Kundenrezensionen


950 Rezensionen
5 Sterne:
 (690)
4 Sterne:
 (175)
3 Sterne:
 (35)
2 Sterne:
 (20)
1 Sterne:
 (30)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


325 von 340 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superleicht, empfehlenswert
Ich hatte davor einen anderen Schrittzähler, den ich sage und schreibe einmal verwendet habe.

Nun hab ich den Omron und verwende ihn ungelogen jeden Tag!

Warum?

- er ist wirklich megaleicht! (man merkt gar nicht, dass man ihn dran hat)

- er ist superflach und klein

- lässt sich ganz simple per Clipverschluss...
Veröffentlicht am 23. August 2011 von Logopädin

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu ungenau
Von Größe und Gewicht her super.
Aber die ungenauigkeit....
Ein bisschen Tolleranz lass ich mir eingehen, aber wenn ich mich umdrehe und 5 schritte gehe und es werden auf einmal 70 Schritte mehr angezeigt das ist schon etwas zu extrem. Ich hatte 2 bestellt, bei beiden trat das Phänomen auf.
Daher musste ich leider beide zurückschicken.
Vor 5 Monaten von Matula164 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

49 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schritt für Schritt, 12. August 2011
Omron Schrittzähler Walking Style Three
Seid fast einer Woche habe ich den Schrittzähler Omron Walking Style Three.
Die Anfangskonfiguration ging flott.
Allerdings war nicht gleich zu erkennen, ob der Schrittzähler auch wirklich funktioniert,
denn die Anzeige wird erst nach einigen Schritten, so etwa 10 Sekunden später, aktiv.
Dann kann man auch wirklich sehen,
wie der Zähler jeden Schritt registriert.
Besonders gut finde ich die Actiontaste.
Hier kann man z.B. den Weg vom Parkplatz bis ins Büro gut aufzeichnen.
Leider wird im Actionmodus keine Zeitdauer aufgezeichnet.
Das fände ich sehr wichtig. Daher einen Punkt Abzug.
Während der Autofahrt werden nur extrem wenige Erschütterungen gezählt, ca. 15 bis ca. 50 in 30 Minuten.
Das ist echt o.k.
Der Schrittzähler ist wirklich schön klein und paßt bequem in jede Hosentasche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Joke!, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jeden Tag andere Werte.
Trageweise beim Gehen : linke Hosentasche der Jogginghose.
10 Tage den selben Weg (ca. 4,5 km)
Meßergebnis variiert von 2345 Schritten bis 6830 Schritten!
Also wertlos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen, 30. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Preis und die Bewertungen haben mich übermütig gemacht. Leider konnte mich der Omron nicht überzeugen. Was immer da gezählt wird, es sind auf jedenfall nicht MEINE SCHRITTE. Auch mein Mann hat ihn getestet und ist zu keinem positiven Ergebnis gekommen. Am liebsten würde ich ihn zurückschicken. Denn da sind auch zwanzig Euro noch zu teuer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein und Praktisch, 6. Dezember 2011
Der Kleine der zu mehr stimuliert.Habe schon verschiedene Schrittzähler ausprobiert.Der kleine Omron Schrittzähler Walking Style III hat mich in diesem Preissekment am meisten überzeugt.Er ist klein, leicht und handlich.Günstig ist auch der unkomplizierte Speicher über sieben Tage.Man kann jederzeit nachvollziehen wann man wieder mal "Bwegungsfaul"in den letzten Tagen war.Der Schrittzähler verwirrt auch nicht mit zusätzlichen Dingen, die man sowieso nicht nutzt.Alles in allem kann ich ihn weiter empfehlen, wer solch kleinen Helfer nutzen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schrittzähler, 27. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich bin sehr zufrieden mit diesem Schrittzähler, es funktioniert einwandfrei. Guter Nebeneffekt: er motiviert doch manchen Schritt mehr zu unternehzmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles im grünen Bereich..., 22. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schön einfach zu bedienen, kein überflüssiger Schnickschnack..., aber alles, was Normalo so braucht.
Scheint auch ziemlich genau zu sein, habe mal Kurzstrecke getestet... Gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen zufrieden, 13. Oktober 2011
Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Schrittzähler manchmal habe ich nur Sorge, daß er nicht funktioniert, da er nicht gleich "anspringt". Ansonsten ein einfach zu bedienendes Gerät.
Guter Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut mit kleinen Mängeln, 1. Juni 2011
Von 
Lempel - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hab mir dieses Teil gekauft, weil ich nicht unbedingt ein großer Sportfreak bin, doch braucht der Mensch Bewegung und so möchte ich mich selber anspornen, um auf meine 10 000 Schritte täglich zu kommen und wenn ich zu Fuß zum nächsten Zigarettenautomaten laufe. Über die Funktionstauglichkeit kann ich noch nicht so arg viel sagen. Funktionieren tut es jedenfalls, was ich bisher so sehe.
