem Fenster das der eines 10.1 Tablets entspricht und so ruckelig das ich es sofort beendet habe und auch gleich wider deinstalliert.

Assassins Creed alle samt kann ich in den höchsten Einstellungen spielen ohne jedwede Ruckelei oder sonstigen Problemen.
Mit einer Auflösung von 2715x1527 hat es auch keine Probleme gegeben.

Mein Fazit ist das dieses Geld verschwendet wurde und ich dieses Spiel nicht empfehlen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. September 2012
Was soll man zu dem Spiel selbst sagen. Es ist einfach perfekt.

Ein großer Contrapunkt soll aber der Installation auf dem PC gewidmet sein. Ich bezweifle dass ein Laie jemals das Spiel zum Laufen bringen wird. Ich musste mich 2 mal registrieren (Rockstar Social CLub und XboX Live) um die eEchtheit des Spiels zu verifizieren.

Die Anforderungen für den PC stehen mal aussenvor. Selbst wenn man halbwegs einen gut bestückten PC hat läuft das Spiel nur auf eingeschränkten und runtergedrehten Grafiken erst flüssig. Leider mal wieder eine schlechte Portierung eines Konsolenspiels.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
28 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. November 2010
Ich habe heute 5 Stunden wertvolle Lebenszeit verschwendet und wollte GTA IV auf meinem Windows 7 - PC installieren.
Was Rockstar-Games sich hier ausgedacht hat ist eine bodenlose Frechheit am User! Man kämpft mit der Installation, mit
SECUROM und Windows-Live sowie Social-Club und verliert. Man verliert Zeit, Geduld und den Glauben an eine Softwarefirma
die früher mal irgendwie benutzerfreundliche Software angeboten hat.
Das Spiel konnte ich mal kurz starten - Eine Windows-Live-Anmeldung habe ich nicht hinbekommen.
Er sagte wir immer das der Produktkey ungültig sei. Obwohl ich es ja Original habe.
So konnte ich es nur kurz anspielen (Speichern ging ja nicht) und wurde ein weiteres Mal negativ überrascht.
GTA IV ist mit 2 unterschiedlichen Fehlermeldungen abgestürzt und nach einem Patch überhaupt nicht mehr startfähig gewesen.
Wahnsinn!
Finger weg von diesem Spiel.
Wer kauft hat schon verloren!
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juli 2015
Leider haben mich die übrigen negativen Rezensionen hier nicht abgeschreckt, da ich über sehr viel Computererfahrung verfüge und dachte, da werde ich das Kind schon schaukeln. Leider weit gefehlt!
Das Spiel lässt sich schlicht und ergreifend überhaupt nicht aktivieren, und weder der Fachhändler noch der Support wissen eine Lösung.
Ich habe für das Spiel ca. 20 € bezahlt – erhalten habe ich gar nichts. Vielen Dank!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Juli 2011
..ist der erste Teil aus der Serie den ich mir gekauft habe. Schlussendlich habe ich dies nicht bereut.
Ich habe nun GTA 4 durchgespielt (GTA EFLC noch nicht) möchte dies kurz zusammenfassen.
Für ein gutes Preis -, Leistungsverhältnis bekommt man GTA 4 und beide Erweiterungen: The Ballad of Gay Tony & The Lost and Damned.

Nun zu der Installation:
Da kann ich nichts Positives berichten. Die Installation ist lang und umständlich, komischerweise scheint es so zu sein das zuerst
GTA EFLC und erst dann GTA 4 zu installieren ist nur dann lässt sich (zu mindestens bei mir) GTA 4 überhaupt erst starten.
Durch Installation des Patch 1.0.7.0 kann man das Spiel ohne Rockstar Social Club Anmeldung starten. An einer Windows Live Anmeldung
kommt man nicht vorbei, da diese zum Speichern der Spielstände nötig ist.

Das Spiel:
Abwechslungsreiche Missionen in denen man auch die Qual der Wahl hat für welche Seite man sich entscheiden soll, bzw. wen man aus dem
Weg schafft. Action und Temporeiche Verfolgungen sind natürlich selbstverständlich.
Die großen Stadtbezirke werden nacheinander freigeschalten und es gibt vieles zu entdecken, die fiktive Stadt Liberty City ist New York
nachempfunden, dies lässt sich gut erkennen. Auf Beziehungen mit Frauen kann man eingehen die unter Umständen weniger gut ausgehen..
Das Spiel ist komplett in Englisch mit deutschem Untertitel was keinwegs stört sich aber positiv auf die Atmosphäre auswirkt.
Dank einem eigenen Radiosender kann man während dem Autofahren seine eigene Musik hören, die man zuvor in das Spiel hochladen muss.
Ein freies Speichern ist nur in einem Versteck (Wohnung) möglich, nach dem Abschluss einer Mission wird das Spiel automatisch gespeichert.

Die Grafik:
Ist ok, aber inzwischen auch schon in die Jahre gekommen, Effekte sowie Explosionen und die Schadensmodelle der Fahrzeuge überzeugen
im Großen und Ganzen und sehen gut aus. Nacht und Tag wechsel sowie Regeneffekte sehen stimmig aus.
Leider wurde das Spiel schlecht auf den PC portiert, so läuft das Spiel bei mir mit maximalen Einstellungen, 4x Texturfilter,
sowie Detailgrad, Distanzsicht und Fahrzeugdichte auf 100 (max) mit gerade noch mit 30fps.
(Hardware: geforce gtx 570, phenom II x4 955 BE, 4 GB Ram, Win7 64bit)

Mein Fazit:
Hat man den Ärger der Installation erstmals hinter sich, steht dem Spielspaß nichts mehr im Weg.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Grand Theft Auto IV (Uncut) - [PC]
Grand Theft Auto IV (Uncut) - [PC] von Rockstar Games (Windows Vista)
EUR 14,99

Grand Theft Auto: San Andreas (DVD-ROM)
Grand Theft Auto: San Andreas (DVD-ROM) von Take 2 (Windows 2000 / Vista / XP)
EUR 16,99