Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr interessante Verfilmung
Meiner Meinung nach hat der Film 5 Sterne verdient. Denn die Version die von ZDF gedreht wurde hält sich sehr an die Vorlage der Gebrüder Grimm. Der Film ist außerdem der beste aus der ZDF - Reihe Märchenperlen. Die Schauspielerische Leistung im Film ist sehr gut. Besonders gut finde ich Sibylle Canonica als Hexe. Der Film schafft es auch die...
Veröffentlicht am 3. Januar 2011 von K. Blum

versus
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Märchegesänge
Eine nette, durchaus ansprechende Version des alten deutschen Märchens. Das Spiel der Kinder wird der ihnen zugewiesenen Rolle
durchaus gerecht. Das Hexenhaus im gesamten, eine hübsche Idee und überzeugender als andere Hexenhäuser in bisherigen
Verfilmungen.

Es hätte also durchaus zu einer guten, gelungenen Verfilmung reichen...
Vor 13 Monaten von Paul Richter veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr interessante Verfilmung, 3. Januar 2011
Von 
K. Blum "Nichts" (Baden Würtemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Meiner Meinung nach hat der Film 5 Sterne verdient. Denn die Version die von ZDF gedreht wurde hält sich sehr an die Vorlage der Gebrüder Grimm. Der Film ist außerdem der beste aus der ZDF - Reihe Märchenperlen. Die Schauspielerische Leistung im Film ist sehr gut. Besonders gut finde ich Sibylle Canonica als Hexe. Der Film schafft es auch die düstere Atmosphäre des Waldes rüberzubringen. Nach der Cannon Verfilmung der zweitbeste Hänsel & Gretel Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Variante der Gebrüder Grimm, 1. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Als ich diesen Märchenfilm zum ersten Mal sah, dachte ich, es wäre wieder so ein mittelmäßiges Produkt wie
verschiedene andere Geschichten, die oftmals gesendet werden.
Aber genau das Gegenteil war bei näherem Hinsehen der Fall. Das Märchen, original und modern erzählt, und alles andere als verkitscht, gibt in wunderbaren Naturbildern die Stimmung wieder, die gerade für Hänsel und
Gretel ausschlaggebend ist. Sicherlich wirkt die Erzählung eher düster und unheimlich, aber gerade das unter-
streicht die geheimnisvolle Atmosphäre dieses Films. Hervorragend auch die Darsteller, besonders jene der
Hexe. Inzwischen sah ich diesen Film wenigstens 4, 5 Mal und bin jedes Mal aufs neue begeistert.
Außer der tschechischen Variante des zauberhaften Filmes "Drei Nüsse für Aschenbrödel", gibt es keinen einzigen
deutschen Märchenfilm, der der Qualität von "Hänsel und Gretel" gleichkommt!
5 Sterne also für diesen Film, sei es für Regie, Darsteller und auch Musik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es war einmal... der beste, mitreissendste Märchenfilm seit Jahren!, 6. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Der Wald rauscht. Unheilvoll knarrt und flüstert es im Unterholz!
In Grossaufnahme die Augen eines kleinen Mädchens.
Es erschrickt, doch es ist nur ihr Bruder Hänsel, der sich im Dickicht versteckt, um ihr einen harmlosen Streich zu spielen. Noch kann man dieses Mal aufatmen.
Die wehmütige Musik setzt ein:
Willkommen in der phantasievollsten, stärksten und beindruckendsten Brüder Grimm Verfilmung seit Jahren.
"Hänsel und Gretel" wurde nie besser, authentischer und märchenhafter umgesetzt als hier.
Der Film trifft genau den Geist und die Stimmung, setzt die Bilder um, die jedem schon als Kind beim Vorlesen, vielleicht am prasselnden Kaminfeuer durch den Kopf gegangen sind.
Die grossartige Regisseurin Anne Wild versteht es traumwandlerisch gut das Gerüst des Orginal- Märchens akribisch beizubehalten, (jede einzelne Dialogzeile wurde übernommen), und dieses dann mit vielen atmospärischen Kleinigkeiten auszuschmücken, zu dramatisieren und wirklich ein grosses Kinoerlebnis zu schaffen.
Diese zusätzlichen Einfügungen zum Beispiel die Szenen mit der Vogelscheuche, oder als Gretel im Hexenhaus die Sammlung an Stoffpuppen findet,und wenig später in einer der spannendsten Szenen den Schlüssel der schlafenden Hexe entwenden will bleiben sehr eng an der Grimm Vorlage.
Gott sei Dank wird nicht versucht das Märchen in andere, vielleicht modernere Auslegungen zu verschieben.
Ausschmückungen sind äusserst gekonnt, liebevoll und beeindruckend eingesetzt und unterstützen und vertiefen die Spannung und Dramatik. Düster und herzergreifend, surrealistisch, poetisch und packend wie keine Verfilmung zuvor.
Nie war der Zauberwald in seiner Präsenz schon mehr selbst Hauptdarsteller.
Uhus drohen aus dem Geäst mit bedrohlichen Blick, Igel bahnen sich den Weg durch nasses Gras, geisterhafte Nebelschwaden bilden unheimliche Gestalten.
Nie war die Stiefmutter herzloser, und der Vater hilfloser und nie war die Hexe gruseliger in ihrer ganz eigenen exzentrischen Darstellung mit starrem Blick und lauernder Gefährlichkeit.
Nie wurde auch die bittere Armut, die Hoffnungslosigkeit der Familie besser dargestellt.
Besonders hervorzuheben und nicht hoch genug zu loben sind auch immer wieder die grandiosen schauspielerischen Fähigkeiten insbesondere der beiden Kinder- Darsteller.
Hänsel und Gretel werden so herzzereissend gut verkörpert, das man sie beide den ganzen Film über in den Arm nehmen und beschützen möchte. Wenn sie beide gerettet sind und den Schatz der Hexe finden, ist man fast zu Tränen erleichtert und gerührt.
Geniale Kameraführung, mit ungewöhnlichen surrealistischen Perspektiven und eine unvergessliche, spröde, bedrohlich bis zärtliche Musik, die in ihren Liedern zuweilen an Björk erinnert, runden dieses Kunstwerk für Kinder und Erwachsene ab.
Oft wird gerade die erzählerische Nähe zu den Brüder Grimm auch hinsichtlich der nunmal zu dieser Geschichte gehörenden mitschwingenden Grausamkeiten dieser Verfilmung vorgeworfen.
Hier kann man sagen: Kinder lieben Märchen. Sie sind viel intelligenter und reflektierter im Umgang mit speziell auch dieser "Horror"Ebene, als wir "Erwachsenen" vielleicht denken.
Sie wollen eine spannende Geschichte und lieben auch Grusel und Nervenkitzel in homogenem und vor allem beschütztem Kontext. Sie mögen nicht pädagogischen entschärften Nonsens, modernisiert und langweilend.
Dafür mit Verlaub sind die talentlosen Regisseure von der ARD Reihe "Sechs auf einen Streich" beispielsweise leider sehr oft zuständig. Natürlich gibt es hier auch Ausnahmen.
Mit"Hänsel und Gretel"von Anne Wild bekommt man den seltenen Glücksfall eines wahrhaftigen Märchenfilms: Raunend, dramatisch, spannend zu Herzen gehend. Ich werde ihn immer wieder ansehen und mich entführen lassen- ins tiefe dunkle Rauschen der Wälder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschön, für Kinder ab etwa 9, 7. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
die Atmosphäre, das Design, die Musik, alles ist wunderbar aufeinander abgestimmt, das Märchen faszinierend interpretiert und umgesetzt. Jede einzelne Kamara-einstellung ist fotografisch, jedes Bild stimmt. Wie das Elternhaus, der Wald und vor allem das Hexenhaus gestaltet sind, ist bewundernswert.
Es ist tatsächlich sehr gruselig und nichts für kleinere Kinder, aber eben sehr realitätsnah - und lässt Raum für eigene Gedanken. Beim ersten Mal nicht allein anschauen lassen!
Die beiden Kinder passen nicht nur von der Optik perfekt. Wie die beiden miteinander umgehen, und wie durch Naheinstellungen und kleine Gesten und Sätze auch ihr Innenleben beleuchtet werden, ist berührend. Die Hexe mit ihrer Kurzsichtigkeit und ihrer irritierend doppelbödigen Freundlichkeit ist hervorragend umgesetzt,auch die Darsteller der Eltern sind glaubwürdig.
Wir haben den Film schon drei mal gesehen, und ich freue mich auf jedes weitere mal, weil dieser Film alle Sinne berührt und einfach ein Genuss ist. Habe selten einen so gut umgesetzten und so besonderen Film gesehen.
Absolut empfehlenswert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen meine Lieblingsverfilmung von Hänsel und Gretel: Einfach schaurig!, 19. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Kritik:
Diese Verfilmung ist aus dem Jahr 2006 und aus der Reihe Märchenperlen vom ZDF. Ja nicht nur die ARD traut sich an Märchen.
Ich liebe diese Version. Sie hat so einen leicht grußeligen, ruhigen Charme. Nicht zu kitschig und übertrumpft, die von Cannon und von Schonger, obwohl ich auch die Filme mag. Die Geschichte hält sich sehr nahe ans Original. Schon der Anfang mit der kranken und bleichen Stiefmutter ist etwas grußelig, als die Kinder aber in den dunklen und schwarzen Wald kommen wird?s spitze. Das Hexenhaus ist ein Augenschmaus und sieht zum Anbeißen aus. Die Hexe ist ein dürres und knochiges Klappergestell und wie die Kinder dann gefangen sind wirdŽs perfekt. Auf jeden Fall für Märchen-Fans zu empfelen. Kleinere Kinder sollten ihn nicht anschauen.
Inhalt:
Es lebte einmal ein Holzfäller mit seiner 2. Frau. Sie hatten auch 2 Kinder: Hänsel und Gretel. Weil die Leute sehr arm waren, beschloss die Stiefmutter, die Kinder in den Wald zu führen und sie dort auszusetzen. Beim ersten Mal fanden die Kinder wieder nach Hause, denn Hänsel hatte Kieselsteine auf den Weg gestreut. Beim zweiten Mal fanden sie nicht nach Hause, denn die Vögel haben die auf den Weg gestreuten Brotkrümel gefressen. Sie verliefen sich im Wald und kamen zu einer alten Hexe, die sie gefangen nahm. Gretel konnte sie jedoch besiegen.
Ich hoffe diese Rezension hilft einigen. :o)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste, 23. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Die schönste Verfilmung, die ich kenne! Die dvd läuft bestimmt schon zum 10. Mal durch. Hat sich also mehr als gelohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Horror lauert im Wald -oder ein Film der vor allem die Großen begeistern wird..., 25. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Liebe Erwachsene,
lasst Euch mitnehmen, auf die Reise in den verzauberten Wald mit einer phantastischen Sibylle Canonica, die einem als Hexe das Gruseln lehrt. Eine Paraderolle, in der die schweizer Schauspielerin auf den ersten Blick nur schwer
zu erkennen ist. Getragen wird der Film durch den brillanten Soundtrack, der in Norwegen geborenen, samischen Sängerin Mari Boine. Die Musik spiegelt die düstere Stimmung des Waldes wider. Die Sprache der Lieder überrascht in einem Wechsel zwischen samisch, englisch und norwegisch, was das Unheimliche des Films noch verstärkt. Für die Kleineren sei gesagt, schaut Euch den Film zusammen mit den Eltern an und lasst beim Schlafengehen die Tür zum Kinderzimmer offen.
Fazit: Wahrscheinlich die beste Verfilmung von Hänsel und Gretel im Kinoformat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schön!, 23. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Sehr schöner Hänsel und Gretel Film. Meine Tochter liebt ihn. Manchmal will sie ihn gleich noch ein zweites mal ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Märchenperlen: Hänsel und Gretel, 22. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Gute Neuauflage. Kann ich aus der Reihe wirklich weiter empfehlen. Da macht Märchenschaun spass und ist ne gute alternative zum Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen #1 bester film sagen wir, 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Märchenperlen: Hänsel und Gretel (DVD)
Das ist bis jetz der beste film. die hexe ist echt toll. meine drillings jungs sind 4 jahre alt und lieben den film. jetz bestellen wir noch von marchen perlen und hoffen sie sind auch so gut. So shone marchen gibts nicht mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Märchenperlen: Hänsel und Gretel
Märchenperlen: Hänsel und Gretel von Anne Wild (DVD - 2010)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen