summersale2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

277
4,6 von 5 Sternen
Cullmann Magnesit Copter Multistativ inkl. CB2.7  Kugelkopf
Farbe: schwarzÄndern
Preis:22,70 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Farbe: schwarz mobileVine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nachdem ich mir bei einer Mountainbiketour im letzten Jahr am Gardasee das Display meiner kleinen Olympus zerkratzt habe, weil die bei einem Selbstportrait in Ermangelung eines Begleiters von einem eigens aufgestellten Stein gefallen ist, musste ein Stativ her, welches so gut wie nichts wiegt und möglichst klein ist. Und genau so ein Stativ ist das Cullmann Magnesit Copter.

Zusammengeklappt kommt es auf 21 Zentimeter Länge bei einem Gewicht von nur 313 Gramm. Es lässt sich somit also optimal noch im vollgepacktesten Rucksack verstauen und strengt dann weder durch unhandliche Ausmaße, noch durch übermäßiges Gewicht an. Aber auch für den Gebrauch mit meiner Fuji Finepix oder meinem Sony Camcorder HDR-PJ260VE ist es uneingeschränkt tauglich. Die Feststellschraube hält beide in Position, man muss also keine Angst haben, das sich da etwas löst, das Stativ somit vielleicht instabil wird und im schlimmsten Fall mit der teuren Ausrüstung umkippt.

Der Aufsatz als Handyhalterung ist nett, aber für mich nicht relevant. Der gummierte Haltemechanismus per Federzug hält ein handelsübliches Smartphone sicher. Mir erschließt sich aber wirklich nicht der Sinn einer solchen Halterung bzw. Funktion? Warum muss man ein Smartphone an einem Stativ anbringen?

Die Verarbeitung aus Aluminium ist hochwertig und wirkt somit langlebig und stabil, im Gegensatz zu preiswerten Modellen aus Kunststoff. Nicht umsonst gibt Cullmann 10 Jahre Garantie auf sein Stativ. Gerade wenn man für ein großes Stativ keinen Platz mehr hat, ist das Cullmann Magnesit Copter der optimale Begleiter, demnach klare Kaufempfehlung.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
43 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Februar 2012
Ich hatte arge Bedenken, ob dieses Tischstativ meinen Bedürfnissen, und gerade in Kombination mit meiner 600D, ausreichen würde...
Dieses Stativ hält, was es verspricht! Zwar ist auf der Verpackung 1Kg Tragegewicht angegeben, aber es meistert seine Aufgabe mit Bravur!
Ich denke, das Tragegewicht ist dem kleinen Kugelkopf geschuldet, welcher in der Tat ziemlich viel Spiel läßt und die Kamera anfangs nicht wirklich zwingen vermochte. Ein Tipp: Gegenüber des Feststellrädchens ist eine Madenschraube eingelassen. Diese etwas stärker angezogen und schon hät der Kopf bombig...
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Mai 2015
+ klein, leicht, Verarbeitung, Tragkraft vom Kugelkopf für kleine Kameras gut, stabiler Stand, schnell einsatzbereit.
- zwei (!) Inbusschlüssel zum Nachziehen notwendig, Höhe im Ausgeklappten zustand (na ja, kann man sich eigentlich denken!)

Details: Passt wirklich in jede (Foto-)Tasche, daher (s.o.) immer dabei. Dabei ist es in der Lage meine Olympus Pen E-PL7 in jeder Lage zu fixieren (auch für hochkant-Fotos dank der Aussparung gegenüber vom Fixierrad und auch mit dem Telezoom 40-150mm, was aber auch schweineleicht ist). Ist in 10 sec drangeschraubt und aufgebaut. Da die Kamera jedoch nur in 16cm höhe "thront", ist man oft gezwungen sich eine externe Erhöhung (Felsbrocken, Autodach, ...) zu suchen, sonst hat man schon Schwierigkeiten über einen hohen Bordstein drüber zu gucken. Ist halt ein Tischstativ. Da die drei Beine ausgeklappt doch ca. 25cm Durchmesser brauchen ( -> genial sicherer Stand), sucht man ggfs. etwas länger nach der passenden Unterlage.

Tipp1: Beine nicht voll ausklappen, sollte man aber vorher die Inbusschraube in der Mitte der drei Gelenke nachgezogen haben, da die sich mit der Zeit etwas löst und die Beine auf nicht so rutschfestem Grund dann langsam weiter auseinander gehen. Hierzu sollten man den 2,5er Inbus immer dabei haben. Bringt (nur, aber manchmal entscheidend) ca. 5cm mehr höhe mit physikgegebene Einbußen in der Stabilität
Tipp2: (für noch mehr höhe) Einen kleinen Ast in den Boden rammen. die Füße bilden im (fast bis ganz) zugeklappten Zustand eine Röhre. Füße dann mit (Klett-)Kabelbinder um den Stock fest fixieren. Braucht unter Umständen nur ein wenig mehr Zeit, als ein Vollstativ aufzubauen, was man eh nicht dabei hat ;-)

Die Zweite Inbusschraube (zur nachjustierung der Kugelkopf-Gängigkeit) braucht dummerweise einen 2er Inbus. Wenn man jedoch hier geschickt arbeitet, kann man die gerade so einstellen, dass die (zugegeben bei mir leichte) Kamera nicht kippt, man den Kopf auf dem Dreibein aber doch noch um die Z-Achse schwenken kann (z.B- für Panorama-Aufnahmen, auch wenn der Nodal-punkt nicht exakt passt)

Fazit: Macht was es soll. Ein Stern Abzug für die sich recht schnell lösenden Inbus-Schrauben und dass man hierzu zwei verschiedene Schlüssel braucht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Februar 2012
...das stativ ist massiv (materialstärke der alu-beine 2-4mm !), tragkraft 4kg. nichts wackelt und es hat neben meinem alten ministativ von novoflex mit die höchste tragkraft eines ministativs überhaupt. mit einer kleinen imbusschraube unten drunter kann man noch etwas die gängigkeit der beine nachregulieren, gut gemacht!

das set mit dem kleinen cullmann kugelkopf cb2.7 habe ich wieder zurückgeschickt und mir nur das stativ bestellt. der kugelkopf war mir zu filigran, die tragkraft des cullmann kugelköpfchens beträgt nur 1kg, keine panorama-funktion. somit für schwere spiegelreflexkameras nur eingeschränkt zu empfehlen, für den systemkamera- oder kompaktkamerafotograf sicher mehr als ausreichend.

stattdessen benutze ich nun meinen alten novoflex mini-ballhead 19p (trägt bis zu 3kg). das bedeutet, mit der tragfähigkeit von 4kg für das cullmann copter, kann ich nun alles an schweren gerät draufmontieren...kamera mit riesenzoom und blitz(2,4kg)hält bombenfest und kippt auch nicht. diese kombination passt auch perfekt zueinander und kommt dem fotografen mit schweren spiegelreflexen sehr entgegen.

nach der registrierung bei cullmann gibts auch noch 10 jahre garantie.
top, wie immer bei cullmann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
45 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 50 REZENSENTam 11. April 2013
Hallo,

anbei mal eine kurze Rezi zu dem Stativ (Video folgt noch). Bilder hab ich eingestellt.

Das Stativ finde ich echt praktisch da es schön klein und leicht ist. Ich benutze es hauptsächlich an meiner Sony DSC-HX20VB Cyber-shot Digitalkamera die ja Aufnahmen in Full HD mit 50p machen kann.
Früher musste ich die Cam immer mit zwei Händen festhalten. Jetzt wo sie auf dem Stativ aufgeschraubt ist gehört das der Vergangenheit an. Einfach den Griff angefasst und losgefilmt :-)

Der Griff ist nicht zu dick oder dünn, auch wenn man etwas größere Hände haben sollte. Er besteht ja quasi aus 3 Beinchen die zusammengeklappt sind.
Wenn man die Beine auseinanderklappt kann man das Stativ auf den Boden stellen und hat beide Hände frei. So lassen sich auch Objekte filmen / fotografieren die etwas näher sind.

Der Kugelkopf lässt sich abschrauben. An der Seite befindet sich ein Drehgriff wo man diesen feststellen oder lösen kann. Damit kann man den Winkel verstellen.
Auf dem Kopf ist noch eine Platte bzw. Blitzschuh angeschraubt. Je nachdem wie man diese auf das Gewinde schraubt kann man eine der beiden Funktionen nutzen.

Das Stativ hält ohne Kopf 4 Kilo und mir 1 Kilo aus. Mein Panansonic 707 Camcorder hat z.B. ca. 400 - 450 Gramm an Gewicht.

Einzig was es zu bemängeln gibt (deswegen auch nur 4 Sterne) ist die Lackierung. Wie man auf meinen Fotos (blaues Stativ) erkennen kann sieht diese sehr unschön aus (als würde sich Rost bereits darunter bilden).

Aber ansonsten ein TOP Produkt was ich nur empfehlen kann :-)

Gruß Micha

[...]
review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image
99 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. September 2014
Sehr stabil, meine Canon 700D samt 155er Objektiv steht bombenfest. So hab ich mir das gedacht - und in die Kameratasche passt es auch noch mit rein.

Das gibt klare 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 50 REZENSENTam 4. Juli 2013
Da ich meine Fotoausrüstung u.a. gerade nach Aspekten wie „klein und leicht“ erneuert habe, bietet sich das Mini-Stativ Cullman-Copter geradezu als Ergänzung an. Das Stativ passt mit seinem Packmaß von 22cm vermutlich in jede noch so kleine Tasche bzw. Tagesrucksack.
Hauptmerkmal des kompakten Ministativs ist sein einfaches und funktionales Design. Sehr gut finde ich die Möglichkeit, sich entscheiden zu können, den Kugelkopf am Stativ zu belassen oder ganz abzuschrauben. Der Kugelkopf selber ist durch eine Stellschraube zu bedienen (Kamera fixieren oder lösen). Die Beine des Tripods lassen sich mit einem angenehmen Widerstand aus der Transportstellung abspreizen. Sollten sich die Gelenke durch zu häufiges Auf-und Zuklappen zu leicht abspreizen lassen, können die Gelenke mittels einer kleinen Schraube im Zentrum der Gelenke wieder angezogen werden.
Hat man das Stativ in der Hand wirkt es schwerer als erwartet (angegeben sind 250g). Hier ist zu bedenken, daß auf Grund der nötigen Stabilität eines Stativs auch ein gewisses Eigengewicht des Stativs nötig wird. Die Gummifüße verhindern zusätzlich ein Verrutschen auf glattem Untergrund.

Die Verarbeitung des Stativs wirkt insgesamt sehr hochwertig. Der Farbauftrag ist matt-schwarz und gleichmäßig. Weiter gibt es noch die folgenden Farbvarianten des gleichen Stativs: hellblau, lila und weiß.

Ich nutze das Stativ hauptsächlich in Verbindung mit der spiegellosen Systemkamera Sony NEX-6. Von daher gibt es mit dem Gewicht auch kein Problem. Laut Hersteller ist es für ein Gewicht von max. 1,0kg ausgelegt.

Fazit
- Klein, stabil, sicher und qualitativ hochwertig.
- Funktionales Design.
- Vielseitig: ob nun zusammengeklappt als Handstativ für ruhigere Videoaufnahmen oder als kleines „Immerdabei“-Fotostativ für Unternehmungen aller Art.

Ich bin mit dem Stativ zufrieden und möchte es gerne weiter empfehlen.

--------
[1] "Der Begriff form follows function (auch Form folgt Funktion..., wörtl. (Die) Form folgt (aus der) Funktion) ist ein Gestaltungsleitsatz aus Design, insbesondere Produktdesign und Architektur. Die Form, die Gestaltung von Dingen soll sich dabei aus ihrer Funktion, ihrem Nutzungszweck ableiten. Umgekehrt kann man danach aus der Form auch eine Funktion ableiten."
Quelle: Wikipedia
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Oktober 2013
Genau dieses kleine robuste Stativ habe ich gesucht. Es dient mir zur stabilen Blitzlichthalterung in der Natur. Blitzgerät mit Phottix Odin Empfänger verbinden, vorhandenes Stativgewinde mit dem hier angebotenen verschrauben, natürlich ohne Werkzeug, ausklappen, das wars, simpel und einfach. Packmaß: 16cm, ausgeklappt 10 cm, Gewicht: 190 Gramm, benutze 2 Stative mit Blitzer, für bodennahe Aufnahmen zB Pilze. Keine Berührung der Elektronik mit feuchtem, schmutzigem Untergrund.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Oktober 2013
Dieses kleine Stativ ist bestens geeignet um ruhige Video- und scharfe Fotoaufnahmen zu machen.
Gleichzeitig dient es unter einem Camcorder oder Fotokamera befestigt, zur zusätzlichen Stabilisierung. Dadurch werden Schwenks und Zooms deutlich ruhiger. Als kleines Dreibeinstativ lassen sich hervorragende Aufnahmen aus der "Froschperspektive" machen oder man stellt es schnell mal auf einen Mauervorsprung etc. So lassen sich auch Makroaufnahmen verwirklichen.
Es passt praktisch in jede Hand- oder Jackentasche. Der Kugelkopf hält meine Kameras, die teilweise gut über ein Kilo wiegen, bombenfest. Das Stativ ist aus Metall und macht einen wertigen Eindruck.
Demnächst werde ich es mit einem kleinen Videofluidschwenkkopf aufrüsten, um so beim Videofilmen mit meinem kleinen Camcorder noch besser ausgerüstet zu sein.

Maße und Gewicht:
Stativ ohne Kugelkopf zusammengeklappt: 22 cm lang + 290 gr.
Stativ mit Kugelkopf zusammengeklappt: 29 cm lang + 430 gr.
gespreizt ohne Kugelkopf: 17 cm
gespreizt mit Kugelkopf: 24 cm
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. April 2014
Ich verwende dieses Stativ mit einer DSLR (Pentax K-5) und mit dem großen Kugelkopf meines großen Stativs (Sirui G-10). Ich habe das Stativ immer im Rucksack, wenn sich die Gefahr einer Selbstaufnahme, Gruppenaufnahme oder spontane Dämmerungs- bzw. Nachtbilder abzeichnet. Für geplante Sachen nimmt man natürlich ein großes Stativ mit. Früher hatte ich für diesen Zweck einen Bohnensack dabei. Aber die Ausrichtung der Kamera ist mit richtigen Stativkopf doch einfacher.

Das Stativ ist relativ stabil und eigentlich sehr leicht. Mein Kugelkopf ist selbst beträchtlich schwerer als das Stativ ;-) aber der zu diesem Stativ angebotene Kopf erschien mir zu instabil für eine DSLR, zumal wenn man mal ein schwereres Objektiv benutzt. Zudem ist bei einmal montierter Schnellwechselplatte die Kamera schnell auf das Stativ geklipst.

Insgesamt gefällt mir das Cullman Magnesit Copter und ich habe es oft dabei. Es ist preiswert und stabiler als als die gängigen Kleinstative. Als Alternative zum Bohnensack definitiv eine Kaufempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen