Kundenrezensionen


280 Rezensionen
5 Sterne:
 (133)
4 Sterne:
 (67)
3 Sterne:
 (35)
2 Sterne:
 (21)
1 Sterne:
 (24)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


311 von 317 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "...das meiste Smartphone für wenig Geld..."
Nachdem ich vor 1 1/2 Jahren den Einstieg in die Welt der Smartphones mit dem beliebten "Einsteiger-Modell" LG KP500 Cookie gewagt hatte, wollte ich eigentlich wieder zurück zu einem "normalen" Handy mit Tasten, da ich mich mit dem resistiven (druckempfindlichen) Touchscreen v.A. beim SMS-Schreiben nicht wirklich anfreunden konnte (. "High-End"-Smartphones mit...
Veröffentlicht am 29. März 2011 von Christian K.

versus
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wave 723 kann kein vollwertiges IMAP
Eigentlich gibt es (für diesen Preis) nichts zu mäkeln am Wave 723, wenn man sich einmal entschieden hat, ob man die Lederklappe praktisch oder lästig findet (sie ist zweifellos beides). Es ist überraschend leicht, der Akku hält überraschend lange, es sieht schick aus und kann eigentlich alles, was ein normales Smartphone können...
Veröffentlicht am 25. Februar 2011 von zimmerman73


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

311 von 317 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "...das meiste Smartphone für wenig Geld...", 29. März 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich vor 1 1/2 Jahren den Einstieg in die Welt der Smartphones mit dem beliebten "Einsteiger-Modell" LG KP500 Cookie gewagt hatte, wollte ich eigentlich wieder zurück zu einem "normalen" Handy mit Tasten, da ich mich mit dem resistiven (druckempfindlichen) Touchscreen v.A. beim SMS-Schreiben nicht wirklich anfreunden konnte (. "High-End"-Smartphones mit kapazitivem (berührungsempfindlichem) Touchscreen wie das iPhone, die Galaxy S-Serie von Samsung oder Geräte von HTC sind mir für meine Bedürfnisse (hauptsächlich Telefonieren, SMSn, als Wecker, gelegentlich ein Foto schießen) von der Ausstattung "überdimensioniert" und mir daher zu teuer. Zufällig bin ich dann aber auf das Wave 723 gestoßen - bei einem Preis von ca. 120€ (März 2011) und extra vielen Features musste ich dann nicht lange überlegen und habe zugegriffen.
Zugegeben, viele dieser Features werde ich nicht wirklich nutzen - höchstens zum ausprobieren und rumspielen - aber wenn diese schon im Preis quasi "gratis" enthalten sind (ein vernünftiges Handy mit Tasten kostet ungefähr dasselbe bei weniger Ausstattung) nehm ich das gerne mit ;-)

Ich möchte in dieser Rezension einen Überblick geben, welche Ausstattungsmerkmale und die dazugehörigen Praxiserfahrungen mich dann doch überzeugt hatten, mich wieder für ein Touchscreen-Handy zu entscheiden:

- Kapazitiver Touchscreen: Multi-Touch-fähig; reagiert sehr gut und schnell auf Berührungen (selbst mit zusätzlicher Schutzfolie); in Verbindung mit der QUERTZ-Tastatur im Querformat zielsicheres Tippen von SMSn

- 3,2" (8,1cm) Display mit 240x400Pixeln Auflösung und 16Mio. Farben: Von der Auflösung zwar nur im "Einsteiger-Bereich", für "alltägliche Aufgaben" (Telefonieren, SMSn etc.) aber ausreichend scharf. HD-Feteschisten werden wohl nicht glücklich damit und sollten zu iPhone, AMOLED und Co. greifen...

- Kompakte Abmessungen: mit 110x54x11,8mm absolut Hosentaschen-tauglich; durch den guten Touchscreen ausreichend groß für zielsichere Eingaben

- ARM11 Prozessor mit 455MHz: genügend Prozessorleistung für schnelle und flüssige Darstellungen und kurze Reaktionszeiten

- 5 Megapixel-Kamera mit Autofocus und LED-Licht: gute Kamera-Qualität, Zwei-Stufen-Auslöser als echter Knopf, LED-Leuchte/Blitz für passable Nachtaufnahmen

- Rückseiten-Abdeckung aus gebürstetem Aluminium: Tolle, hochwertige Optik und robuste Qualität durch Verwendung von Metall anstelle Kunststoff

- A-GPS: eingebauter GPS-Empfänger für Navigation und Geo-Tagging (z.B. in Verbindung mit geschossenen Fotos); Route66-Navisoftware als 30Tage Testversion vorinstalliert, Update auf unbegrenzte Nutzung für nur 29,99€ bis Ende Juni 2011 möglich. Wichtig: Beim ersten Aktivieren der GPS-Funktion unbedingt das Smartphone im Freien (!) mit freier "Sicht" zum Himmel einige Minuten liegen lassen! Es kann beim ersten Mal etwas länger dauern, bis Satelliten gefunden werden. Am Besten beim ersten Mal zusätzlich die Option "Erweitertes GPS" aktivieren - dies kann wegen der Internet-Verbindung zwar ein paar Cent kosten, der erste Sat-Fix geht jedoch somit schneller.

- bada-Betriebssystem: Verwendung des Samsung-eigenen "bada"-Betriebssystems in der Version 1.1 (UPDATE: V2.0 für Anfang 2012); im Vergleich zum Apple OS oder Android OS funktioniert hier z.B. auch der Wecker im ausgeschalteten Zustand!

- Konnektivität: neueste Standards werden unterstützt: WLAN 802.11 b/g/n (!), HSDPA, EDGE, WAP 2.0, GPRS, UMTS, GSM, Bluetooth 3.0 (!); fürs "schnell-mal-ins Internet" (Wettervorhersage etc.) ist WLAN ein wirklich tolles Feature, ohne gleich den PC hochfahren zu müssen

- Frei definierbare Homescreens und App-Menüs: Gestalten der Oberfläche nach eigenen Vorlieben und Geschmack; zusätzlich diverse Themes im Appstore erhältlich; Tipp: "Adaptive Menüreihen" aktivieren, dann ordnen sich die Buttons automatisch nach Verwendungshäufigkeit

- Samsung Appstore: ständig wachsende Anzahl von Apps und Widgets; viele davon kostenlos, u.A. Spiele wie FIFA 10, Assassins Creed 2, Tetris Refresh etc.

- 3.5mm Kopfhörer-Anschluss: das Wave723 kann mit allen handelsüblichen Kopfhörern mit 3.5mm Klinkenanschluss als MP3-Player und RDS-Radio verwendet werden

- Schnell-Zugriffsleiste: mit wenigen "Klicks" WLAN, Bluetooth und Stumm ein-/ausschalten

- lange Akkulaufzeit: theoretisch sollen 700h Standby im GSM-Betrieb möglich sein; bei mir hält der Akku im "Normalbetrieb" (Telefonieren, etwas WLAN-Betrieb/Surfen im Internet, SMSn, "rumspielen", über Nacht ausgeschaltet) ca. 10 Tage - was meiner Meinung nach ein sehr guter Wert ist. Tipps für lange Akkulaufzeit: Bildschirmhelligkeit auf 5 oder 6 reduzieren (reicht eigentlich aus); Netz auf "GSM 900/1800" einstellen (falls UMTS nicht benötigt wird); GPS, WLAN und Bluetooth nur bei Verwendung aktivieren; Smartphone über Nacht ausschalten (Wecker funktioniert trotzdem)

- gute Sprach- und Verständigungsqualität

- starker Vibrationsalarm

Zudem bietet das Wave723 viele zusätzliche Multimedia-Features wie Kalender, Video-Player, Social-Networking, Taschenrechner, Memo-Funktion etc.
Im Lieferumfang ist eine zusätzliche Leder-Flappe enthalten, die das Display schützen soll. Ich persönlich nutze diese nicht, da ich sie eher hinderlich finde - grundsätzlich aber eine gute Idee, wer auf eine Schutzhülle verzichten will.

Einige wenige Kleinigkeiten gibt es zu bemängeln: die Rückseite aus Aluminium geht bei meinem Smartphone nur sehr schwer ab; dies sorgt zwar für Stabilität und verhindert ein "Knarzen", verhindert aber auch ein schnelles Einsetzen/Auswechseln von Akku, Sim-Karte und microSD-Karte (welche unter dem Akku sitzt). Aber normalerweise muss man dies ja gottseidank nur einmal machen.
Die drei Buttons unter dem Display sind weder beleuchtet noch farblich gekennzeichnet. Die Funktion der Tasten wird im Handbuch zwar beschrieben (linke Taste: z.B. Abheben, Wahlwiederholung; mittlere Taste: Menüzugriff, Taskmanager; rechte Taste: Auflegen, Aktion abbrechen), eine klassische Kennzeichnung z.B. mit rotem und grünen (Hörer-)Symbol wär aber sicher nicht zu viel verlangt gewesen.
Die in der Artikelbeschreibung erwähnten "VibeTonz"-Effekte besitzt das Handy schlichtweg nicht (evtl. irgendwann durch ein Update verfügbar?). Durch den präzise funktionierenden Touchscreen meiner Meinung nach aber nicht unbedingt notwendig.

Ich denke, nicht zu übertreiben, wenn ich als Fazit behaupte, dass das Wave723 momentan (März 2011) das meiste Smartphone für wenig Geld bietet. Daher 5 Sterne!

P.S.: Einen Tipp für Prepaid-Karten-Besitzer habe ich noch: die Option "Paketdaten verwenden" deaktivieren! Somit werden kostenpflichtiger Downloads übers Mobilfunk-Netz ausgeschaltet. Somit entstehen kein ungewollten Kosten beim Surfen oder durch Apps, die sich mit dem Internet verbinden wollen.

***Update Dezember 2013: nach nun knapp 3 Jahren Nutzung ein kleines Update zum meinem Wave723***

Ja, in Zeiten von iPhone5, Galaxy S4 etc. nutze ich noch immer mein Wave723.
Gründe hierfür: es gibt kaum noch kompakte Smartphones - es gibt zwar ähnlich ausgestattete Smartphones zum teilweise deutlich niedrigeren Preis, jedoch werden die Displays und damit die Geräte immer größer. Ein Gerät mit 4,5"-Display lässt sich nun halt nur noch schwer bequem in Hosentasche stecken (zu Beginn der Handy-Ära Ende der 1990er wurde man mit solchen "Knochen" ausgelacht).
Der Akku hält bei meiner Nutzungsweise (ab und zu telefonieren und SMS, kein Surfen) immer noch gut 2 Wochen durch - da kann ich nur müde lächeln, wenn andere Geräte jeden zweiten Tag an die Steckdose müssen.
Zugegeben - ich bin kein typischer Smartphone-Nutzer: ich nutze das Wave 723 nur zum telefonieren, SMSn und ab und zu zum Fotos machen - diese Dinge macht es aber absolut zuverlässig. Kein Aufhängen, keinerlei Abstürze, die Empfangs- und Sprachqualität ist super (D1-Netz). Ich bin nach wie vor mir Bada 1.1 unterwegs; ein Update auf Bada 2.0 würde ich nicht empfehlen - dies bringt nur wenig Vorteile und verlangsamt das Wave723 nur unnötig.
Als "App" nutze ich eigentlich nur hin und wieder eine Memo-App. Somit habe ich kein Problem mit fehlenden App-Angebot wie bei Android oder Apple.
Gut, zugegeben ist das Wave 723 im Vergleich zu neuen Smartphones nicht so schnell und es ruckelt hier und da einmal - für mein Nutzerprofil aber bei Weitem ausreichend.
Was mir nach wie vor gefällt ist die hochwertige Verarbeitung und der solide Metall-Rückdeckel - dies erhält man heutzutage nur noch bei höherwertigen und teuren Smartphones.

Zusammenfassend kann ich das Wave 723 nach wie vor für Leute empfehlen denen folgendes wichtig ist:

- wirklich kompakte Abmaße
- senbsibler kapazitiver Touchscreen
- Stabiles Betriebssystem ohne Aufhänger/Abstürze (Bada 1.1)
- Gute Empfangs- und Sprachleistung
- einfache Bedienung
- lange Standby-Zeit
- 5 Megapixel-Kamera mit Autofokus für "Hin-und-wieder-Fotos"
- hochwertige Anmutung/Verarbeitung

NICHT zu empfehlen ist das Gerät für Leute die:

- ein großes Angebot an Apps benötigen
- ein großes Display mit hoher Auflösung benötigen
- damit viel Zeit im Internet und sozialen Netzwerken verbringen
- einen vollwertigen Kamera-Ersatz benötigen
- keinerlei Ruckler beim Wischen/Scrollen ertragen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


200 von 205 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Smartphone zum fairen Preis!, 30. Dezember 2010
Nach meinem persönlichen Handy-Vergleich habe ich mich für das Samsung Wave 723 entschlossen und möchte hier einen "kurzen" Erfahrungsbericht abgeben:

Farben/Design:

Das Smartphone liegt bei relativ geringem Gewicht sehr gut in der Hand und ist wie von Samsung gewohnt super verarbeitet.
Durch den Alu-Akkudeckel wirkt es hochwertig und durch seine Maße sollte es auch in jede Hosen- bzw. Jackentasche passen.

Ich habe mir das Handy in der Farbe Titan/grau bestellt ==> sieht sehr dezent/edel aus. Bei der Farbauswahl würde ich jedoch anraten, dass Ihr euch die Geräte im Fachgeschäft (in den jeweiligen Farben) persönlich anseht um euch ein eigenes Bild davon zu machen. Die Bilder im Netz spiegeln meiner Meinung nach nur teilweise die Wirklichkeit wieder.

Lederflappe:
Das mit der optionalen Lederflappe ist total neu und ich persönlich finde es einfach super. Mich stört die Flappe nicht bei der Bedienung (SMS/telefonieren..etc.) und sie schützt das Display super vor ungewollten Kratzern. Wem die Lederklappe nicht gefällt, der kann sie einfach gegen eine Plastikabdeckung austauschen und gut ist ;-)

Akku:
Bislang super...mehr kann ich dazu nicht sagen. Musste nach den ersten 3 Tagen Dauertest nicht laden...

Display:
Ich habe vor dem Kauf oft gelesen, dass das Display verschiedene Inhalte unscharf darstellt. Das kann ich überhaupt nicht bestätigen!! Unscharf bedeutet für mich, dass ich Inhalte nur schwer lesen kann. Das ist nicht so!! Ob man unbedingt ein AMOLED Display benötigt wie beim 8500 muss jeder für sich selbst entscheiden (kostet eben auch mehr).

Kamera:
Die Kamera macht schöne, detaillierte Fotos und die LED-Ausleuchtung ist für geschlossene Räume hilfreich.
Videofunktion ist gut, wenn auch nicht in HD. Ich persönlich kaufe mir kein Handy um Videos damit zu drehen.

Betriebssystem:
Das "neue" Betriebssystem von Samsung (BADA) ist sehr übersichtlich und bietet eine intuitive Menüführung. Daumen hoch dafür.

Apps sind über den Samsung Apps-Store zu erhalten. Das Angebot wird langsam größer, da das Samsung Wave 723 noch relativ neu ist.

Sprachqualität:
Gut!

Mobiles Internet:
Diese Bewertung überlasse ich leuten, die es öfter nutzen als ich selbst ;-)

Zusammenfassung:
Schickes und handliches Smartphone zum fairen Preis.
Eindeutige Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


101 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungen!, 2. Februar 2011
Kinder-Rezension
Habe das Wave 723 nun seit einigen Monaten und auf Herz und Nieren getestet.
+Displaygröße (Internetseitendarstellung sehr gut)
+Displayqualität (sehr klar und scharf)
+Gesamtgröße (passt noch eben so in die Hosentasche)
+Arbeitsgeschwindigkeit (fast keine Wartezeiten)
+Bedienbarkeit (sehr genaues Touchdisplay, intuitive Steuerung)
+Haptik (edle Materialien)
+Optik
+MP3-Player-Funktion
+Kamerafunktion (selbst bei Dunkelheit sehr scharfe und klare Bilder)
+LED-Licht
+Akku (unfassbare 5 Tage im Schnitt, trotz nutzen aller Funktionen)
+Sprachqualität (hören und sprechen sind top)
+Empfang (selbst in manchen Tunneln stabil)
+Internetsurfen (gute Geschwindigkeit im Vergleich zum iPhone)
+Zwei-Finger-Zoom-Funktion
+Anschlüsse
+Ladebuchse hat eine Verschlusskappe

~Lautsprecher (hörbar aber nicht laut)
~Videofunktion (im Hellen akzeptabel, im Dunkeln unbrauchbar)
~Gewicht (nicht leicht, dafür aber beste Materialien)

-Apps sind sehr selten und meist noch sehr schlecht

Fazit:
Tolles Handy! Man ist damit schnell im WWW unterwegs und hat alle modernen Funktionen und Bequemlichkeiten beim Telefonieren, SMS-Schreiben und Surfen. Wer auf Apps und große Spielereien mit seinem Handy verzichten kann trifft heirmit eine sehr gute Wahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach ein klasse Handy !, 9. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich dringend ein neues Handy brauchte aber nicht unmängen an Geld ausgeben wollte bin ich auf das Samsung wave 723 gestoßen und ich muss sagen es war eine gute Entscheidung =)
Erst einmal zu den Anforderungen die ich an das Handy gestellt habe :
- sehr gute Gesprächsqualität
- Soundqualität sollte gut sein da ich sehr viel Musik höre
- schnell und einfach sms schreiben
- gute Kamera
- einfach in der Handhabung
- sollte sich einfach mit dem PC verbinden lassen

... und ja alles hat sich erfüllt =)
die gesprächsqualität ist hervorragend - auch wenn viele das gegenteil behaupten. Ich telefoniere täglich mindestens 5 stunden und ich habe alle meine Gesprächspartner einwandfrei verstanden und umgekehrt.Die Stimme war klar und deutlich sowohl am Ohr als auch wenn der Lautsprecher aktiviert ist.
Auch die Soundqualität ist gut. Besser als bei meinen vorherigen Handys dem Nokia 7610 Supernova und dem Samsung s5230.
SMS schreiben ging am anfang nicht so zügig da die Q-Wertz Tastatur sehr klein ist (selbst für meine mini Hände) doch das Umstellen auf das normale Tastenfeld half ;) die Q-Wertz tastatur im Querformat ist aber groß genug- zumindest für mich =)
Zur Kamera muss ich nicht viel sagen- TOP
Auch das Verbinden mit dem PC funktioniert reibungslos. Ich hab einfach KIES heruntergeladen und das Telefon an den PC angeschlossen und es funktionierte beim 1. Mal ( ich hab vista ) ich muss dazusagen dass ich lediglich bilder und musik mit meinem PC austausche und nicht mein telefonbuch synchroniesiere oder sowas also kann ich mich dazu nicht äußern.
Nicht äußern kann ich mich auserdem zum Inernet. Ich nutze weder W-Lan noch das normale Internet da ich keine Flat habe. Positiv für mich ist jedoch dass man den Internetzugriff ganz einfach unterbinden kann was vlt auch für andere die ein Smartphone haben möchten aber keine Flat haben zu nutze sein könnte. Apss lad ich mir einfach über KIES aufs Handy =)

Also im Großen und Ganzen ein super Handy.

Der einzige Minuspunkt und der grund warum ich keine 5 sterne gebe sind die Tasten unter dem Bildschirm. Sie wackeln bei mir etwas und man hört es wenn man das Telefon schüttelt aber ich meine wer schüttelt schon den ganzen tag sein telefon ?? also stören tut es mich nicht und die Tasten machen trotzdem einen sehr stabilen Eindruck =)

ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 25. April 2011
Als ich das Handy zu Ostern bekommen hatte dachte ich nur Wow.

Aussehen:
Das Aussehen hat mich gleich überzeugt,obwohl das ja nicht sehr wichtig ist.Es ist sehr robust(da es mir leider schon dreimal heruntergefallen ist weß ich Bescheid.)Außen ist es in elegantem silber und an der Seite schwarz.Es sind viele Folien angebracht also etwas genauer gucken.Innen sind unten drei Tasten mit der einen(der mittlere) kommt man aufs Menü,rechts kann man das Gespräch entweder abwenden oder auflegen auf dem linken Knopf kann man ein Gespräch annehemen oder anrufen.Rechts ist der Entsperr-Knopf und unten der für die Kamera(dazu später mehr).Auf der linken Seite ist der Lautstärken-Regler.Achso für alle die es noch nicht gemerkt haben es ist ein Touch-Handy und nur mit dem Finger bedienbar.Auf der Rückseite ist der Lautsprecher.Vorne auch.Oben ist der Anschluss um alle möglichen Sachen vom Computer auf das Handy zu machen.Rechts daneben der Anschluss für die Mp3 Player Kopfhörer.

Anmachen+ die drei wichtigen Sachen
Das Handy läuft perfekt mit dem Knopf an der rechten Seite(Entsperr-Knopf).Kann man das Handy einschlaten,nun über den Bildschirm streichen und schon kommt eine der drei Menü-Seiten auf der man auch sein Lieblingsbild einsetzen kann.Oben sind ein paar Informationen aufgelistet(Aku,Uhrzeit,Lautstärke,und drei Striche wenn man daraufklickt, erscheinen die Aussagen W-lan, Bluetooth und stummm).
Ich fand es toll das gleich auf dem Bildschirm eine Kurzanleitung aufgetaucht ist.Sie war sehr informativ.Auf der zweien Seite ist ein Kalender und auf der dritten ist die Netz-Info angezeigt.Auf dem nteren Teil des Bildschirms ist dasdas Tastenfeld angezeigt.Zum anrufen,daneben die Kontakte(das Telefonbuch), und Nachrichten wenn man drauftocht,erscheint die Telefonliste.Dort klickt einfach auf den,den ihr ansimsen wollt und ihr könnt ihm eine Nachricht schreiben.Wenn ihr dann irgendwas anderes macht nachdem ihr denjenigen angeschrieben habt und wieder auf Nachrichten geht,dann erscheint die Nachricht(in einer Sprechblase) die ihr dem Angeschriebenen geschrieben habt.Wenn er euch zurückgeschriebenerscheint seine Nachricht auch in einer Sprechblase.So könnt ihr das dann lange machen und das ganze Gespräch,alle Nachrichten sind in Sprechblasen von euch und dem anderen aufgereiht.

Das Menü:
Im Menü könnt ihr das Protokoll,Social Hub Musik,Internet,E-Mail,Eigene Datei,Kalender,Kamera,Suche,Uhr,Samsung Apps,Einstellungen(dort könnt ihr den Klingelton uns so einstellen)daaan Faceboock,Twitter,YouTube,Memo,Aufgaben,Chat,MeineKonten,Rechner,Navigation,UKW-RAdio,Sprachaufnahme,Video-Player und Spiele abrufen.NAtürlich können noch viele ander Funktion oder Apps heruntergeladen werden ich glaube in Samsung Apps.Ich habs noch nicht ausprobiert.Müsste aber in der Anleitung stehen.

Die Kamera:
Die Kamera macht sehr gute Bilder und hat 5.0 Megapixel.Ihr könnt ihre Bilder unter eigene Datei bei ,,Fotos" abrufen.Und auch als Anruferkennung einfügen.

Dabei war auch:
Es sind noch andere Dinge bei dem Handy mitgeliefert worden hier sind sie aufgelistet,die Mp3 Kopfhörer,eine Klappe die man an das Handy dranmachen kann(glaube da ist auch ein Bild).Dann Das Kabel damit man Sachen vom Coputer aufs Handy machen kann(z.b. Musik) und noch andere Kabel(sry ich habe keine Ahnung für was alles).

Wenn man das Handy dreht ist alles etwas breiter also bei der Tastatur werden die Tasten breiter.Und so ist es viel leichter und schneller zu schreibem.

Fazit:
Wirklich sehr empfehlenswert.Viele Extras,und sehr gute Qualität!Wirklich toll.

ENDE

Wenn irgendetwas nicht verständlich war bitte in einem Kommentar schreiben.Ich bin erst neun und kann noch nicht ganz verständlich schreiben.So herzlichen Dank!=)
Mir gefällt das Handy
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Einsteiger-Smartphone zum Schnäppchen-Preis, 1. April 2011
Von 
Emigrator "esse quam videri" (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Überlegt hatte ich schon lange, mir ein neues Handy zuzulegen, aber welches nimmt man?
Meine Anforderungen:
- brauchbare Kamera
- LED-Licht
- Gute Sprachqualität
- Intuitive Bedienbarkeit
- GPS
- Mailclient mit IMAP (und natürlich POP3)
- brauchbarer Browser
- lange Akkulaufzeit
- W-LAN (und natürlich auch Bluetooth)

Meine Wahl fiel aus Kostengründen auf das Samsung Wave 723 - obwohl es nicht das erheblich weiter verbreitete
Android-System hat, sonder "nur" das Samsung-eigene Bada.

Ich bin jetzt - nach drei Tagen - absolut davon überzeugt, dass ich für das Geld kein besseres Smartphone
hätte kaufen können!

Alle meine Anforderungen wurden erfüllt, das Gerät wirkt sehr hochwertig (ich habe die Ausführung in schwarz mit
titanfarbenem Metall-Rückteil). Genial ist die mitgelieferte Lederflappe, die das Display absolut
zuverlässig schützt und nicht aufträgt.

Inbetriebnahme und Konfiguration liefen ohne das mitgelieferte Handbuch, weil die Bedienung von Bada
sehr einfach funktioniert. Außerdem gibt es eine Reihe von Foren im Web, wo man bei Fragen mal eben
nachschlagen kann.
Beispiele: "Wie synchronisiere ich den Google-Kalender mit dem Handy-Kalender" oder "Wie lösche ich Apps vom Handy?"

Der Lieferumfang ist vollständig: Handy, Akku, Lederflappe, USB-Kabel und 220V-Ladegerät.

Die Verbindung über W-LAN kann man nutzen, um sich z. B. Straßenkarten downzuloaden oder Mails zu synchronisieren. Die Einrichtung von W-LAN und auch von verschiedenen Mailaccounts lief reibungslos.

Wer nicht über eine Internet-Flatrate, sondern über eine Prepaid-Karte verfügt, wird zu schätzen wissen, dass
man unkontrollierte Datentransfers ins Web leicht unterbinden kann.

Das Display ist sehr gut und auch bei Tageslicht im Freien lesbar. Der Touchscreen funktioniert sehr gut; die
QWERTZ-Tastatur kann auch Umlaute schreiben. Die Kamera macht prima Außenaufnahmen, und auch Innenaufnahmen gelingen, wenngleich man an die LED-Leuchte keine allzu hohen Anforderungen stellen sollte. Mit Hilfe des App "Magic Torch" kann man diese Foto-Leuchte übrigens auch als Taschenlampe verwenden ...

Die Synchronsierungssoftware KIES von Samsung muss man sich separat aus dem Netz ziehen und auf dem PC installieren.
Damit kann man problemlos alle Office-Kontakte und Termine mit dem Handy synchronisieren - wenn man diese Software
"an's Laufen" bekommt.

Bei meinen beiden PC war das zunächst problematisch, weil die von Samsung heruntergeladene Software überhaupt
keine Funktion hatte und sofort nach dem Start abstürzte. Erst ein Update der frisch geladenen Software und
ein Update der Handy-Firmware brachten den Erfolg.

Bada empfinde ich nicht als Nachteil, weil das Smartphone schnell und stabil läuft, und die Dinge, die für mich interessant sind, im Appstore von Samsung bereit zum Download sind. Jeder muss an diesem Punkt für sich selbst entscheiden, ob er die Riesenvielfalt von Android benötigt, oder ob ihm das zugegebenermaßen erheblich kleinere Angebot unter Bada genügt.

Einen Schwachpunkt hat das Handy dennoch: Es beherrscht keine Sprachwahl, so dass ich meine alte
Bluetooth-Freisprecheinrichtung im Auto nicht mehr zum Wählen per Sprachbefehl verwenden konnte.

Da es für mich indiskutabel ist, bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn das Handy herauszuholen
und irgendwie die Nummer des gewünschten Gesprächspartners zu wählen, habe ich für dieses spezielle Problem
eine Lösung gefunden: Die Freisprecheinrichtung Parrot Minikit Slim bringt eine eigene Sprachsteurung mit und
synchronisiert sich per Bluetooth automatisch mit dem Telefonbuch des Handys.
Es ist keine zusätzliche Sprachaufzeichnung notwendig, weil die Parrot Freisprechanlage die Sprachwahlbefehle für jeden definierten Telefonbucheintrag automatisch (!!) generiert.

Jemanden aus dem Auto heraus anrufen geht jetzt wie folgt: Grüne Taste an der Parrot Minikit Slim drücken, '
eine angenehme Frauenstimme fragt, mit wem ich verbunden werden möchte, ich spreche den Namen so,
wie er im Telefonverzeichnis eingetragen ist, die Stimme sagt, dass ich verbunden werde - und schon kann
ich telefonieren ...
Kein Gefunmmel, keine Ablenkung, kein Bußgeld, keine Punkte ín Flensburg - so einfach kann das Leben sein.

Insgesamt eine runde Lösung, deren Kauf ich nicht bereue und die ich auch nicht mehr missen möchte.

Von daher gebe ich gern eine 5-Sterne-Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


79 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eierlegende Wollmilchsau und Schweizertaschenhandy in einem, 18. November 2010
Von 
B. Weiß "Simpson" (Göttingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Positiv:

- Sehr ordentlich verarbeites, wertiges Gehäuse aus Metall, gutes Handling
- Stabiles und sehr schnelles Betriebssystem, zudem sehr übersichtlich und leicht zu steuern
- Sehr leicht zu bedienender, genauer Touchscreen, Auflösung und Größe ist ausreichend
- Stopuhr, Countdowntimer, mehrere Alarme, Voicerekorder, alles vorhanden
- umfangreiche Kalender, Memo und Aufgabenfunktionen
- umfrangreiche Anruferprofile
- umfangreicher, sehr genial integrierter MP3 Player mit gutem Klang, (Klinkenstecker 3,5)
Beiliegenden Kopfhörer hab ich nicht getestet, gleich meine Sennheiser genommen.
- gute Sprachqualität auch bei Freisprechen währen der Fahrt
- die integrierte Kamera mit Hochleistungs Foto LED macht geniale Bilder für ein Handy, auch noch im dunkeln. Digitalzoom ist nur allerdings nur bis 3,2 MP möglich, dieser ist aber grundsätzlich nicht zu empfehlen, da dann nur Bildbereiche ausgeschnitten und hochgerechnet werden, womit dann die Bildqualität verliert. Lässt sich bei 5 MP Bildern natürlich jederzeit mit jedem PC nachträglich erzeugen, wer es für sinnvoll erachtet.
- sehr lange Akkulaufzeit
- GPS, Bluetooth und WLAN
- echtes Multitasking
- viele Funktionen und Innovationen die bei Android erst umständlich über extra Apps nachgerüstet werden müßen (einige Tricks und Kniffe findet man manchmal erst per Zufall raus). Menuscreens sind besser sortierbar als bei Android, zudem jederzeit neue einfügbar, leider bisher noch keine Verlinkungen auf Homescreens möglich, jedenfalls nicht ohne zusätzliche App
- USB Anschluss am Gerät mit Schutzschieber
- Kann als reiner Massenspeicher an den PC angeschlossen werden, wenn man es einstellt, benötigt dann keine Samsung Software

Negativ:

- sehr schlechte Videoauflösung der integrierten Kamera, die ist nur für Fotos geeignet. Kamera hat keinen Schutzschieber wie bei Nokia üblich, gut haben viele andere Handy auch nicht, aber das ist keine Entschuldigung
- Navigationsoftware Route 66 vorinstalliert, offlinenavigation ist möglich, aber nur 30 Tage Testversion, wird dann kostenpflicht (ist aber noch relativ günstig gut bezahlhbaren Rahmen für den der es wirklich braucht). Gibt derzeit noch keine kostenfreie Offlinenavigations-Software.
- wenige zusätzliche Apps und Widgets bisher vorhanden, werden aber auch nicht so stark benötigt da schon sehr viel im OS vorintegriert wurde (ICQ fällt mir da gerade ein, das is bisher leider nur per Java möglich)
- Browser is nich der schnellste und Darstellung könnte besser sein im Vergleich zu Android (für User die viel mit dem Phone surfen und Internetfunktionen nutzen möchten ist derzeit noch zu Androidgeräten zu raten)
- Speicherkarte sitzt unterm Akku (mir persönlich egal, hab ne 8 GB Karte drin, mir reicht die)
- Freisprechen ist nur während des Gespräches aktivierbar dafür muss die Tastensperre jedoch gelöst werden - Knopf seitlich aufsuchen und länger gedrückt halten und dann noch den Lautsprecher auf dem Display suchen und drücken - während der Fahrt sehr gefährlich und zu umständlich, da hat Samsung nicht nachgedacht oder die fahren alle kein Auto. Direktes rangehen per Freisprechen (mit einem Tastendruck) bisher nicht möglich, hoffe da noch auf Besserung.

Fazit:

Ein sehr gutes Gerät für einen fairen Preis. Ich gebe 5 Punkte im Preis-/Leistungsverhältnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Samsung Wave 723 Smartphone, 21. Juni 2011
Da ich nur ein Handy zum telefonieren benötigte, suchte ich nach einem Handy das preislich günstig liegt, mit einigen kleinen Highlights, jedoch auch eine gewisse Qualität vorweisen kann. Ich muß sagen, es war eine gute Wahl. Der Akku hält wirklich über Tage hinweg, obwohl immer eingeschaltet, mit einem normalen Telefonieverhalten. Der Alarm funktioniert auch bei ausgeschaltetem Gerät. Wichtig war mir, daß man nicht versehentlich auf kostenpflichtige Seiten gelangt, was absolut gegeben ist. Eine gute Übersicht der Apps und Einstellungen und genügend Auswahl für persönliche Einstellungen. Fotos sind 1A für so ein Handy. Durch die mitgelieferte Klappe ist das Display bestens geschützt und besonders gut finde ich, daß man nur übers Display streichen muß, um es zu entsperren. Der Touchscreen hat eine wirklich gute Reaktion! Nicht zu sensibel, aber auch nicht verzögert.
Der einzige Minuspunkt für mich ist das winzige Tastaturfeld, daß das SMS schreiben erschwert. Schnell geht da nichts, denn hierfür braucht man Kinderfinger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis/Leistung ist super, 7. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zur Technik wurde genug gesagt - für den Preis sehr gut, ein IPhone, Galaxy S oder vergleichbare Geräte sind natürlich besser.

Jedoch bekommt man hier ein Gerät, das auch mal ein paar Tage ohne Strom auskommt und somit alltagstauglich ist.
Eine Woche ist möglich, wenn man 3G und GPS aus hat (brauche ich sowieso nicht) und WLAN und Bluetooth nur dann anschaltet wenn es erforderlich ist (selten bis nie, je nachdem was man macht).

Wer Mobil ins Netz möchte sollte ein größeres Gerät kaufen. Über WLAN surfe ich ab und zu zu Hause: Geschwindigkeit Top, Darstellung mittelmäßig. Auf WAP Seiten noch ok, auf normalen Webseiten fällt das navigieren jedoch schwer. Um mal eben etwas schnell nach zuschauen ohne direkt den PC hochzufahren reicht es aus (z.B. eine Übersetzung oder einen Wiki Artikel).
Zum Glück gibt es für den Appstore eine eigene (halbwegs) übersichtliche App.
Der Store ist leider noch nicht so umfangreich. Ich hatte gehofft, dass BADA Apps auf allen Geräten laufen. Leider ist das nicht der Fall, da das Wave S8500 eine andere Bada Version verwendet als das Wave 723 und auch eine andere Auflösung hat.

Wer also absolut fanatisch auf Apps ist sollte sich ein IPhone oder ein Android holen.
Mir ist die ordentliche Hardware und der gute Preis wichtiger,es reichen ein paar kostenlose Spiele. Wenn im laufe der Zeit noch das ein oder andere sinnvolle Zusatzprogramm erscheint beschwere ich mich nicht, danach ein Handy zu bewerten finde ich jedoch unsinnig.

Kamera: Ordentlich, die LED ist gut wenn man in dunklen Räumen ein Foto machen will und kann per App auch als Taschenlampe dienen. Gibt wahrscheinlich bessere, aber auch schlechtere.

Zuletzt zu Samsung Kies: Nicht gerade das beste Programm, aber man kommt damit zu recht. Hauptsache ich kann meinen Kalender und meine Kontakte mit Outlook synchronisieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für diesen Preis gibt es wohl kaum ein besseres Smartphone, 26. Juni 2011
Das Design des Handys ist Top, es sieht edel, schlank und gut verarbeitet aus. Außerdem ist es relativ Robust, dadurch, dass der Großteil des Gehäuses aus Metall ist.

Der Touchscreen reagiert gut und das Display ist ausreichend scharf und hat eine gute Farbqualität. Obwohl ich zugeben muss, dass das Display auch gleichzeitig der größte Schwachpunkt des Handys ist. Denn vergleicht man es mit modernen AMOLED Displays wie beispielsweise dem des Iphones, so sieht man schnell, dass das Wave 723 eben nur ein zweitklassiges Display besitzt. Im vergleich zu AMOLED Displays ist es weniger scharf und Kontrastreich und wirkt auch deutlich pixeliger. Vor allem im Freien bei Sonneneinstrahlung ist das Display nicht mehr allzu gut zu erkennen und wirkt schnell schwach und dunkel. Insgesamt ist das Display aber vollkommen in Ordnung und ausreichend, vor allem wenn man den Preis betrachtet. In geschlossenen Räumen sieht auch alles gut aus auf dem Bildschirm. Und sind kleine Texte im Browser mal pixelig kann man sie ohnehin größer ziehen.

Die Kamera macht gute Bilder und stellt dank des Autofokus schön scharf. Bei ausreichend Licht sehen die Bilder Top aus. Bei weinig Licht werden die Bilder allerdings schnell pixelig und körnig auch das LED Licht macht es da kaum besser. Letzteres lässt sich alledings mit der App "Magic Torch" cool als Taschenlampe einsetzen.

Ansonsten hat das Wave 723 alle Funktionen die man sich nur wünschen kann, Bluetooth, WLAN, UMTS, mp3-Klingeltöne, Dressbuch mit Bildern (Anruferbilder), 3,5 mm Klinkenanschluss uvm. Alles funktionniert auch einwandfrei, auch wenn es bei scrollen durch die Munüs hin und wieder mal einen ruckler gibt oder manche Apps gelegentlich abstürzen. Einzig und allein beim connecten mit WLAN Netzen muss man ab und zu das Handy neu starten, da es sonst manchmal einfach nicht mit den erkannten Access Points verbinden will. Nach dem Neustart funktionniert es dann aber problemlos. Um das Handy aus und wieder einzuschalten dauert es auch nur ca. 1 Minute. Das Surfen über WLAN geht zudem recht fix. Auch die SMS Tastatur ist selbst für sehr dicke Finger im Querformat gut zu bedienen.

Der Lautsprecher des Wave 723 bietet meines erachtens einen ziemlich guten Klang für aktuelle Smartphones und ist auch recht laut. Der mp3-Player klingt mit guten Kopfhörern annehmbar, mein alter mp3 Player klang besser aber es ist in Ordnung. Außerdem hat man mehrere Equalizer Einstellungen zur Auswahl und der Player ist leicht zu bedienen.

Apps gibt es auch ne ganze Menge, ich habe bisher nur einige kostenlose geladen. Da ist eine Menge Kram im Samsung App Store vorhanden, vieles ist unnütz oder sinnlos aber einiges auch ganz witzig und zumindest für kurze Zeit ganz unterhaltsam. Einfach mal durchstöbern, die Apps sind schnell installiert und auch wieder deinstalliert.

Der Akku hält bei normaler Benutzung ca. 3 Tage. Benutzt man viel WLAN ist er natürlich deutlich schneller leer. Geladen ist das Handy aber in ca. 2 Stunden vollständig.

Besonders gut gefällt mir auch noch, dass man an der oberen Leiste des Displays immer schnell Bluetooth, WLAN und Stummschalten aktivieren und deaktivieren kann. Das ist sehr praktisch und man muss nicht immer erst ins Einstellungsmenü.

Alles in allem finde ich das Wave 723 für diesen Preis absolut empfehlenswert, man bekommt ein schickes modernes Smartphone, dass so ziemlich alles kann. Einfach micro SD Karte dazukaufen (4 GB oder 8 GB) und man kann mit diesem Handy nichts falsch machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen