Kundenrezensionen


69 Rezensionen
5 Sterne:
 (44)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


56 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekter Blitz für ambitionierte Einsteiger
Bei der Wahl dieses Blitzes war anfangs ganz klar der gegenüber dem Canon 430 EX II wesentlich günstigere Preis ausschlaggebend. Ich nutze den Blitz nun seit gut einem Jahr und kann im Grunde nur Gutes berichten. Ich betreibe den Blitz an einer Canon EOS 60D und verwende Sanyo Eneloop Akkus.

Die Verarbeitung des Blitzes ist sehr hochwertig. Oft wird...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2011 von Karsten Schmid

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich gut, aber erst nach mehrfachem Einschicken fehlerfrei
Also wenn der Blitz einwandfrei liefe, bekäme er von mir 4 Sterne. Aber von vorn:

Vor knapp einem Jahr habe ich mir diesen Blitz zusammen mit dem dazugehörigen Metz-Diffusor geleistet - und war an sich auch angetan von dem Gerät. Er arbeitet mit meiner Canon EOS 550d prima zusammen. Im laufenden Betrieb muß ich daher auch nur drei Sachen...
Veröffentlicht am 13. März 2013 von Nix-is


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

56 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekter Blitz für ambitionierte Einsteiger, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Bei der Wahl dieses Blitzes war anfangs ganz klar der gegenüber dem Canon 430 EX II wesentlich günstigere Preis ausschlaggebend. Ich nutze den Blitz nun seit gut einem Jahr und kann im Grunde nur Gutes berichten. Ich betreibe den Blitz an einer Canon EOS 60D und verwende Sanyo Eneloop Akkus.

Die Verarbeitung des Blitzes ist sehr hochwertig. Oft wird zwar geschrieben, dass die Canon Blitzgeräte diesbezüglich noch besser wären, aber ich sehe bisher keine Nachteile bei der Verarbeitung des Metz und ich fasse ihn nicht gerade mit Samthandschuhen an.

Mit der Blitzleistung bin ich zufrieden und die Blitzfolge ist (die optimalen Einstellungen vorausgesetzt) auch sehr gut. Der Reflektor lässt sich sehr gut in alle Richtungen verdrehen, es hakt nichts und es geht äußerst flüssig. Der Akkuwechsel geht schnell, lediglich die Bezeichnung der Plus- und Minuspole könnte etwas deutlicher sein, aber auch hier hat man nach kurzer Zeit den Bogen raus.

Ferner hat der Blitz eine Streuscheibe für Brennweiten unter 24mm und ein Reflektorkärtchen, dass Spitzlichter in den Augen des Models erzeugt. Auch gut: Per USB-Schnittstelle kann man ein Firmwareupdate beim Blitz machen, das hatte ich ein Mal gemacht und es hat reibungslos funktioniert.

Sicher für machen abschreckend: Der Metz 44 AF-1 hat kein Display, sondern "nur" fünf Tasten und vier LEDs. Mit denen kann man den Blitz ein- und ausschalten, die Blitzleistung rudimentär drosseln (1/1, 1/2, 1/8, 1/64), den Blitz als Slave betreiben (funktioniert gut mit meiner 60D, an der der interne Blitz dann als Master fungiert), TTL ein- und ausschalten oder einen Blitz manuell abfeuern. Ich finde diese "spartanischen" Einstellmöglichkeiten können auch ein Vorteil sein. Wenn man die zahlreichen Möglichkeiten eines Profiblitzes ohnehin nicht braucht muss man sich gar nicht erst damit belasten, es ist so viel übersichtlicher.

Wo viel Licht ist ist in diesem Fall nur ein kleiner Schatten: Wenn man sehr ambitioniert fotografiert kommt man mit dem Metz sicher irgendwann mal an die Grenze. Beispielsweise ist er nicht High-Speed-Synchronisationsfähig und auch die Reduzierung der Blitzleistung ist irgendwann mal zu ungenau. Ich nutze den 44 AF-1 daher seit kurzem als Zweitblitz und bin auf den 58 AF-2 umgestiegen.

