Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2011
Bild und Ton der bislang von mir abgespielten Bluerays sind wirklich hervorragend. Auch beim DVD-Upscaling fällt der BDP5180 positiv auf.
Besonders angetan bin ich allerdings davon, dass er bislang sämtliche Formate anstandslos abspielte. Neben den durchaus üblichen (mkv, mp4 usw.) auch die für Player eher exotischen, im PC-Bereich allerdings weit verbreiteten, wmv-Dateien. Darüber hinaus können - entgegen den Angaben in der Bedienungsanleitung - auch NTFS-Festplatten angeschlossen werden. Letzteres hat zur Folge, dass das Gerät auch Dateien, die mehr als 4 Gigabyte aufweisen, erkennt und abspielt.
11 Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2011
Das Gerät gefällt mir sehr gut. Sowohl optisch als auch technisch habe ich bisher kein besseres Gerät gesehen / gehabt. Das Laufwerk ist auch schön leise im Vergleich zu anderen Blu-ray Playern. Ein Problem gab es allerdings. Die Software. Das Gerät hat sich ständig aufgehängt. Man konnte weder "Stop" noch "Pause" drücken. Es half nur eins, den Stecker aus der Steckdose ziehen. Nach dem ich aber ein neues Update aufgespielt habe, läuft alles bestens. Verstehe nur nicht, warum es der Hersteller nicht machen kann.
Ergebnis: ich würde mir das Gerät noch mal kaufen.
22 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2011
Ich hab mir den Blue-Ray Player vor einer Woche gekauft und ein paar kleine Lästigkeiten sind schon dabei.

Positiv:
- NetTV (ok, ich brauch das jetzt nicht unbedingt, aber es ist da)
- WLAN nachrüstbar per speziellem US-Stick
- Mit 1GB USB Stick kann man einige LiveBD Features nutzen
- leise beim Abspielen
- hat bis jetzt alles abgespielt
- Kann 3D abspielen

Negativ:
- das Gerät braucht ein wenig Zeit um hochzufahren (Mein Philips Fernseher auch) (Länger als mein alter Sony DVD)
- Nicht bei allem Ausgangsmaterial reicht die Rechenleistung aus um 1080p Hochskalieren zu können. (The Pacific hatte arge Hänger. Nach Einstellung der Abspielformate auf Auto ging es aber wunderbar).
- Eine separate Auswurftaste an der Fernbedienung fehlt, muss noch das längere halten der Stopp Taste ausprobieren

Für 5 Sterne ist mir das Gerät beim Hochfahren zu lahm und die Rechenleistung reicht nicht für das Hochskalieren von "The Pacific" auf 1080p.
Seinen Preis Wert ist das Gerät sicherlich.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2011
Diesen Blu-Ray Player hat sich heute mein Dad gekauft, allerdings nicht bei Amazon sondern bei einem Elektronik-Fachgeschäft.

Ich selbst habe einen BDP7500, das Vorgänger Modell welches nicht 3D-fähig ist. Bei diesem Gerät fällt eigentlich nur das teilweise etwas zu laute piepsen bzw. brummen beim laden der Blu-Ray, sowie die fehlende Wi-fi Möglichkeit, also den Blu-Ray Player kabellos ans Netzwerk anzubinden um BD-Live und andere Sonderinhalte zu nutzen, auf.

Der neue Philips BDP5180 hingegen hat mich positiv überrascht für einen kleinen Preis ein solch tolles Gerät zu bekommen.
Das Gerät ist sehr leise und eine Wi-fi Anbindung ist ebenfalls inbegriffen (dazu später mehr).
Die größten Unterschiede zu seinem großen Bruder 7500/B2 wären u.a. folgende:
- kein interner Speicher für BD-Live (nur über USB-Stick)
- kein Touch-Screen
- die fehlende CD-Auswurftaste auf der Fernbedienung, sowie die Up-Scalling Taste HDMI (BDP7500/B2 bietet diese)
- Gewicht und Stromverbrauch etwas höher
Wieso der BDP5180 diese beiden Tasten auf der Fernbedienung nicht aufweist ist mir ein Rätsel.

Weitere negativ Aspekte wären zum einen das fehlende HDMI Kabel, sowie der erforderliche Philips WiFi-USB-Adapter WUB1110 um den Blu-Ray Player überhaupt ans kabellose Netzwerk anbinden zu können. Dieser Adapter ist jedoch auch beim großen Bruder BDP7500/B2 von nöten. Preis hierfür ca. 50,-- EUR. Kabelgebunden via Ethernet RJ-45 wäre natürlich wesentlich billiger, jedoch befindet sich der Router im Dachgeschoss.

Alles in allem kann ich diesen Blu-Ray Player Jedem wärmstens empfehlen. Toller Preis, super Bild und für Leute mit einer riesen DVD Sammlung einen super Upscaller inklusive.

Gruß
44 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2011
Kaufentscheident war für mich die Tatsache, das man bei dem Philips Blu-Ray Player den DVD-Regionalcode über die mitgelieferte Fernbedienung auf "0" freischalten kann. Auch wenn das nur für das Abspielen von DVD gilt, ein nettes verstecktes Extra für Filmfreunde die international shoppen gehen. Das DVD-Upscaling ist bei Philips etwas "softer" oder auch "matschiger" als bei Panasonic Playern. Ob man das gut oder schlecht findet hängt von den eigenen Sehgewohnheiten ab.

Über den Front-USB Eingang spielt der Player die meisten Video und Audio Dateien ab. Nur VOB Dateien, in die längere Filme in Datei-Ordnern aufgeteilt werden, spielt er leider nicht lückenlos ab. Nach jeder Datei gibt es eine kurze Pause. Optionale Untertitel bei VOB Dateien stellt der Philips 5180 zum Teil nur schwer lesbar dar. MOV.-Dateien erkennt er leider gar nicht.

Die Fernbedienung ist etwas klein, wirkt recht "billig" und reagiert nur recht zaghaft aufs Knopfdrücken. Man kann den Player aber optional per HDMI Kabel mit dem Fernseher verlinken und ihn dann über die TV-Fernbedienung bedienen.

Fazit: Bin zufrieden. Solider Blu-ray-Player für kleines Geld mit einigen prägnanten Extras.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2011
Zum Gerät würde ich mich den positiven Bewertungen anschließen,
leider produziert das Gerät im letzten Drittel von Avatar 3D
Bild- und Tonfehler im 2D-Betrieb (3D nicht getestet).
Bei einem Sony BDP-S480 gibt es keine Probleme mit dieser Scheibe.
Vom Support gibt es derzeit keine Info ob und wann das mit dem BDP5180 funktioniert.
Eine Aktualisierung von 1.50 auf 1.54 brachte keine Besserung.

Ansonsten:
Die Laufwerkgeräusche sind für mich o.k. und die Auswurffunktion unpraktisch.
Die Fernbedienungsreichweite ist gut.
Bei big_buck_bunny_1080p_surround.avi kommt kein Bild.
Beim Abspielen von VOB-Files stockt das Gerät beim Übergang zum nächsten File,
also vorher zusammenfügen. Die Audio-Spracheinstellung wirkt nicht auf VOB-Files.
Wenn zwei Sprachen im File sind, läuft erst mal English.

Nachtrag:
Nach mehr als einer Woche Wartezeit auf eine Antwort vom Support auf die unvermeidliche Rückfrage habe ich das Gerät problemlos im Markt zurückgegeben.
Nach drei Wochen teilte mir der Support mit, das Avatar 3D nur mit Panasonic erhältlich ist und demzufolge mit Philips nicht funktionieren muß. Diese Antwort sollte auf jeder Philips-Verpackung außen angebracht werden.

Inzwischen nutze ich einen Sony BDP-S480 3D-Blu-ray-Player (USB, HDMI, Upscaling 1080p, WiFi ready) schwarz. Der hat andere Nach- und Vorteile, spielt aber bisher alle blauen Scheiben ordentlich ab. Dort ist die Rezension als Vergleich zum Philips verfasst. Ein Link direkt dahin scheint nicht möglich.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2012
Der Player hat alles, was man braucht und dies zu einem guten und vor allem günstigen Preis.

+ upscaling funktioniert sehr gut
+ bisher keine Probleme mit DVD-Formaten
+ einfache Bedienung, zum Großteil intuitiv
+ Gutes Bild, gute Lesegeschwindigkeit

- Der Player braucht nach dem Start viel zu lange, bis er herausgefunden hat, ob sich eine DVD im Laufwerk befindet oder nicht. Bis dahin kann man auch nichts mit dem Player anfangen.

In der Preisklasse eine sehr gute Wahl. Die beste Alternative, je nach aktuellem Preis, ist eine PS3.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2011
hallo an alle
an alle die sagen es gibt keine auswurftaste für den bdp 5180,muss ich sagen,ihr habt recht!
wenn man aber auf der fernbedienung die stopptaste länger drückt,wird die disc ausgeworfen
ansonsten bin ich mit dem gerät sehr zufrieden
super bd bild
sauber hochscaliertes dvd bild
super ton und leichte menuführung
und anständiges net-tv angebot
grüssePhilips BDP5180 Blu-ray Player (HDMI, Upscaler 1080p, DivX-zertifiziert, USB 2.0, 3D Ready) schwarz
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2011
Der Player erzeugt ein gutes Bild, sowohl bei Blu Rays als auch bei DVDs. Auch in dieser Preisklasse halte ich aber die extremen Laufwerksgeräusche des Players für nicht akzeptabel. Bei einem Sitzabstand von fast 5 Metern ist das laute Brummen (bei Blu Rays noch mehr als bei DVDs) für mich sehr störend. Interessanterweise wird es nach einer Laufzeit von ca. 45 Minuten besser. Aber einen Player, der sich erstmal "warm laufen" muss, bevor er ein erträgliches Lautstärkelevel erreicht, kann ich leider nicht zum Kauf empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2011
Ich habe mir den Player mit dem Ziel gekauft auch einen Streaming Client zu haben und so Filme von der Festplatte schauen zu können. Das macht aber ehrlich gesagt keinen Spaß. Ich habe alles ausprobiert neue USB 3.0 Platte. Wenn ich mehr als 1 Stunde laufzeit beim schauen von Festplatte habe reagiert weder die Pausen noch die Stopptaste. Das Gerät ist dann wie eingefroren. Ich muss erst den Stromstecker ziehen. Ansonsten nervt noch, dass es an der Fernbedienung keine seperate Auswurftaste für die Scheiben gibt. Ich werde keinen Philipps Bluray Player mehr kaufen.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)