Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken Indefectible Sculpt Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 31. Januar 2013
Als die neue Küche anstand begann wieder das Thema: Papa will Eiswürfel!
Ich wollte schon bei der alten Küche einen Side-by-Side mit Eiswürfelbereiter, der hat aber aufgrund beengter Platzverhältnisse einfach nicht hingepasst. Jetzt in neuen Räumlichkeiten siehts anders aus: In der Küche sehr viel Stauraum und Arbeitsfläche und ein Eck für Papas Traumkühlschrank.

Die Vorgabe der Chefin war einschränkend: "Also sone Kiste kommt mir nur in die Küche, wenn sie weiß ist. Son Edelstahlmoster will ich nicht da stehen haben. Wie sieht denn das aus und wer vor allem putzt die Fingerdatschen der Kids weg?" Ok, gegen manche Argumente ist man machtlos ...

Also gesucht, den weißen Samsung RSH5PTSW1 gefunden und gekauft.

Das Teil ist groß! Also wirklich groß. Man sollte schon genug Platz haben, auch zum Auspacken und Installieren. Schließlich will Strom und Wasser hinter dem Kühlschrank angeschlossen werden. Ist das geschehen, lässt sich der Samsung aber prima auf den eigenen Rollen in die vorgesehene Lücke schieben. Noch ausrichten (gerade soll er stehen und die Türen müssen ab einem Öffnungswinkel kleiner 50 Grad von allein zufallen!)

Es geht wirklich viel in den Kühlschrank rein. Das Kühlteil fasst ohne Probleme alles Kühlbedürftige unseres Vier-Personen-Haushaltes + ausreichend Kaltgetränke + Salat + einen Kuchen. Generell muss man bedenken, dass es paradoxerweise besser ist, den Kühlschrank ganz voll zu beladen, denn jeder Freiraum muss mit kalter Luft gefüllt werden, jedes Kühlgut jedoch dient auch als Kältespeicher. Was ich damit sagen will: bei jedem Öffnen der großen Tür zieht man einen beträchtlichen Teil der gekühlten Luft mit aus den Kühlschrank und warme Luft rückt nach, die erneut runtergekühlt werden muss. Umso weniger Lufträume also im Kühlschrank sind, desto besser ist es.

Das bringt mich gleich zum nächsten Punkt, dem Barfach.
Am Anfang meiner Suche nach einem SbS hielt ich das für eine spleenige Spielerei, wurde dann aber gut beraten und aufgeklärt. Wie schon erläutert sorgt jedes Öffnen der großen Tür für einen erneuten Energieaufwand zum Runterkühlen. Macht man sich jetzt mehrfach am Tag einen Kaffee und holt jedesmal die Milch aus dem Kühlschrank und öffnet für 2 cl Milch die Tür, dann ist das aus energiebilanzieller Sicht eine Katastrophe. Ebenso isses bei jedem Schluck Cola, Apfelsaft, etc. Gut, aus Energiepargründen kauft man sich auch keinen SbS, das ist auch klar, aber ein klein bisschen vernünftig kann man ja bleiben ...
Hier kommt das Barfach ins Spiel. Hinter dem Barfach befindet sich in der Tür ein Flaschenfach, welches zum Kühlschrank innen auch noch mal mit einer Klappe aus Klarsichtkunststoff abgeschlossen ist. Öffnet man jetzt die Barfachklappe tritt so gut wie keine gekühlte Luft aus dem SbS aus und die nachfolgende Kühlphase kann entfallen. Macht also Sinn. Nebenbei isses auch noch bequem. Der Deckel des Barfaches ist eben in die Front versenkt und wird durch leichten Druck geöffnet und geschlossen, eine tolle Sache.

Wiederum ist das nächste Stichwort gefallen: die Front.
Diese ist aufgrund der weißen Farbe nicht so putzintensiv wie die Fronten in Edelstahloptik. Uns gefällts auch in weiß besser, aber das ist hier nebensächlich. Die Front ist sehr einfach abwaschbar, es gibt wenige Kanten oder Rillen (Barfach) und für jede Tür einen geräthohen Griff in einem vernünftigen Durchmesser. Man hat von der Haptik gleich das Gefühl, da hinpacken zu können. Die Türen schließen sehr dicht und brauchen einen kleinen Ruck zum Öffnen. Die guten Griffe erwecken da Vertrauen.

Der TK-Teil des Samsung SbS ist auch recht groß, neigt jedoch durch die schmale Form zum Chaotisieren. Man stopft halt gerne mal einfach was rein. Allerdings ist der Überblick immer noch deutlich besser als bei Schubladenlösungen (hier sind auch zwei, aber da haben wir nur Speiseeis und vakuumiertes Grillfleisch drin), die immer unübersichtlich sind. Generell ist es natürlich super praktisch auch den gesamten TK-Vorrat direkt in der Küche zu haben. Wir benötigen keine weitere TK-Truhe (hier relativiert sich dann auch der Energieverbrauch).
Der Eiswürfelbereiter nimmt die oberen 2/5tel des TK-Abteils ein. Das sollte man wissen und nicht von einer geräthohen TK-Möglichkeit ausgehen. Bei uns langts vom Platz her, wie schon erläutert, trotzdem übrig.

Wieder bleiben wir am roten Faden und kommen direkt zum Grund des Kaufs: dem Eiswürfelbereiter :)
Du magst gern Eiswürfel in allen Getränken? Kauf Dir einen SbS! Ich kann auf dieses Feature nicht mehr verzichten. Ich bin eiswürfelsüchtig!
Ein großes Glas mit Eiswürfeln füllen, die Zwischenräume mit Spezi auffüllen und ab damit auf den Süd-Balkon unter die Markise. Im Sommer ein Feierabend-Highlight!
Die Bedienung des Eiswürfelbereiters ist auch denkbar einfach. Und es sind wirklich immer genug Eiswürfel (ok, es sind Eishalbmonde) da, auch wenn der ebenso mittlerweile eiswürfelsüchtige Besuch im Haus ist. Der Vorratsbehälter fasst wirklich viel! Das Crushed-Ice ist nicht soooo fein wie es sein könnte, ist aber für Caipi und Konsorten voll in Ordnung. Ist mal doch noch ein ganzer Würfel dabei, ab damit ins Waschbecken, es gibt genug Nachschub!

Der Kaltwasser-Spender erfreut sich bei allen Freunden, die lieber stilles Wasser als Sprudel trinken, großer Beliebtheit. Und durch das Filtern des Wassers hat dieses wirklich einen besseren Geschmack als das eigentlich schon gute aus dem Wasserhahn, also eigentlich keinen Geschmack! Das Wasser ist auch nicht übermäßig kalt, sondern sehr angenehm.

Hier komme ich jetzt zum einzigen Kritikpunkt von meiner Seite: Das außenliegende Wasserfilter!
Das ist eine blöde Lösung. Man muss zum Austauschen des Filters drankommen und das ist auch ein bisschen fummelig mit so einem dünnen Schläuchlein und Plastikclips. Das Ersatzfilter kostet auch so um die 23,-€ (Original Samsung). Sollte laut Bedienungsanleitung nach sechs Monaten wegen "Verkeimungsgefahr" gewechselt werden. Nunja, ich wechsel es jetzt nach einem Jahr, da erst jetzt der maximale Durchfluss erreicht ist und der Filterwechsel vom Kühlschrank gefordert wird. Verkeimt ist da nix! Fließt ja auch ständig frisches Wasser durch. Das ist wohl eher der Drang des Herstellers Ersatzfilter verkaufen zu wollen ;)

Angezeigt ... achso, das Display und die Bedienung.
Ein schön stylisch blau leuchtendes Display ist verbaut. Es werden immer für ein paar Sekunden nach Öffenen der Türen oder des Barfaches die eingestellten Werte für die Abteilungen angezeigt, dann geht das Display in Ruhezustand und zeigt nur "Twincooling" an. Es gibt vier Tasten zum Einstellen von Temperaturen, Ferienfunktion (Energiesparmodus), etc. und eine zur Einstellung der Eisausgabe (Cubes, Crushed, No Ice).

Apropos Ruhezustand: der Samsung SbS ist nicht flüsterleise! Wer nur Einbaukühlschränke kennt wird sich erstmal wundern. Aber uns stört das nicht. Jedes andere Küchengeräusch ist um ein vielfaches lauter, von der Dunstabzugshaube mal ganz zu schweigen. Und man gewöhnt sich schnell an das nicht unangenehme Geräusch im Hintergrund. Es brummt halt ein bisschen. Direkt neben dem TV oder gar Schlafzimmer wollte ich den Samsung jetzt aber nicht stehen haben.

Fazit:
-----------------

Für uns ist der Samsung RSH5PTSW1 der perfekte Kühlschrank. Er macht einen super Job. Wir betreiben ihn auf 5 Grad im Kühlteil und -20 Grad im TK-Teil. Hier bleibt alles lange frisch und es gibt übrig Platz, auch für genug Kaltgetränke im Sommer zuzüglich dem Partysalat und Grillfleisch für den Feierabend. Die Innenreinigung ist aufgrund weniger Kanten und völlig fehlender unzugäglicher Ecken sehr einfach. Man kann auf grund der Größe ja auch fast in den Kühlschrank reingehen. Der Eiswürfelbereiter ist für mich der Clou und macht abhängig :)

Alles in allem rundum glücklich, ich würde genau diesen SbS sofort wieder kaufen.

Nachtrag vom 15.02.2013:
------------------------
Ich hatte in der Rezension nichts davon geschrieben, weil ich den Ausgang erst abwarten wollte.
Anfang Januar 2013 gingen drei der SMD-LEDs der Segmentanzeige für die Temperatur kaputt, d. h. anstatt -20 stand am Gefrierteil nur noch -2L. Ich habe mich mit dem Samsung Service in Verbindung gesetzt. Kurz darauf meldetet sich ein Techniker, Termin ausgemacht. Anfang Februar kam der Techniker. Eine Schraube raus, Anzeige ausgebaut, neue Anzeige rein, Schraube wieder fest. Sage und schreibe 3 min Arbeit und die Anzeige funktionierte wieder. Vorbildlich, will ich meinen. Natürlich ein Garantiefall, also kostenlos. So muss das laufen, danke :)
11 Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Ich muss vorweg nehmen: Ich habe diesen Side-by-Side (SbS) nicht über Amazon erworben, sondern über eBay, wo dieser SbS eine kleine Delle seitlich hat und ich dadurch über 250€ gespart habe (nur mal so als Tipp, der Anbieter hat noch 2-3 Geräte).

Nun zu dem besonderen an dieser Rezension: Ich bin in eine neue Wohnung gezogen und habe leider nur eine Kochnische. Da das Wohnzimmer allerdings groß genug ist, habe ich mich für dieses "Monster" entschieden, da es schon seit Jahren mein Traum war, solch ein Gerät zu besitzen. Ich habe meine Wände grau/lila gestrichen, restliche Möbelstücke sind ebenfalls in weiß/grau Lack bzw. Leder, heißt das Gerät passt wunderbar in mein Wohnzimmer.

*** Lärm: Mir haben anfangs die 44db Sorgen gemacht, da das Monstrum sehr nahe (2m) an der Coach steht. Allerdings kann ich nur berichten: Keine Sorge! Das Gerät schaltet sich ab und an mal ein, um seine Temperatur zu halten, allerdings fällt das gar nicht mehr auf, vor allem wenn man TV schaut oder sich unterhält - und das schon nach 2-3 Tagen. Wer natürlich darauf ständig wartet und es hören will, der hört das Gerät. Aber es stört eben nicht. Höchstens wenn der SbS die Eiswürfel abwirft, erschreckt man sich gerne noch und glaubt da fällt gleich irgendwas runter oder geht kaputt.

*** Zum Thema Wasserfilter: Naja, wenn man sich die Zeit nimmt (15 Minuten) und die Beschreibung genau durchliest und ggf. sogar mit der Beschreibung des Wasserfilters vergleicht, findet schnell den Vergleich und weiß ob hier der interene oder externe Wasserfilter gemeint ist. Für die, die es jetzt noch nicht wissen oder auf das Gerät warten: Hier geht es um den "externen" Wasserfilter, in der Beschreibung auf der rechten, nicht linken Seite, beschrieben ;-)

Bisher kann ich nicht meckern und habe noch nichts negatives zu berichten und freue mich täglich Wasser zu ziehen.

Meine Besucher zumindest sind richtig neidisch und glauben ich hätte im Lotto gewonnen, da sie persönlich noch nie als Gäste mit einem kalten Glas mit Eis und auf Wunsch mit Wasser bedient wurden. Wenn man dann noch das Barfach aufmacht, ist sowieso alles vorbei. Dazu noch das schöne blaue LED-Display, auf dem weißen Kühlschrank.

PERFEKT!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2012
Ich habe das Gerät direkt über Amazon gekauft und möchte im Folgenden auf die Kaufumstände und das Produkt selbst eingehen, da Rezensionen hier doch recht spärlich gesät sind.

Bestellvorgang/Lieferung:

- Das Gerät wurde mit "Wunschtermin"-Lieferung bestellt und auch innerhalb des gewünschten Zeitfenster geliefert.
Auf meinen Wunsch hin - und wie von Amazon beworben - wurde der Kühlschrank bis an den Verwendungsort geliefert (Erdgeschoss) und die Verpackung entsorgt. Super Service!

----------
Gerät/Funktionen:

Ich bin rundum zufrieden mit dem Gerät. Folgende Puntke sind erwähnenswert:

- Der Kühlteil ist ausreichend groß und gut beleuchtet. Das "Eierfach" in der Tür ist recht groß, sodass man es bei Bedarf als zusätzliches Flaschenfach benutzen kann. Damit bekommt man sage und schreibe 12 Flaschen alleine in die Tür.

- Das Barfach ist schon jetzt ein DICKES Plus! Man muss nicht mehr die komplette Tür öffnen, um an Getränke zu kommen. Ob das jetzt wahnsinnig viel Energie spart, sei dahingestellt, aber wer nur auf Energiewerte guckt, kauft sich sicherlich keinen Side-By-Side Kühlschrank.

- Die Oberfläche ist sehr unempfindlich gegen FIngerabdrücke - spätestens da war meine Frau überzeugt :)

- Das Gerät ist (für mein persönliches Empfinden!) recht leise, sicher rumort es etwas, wenn das Gerät runterkühlt, aber das bleibt im Rahmen.

----------
Warum nur 4 statt 5 Sterne?

- Das Handbuch, welches ich für den Wasseranschluss gebraucht hätte, ist leider minderwertig. Es scheint für mehrere Modelle geschrieben worden zu sein, weswegen man recht allgemeine und schwammige Formulierungen vorfindet. Wie soll ein Laie wissen, ob er jetzt vor einem Gerät mit externem oder internem Wasserfilter steht? Geschweige denn, ob er weiß, wie ein Wasserfilter aussieht.
Und selbst ich, der technisch recht begabt ist, hatte gelbe Fragezeichen über meinem Kopf. Es ist zwar recht einfach, das mitgelieferte Schlauch-Anschluss-Set an den Wasserhahn zu montieren, aber wo der Schlauch dann an das Gerät angeschlossen wird, das habe ich bis heute nicht rausgefunden. Jetzt übernimmt den Anschluss ein Profi, dann weiß ich mehr.

----------
Alles in allem bereue ich den Kauf jedoch nicht. Und wenn die Wasser-/Eisfunktion erstmal funktioniert, werde ich rundum glücklich mit dem Gerät sein.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2013
Also ich versuche meine Erfahrung von 4 Jahren kurz zu halten: Wollte mir einmal ein Traum erfüllen mit dem Side by Side Kühlschrank von Samsung mit den ganzen Schnickschnak, wie Eiswürfelzubereiter, Eiswasser und vieles mehr. Habe damals meine feste Meinung, Geräte immer alle Separat zu haben und keine Kombis anzuschaffen, falls mal was kaputt geht, einfach über Bord geworfen, weil ich mich selber als Schwarzseher sah ... nur wäre ich das Treu geblieben hätte ich ein Haufen Geld gespart und Nerven ... nach 3 Jahre die erste Reparatur - 300 Euro ... ok kann ja mal passieren aber dann nicht mal 1 Jahr später ... ging gar nichts mehr ... Reparaturservice meinte erst 300,00 Euro ... ok sollte wohl leider sein....aber sie riefen dann ein paar Tage später nochmal an, sie hätten sich beraten. Der Kompressor sei kaputt und Kühlgas müsse auch erneuert werden - 900,00 Euro ... Thema war durch ... alle Lebensmittel mussten entsorgt werden, weil wir in der Zeit als der Kühlschrank/Gefrierschrank den Geist aufgab, 3 Tage weg waren ... Bleibe mir wieder treu: Gefrierschrank extra, Kühlschrank extra und wieder Deutsche Marke ... Der Samsung kostete damals knapp 1400,00 Euro und dachte es wäre ein guter Kauf und wurde eine Weile halten... jetzt weil es Finanziell leider nicht anders geht, musste ich ein Kühlschrank für 100 Euro holen, damit ich wenigstens ein paar Lebensmittel kühl halten kann und muss wieder für ein Kühlschrank und ein Gefrierschrank sparen ... Danke Samsung
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Gerät wie beschrieben, nur waren die Griffe auf dem Bild nicht zu sehen. Die vom Vorgängermodell fand ich persoenlich schöner. Schnelle Lieferung und Hilfe beim rein tragen ins Haus. Rund rum super Service.
Da wir ihn noch nicht Inbetrieb genommen haben, kann ich zu Lautstärke etc. Erst später posten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2014
Das Gerät ist absolut Spitze, alles funktioniert wie es soll.Ich kann gar nicht verstehen wieso einige schreiben, es wäre laut.Es steht bei Mir quasi an der Schlafzimmertüre und ich höre nichts brummen...
Der Händler kriegt von mir 6 Sterne, da es beim Transport einen kleinen Schaden gab,
auf welchen er prompt mit einem großzügigen Preisnachlass reagiert hat (es war rein optisch, kaum sichtbar).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Wasseranschluss, Eisspender, Crushedeis, tolles Gerät aber ziemlich laut im gegensatz zu normalen Kühlschrank den man vorher gewohnt war. Wir haben den Samsung jetzt 3Monate und sind im großen und ganzen sehr zufrieden. An den Lärm gewöhnt man sich mit der Zeit weil man es nicht ändern kann, wenn man so einen Side by Side haben möchte. Sie liegen alle zwischen 40 -45 db
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Gerät ist im Preis-Leistungsverhältnis kaum schlagbar. Ich habe es im Februar 2013 bei Amazon günstig für 1200 Euro geschossen.

Am Anfang hat es, zugegeben, ziemlich stark nach neuem Plastik gerochen - der Geruch lässt aber mit der Zeit nach. Ich halte das für ein Gerät dieser Preisklasse noch für vertretbar. Wer den Anspruch hat Liebherr Qualität zu erhalten, dafür aber nur 1/3 zu bezahlen möchte, sollte vielleicht mal darüber nachdenken ob eine daraus resultierende schlechte Bewertung fair ist.

Gerät funktioniert einwandfrei, wir sind total glücklich damit. Ich empfehle dieses Gerät gerne und ohne Einschränkungen weiter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2012
Vorerst zum Gerät: Es ist toll! Mein Mann ist begeistert. Indirekte Beleuchtung, super Kühlleistung, einfache Handhabung und ein absolutes Schmuckstück für die Küche.
Die Lieferung war allerdings grauenhaft. Wir haben bei Amazon bestellt, da hier ohne Aufpreis die Option eines Wunschtermins und die Aufstellung am Aufstellort angeboten wird. Als Wunschtermin ließ sich problemlos der 21.09. angeben. Bei Bestellung noch 1,5 Wochen entfernt. Laut Amazon wurde das Gerät bereits 2 Tage später an die Spedition geliefert. Jedoch standen wir am 21.09. ohne Kühlschrank da. Am Abend versuchten wir die Spedition zu erreichen. Hier: Warteschleife und schließlich Weiterleitung zur Mailbox - doch diese war voll! Daraufhin riefen wir bei Amazon an. Der Herr war bemüht, konnte jedoch nicht mehr tun, als eine E-Mail an die Spedition zu schreiben. Im System hatte die Spedition vermerkt, sie hätten uns nicht angetroffen und eine Karte hinterlassen!!! Diese kam am nächsten Morgen mit unserer Postbotin! Der Kühlschrank sollte dann am Mittwoch geliefert werden - jedoch wartete ich an meinem zweiten Urlaubstag ebenfalls vergeblich. Telefonate, Telefonate und die Aussage von Amazon, dass dies ja die Schuld von DHL sei und nicht ihre, brachte weitere Aufregung in die Sache. Als nächster Liefertermin wurde nun Freitag der 28. angestrebt. Urlaubstag Nr. 3. Am Nachmittag bekam mein Mann einen Anruf der Spedition, dass die Hebebühne defekt sei und der Kühlschrank nicht geliefert werden könne. Die Reaktion kann sich jeder denken. Wir waren kurzdavor, die Bestellung zu stornieren. An dieser Stelle sollte man erwähnen, dass wir durch Zufall eine sehr bemühte Dame, Frau Pflug, bei Amazon ans Telefon bekamen, die sich als einzige wirklich gekümmert hat und den Logistikchef informieren wollte. 30 Minuten später bekamen wir einen Anruf der Spedition, die Ware würde Montag geliefert. Zu unserem Verwundern ist dies wirklich geschehen! Jedoch hat der ganze Ärger nicht nur nerven, sondern auch kostbare Urlaubstage und Telefongebühren gekostet. Könnte ich hier alleine den Service bewerten, viele die Note schlecht aus und würde vielleicht einen Stern, dank Fr. Pflug, erreichen. Das Gerät hingegen würden wir mit 5 Sternen bewerten. Eine Großgerätebestellung würden wir nicht mehr bei Amazon tätigen, da sich Amazon nach der Übergabe an die Spedition vorerst nicht mehr verantwortlich gefühlt hat.
44 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2012
der Kühlschrank kam zeitgerecht alles verlief super, zum Kühlschrank kann man nicht viel sagen, ausser das es total schön und es sich auf jedenfall gelohnt hat den mir anzuschaffen. der kühlschrank ist ausserdem so toll weil man keinerlei fingerabdrücke sieht (habe ein klein kind)total genial... der wasseranschluss ist sehr leicht anzubringen, das gefilterte wasser ist sehr leicht zu trinken man merkte den unterschied zwischen dem gefilterten kühlschrank wasser und dem leitungswasser deutlich... also alles in einem TOP kann ich nur weiterempfehlen.
33 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)