Fazit: Ein super Blitz zu einem günstigen Preis für ambitionierte Einsteiger! Ich würde ihn in dieser "Klasse" nach wie vor dem Canon Speedlite vorziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für meine Bedürfnisse wie geschaffen, 7. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Ich bin kein Foto-Profi und beschreibe meine Erfahrung mit dem Blitz mit meinen Worten:
Ich fotografiere viel und gerne ... so fallen in einem 4-Wochen-Urlaub schon mal locker 5.000 Bilder an. Leider geriet ich mit dem in der Kamera eingebauten Blitz sehr schnell an die Grenzen. Bei der Suche nach einem geeigneten Blitz für die Canon EOS 1000 D hatte ich nun die Möglichkeit, mir einen teueren Canon-Blitz oder ein weitaus günstigeres Produkt einer anderen Marke anzuschaffen. Nun verließ ich mich auf die Produktrezensionen anderer Käufer und die Wahl fiel auf den METZ.
Innerhalb zwei Tagen nach der Bestellung kam der Blitz original verpackt an. Die Gebrauchsanleitung ist sehr verständlich geschrieben.
Die Montage des Blitzes ist einfach - er hält bombenfest auf der Kamera.
Die ersten ca. 100 Probebilder mit verschiedensten Brennweiten meisterte der METZ einwandfrei. Er "leuchtet" gleichmäßig aus.
Indirektes Blitzen ist Dank der Verstellmöglichkeiten kein Problem. Auch gibt es wohl eine SLAVE-Funktion, habe ich aber noch nicht getestet. Die Synchronisation zwischen Kamera und Blitz funktioniert schnell und zuverlässig.
Der Blitz ist sehr schnell betriebsbereit und auch nach jeder Auslösung recht schnell wieder bereit (ich verwende keine wiederaufladbaren Akkus).

Genau mein Ding!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alternative zum Canon 430 EX II ?, 1. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Ich habe mir den Metz 44 AF-1 aufgrund der guten Bewertungen als Zweitblitz für den Slave-Betrieb gekauft. Die technischen Daten zwischen dem Metz und dem Canon 430 EX II sind nahezu identisch und aufgrund des wesentlich günstigeren Preises war er für mich ursprünglich eine gute Alternative zu einem zweiten Canon-Blitz.

Nun zu den Punkten die mir im direkten Vergleich zu meinem Canon 430 EX II aufgefallen sind.

Die Optik und Haptik finde ich beim Canon etwas "runder", das hätte mich allerdings nicht gestört, denn auch der Metz ist wirklich gut verarbeitet. Einzig die Batterieabdeckung, insbesondere die Bezeichnung der Plus- und Minuspole, finde ich beim Canon aber wirklich besser gelöst.

Der Unterschied beim Blitzfuss, der Metz ist aus Kunststoff und mit Schraubverriegelung, hätte mich nicht gestört da er ja ohnehin nur als Zweitblitz geplant war.

Die Bedienung des Metz ist natürlich ganz anders gelöst, zumal er auch kein Display besitzt. Das habe ich aber schon vorher gewusst und stellte für mich kein Problem dar, da ich die Einstellungen ja ohnehin auch über die Kamera erledigen kann.

Was mir beim Metz besser gefallen hat ist, dass er mehr Rasteinheiten beim schwenkbaren Reflektor hat.
Beim Fotografieren im Hochformat kann er zudem leicht nach hinten geschwenkt werden beim Canon ist hier bei 90 Grad Schluss.

Was mich letztendlich zum Wechsel auf einen zweiten Canon 430 EX II bewogen hat ist, dass der Canon im Slave-Betrieb offensichtlich sensibler reagiert als der Metz, wobei die Steuerung die Canon 7D übernommen hat.

Der 430 EX II löst auch bei ungünstigeren Winkeln zwischen Kamera und Blitz noch aus. Da ich vorhabe, mitunter auch beide Blitze im Slave-Betrieb zu nutzen, ist es mir lieber wenn beide gleich reagieren.

Fazit:
Auf jeden Fall eine gute Alternative zum Canon 430 EX II. Ich hätte ihn auch sicher behalten wenn er im Slave-Betrieb genau wie der Canon reagiert hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Blitz für den ambitionierten Laien, 19. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Ich fotografiere recht gerne. Da meine Kamera jedoch im Innenraum leichte Schwächen aufweist, habe ich mich für ein Blitzgerät entschieden. Nach Studium der verschiedenen Angebote, habe ich mich für dieses Blitzgerät entschieden. Gründe für die Entscheidung waren:

- die mechanischen Einstellmöglichkeiten
- die einfache Bedienung
- das gute Preis-Leistungsverhältnis

Alles in allem kann ich sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Das einzige, was es zu bemängeln gibt, ist dass der Blitz nach einem halben Jahr kaputt gegangen ist. Die Spiegelmechanik innerhalb des Blitzes hat nur noch gerattert und sich nicht mehr auf die Brennweite des Objektivs eingestellt. Auch hat sie bei kleinerer oder größerer als der unterstützten Brennweite nicht angehalten, was wohl den Motor den Rest gegeben hat.
Ich gehe mal von einem Einzelfall aus. Amazon hat den Garantieantrag superschnell und unkompliziert bearbeitet. Ich habe mir den gleichen Blitz wieder bestellt und habe nun keine Probleme mehr. Die Zusammenarbeit zwischen Blitz und Kamera funktioniert reibungslos.

Die Leistung des Blitzes bewerte ich für meine Ansprüche als gut. Selbst in Kirchenräumen, die viel Licht schlucken, unterstütz der Blitz die Ausleuchtung des Bildes gut. Er stößt natürlich ab größeren Abständen an seine Grenzen, aber dann muss man halt etwas näher ans Motiv herantreten und die Brennweite verringern.

Der Blitz scheint recht vernünftig mit der Akkuleistung umzugehen. Mit Sanyou Eneloop Akkus kann ich den Blitz bei gelegentlicher Nutzung mehrere Wochen nutzen.

Als Friemelei erweist sich das Herausziehen der weißen Scheibe zur Erzeugung indirekter Beleuchtung. Das bewerte ich jedoch als akzeptabel.

Fazit: Guter Blitz mit guter Leistung, Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Alternative zum Canon 430EX II, 13. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Hallo,

ich nutze den Blitz jetzt seit etwa einem Jahr und bin absolut zufrieden. Für mich als Hobbyfotografen erfüllt es alle Anforderungen die ich an einen Blitz stelle. Es hat einen Motorzoom, man kann den Blitz nach oben klappen und schwenke und Streulichtscheibe (für <24mm Brennweite) sowie eine Reflektorkarte sind ebenfalls mit an Board. Dazu noch die äußerst einfache Bedienung. Die Verarbeitung ist ebefalls in Ordnung. Daher ist dieser Blitz finde ich eine gute und günstige Alternative zum teurern Canon 430EX II wenn mann keine speziellen Profi-Funktionen benötigt. Wobei man dann wahrscheinlich eh zu einem leistungsstärkeren Blitz greifen würde.

Gruß
Tobias
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich gut, aber erst nach mehrfachem Einschicken fehlerfrei, 13. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Also wenn der Blitz einwandfrei liefe, bekäme er von mir 4 Sterne. Aber von vorn:

Vor knapp einem Jahr habe ich mir diesen Blitz zusammen mit dem dazugehörigen Metz-Diffusor geleistet - und war an sich auch angetan von dem Gerät. Er arbeitet mit meiner Canon EOS 550d prima zusammen. Im laufenden Betrieb muß ich daher auch nur drei Sachen bemängeln:

- das relativ schwache und nur mit dem zentralen AF-Sensor zusammenarbeitende AF-Hilfslicht sowie
- die irgendwie nicht 100% passende TTL-Belichtungssteuerung - meinen Blitz muß ich in der Kamera immer im 1/3 Blende herunterregeln.
- die nur vier Leistungsstufen im manuellen Modus sind manchmal etwas wenig.

Insgesamt ist das aber Jammern auf hohem Niveau, man kann mit diesen kleinen Macken durchaus leben - zumal für den wirklich guten Preis. Ein Hobby-Gelegenheitsphotograph wie ich wird diesen Blitz nie an seine Belastungsgrenzen bringen, dachte ich...

Vor gut drei Monaten und nach einer - wenns hochkommt - dreistelligen Anzahl an Auslösungen fing dann der Motorzoom immer wieder mal an zu spinnen, wenn ich den Diffusor aufgesteckt habe; der Diffusor wurde einfach nicht richtig erkannt. Das ging ab und an soweit, daß der Diffusor nach dem Aufstecken erkannt wurde, der Zoom losfuhr, dann die Erkennung versagte, der Zoom wieder zurückfuhr, die Erkennung wieder funktionierte, der Zoom wieder vorfuhr, und so weiter...

Ich hatte also - zunehmend häufiger - einen falsch justierten Blitz oder eine Blitzgeräte-Beatmachine. Die fand ich zwar interessant, wollte aber doch lieber einfach nur zuverlässig blitzen. Also ging das Gerät zum Metz-Werkskundendienst.

Da war es zwei Wochen - und dann bekam ich ein Austauschgerät. Bei dem funktionierte die Erkennung des Diffusors schon mal wieder, aber der Motorzoom lief irgendwie kratzig. Egal, ich freute mich über den Blitz.

Nicht mal zwei Wochen und eine Handvoll Photos später war diese Freude aber schon wieder vorbei - der Motorzoom war hinüber und blieb zwischen den Stellungen 35 und 55mm immer hängen.

Im Moment ist der Blitz also schon zum zweiten Mal beim Kundendienst.

Nachtrag: Der Kundendienst hat sich beeilt und diesmal gute Arbeit abgeliefert. Der Blitz funktioniert so, wie er soll. Daher
- ein Stern Abzug für die oben erwähnten Schwächen in der Funktion
- ein Stern Abzug dafür, daß ich ihn mehrfach einschicken mußte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstige Alternative, 24. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
falls jemandem die Anzahl Blitze pro Ladung nicht reicht : ich habe mit Akkus von Aldi getestet. 3x ausgelöst, volle Leistung manuell, Dauer 5 Sekunden also 2,5 Sekunden für eine volle Ladung. Dieselben Akkus vor 2 Jahren gekauft : 22 Sekunden.
Das Geheimnis ? Der erste Satz war frisch gekauft und mit dem BC700 (auch von Amazon) geladen. Die anderen Akkus hatte ein Billiglader verjuckelt. Gezählt habe ich nicht, aber die Werksangaben für die Anzahl könnten stimmen.
Der Blitz ist für mich mehr als ausreichend schnell. Sogar in 75 Grad Stellung an eine weiße Decke gehen locker 4 Blitze in 1,5 Sekunden - vieleicht auch 5 oder 6 aber so schnell ist meine EOS300d nicht (TTL-Modus iso400 f4 Objekt in 3 Meter) Derselbe Test mit Blende 5,6 ergibt 3 Blitzfotos in einer Sekunde.
Sehr angenehme Überraschung : obwohl meine SLR schon ein Oldie ist klappte die Kommunikation auf Anhieb.
Ergänzung zur Bedienungsanleitung : Der Blitz "weiß" ob die Streuscheibe gezogen ist oder nicht. Vergisst man sie zu ziehen z.B. bei 18mmm Brennweite blinkt die TTL-Taste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis/Leistung stimmt, 7. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Ich habe mir das Gerät geholt um bei einer bevorstehenden Hochzeit notfallblitzen zu können - ich muss sagen, es hat mich nicht enttäuscht. Obwohl ich nicht wirklich viel Erfahrung mit solch Aufsteckblitzen habe, bin ich sehr schnell damit klar gekommen und konnte einige Motive damit retten.
Die Reichweite hat mich auch überrascht, ich habe mit weniger gerechnet. Der Winkel lässt sich mühelos verstellen, das Reflektorkärtchen und die Streuscheibe lassen sich auch einfach rausziehen oder wegstecken und die Ladezeit des Blitzes ist ok - natürlich nichts für Serienbildfunktion ;)
Ich hab sicher mehr als 200 mal geblitzt an dem Tag, mit 08/15-Batterien aus dem Elektromarkt für 4 Euro - und da ist immer noch Saft drin.
Die Bedienung ist einfach, auch wenn der Blitz kein Display hat, sondern nur leuchtende Tasten.

Einziges Manko: Den Schraubfuss finde ich nicht ganz so gelungen, aber irgendwo muss man bei dem Preis auch Abstriche machen. Manchmal hakt er bei Aufstecken oder Abziehen etwas und wenns mal schnell gehen muss, stört das.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lieber etwas mehr Geld investieren..., 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Ich habe mir kürzlich den Metz MB 44 AF-1 für meine Canon EOS 550D aufgrund der positiven Rezensionen bestellt.

Die Lieferung erfolgte sehr schnell, innerhalb von 36 Stunden nach Bestellung. Ich habe ihn natürlich sofort neugierig ausgepackt und mir gefiel auf Anhieb die kompakte, elegante Bauweise. Da im Verpackungskarton rechts und links noch zwei Fächer waren, suchte ich dort nach dem Standfuß für den Slavebetrieb und nach einer Aufbewahrungstasche (siehe Canon Blitzgeräte). Aber Fehlanzeige! Diese nützlichen Utensilien muss man sich als Sonderzubehör nachträglich kaufen, wenn man darauf wert legt.

Wie gesagt, bei Canon Blitzgeräten gehören diese kleinen Helfer zum Lieferumfang und man hat die volle Kompatibilität zu den Canon Kameras. Ich habe deshalb noch ein wenig recherchiert und mir die Canon-Modelle genauer angesehen. Preislich war das Canon Speedlite 430EX II noch interessant, aber mich hat gestört, dass es keine Reflektor-Karte integriert hat. Diese gibt es bei Canon erst ab dem sehr teuren Speedlite 580EX II.

Dann bin ich zufällig auf das neueste Metz-Modell MB 52 AF-1 gestoßen. Das war dann wohl Liebe auf den ersten Blick! Äußerlich nur am Display vom MB 44 AF-1 zu unterscheiden. Für gut investierte 60 EUR mehr bekommt man einiges an Leistung mehr: Hohe Leitzahl 52, beleuchtetes Touchscreen-Display horizontal/vertikal (Auto-Rotation), High-Speed-Synchronisation (HSS), 22 Teillichtstufen im manuellen Betrieb, Metallfuß, und selbstverständlich einen Slave-Standfuß und eine hochwertige Nylon-Gürteltasche mit Klettverschluss. Na also, geht doch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ordentliche Leistung für weniger Geld, 4. April 2013
Von 
Mike (Kärnten, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät (Zubehör)
Hab mir die ganzen Blitzgeräte von Canon angesehen und war von den Preisen nicht wirklich begeistert.
Für Profis wird es sicher Gründe geben beim Original zu bleiben, jedoch hatte ich das Glück diesen Blitz vorher schon bei einem Freund zu testen (EOS550). War sofort begeistert weil er den Preis dazusagte.
Jetzt an meiner EOS60 gleich ausgiebig getestet und für sehr gut befunden.
Tolle Ausleuchtung, Weiches Licht - Nicht vom Blitz erschlagen. Alles was man als besserer Hobbyknipser braucht. Auch der Slave-Mode funktioniert tadellos mit den richtigen Kameras.
Auch in echt finsterer Umgebung schöne Belichtung ohne "aggressiv" zu wirken.

Empfehlenswert. Alleine schon wegen dem 1/3 Preis zum Original
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Metz MB 44 AF-1 Canon Blitzgerät
EUR 141,01
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen