Fashion Sale Kinderfahrzeuge Cloud Drive Photos Learn More Pimms Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ studentsignup Hier klicken Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen267
4,8 von 5 Sternen
Anzahl: 1|Größe: 4 gram|Ändern
Preis:6,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2016
Einfach Klasse!
Ergiebig für bei mir ca. 6 CPU's
Habe nen alten Laptop (Hauptgrund) den ich gebraucht gekauft hatte - I3 ca 4 Jahre alt! War immer; egal was man getan hatte sehr heiß...
N Freund von mir hat mich darauf Aufmerksam gemacht dass man evtl. die Wärmeleitpaste tauschen sollte... gesagt - getan
1A Vorher waren es laut CPU-Z 75 Grad und jetzt gleiche Auslastung sind es nur mehr 47 Grad
Ganz easy aufzutragen, die alte Wärmeleitpaste gehört natürlich fein säuerlich entfernt (meine hat nur mehr gebröckelt)
Schnelle Lieferung - gestern zu Mittag bestellt heute (Samstag zu Mittag) scgon geliefert!
Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2016
Hallo erstmal,

ich habe mir neue Paste für meinen AMD Phenom II X4 965 BE geholt da dieser durch seine 125 Watt gerne nach 2 Jahren die Paste pulverisiert.

Man muss halt sehr aufpassen das die Paste nicht an die Hände gerät weil dann habt ihr 2-3 Tage lang spaß an den Händen.

Nach dem auftragen waren die Temp Zahlen wieder sehr stabil und sogar besser als die alte Paste vom Noctua.

Fazit:
-günstig
-am nächsten Tag geliefert (Prime)
-perfekte wärmeleitung
-reicht für 4-5 Anwendungen wenn man nicht verschwenderisch ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Sehr gut zu verarbeiten - mit der Spitze ideal zu positionieren und zu dosieren. CPU-Temp. (Pentium B950) kommt jetzt kaum noch über 60 Grad war vorher zeitweise bei fast 85 Grad was aber sicher auch an dem total verstaubten Kühlkörper am Ende der Heatpipe lag. Auf alle Fälle ist das System jetzt wieder so leise wie am ersten Tag ohne Lüfter im Dauerstress. Da mein Laptop sonst noch meinen Ansprüchen genügt und die Garantie nach 4 Jahren ohnehin abgelaufen war, hab ich das Teil kurzerhand auseinander genommen, den Kühlkörper gereinigt, die alte Wärmeleitpaste entfernt und anschließend die neue Wärmeleitpaste aufgetragen und alles wieder zusammen geschraubt. Unterm Stich eine extrem günstige Reparatur mit erstaunlich positivem Ergebnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2016
Bei meinem PC war nach 6 Jahren die Wärmeleitpaste durch, habe ihn als Komplettsystem gekauft und denke das beim Händler vielleicht ein wenig an der Paste gespart wurde. Mein PC lies sich irgendwann nicht mal mehr für 10 Min starten, da er dann wegen Überhitzung abgestürzt ist. Daher habe ich diese Paste gekauft, dabei den Passiv, aktiv Kühler und die Oberfläche der CPU gereinigt und die Paste aufgetragen. Jetzt läuft das System wieder einwandfrei! Von der Gesamtmenge habe ich gerade einmal 1/4tel verbraucht, daher kann ich diese größe nur empfehlen, mehr wäre nur Verschwendung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Lässt sich sehr gut verstreichen und meine CPU bleibt immer sehr kühl. Da ich noch kein Konkurenzprodukt getestet und verglichen habe kann ich dazu nichts sagen. Jedoch ist der Kühlkörper meines Dark Rock immer recht kühl (weit entfernt von lauwarm) und der Lüfter dreht sich immer auf der niedrigsten Drehzahl. Selbst wenn ich mit meinem übertakteten i7 6700K brandneue Spiele auf uktra zocke. Wie soll es also etwas besseres geben, wenn es schon perfekt ist?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2016
Die Wärmeleiteigenschaften des Produkts sind sehr gut. Es kann sehr sparsam eingesetzt werden und verliert seine viskosen Eigenschaften auch nicht bei längerem Einsatz (will sagen ... es wird nicht nach Zillionen Temperaturzyklen nicht bröselig). Der mit/ohne Unterschied ist bei ungenauen Fächenpassungen mehr als spürbar.

Direkt aus der Spritze lässt sich die eher dünnflüssige Paste allerdings nicht angemessen dosieren. Dafür ist der Auslass zu groß.

Ich empfehle, einen kurzen (1-2mm) Strang mit Spritzenauslass nach oben rauszudrücken (ist eher ein Tropfen) und dann mit einem Spatel abzunehmen und kontrolliert auf der Fläche aufzubringen. Dann reicht der Inhalt der Spritze ewig ... das gleiche gilt für die Küchentücher, weil sonst der reichliche Überschuss selbstbewusst hervorquillt.

Wenn der Spatel in die Verschlusskappe integriert wird, gibt's 5 Sternchen :-).

EB
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2016
Nachdem ich einiges über Wärmeleitpaste gelesen hatte und ein Umbau meines kleinen Rechners vonnöten wurde, kam diese WL zum Einsatz. Da mur das Gehäuse gewechselt wurde und alle anderen Komponenten gleich blieben, war die eine gute Gelegenheit festzustellen inwieweit die WL besser als der vorherig genutzte Standard war. HW-Monitor bescheinigt dem Rechner eine um ~3° geringere Temperatur nach dem Umbau. Das denke ich hat sich gelohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
Die Wärmeleitpad lässt sich mit einem Stück Pappe (vorsichtig) sehr gut auf die jeweilige CPU dünn und gut verteilen. Bis dato konnte ich keine negativen Temperaturwerte entdecken. Um ehrlich zu sein, nutze ich seit Beginn an nur die Artic Wärmeleitpaste(n), wenn die CPU nicht bereits eine aufgetragen hat... ansonsten tausche ich stets die mitgelieferte Paste durch die Artic MX-4 aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
Diese Wärmeleitpaste ist günstig und sehr gut, der Prozessor läuft damit 10°C kälter wie vorher.
Es ist genügend in der Spritze für mehrere PC's
Sie lässt sich leicht auftragen, ist schön dünnflissig und geschmeidig, aber sie verläuft nicht von selbst, so muss das sein.
Auserdem ist sie elektrisch nicht leitend also sehr gut auch für Anfänger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Nach Boardwechsel den Proz. (Intel Core i5-4690K) neu montiert. Die Wärmeleitpaste sehr dünn aufgetragen und mit einer (alten) Scheckkarte abgezogen und den Kühlköper (Arctic Freezer 13 CO) wieder befestigt. Die Prozessortemperatur ist sehr niedrig (genau wie mit der Originalpaste von Intel. Je sorgfältiger man arbeitet desto besser das Ergebnis. Ich bin total zufrieden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)