Die wirklich gelaufenen Kilometer abzuchecken halte ich ehrlich gesagt für illusorisch, wenn man nicht gerade mit dem Ding nur joggen geht und da immer einigermaßen gleich große Schritte macht. Aber im Alltag habe ich halt normal eine Schrittlänge von ca. 70 cm, aber im Aldi an der Kasse gehtŽs halt pro Schritt nur 30 cm vorwärts und auch solche Schrittelchen werden ja gezählt.
Super finde ich die Form und die Variabilität an Tragemöglichkeiten - mal mit Clip, mal am Halsband oder in der Brusttasche... schon toll, dass man das Teil aus der Halterung nehmen und unauffällig bei sich tragen kann, ohne dass man ständig gefragt wird, was das für ein Ding da am Gürtel ist. Sehr einfach zu bedienen ist es auch.
Aaaber...
Der Clip an der Halteschlaufe ist wirklich arg lausig und aus recht zerbrechlichem Plastik (äußerst kaputtbar). Außerdem geht er nicht sehr weit auf, so dass er bei etwas dickeren Materialien bald an seine Grenzen stößt. Ich hab ihn gleich gegen einen kleinen Metallkarabiner ausgetauscht.
Schade, dass das Display sich nicht nach einer gewissen Zeit ausschaltet, um die Batterie zu schonen. Außerdem fehlt mir an dem Gerät die Möglichkeit, es auszuschalten und dabei die Einstellungen zu erhalten, wenn man es mal längere Zeit nicht in Gebrauch hat. So geht sinnlos die Batterie flöten.Die einzige Möglichkeit, das Ding abzuschalten ist das Entfernen der Batterie.
Dennoch - ich habe mir Geräte im Sportgeschäft angesehen, die konnten weniger, kosteten mehr und waren ausschließlich am Hosenbund mit Clip zu tragen, dabei waren die Dinger so winzig, dass man sie geradezu nach kürzester Zeit verlieren muss. In dieser Hinsicht ist das Omron - Gerät echt spitze!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer ein Schritt nach dem anderen, 6. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um meine Fitness ein bisschen anzukurbeln habe ich mir gedacht, dass ein Schrittzähler ganz nett wäre. Ich habe lange gesucht und überlegt und bin dann auch den Schrittzähler hier gestoßen. Von den Funktionen her echt super mit Action-Modus (wenn man mal wissen will, wie viel Schritte man so auf seiner Lieblingsstrecke geht) und der Schrittzähler speichert automatisch die Schrittanzahl, Kalorienverbrauch etc der letzten 7 Tage!
Zuerst habe ich gedacht, dass ein kleinerer Schrittzähler vielleicht besser wäre, weil dieser hier auf dem Bild recht groß gewirkt hat. Aber ich Wahrheit, ist das Bild originalgroß, das heißt, der Schrittzähler ist wirklich recht klein und lässt sich gut in den Hosentasche stecken. Bis jetzt zählt er auch richtig normal und es ist richtig motiviertend mehr Schritte zu gehen!
Zu Beginn muss man die Größe, das Gewicht und die Schrittlänge eingeben, der Schrittzähler berechnet dann automatisch die verbrannten Kalorien, gelaufenen Kilometer und Fett"verlust".
Eine tolle Idee für jeden, der mal ein paar mehr Schritte gehen will und einen Schrittzähler und keinen Taschencomputer braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der gerät, 14. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
-die schritte werden ALS RICHTWERT gut erfasst, dafür muss man es nur vorher gut konfigurieren und am besten am rechten Bein tragen!!!
zum Beispiel: 10schritte 5mal langsam gehen und gesamtstrecke messen dann durch 10teilen und den Durchschnittswert aus 5mal berechnen.
erste Messung 60cm, zweite 61cm und so weiter und der schnitt wäre dann bei 60,5cm.
-das ganze nochmal nur mit schnellem, flottem gang wie man es sich zumutet, nicht laufen!
werte z.B. erste Messung 70cm, zweite 71cm und so weiter und der schnitt wäre dann bei 70,5cm
-die beiden werte nimmt man jetzt auch als schnitt das wären 65,5cm und stellt eher auf 65cm ein, kommt drauf an wie gut man abgemessen und gerechnet hat.
meine Toleranz ist 5% nach oben und unten das sind bei 10.000 Schritten 500 Schritte Unterschied. das passt schon, es gleicht sich irgendwo sowieso aus, mal geht mal schneller mal langsamer.
und Körpergröße sowie Gewicht sollte man auch ziemlich genau eingeben, weil die werte die kcal und fettverbrennungswerte beeinflussen.
-bei den schritten sollte man sich nicht verrückt machen 6.000 schritte am tag als Minimum ist schon gut. und wenn man sich zwischen 6.000 und 10.000 schritten einpendelt tut man aufjedenfall schon was gutes seinem Körper.
in Wintermonaten oder bei schlechtem Wetter macht man sowieso weniger schritte, dafür gleicht es sich an schönen tagen wieder aus, man sollte ein buch führen oder eine Excel Tabelle erstellen wo die werte notiert und dann als Mittelwert ausgewertet werden können auf ein Jahr gesehen zum Beispiel.
und ja beim Fahrrad fahren, joggen oder ruckartigen Bewegungen kann das Ergebnis verfälscht werden, ist ja nur ein Schrittzähler.
dafür aber beim Auto nicht, vielleicht kommen mal 2schritte dazu, aber es ist nicht gravierend und SELTEN.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen