Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hell wie der lichte Tag
Der Nissin Blitz wird jetzt seit einiger Zeit zusammen mit einer Canon 500d verwendet.
Vor- und Nachteile:
+ Preis
+ Funktion auf Canon EOS Reihe
+ viele Einstellmöglichkeiten
+ bis 90° nach oben und 270° seitlich schwenkbar
+ Diffusor und Catchlightscheibe
+ Einfache Handhabung und sicherer Sitz auf der Kamera
+...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2011 von chgkk

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen guter Blitz, schlechte Haltbarkeit
Dieser Blitz hat sehr gute Bewertungen in Fachzeitschriften abgeräumt, habe auch selbst sehr gute Erfahrungen gemacht.
Nun sind aber schon zwei Exemplare defekt, eines nach 2 Monaten, ein zweites nach einem Jahr. Beide zeigen den gleichen Fehler: der Blitz lädt nicht mehr auf, die rote LED wechselt nicht auf grün, man hört das charackteristische...
Vor 21 Monaten von Christian P aus B veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hell wie der lichte Tag, 12. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Der Nissin Blitz wird jetzt seit einiger Zeit zusammen mit einer Canon 500d verwendet.
Vor- und Nachteile:
+ Preis
+ Funktion auf Canon EOS Reihe
+ viele Einstellmöglichkeiten
+ bis 90° nach oben und 270° seitlich schwenkbar
+ Diffusor und Catchlightscheibe
+ Einfache Handhabung und sicherer Sitz auf der Kamera
+ Selbstabschaltung zum Stromsparen
+ Drahtlose Blitzsteuerung und Stellplatte um den Blitz "offline" zum indirekten blitzen zu verwenden
- Stobofunktion fehlt
- Batteriefachdeckel knapp bemessen

Die Kurzanleitung ist absoluter Schrott. Dort stehen etwa 3 Zeilen in einigen Sprachen und die Aussagekraft des Dokuments geht nahe an Null. Hätte man meines Erachtens auch komplett weglassen könne. Sonst war der Blitz gut verpackt.
Der Blitz mach an sich einen sehr wertigen Eindruck. Auch jetzt nach längerer Benutzung ist nicht ausgeleiert, abgebrochen etc. Auch die Verstellmöglichkeiten des Kopfes (90° nach oben und 90° links und 180° rechts), welche in definierten Abständen einrasten, sind nach wie vor sehr gut nutzbar. Verschleißerscheinungen sind somit bisher noch nicht aufgetreten. Einziges Manko an der Verarbeitung ist der Deckel des Batteriefaches. Er ist mit einem festen (nicht flexibel) Plastikmechanismus ausgestattet, der es ermöglicht die Klappe aufzumachen. Dies ist jedoch nur etwas über 90° möglich, was das Einlegen der Batterien doch sehr erschwert. Könnte man ihn etwas weiter öffnen, wäre der Bedienkomfort besser.
Beim Aufladen hört man auch ein Summen. Dies empfinde ich aber nicht als besonders störend, vorallem da es nicht dauerhaft zu hören ist. Beim Canon Speedlight 430EXII soll dieses Summen ja "entfernt" worden sein. Aber bei ein Preisunteschied von 100€ oder mehr ist das schon ok.

Einstellmöglichkeiten:
Die Befestigung an der Kamera ist denkbar einfach. Auf der Unterseite befidet sich ein Rad mit Gewinde. Gewinde aufschrauben -> Bliz aufstecken -> Rad zudrehen -> fertig. Der Blitz sitzt bombenfest und wackelt keinen mm. Angst, dass er herunterfallen könnte braucht man wirklich nicht zu haben.
Der Blitz bietet diverse Einstellmöglichkeiten. Ich kann hier jedoch nur die Ausführung für Canon Kameras beschreiben. Es wird E-TTL und ETTL 2 unterstützt.
Die Blitzbelichtungskorrektur ist in halben EV-Stufen von -1,5 EV bis +1,5 EV mit den Einstellknöpfen wählbar. Die Belichtung ändert sich dabei maßgeblich. Hier kann man kreativ mit der Belichtung spielen, was mir persönlich sehr gut gefällt.
Der Kopf ist, wie weiter oben beschrieben, drehbar. Das macht auch indirektes Blitzen über die Decke bzw. über die Catchlightscheibe möglich. Die Catchlightscheibe wird dabei einfach herausgezogen. Sie ist auch in Kombination mit dem Diffusor nutzbar. Der Diffusor an sich ist eher Standard. Ich finde ihn ganz ok. Wer damit nicht zufrieden ist, kann sich ganz einfach für ein Paar Euro einen zusätzlichen Aufsatz kaufen.
Bei einer Brennweite von 105 mm erreicht der Di622 Mark II eine Leitzahl von 44. Damit braucht er sich auch vor dem deutlich teureren Canon Speedlight 430EXII nicht zu verstecken. Auch in Sachen Funktionsumfang kann man sie vergleichen.
Pilotfunktion:
Nachdem der Blitz eingeschalten wurde leuchtet die Pilotlampe rot auf. Sobald der Aufladevorgang beendet ist, wechselt die Farbe zu grün und der Blitz ist einsatzbereit. Hier ist anzumerken, dass der Aufladevorgang 3-5 sek. bei vollen Akkus dauert. Sind die Akkus erschöpft erhöht sich diese Zeitspanne drastisch. Ist der Blitz aufgeladen, können mit der Pilotfunktion "Testblitze" ausgelöst werden. Das ist zum einen für die Belichtungseinstellung nützlich. Zum anderen kann dieser Testblitz (wenn man bei langer Belichtungszeit im Sekundenbereich, Stativ usw. fotografiert) auch als "Not-Stroboblitz" misbraucht werden. Durch schnelles Drücken wird hier ein Stoboeffekt erzwungen. Ich hab mal damit gespielt, aber es ist halt nur eine Notlösung und keine wirklich Stroboskop Alternative.
Wird der Blitz aufgesteck und eingeschalten und befindt sich die Kamera im Automatikmodus, so kann man einfach "drauf los" fotografieren. Alle Einstellungen übernimmt der Blitz von alleine, da er mit der Kamera kommuniziert. Die Blitzbelichtungskorrektur kann man aber auch hier frei nach seinen Wünschen einstellen.
Durch drücken eines Knopfes können die verschiedenn Programme des Blitzes aufgerufen werden. Es stehen dann noch M (Manuell), SD (Slave Digital), SF (Slave Film) und Wireless zur Verfügung.
Im manuellen Modus sind eigentlich alle Einstellmöglichkeiten der Kamera nutzbar um den Blitz zu steuern. Es wird hier auch ein Blitzen auf den 2. Verschlussvorhang ermöglicht. Prinzipiell stehen hier nicht mehr viele Hindernisse im Weg um kreativ mit dem Blitz zu arbeiten.
Die Modi SD-Modus, SF-Modus und Wirelessfunktionieren über die eingebaute Fotodiode. Somit kann der Blitz auch zusammen mit anderen Kameramodellen bedient werden, sogar mit Kompaktkameras. Der Blitz wird dafür auf seien Schuh gestellt und frei im Raum positioniert. Die Fotodiode sollte dabe jedoch zum "Sendeblitz" schauen. Dann löst der Blitz automatisch mit dem Master aus. Im SD-Moduus wird der Vorblitz erkannt und es wird automatisch mit dem Aufnahmeblitz synchronisiert. Im SF-Modus wird sofort mit dem 1. Blitz zusammen ausgelöst. Im Wireless Modus synchronisiert das Blitzgerät zusammen mit dem Master kabellos. Das habe ich persönlich jedoch noch nicht ausprobiert, da mir die nötige Hardware dazu fehlt.

Für den Preis ist der Blitz wirklich sehr gut; das Geld ist hier gut angelegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gutes Blitzlicht zu einem guten Preis, 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Das Blitzlicht hat ein leises piepen beim aufladen ( ist erträglich ). Der MOtor für den Refelktor ist da schon etwas lauter. Die E-TTL II steurung funktioniert sehr gut. Das Hilfslicht zum Scharfstellen des AF funktioniert auch sehr zuverlässig. die eingebaute Streuscheibe zum herrausziehen ist ok der Diffusor ist hingegen schrott. Mit einer Akkuladung (Sanyo Eneloop 2000 mAh) schafft man locker 250 Bilder. Wer also eine kostengünstige zuverlässige Alternative zu einem original Canon Blitz sucht ist hier genau richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis - Leistung, 19. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Ganz Ehrlich: Für den Preis gibts kaum was besseres!
Ich bin voll zufrieden. Jeder der sich etwas Blitzgeräten beschäftigt merkt, dass man hier angeblich viel fürs Geld geboten bekommen. Und das ist auch so. Den Diffuser finde ich gar nicht so schlimm. Und wenn man damit unzufrieden ist - kann man sich für 10€ einen dazu bestellen.

Ergebnis: Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich perfekt, 9. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Nach einigen Versuchen mit meiner Canon EOS 500 muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit der resultierenden Bildqualität bin. Einfache Handhabung (ok, ein Handbuch fehlt) und gutes Zusammenspiel mit der Kamera. Der Blitz wirkt nicht billig und ist für meinen Gebrauch (Stockfotografie und Porträts) perfekt. Er kam schnell und gut verpackt an. Wer 100 Euro sparen will (gegenüber dem Canon Speedlite), dem kann ich diesen Blitz nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswerter Kauf, 13. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Hallo zusammen,

bereits vor dem Kauf habe ich einen Nissin Speedlite DI622 (Mark besessen, mti diesem war ich rundum zufrieden.
Ein Absturz aus dem dritten Stock hat er jedoch mit einer gebrochenen Blitzröhre quitiert. (Er war zu dem Zeitpunkt nicht auf der Kamera Montiert und ist mir aus der Hand gerutscht, der halt des Blitzes ist Einwandfrei)

Habe mich sofort dazu entschlossen wieder den selben Blitz zu kaufen. Habe dabei Online gesehen dass es inzwischen einen Mark gibt und habe mich daher für diesen Entschieden.

Qualitativ sind beide Versionen gleichwertig. Im Funktionsumfang ist der Mark mit mehr Einstellmöglichkeiten gesegnet worden.

Positiv:
- Man kann die Photozelle vorne abschalten, das ist vor allem für mich als Diskofotograf sehr Praktisch da der Blitz vorhher so lange mit dem Strobbo mitgeblitz hat bis die Zelle kaputt war, das ist jetzt entfallen.
- Mehr Einstellmöglichkeiten welche Funktion er übernehmen soll
- Eine Längere Akkulaufzeit bei höherer Leistung

Negativ:
- Das AF-Hilfslicht liegt bei meiner Canon EOS 1000D leider leicht über den Fokusierpunkten. Ich habe mir dadurch geholfen dass ich den Blitz geöffnet habe und die Leuchteinheit ein wenig nach unten gedrückt Fixiert habe.

Alles in allem, ein super Blitz den ich sehr gerne und oft nutze (rund 300 Auslösungen in einer normalen Woche).
Hoffe dass dieser Blitz nicht wieder durch meine Dummheit kaputt geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blitz, 2. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät! Das Gehäuse ist gut verarbeitet und der Blitzkopf lässt sich leicht in alle Richtungen verstellen und sitzt danach auch fest. Die Blitzstärke lässt sich einstellen und auf den Fotos ist das auch bemerkbar.Die Einstellknöpfe sind also nicht nur fürs teure Aussehen da ;-) Dank des Feststellrades lässt sich der Blitz fest auf meine EOS 550D aufbauen.Ein bischen laut ist der IR Motor, der den Blitz "scharf" stellt. Ich weiß leider nicht,wie es sich bei einem doppelt so teuren Blitz von Canon anhört,aber ich denke,man kann damit leben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Gerät, 1. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Bin sehr zufrieden.

Alle Funktionsmodis arbeiten wie erwartet. Das Blitzgerät erleichtert fotografieren in schweren Situationen. Ausleuchtung der Motive ist perfekt.

Habe sogar den Eindruck, dass die Leitzahl höher ist als angegeben, kann aber nur Täuschung sein.

Ladezeit ist sehr kurz und schiessen mehrere Fotos nacheinander macht auch keine Probleme. Beanspruchung der Akkus ist nicht so hoch wie ich es erwartet habe, also auch ein Plus-Punkt.

Meine Empfehlung hat Nissin auf jedem Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen guter Blitz, schlechte Haltbarkeit, 21. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Dieser Blitz hat sehr gute Bewertungen in Fachzeitschriften abgeräumt, habe auch selbst sehr gute Erfahrungen gemacht.
Nun sind aber schon zwei Exemplare defekt, eines nach 2 Monaten, ein zweites nach einem Jahr. Beide zeigen den gleichen Fehler: der Blitz lädt nicht mehr auf, die rote LED wechselt nicht auf grün, man hört das charackteristische hochfrequente Pfeifen nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tut Was er soll, 20. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Ich würde den Blitz an sich 5 Sterne geben. Da er hält was er verspricht. Was auch die Mankos betrifft
- Kein Kurzzeit Syncronsiation
- Bei Mehreren Blitzen, läßt er sich als Slave nur als Gruppe1 Ansteuern
- Etwas umstädnlich zu bedienen

Als Zweit Blitz kann ich das verkraften, da ich ihn benutze um bessere Portrait Bilder zu bekommen (Es war billiger Meine Ausrüstung aufzurüsten, als zu einem Photographen zu gehen)

Insofern Top Produkt , für einen Super Preis, wenn man sich über die Mankos vorher im klaren ist, und weiß das sie einen nicht stören.
Deshalb nur 3 Sterne,da es Mankos gibt, mit denen vielleicht nicht jeder Leben kann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Alternative zum Original, 11. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon (Elektronik)
Gute Alternative wenn man eine günstige Lösung haben möchte. Der Blitz liefert gut Ergebnisse und hat einen geringen Stromverbrauch. Die Stromversorgung erfolgt über 4 Mignon Batterien (bzw. Akkus).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nissin Speedlite Di622 Mark II Blitz für Canon
EUR 179,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen