Kundenrezensionen


253 Rezensionen
5 Sterne:
 (234)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Traum wurde war
Nachdem wir im letzten Urlaub 2 Stücke vom Musical "Tanz der Vampire" gehört hatten sind wir in diesem Jahr nach Stuttgart gefahren und mußten es uns ansehen. Einfach genial!!! Kurze Zeit später habe ich mir dann die CD - Gesamtaufnahme - geholt und die läuft seitdem eigentlich ununterbrochen. Egal ob "Totale Finsternis",...
Veröffentlicht am 12. November 2002 von ukreinhard

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hätte ich auch billiger haben können
Ich bin total unzufrieden, da es sich um keine Original CD handelt, mein CD Player im Auto mag nämlich keine selbstgebrannten CDs, leider habe ich sie jetzt rumliegen, da ich die CD ausschließlich fürs Auto haben wollte!! Einfach ein Reinfall.
Vor 3 Monaten von Tine veröffentlicht


‹ Zurück | 1 226 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Traum wurde war, 12. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Nachdem wir im letzten Urlaub 2 Stücke vom Musical "Tanz der Vampire" gehört hatten sind wir in diesem Jahr nach Stuttgart gefahren und mußten es uns ansehen. Einfach genial!!! Kurze Zeit später habe ich mir dann die CD - Gesamtaufnahme - geholt und die läuft seitdem eigentlich ununterbrochen. Egal ob "Totale Finsternis", "Unstillbare Gier" oder"Wenn Liebe in Dir ist", jedes Lied nimmt einen gefangen und versetzt ihn zurück auf den Stuhl vor die Bühne. Steve Barton als Graf von Krolock überzeugt vollkommen, aber auch die Darsteller in Stuttgart allenvoran Kevin Tarte und Ian Jon Bourg sind einfach klasse.
Im Gegensatz zu anderen bin ich der Meinung, daß man durchaus erst die CD hören kann, aber ein Besuch im Musical ist auf jeden Fall Pflicht!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich zwischen Doppel- und Einzel-CD, 16. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Nach dem berühmten "Horror"-Film "Tanz der Vampire" entstand unter der Regie von Roman Polanski mit der Musik von "Meat Loaf" Jim Steinman das schaurig-komische Musical, daß am 4.10.97 in Österreich seine Welturaufführung feierte und im nächsten Jahr nach Stuttgart kommen wird. Nah an der Filmvorlage beißen sich die Vampirjäger Alfred und Prof. Abronsius bis zum Oberblutsauger Graf von Krolock durch, um die Wirtstochter Sarah und die Welt zu retten.
Das Musical bewegt sich gekonnt zwischen Rock-Pop und typischem Musicalsound. Der Komponist hat dabei auch bekannte, ältere Stücke neu arrangiert: so erklingt Bonny Tylers "Total Eclipse Of The Heart" als berauschende "Totale Finsternis" oder "Objects In The Rear View Mirror May Appear Closer Than They Are" des Meisters höchstpersönlich als traurige Ballade "Die unstillbare Gier". Die rockigen Nummern (z.B. "Carpe Noctem" ) werden dabei vom grandiosen Orchester genauso opulent begleitet wie die Liebesduette ("Draußen ist Freiheit", "Wenn Liebe in Dir ist"), Balladen ("Tot zu sein ist komisch") und effektvollen Hymnen ("Gott ist tot").
Alle Protagonisten überzeugen durch eine überdurchschnittliche Stimmqualität und sieht man von James Sbano als Wirt Chagall einmal ab, ist die Textverständlichkeit sehr gut. Gernot Kranner sollte einen Eintrag ins "Guinnes Buch der Rekorde" für die meisten gesungenen Silben am Stück ohne Luftholen in "Wahrheit" bzw. "Bücher,Bücher!"(nur in der Gesamtaufnahme enthalten) bekommen!
Im Finalsong des zweiten Aktes "Der Tanz der Vampire" wird durch eine englische Strophe bereits deutlich, daß die Vampire demnächst auch den Rest der Musical-Welt erobern möchten...
Bei den vorliegenden zwei Einspielungen handelt es sich übrigens um ein und dieselbe Studioaufnahme mit den gleichen Darstellern. Die "Höhepunkte" enthalten 21, zum Teil stark gekürzte Titel der insgesamt 27 Stücke der Gesamtaufnahme, die mit einigen Dialogpassagen rund 77 (!) min mehr Laufzeit bietet. Vampirfans lege ich deshalb gleich die Gesamtaufnahme ans Herz, auch wenn hier leider ein Libretto aus Platzmangel fehlt, während das bebilderte Booklet der "Höhepunkte" zusätzlich eine ausführliche Synopsis beinhaltet.
Fazit: Ein grandioses Musical mit Biß auf randvollen CD's!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Es laden die Vampire zum Tanz...", 23. Februar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire, Das Musical (Audio CD)
Man muß zwar zugeben, dass einige Lieder und Phrasen nicht unbedingt neu sein mögen, aber der Gesamteindruck ist auf jeden Fall grandios. Wie Jim Steinman selbst gesagt hat(siehe Programmheft des Musicals) habe er beim Komponieren der "total eclipse" an Nosferatu denken müssen und damit ist der thematische Bezug zum Thema des Musicals auf jeden Fall gegeben. Die Besetzung kann man, bis auf eine Ausnahme, als perfekt bezeichnen. Ob der dämonisch- verführerische Klang der Stimme Steve Barton's (Graf von Krolock)oder der jugendlich- naiv wirkende Aris Sas (Alfred)-allesamt überzeugend.Die Leistung Gernot Kranners als schrulliger Vampirforscher Abronsius ist überragend, Eva Maria Marold als Magda macht aus ihrem Solo "Tot zu sein ist komisch" einen wahren Showstopper.Nur James Sbano, der Interpret des Chagal, trübt den Gesamteindruck durch seinen allzu starken amerikanischen Akzent. Das Ensemble versprüht bei den düsteren Chornummern viel Verve. Alles in allem: eine der besten Musical- CD's, die auch beim bloßen Anhören ohne visuellen Eindruck großen Spaß bringt und meiner Meinung nach in jede Musicalsammlung gehört. Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Supergeil !!!!!!, 4. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Ich war Tanz der Vampire gegenüber immer ein bisschen skeptisch gewesen, da ich die wunderbare Filmvorlage von Polanski sehr gerne mag. Als dann meine gesangslehrerin das Musical mit uns aufführen wollte, habe ich mir die Wiener Gesamtaufnahme gekauft, und was soll ich sagen, es hat ich vom Hockr gerissen. Das Musical ist unglaublich witztig und zur gleichen Zeit hat es seine einfach nur schönen oder ein bisschen schaurigen Passagen. Was diese Gesamtaufnahme besonders auszeichnet ist Steve Barton als Graf von Krollock. Seine wunderbare, sanfte, kraftvolle Stimme machen diese CD zu einem absoluten Erlebnis. Das Paradestück, was seinen Part angeht, ist natürlich "Die unstillbare Gier". Zum Dahinschmelzen. Es ist unglaublich schade für die Musicalwelt, dass Mr. Barton leider so früh verstorben ist. Andere Highlights sind dann "Der Ball" und die Massenszenen wie Knoblauch und "Der Tanz der Vampire". Zum Schreien komissch sind Alfred und Professor Abronsius.
Wer die beste "Tanz der Vampire"-Aufnahme haben will, sollte sich auf jeden Fall diese hier kaufen, weil sie komplett das Musical beinhaltet und den originalen Wiener und besten Cast,auch wenn sie etwas teurer ist als der Singledisc-Ausgabe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Nur mein Biss macht dich gesund", 16. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
"Tauch mit mir in die Dunkelheit ein..." Diesem Angebot kann man nach dem ersten Mal hören bzw. sehen, nicht mehr widerstehen. Ich habe das Musical 13 Mal gesehen und wäre es jetzt nicht von "Dirty Dancing" in Hamburg abgelöst worden, wäre das 13te mal garantiert nicht das letzte Mal gewesen. Für alle die, die das Musical gern gesehen hätten, oder aber schon dem Bann des Grafen von Krolok verfallen sind ist diese CD die beste Möglichkeit in die dunklen, aber wunderschönen Schatten zu versinken.
Professor Abronsius und sein etwas schusslicher Gehilfe Alfred reisen nach Transsilvanien um den letzten Geheimnissen des Vampir-Mythos auf die Schliche zu kommen. Die Einheimischen hüllen sich in schweigen, doch die Logik des Professors lässt sich nicht täuschen. Als dann die schöne Tochter des Wirts, in welche sich Alfred verliebte, aus dem Haus ihrer Eltern, flüchtet um der Einladung zum Ball des Grafen von Krolok zu folgen, beginnt für Alfred und den Professor eine Rettungsaktion und ein großes Abendteuer im Schloss des Vampir Grafen. Was sie noch nicht ahnen ist, dass sie schon längst auf der Speise Karte der Vampire stehen und die Ereignisse nehmen ihren Lauf: Wird die schöne Wirtstochter Sarah dem Charme des Grafen erliegen - oder doch der adrette Alfred ihr Herz erobern? Wie reagiert Herbert, der Sohn des Grafen von Krolok, der mehr als nur ein Auge auf Alfred geworfen hat? Erlebt selbst hautnah Verwirrspiele, missglückte Rettungsaktionen, verführerische Annährungen und jede Menge schwarzen Humor.
Mit dem zweitbesten Graf Krolok Darsteller der Welt (ich bin eingefleischter Kevin Tarte Fan, fühlt euch dadurch nicht auf den Schlips getreten, Steve Barton hat auch seine Reize) und einer Mischung aus Liebe, Humor, Grusel und Gänsehaut, lässt die CD fast keine Wünsche offen. Jim Steinman lässt alle Musiker Herzen erstrahlen, sei es mit schönen Liebesmelodien ("Totale Finsternis") oder auch eindringlichen Heavymetal Elementen ("Carpe Noctem"), für jeden ist etwas dabei. Aber auch der Text von Michael Kunze lässt den Klassiker Roman Polanskis in schaurigem lyrischem Licht erstrahlen.
Das Doppel-Album ist auf jeden Fall sein Geld wert. Es beeindruckt durch eine unglaublich gute Klangqualität und einer Geschichte die unter die Haut und in die Eckzahnwurzeln geht. Tanz der Vampire ist eines der wundervollsten Musicals der Geschichte und gleichfalls für jung und alt geeignet. Die CD ist ein absolutes Muss für Musical Fans, aber auch für diejenigen die eine schöne musikalische Mischung aus Klassik, Pop und Rock ihr eigen nennen wollen.
Ein Kritikpunkt gibt es allerdings. Ein Lied fehlt auf der Gesamtaufnahme: "Stärker als wir sind" eines, nach "Die unstillbare Gier", meiner Lieblings Stücke des Musicals. Dieses Lied wurde speziell für die Stuttgarter Produktion geschrieben und dann nach Hamburg übernommen. Auf der Wiener Gesamtaufnahme fehlt dieses Lied logischer Weise. Und es ist auch auf keiner anderen CD erhalten, schade.
Doch mal abgesehen von dieser Kleinigkeit ist die CD absolut zu empfehlen. Zugreifen, Graf Krolok erwartet euch schon in seinem Schloss.
„Sink mit mir ins Meer der Zeit,
lern von mir was es heißt zu leben
fühl das Glück der Traurigkeit,
spür die Wolllust dich aufzugeben…“
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Musical der Welt, 25. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Musicals werden häufig in eine Schublade gesteckt und entweder geliebt oder gehasst. Bei diesem Musical ist es jedoch anders. Normalerweise steigt und sinkt die Euphorie im Verlauf eines Musicalbesuchs und dies ist unter anderem davon abhängig, dass mittelmäßige Stücke nur die Spielzeit strecken und den Zuhörer/Zuschauer gehörig nerven. Solche Lieder gab es bis jetzt in jedem Musical für mich - und ich habe doch schon einige gehört - bis ich mir zum ersten Mal in Hamburg "Tanz der Vampire" angesehen habe.
Mit der Melodie von "Totale Finsternis" als Ohrwurm begleitet saß ich eher unwissend in der Neuen Flora, unwissend vor dem, was mich dort erwarten würde.
Die drei Stunden vergingen wie wenige Minuten und am Ende gab es sogar so etwas wie ein zwanghaftes, Gefühl, noch einmal wiederzukommen, damit "Tanz der Vampire" nie ein Ende nehmen kann. Diesem Trieb bin ich bis heute gefolgt und gehe auch in Berlin noch rein.
Dies zeichnet dieses Musical aus: Es ist Kult!
Ich habe selten so reichlich kostümierte Fans gesehen, die jeden Text auswendig kannten und teilweise mehr als 100 Mal in der Vorstellung waren.
Um sich vor jeder Show in die richtige Stimmung zu versetzen, ist diese Gesamtaufnahme unverzichtbar. Sie begleitet mich stets auf dem Weg zu den Showplätzen und ist qualitativ einfach perfekt.
Steve Barton, der als ewige Nr. 1 für den Grafen gilt, überzeugt mit seiner unnachahmbaren Stimme und der Vorteil ist, dass wirklich jedes Lied ein Kracher ist. Jim Steinman hat eine Meisterleistung vollbracht.
Die sehr abwechslungsreichen Stücke bieten Anlaufmöglichkeiten für fast jeden Musikgeschmack und der Unterhaltungswert ist enorm hoch.
Einziges Manko: Der seit Stuttgart eingeführte Gänsehaut-Song "Stärker als wir sind" ist nicht auf der CD.
Ansonsten würden 5 Sterne nie im Leben ausreichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5Sterne+, 15. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Neun jahre ist es jetzt her dass ich das Musical das erste Mal gesehen habe. Weitere vorstellungen in Wien,Stuttgart und Berlin folgten.

Die CD mit der wunderbaren originalbestezung,allen voran der unvergessene Steve Barton, ist allerdings nicht nur ein muss für Leute die das Stück gesehen haben.

Wunderbare Nummern, tolle Stimmen und das grandiose Orchester der VBW machen dies Aufnahme einfach perfekt und man hat Lust sie immer und immer wieder anzuhören.

Kaufen und von Graf von Krolock und seinen Blutsaugern bezaubern lassen! Aber vorsicht: Suchtgefahr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Musical ist der absolute Hammer !!!, 20. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Als ich anfang des Jahres das erste mal von diesem Musical gehört habe, war ich noch gar nicht so begeistert, weil mich das thema Musical vorher nie wirklich interessiert hat.
Aber als ich die cd dann bei einer alten freundin paar mal gehört hab, war ich schon hin und weg.
Hab mir sofort die CD gekauft.
Die meisten CD's die man kauft, liegen nach ein paar Wochen in der ecke oder im regal, vielleicht hört man sie sich ab und zu allt paar monate mal an.
Aber bei dieser CD isses anders. Seit nun schon fast 9 Monaten hör ich die CD immmer wieder.
Und seit ich vor kurzem das Musical besucht habe bin ich fast süchtig nach den Vampiren, und Sarah, und Alfred, und so weiter !! *gggg*
In der CD ist einfach alles drin. Wunderschöne Lieder, schnellere Lieder. Krasse Texte..... Wenn man die CD hört denkt man echt man wäre bei den Vampiren. Das ist echt krass !! ^_^
Ich kann nur empfehlen:; KAUFEN !!!! Es lohnt sich 100 %ig !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehaut-Garantie, 25. August 2002
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Der Tanz der Vampire war bereits ein Kultfilm, bevor ein Musical daraus wurde. Daß Roman Polanski höchstselbst auch auf der Bühne Regie führte, ist mehr als nur ein Leckerbissen für Fans. Die Musik von Jim Steinman ist der zweite Garant für Qualität schon im Konzept. Einige Stücke sind schon bekannt und auf herrliche Weise orchestriert und neu getextet: Von Bonnie Tyler (Total Eclypse of a Heart - Totale Finsternis), von Meat Loaf (Objects in a rear view mirror... - Die unstillbare Gier) und aus dem Streets of fire-Soundtrack (Tonight is what it means to be young - Finale 2.Akt). Die vorliegende Wiener Aufnahme weicht kaum von der aktuellen Inszenierung der Stuttgarter Blutsauger ab. Wer besser singt oder spielt, kann und will ich nicht beurteilen. Jedoch ist ein Besuch nach dem Hören der CD ebenso berauschend wie der Genuss der Konserve nach dem Live-Erlebnis. Ich empfehle die Doppel-CD und nicht die gekürzte Fassung der gleichen Aufnahme in einer CD. Fazit: Echt Kultverdächtig für Steinman-, Polanski-, Musical-, Orchester-, Rock- und Vampirfans, vom Livebesuch ganz zu schweigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Nur mein Biss macht dich gesund", 16. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Tanz der Vampire (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
"Tauch mit mir in die Dunkelheit ein..." Diesem Angebot kann man nach dem ersten Mal hören bzw. sehen, nicht mehr widerstehen. Ich habe das Musical 13 Mal gesehen und wäre es jetzt nicht von "Dirty Dancing" in Hamburg abgelöst worden, wäre das 13te mal garantiert nicht das letzte Mal gewesen. Für alle die, die das Musical gern gesehen hätten, oder aber schon dem Bann des Grafen von Krolok verfallen sind ist diese CD die beste Möglichkeit in die dunklen, aber wunderschönen Schatten zu versinken.
Professor Abronsius und sein etwas schusslicher Gehilfe Alfred reisen nach Transsilvanien um den letzten Geheimnissen des Vampir-Mythos auf die Schliche zu kommen. Die Einheimischen hüllen sich in schweigen, doch die Logik des Professors lässt sich nicht täuschen. Als dann die schöne Tochter des Wirts, in welche sich Alfred verliebte, aus dem Haus ihrer Eltern, flüchtet um der Einladung zum Ball des Grafen von Krolok zu folgen, beginnt für Alfred und den Professor eine Rettungsaktion und ein großes Abendteuer im Schloss des Vampir Grafen. Was sie noch nicht ahnen ist, dass sie schon längst auf der Speise Karte der Vampire stehen und die Ereignisse nehmen ihren Lauf: Wird die schöne Wirtstochter Sarah dem Charme des Grafen erliegen - oder doch der adrette Alfred ihr Herz erobern? Wie reagiert Herbert, der Sohn des Grafen von Krolok, der mehr als nur ein Auge auf Alfred geworfen hat? Erlebt selbst hautnah Verwirrspiele, missglückte Rettungsaktionen, verführerische Annährungen und jede Menge schwarzen Humor.
Mit dem zweitbesten Graf Krolok Darsteller der Welt (ich bin eingefleischter Kevin Tarte Fan, fühlt euch dadurch nicht auf den Schlips getreten, Steve Barton hat auch seine Reize) und einer Mischung aus Liebe, Humor, Grusel und Gänsehaut, lässt die CD fast keine Wünsche offen. Jim Steinman lässt alle Musiker Herzen erstrahlen, sei es mit schönen Liebesmelodien ("Totale Finsternis") oder auch eindringlichen Heavymetal Elementen ("Carpe Noctem"), für jeden ist etwas dabei. Aber auch der Text von Michael Kunze lässt den Klassiker Roman Polanskis in schaurigem lyrischem Licht erstrahlen.
Das Doppel-Album ist auf jeden Fall sein Geld wert. Es beeindruckt durch eine unglaublich gute Klangqualität und einer Geschichte die unter die Haut und in die Eckzahnwurzeln geht. Tanz der Vampire ist eines der wundervollsten Musicals der Geschichte und gleichfalls für jung und alt geeignet. Die CD ist ein absolutes Muss für Musical Fans, aber auch für diejenigen die eine schöne musikalische Mischung aus Klassik, Pop und Rock ihr eigen nennen wollen.
Ein Kritikpunkt gibt es allerdings. Ein Lied fehlt auf der Gesamtaufnahme: "Stärker als wir sind" eines, nach "Die unstillbare Gier", meiner Lieblings Stücke des Musicals. Dieses Lied wurde speziell für die Stuttgarter Produktion geschrieben und dann nach Hamburg übernommen. Auf der Wiener Gesamtaufnahme fehlt dieses Lied logischer Weise. Und es ist auch auf keiner anderen CD erhalten, schade.
Doch mal abgesehen von dieser Kleinigkeit ist die CD absolut zu empfehlen. Zugreifen, Graf Krolok erwartet euch schon in seinem Schloss.
„Sink mit mir ins Meer der Zeit,
lern von mir was es heißt zu leben
fühl das Glück der Traurigkeit,
spür die Wolllust dich aufzugeben…“
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 226 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tanz der Vampire - Die Höhepunkte der Welturaufführung
Tanz der Vampire - Die Höhepunkte der Welturaufführung von Original (German) Cast of "Tanz Der Vampire"
MP3-Album kaufenEUR 11,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen