Kundenrezensionen


172 Rezensionen
5 Sterne:
 (105)
4 Sterne:
 (32)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Resümee nach 4 Jahren täglicher Nutzung
Hallo,

zuallererst: Wir besitzen seit 2008 den Vorgänger dieses Modells, damals noch mit 2 Jahren Garantie.

Nach 4 Jahren täglicher Nutzung in einem Haushalt mit Baby, 3 Katzen und großem Hund möchte ich nun nochmals eine abschließende Bewertung verfassen. Vorweg möchte ich sagen, daß wir den Sauger nicht...
Veröffentlicht am 1. Juni 2012 von A. und A. Schatka

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber keinesfalls perfekt!
Ich habe diesen Staubsauger als Ersatz für meinen Dyson DC-02 gekauft, der noch immer perfekt funktioniert. Da in unserem Haushalt 2 Zweibeiner mit langen Haaren und 2 Vierbeiner leben, fiel die Wahl auf den Animalpro. Er ist jetzt gut 1/4 Jahr bei uns und wurde ausgiebig getestet.

Das Gerät kam sicher verpackt bei uns an, obwohl zuerst...
Vor 23 Monaten von Hashiba veröffentlicht


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Resümee nach 4 Jahren täglicher Nutzung, 1. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Hallo,

zuallererst: Wir besitzen seit 2008 den Vorgänger dieses Modells, damals noch mit 2 Jahren Garantie.

Nach 4 Jahren täglicher Nutzung in einem Haushalt mit Baby, 3 Katzen und großem Hund möchte ich nun nochmals eine abschließende Bewertung verfassen. Vorweg möchte ich sagen, daß wir den Sauger nicht schonen, aber trotzdem pflegen. Das braucht er auch, die Filter müssen regelmäßig gewaschen und das komplette Gerät gereinigt werden.

Zuallererst: Der Dyson ist der BESTE beutellose Staubsauger, den es gibt. Er verliert auch bei vollem Behälter nicht an Saugkraft. Ich war soweit von der Verwendung her immer zufrieden.

Trotzdem hat dieses Modell Mankos. Ich würde den Animal Pro deshalb nicht mehr kaufen und auch niemandem zum Kauf raten. Das Standardmodell ist günstiger und ausreichend, denn die Turbinendüse hält NICHT, was sie verspricht, weil sie nicht langlebig ist und keinen eigenen Motor hat, sondern vom Luftstrom des Saugers angetrieben wird (im Gegensatz zur Vorwerk Turbinendüse z.B., die hat einen eigenen Motor).

Bereits nach einem Jahr war die erste Turbinendüse defekt. Ich bekam nach einem Telefonanruf (der Service von Dyson ist ausgezeichnet!) sofort eine neue geschickt.

Nach anderthalb Jahren hatten wir einen Kurzschluß im Stecker des Dyson inklusive brennender Steckdose im Esszimmer (nein, ich ziehe den Stecker NICHT am Kabel aus der Steckdose, sodaß das der Grund dafür gewesen wäre, der Stecker war von Anfang an nicht richtig verarbeitet gewesen). Der Dyson wurde abgeholt, repariert und nach 72 Stunden zurückgebracht. Im Zuge der Reparatur wurde er auch komplett überarbeitet, also wieder neue Turbinendüse (denn auch die ausgetauschte war schon wieder am Rande des Defekts), neue Filter und neuer Staubbehälter. Das ist alles soweit prima gelaufen. Auf den Kosten für Elektriker, Steckdose und Renovierung des Esszimmers (es hatte ja gebrannt, und daran ist nachweislich der Dyson Schuld gewesen, das wurde auch von Dyson nie abgestritten), sind wir sitzengeblieben.

Nun, nach 4 Jahren täglicher Nutzung, ist der Dyson allerdings regelrecht verbraucht. Er sieht mittlerweile schlimm aus. Die Räder rollen nicht mehr richtig, ständig kippt er um. Der Staubbehälter lässt sich nur noch sehr schwer öffnen und schließen. Die Turbinendüse ist mal wieder im Eimer. Wäre er 2010 wegen des Kurzschlusses nicht schonmal komplett überarbeitet worden, wäre das wohl schon eher der Fall gewesen.

Der Sauger funktioniert noch, das ist es nicht, man kann ihn noch benutzen, aber gut saugen tut er nicht mehr. Es bleiben immer mehr Flusen zurück, Teppiche und Läufer bekommt er garnicht mehr Haarfrei. Es wäre vermutlich schon wieder eine komplette Überarbeitung (neue Turbinendüse, neuer Staubbehälter, neue Filter) nötig, Kosten sicherlich um die 150 EUR, wenn nicht mehr.

Wenn ich jetzt so rechne, daß das Gerät 400 EUR gekostet hat und gerade doppelt so lange hält wie ein Billigsauger tun würde und zudem schonmal überarbeitet wurde....also preislich haben wir da, abgesehen vom Verbrauchsmaterial, nichts gespart. Daß er besser und angenehmer saugt als ein Billigsauger steht jedoch außer Frage.

Zudem ist er laut und schwer, Treppen saugen mit dem Gerät habe ich mir ganz schnell abgewöhnt (das mache ich mit einem Dyson Akkusauger). Die Turbinendüse ist zu hoch, um auch mal unter Möbeln zu saugen, und taugt generell nicht viel. Die Flathead Standarddüse, die meine Eltern an ihrem Standardmodell haben, ist um Welten besser und langlebiger und saugt genauso gründlich (bei 6 Katzen und 2 Hunden und 3 Kindern).

Unser Gerät hatte ja nur 2 Jahre Garantie, die 5 Jahre Garantie jetzt sind natürlich super. Wenn ich die hätte, würde ich das Gerät sicherlich zur Reparatur einschicken, so, wenn ich es bezahlen muß, natürlich nicht. Ich möchte einfach keinen dreistelligen Betrag in das Gerät investieren, da hol ich mir lieber ein neues Gerät.

Ich habe mir jetzt als Ersatz einen Vorwerk Sauger bestellt, einfach um mal zu vergleichen, scheinbar ist das halt doch die Königsklasse. Der Dyson wird trotzdem für Drecksarbeiten (Garage, Terrasse und sowas) weiter genutzt werden und wird auch durch einen Dyson ersetzt werden, wenn er komplett die Grätsche macht.

Ich hoffe, der Langzeitbericht hilft einigen hier bei Ihrer Entscheidung. Also: Dyson ja, aber nur das einfache Modell, das ist völlig ausreichend und dann stehen Preis, Leistung und Langlebigkeit auch im richtigen Verhältnis.

UPDATE: Nach 1,5 Jahren NUR Ärger mit dem ständig nicht funktionierenden Vorwerk habe ich mir nun reumütig einen neuen Dyson DC37 Ball bestellt. Soviel zu meinem Ausflug in die Welt der Vorwerk-Kobolde. De Vorwerk Geräte saugen prima, das ist es nicht, auch die Filterbeutel kosten nicht die Welt (20EUR/Jahr), nur bringt das alles nichts wenn der Staubsauger ständig nicht funktioniert. Mein alter, ursprünglich hier bewerteter Dyson läuft übrigens immernoch - er verdingt sich nach wie vor als Terrassensauger und tut klaglos, wenn auch nicht mehr 100%ig, seinen Dienst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teuer und dennoch sein Geld wert, 17. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Auch ich habe mich langem hin und her zum Kauf entschlossen. Nun ist der Staubsauger seit 4 Wochen mein Eigen. Ich habe wirklich lange überlegt, da knappe 400 Euro doch eine Stange Geld sind. Mein Alter Staubsauger von einem Lebensmitteldiscounter mit L hat nach 2 Jahren den Geist aufgeben. Ich selbst bin begeistert von dem Beutellosen Staubsaugern und habe mich deswegen nur nach solchen Geräten umgesehen und alle zwei Jahre 80 Euro ausgeben, wird auf Dauer teuer, deswegen gab es dann den Dyson.

Meine Hundedame ist jetzt 8 Monate alt und als DSH haart auch sie. Da wir nicht überall Teppichboden verlegt haben sondern auch Laminat/Parkett und Fliesen musste ein Staubsauger her, der auch mit diesem Untergrund zurecht kommt.

Als der Staubsauger dann da war, wurde natürlich zuerst mal ausgepackt (war wie Weihnachten). Sehr viel Zubehör und ein einfaches Stecksystem, dass sich praktisch selbst erklärt. Ruckzuck war der Dyson zusammen gesetzt und der erste Gang durchs Haus konnte losgehen.

Das Kabel habe ich erstmal komplett ausgezogen und mit 10m ein echter Oberflieger. Ich komme in der ganzen unteren Etage (90qm auf 4 Räume und Gang verteilt) überall hin. Dazu muss ich nur die zentralste Steckdose nehmen.
Nun zum ersten Ergebnis. Ich war begeistert. Ich habe am Abend zuvor noch gefegt und Gang und Küche (Fliesen) noch geputzt, aber was der Dyson da noch gefunden hat. Respekt. Mit der Parkettbürste komm ich unter die Schränke und durch den lenkbaren Kopf sogar in kleinere Ecken.
Was der Dyson an Fell noch gefunden hat, war einfach unfassbar. Ich halte meinen Haushalt sehr sauber, war aber irgendwie beschämt noch soviel Schmutz aufzusaugen, aber erfreut, weil der Sauger dann schon die Hälfte der Miete eingebracht hat.

Als ich mit der Teppichbürste auf meine Teppiche umgestiegen bin, konnte ich nur noch mit offenem Mund staunen. Wo andere Staubsauger (dürfen die sich überhaupt noch so nennen) schlichtweg versagten, putzte der Dyson mit einem unglaublichen Hunger die kleinsten Hundehaare aus den Fasern. Wer einen Hund oder Katzen hat kennt auch dass, ein Lieblingsplatz um Leckerlie und Co zu vertilgen. Meine Hundedame bevorzugt den weißen (!) Esszimmerteppich.
Da findet sich dann neben eingesaberten Resten des Dentastick noch kleine Reste des Rinderknochen. Das man dort dann täglich sich dran zu schaffen macht ist eine Selbstverständlichkeit und das dazu neben Teppichreiniger und Schrubber noch der Staubsauger zum Einsatz kommen, dass weiß man. ABER, mit dem Dyson brauch man Schrubber und Teppichreiniger nicht mehr täglich. Die Teppichbürste "kratzt" die Leckerlie-Reste aus den Fasern und der Teppich sieht auch dort wo man tagtäglich drüber läuft nach dem Saugen wieder aus wie gerade erst ausgelegt.

Wer Hunde hat, nimmt diese auch mit ins Auto. Dass nach und nach sich vorallem das Unterfell tief in die Sitze und Polster einnistet damit muss man beim Fellwechsel kämpfen und sein Territorium wieder zurück zu fordern.
Mein Kombi habe ich nach Jahren, dass erste Mal selbst gereinigt. Zuvor gab ich das Auto alle 6 Monate in eine Firma, die mein Auto für 65 Euro im Innenraum so säuberte, dass er aussah wie ein Neuwagen.
Mit dem Dyson und den diversen Zubehörteilen, kann ich mir die 65 Euro sparen. Denn die Mini-Teppichbürste hat das Auto genauso gesäubert, wie ich es aus der Firma kannte. Mit zwei Stunden Autoputz kann ich gut leben. Da lohnt sich der Dyson allein schon vor der Warte her.

Ich habe auch mit der Parkettbürste und der Kleiderbürste versucht "abzustauben" und ich muss sagen es funktioniert super. So kann ich jetzt abstauben und muss dazu nich noch extra ein Staubtuch rausholen. Es funktioniert wirklich.

Die Leerung des Dyson ist auch kinderleicht. Einfach den Behälter abnehmen und über der Mülltone ausleeren. Einfacher gehts es nicht. Zwar muss ich spätestens alle 2 Tage den Behälter leeren, aber mit meinem "Alten" habe ich es alle 7-10 getan und der hat auch bestimmt mehr als die Hälfte an Schmutz liegen lassen.

Was mich allerdings stört am Dyson ist die Anbringung des Schlauches. Da ich zuvor schon ein Zentrifugalsauger hatte, der den Schlauch zentral an der Vorderseite angebracht hatte, war ich es gewohnt, dass der Sauger mir gerade hinterher "läuft". Der Dyson hat den Schlauch seitlich und läuft nicht so gerade hinter her, so dass ich ihn oft an Stoßkanten hängen lasse, was mir zuvor nicht passiert ist. Ich schätze mal es ist genau wie die Lautstärke des Dyson eine Gewöhnungssache. Denn laut ist der kleine Dyson.

Fazit:

Ein Kraftwunder dass auch in der hintersten Ritze ein Staubkorn findet. Ich sage nur kaufen!!!
Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber keinesfalls perfekt!, 7. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Ich habe diesen Staubsauger als Ersatz für meinen Dyson DC-02 gekauft, der noch immer perfekt funktioniert. Da in unserem Haushalt 2 Zweibeiner mit langen Haaren und 2 Vierbeiner leben, fiel die Wahl auf den Animalpro. Er ist jetzt gut 1/4 Jahr bei uns und wurde ausgiebig getestet.

Das Gerät kam sicher verpackt bei uns an, obwohl zuerst befürchtet wurde, das Staubsaugerrohr sei vergessen worden. Zum Glück war dies nicht der Fall, denn es gibt kein "richtiges" Rohr mehr, es ist ausziehbar. (Später dazu mehr). Das Gerät sieht auch echt stylisch aus und macht (obwohl kompltt aus Plastik) einen robusten Eindruck. Die Anleitung beschränkt sich auf das Notwendigste und ist mit großen Piktogrammen mit vielen Sprachen liebevoll gestaltet. Das mitgelieferte Zubehör beinhaltet einen Parket(Hartboden-)bürste, Teppichbürste klein, Fugendüse, Polsterdüse und die große rotierende Bürste für Teppichböden.

Voller Spannung haben wir das Gerät nun getestet. Der erste Eindruck war recht positiv. Hauptsächlich soll es Tier- und Menschenhaare von unserem Teppichboden aufnehmen. Gerade wenn unsere Norwegische Waldkatze haart, sieht der Teppichboden jeden Tag fleckig aus, an Ihren Lieblingsstellen heften besonders viele Haare und färben den Teppich schwarz. Nicht sehr schön.
Diese Aufgabe bewältig der Dyson gut. Früher habe ich dann und wann mal mit einer Bürste manuell die schlimmste Haare aufgenommen und hinterher gesaugt, das ist jetzt nicht mehr notwendig. Der Dyson nimmt die Haare recht zuverlässig auf, das Reinigungsergebnis in dieser Disziplin ist also so, wie wir es uns erhofft haben.
Leider sind auch gleich einige negative Dinge aufgefallen. Die Saugleistung ist ein schlechter Scherz. Nicht wirklich besser als von meinem 10 Jahre alten Dyson-Vorgänger. Um es bildlich zu beschreiben. Wenn mal ein größeres Stück Salzstänge auf dem Boden liegt oder ein Blatt von unseren Pflanzen, saugt das Gerät das oftmals nicht auf. Eigentlich ist das in anbetracht des Kaufpreises eine Frechheit. Ich habe wirklich mit mir gerungen, ob ich das Gerät retourniere...
Ebenfalls negativ ist, daß das Rohr nicht mehr einzeln an den Saugrüssel gesteckt wird, sondern es ein Teil ist, welches sich ausziehen lässt. Das ist zwar einerseits echt praktisch, weil sich das Gerät sehr gut verstauen läßt, andererseits aber ziemlich nervig. Wenn Der Dyson mal wieder ein Blatt nicht aufsaugen wollte, habe ich sonst einfach das Rohr abgeseckt, es kurz eingesaugt und bin fortgefahren. Das ist nun nicht mehr möglich. Größere Dinge sammelt man also besser vorher auf, oder steckt sie in die Tasche und schmeißt sie anschließend weg...
In unserer Wohnung ist (außer in Küche und Bad,WC) überall Teppichboden. Wenn ich nun vom Flur zur Küche komme, soll ich lt. Anleitung die rotierende Bürste ausschalten. Dazu muß man sich bücken und direkt an der Bürste den Filter ein Stück herausziehen, dann geht sie aus. Hinterher steckt man ihn wieder rein, dann geht es auf Teppich weiter. Das ist auch etwas nervig.
Wenn man die Bürste absteckt und nur mit dem Rohr saugt, ist die Saugleistung nochmals vermindert. Evtl. muß man diese komplett zusammenstecken, damit ein guter Sog entsteht, ansonsten wird da wohl einiges an Luft durch das Stecksystem gezogen, es ist nicht allzu dramatisch, macht sich aber bermerkbar.
Positiv ist hier, daß die rotierende Bürste keinen extra Strom benötigt, wie ich es von einem Vorwerk kenne, wo diese nochmals per Kabel mit dem Gerät verbunden werden mußte.

Das Zubehör kann (bis auf die kleine rotierende Polsterbürste) direkt am Gerät befestigt werden, so daß man es immer mit sich rumsteckt und somit griffbereit zur Verfügung steht. Das ist ganz nett, wenn auch auch die ständige Umsteckerrei die Arbeit unterbricht.
Das Stromanschlußkabel empfinde ich als zu kurz. In unserer Wohnung nutze ich entweder eine Verlängerungsschnur, oder ich stecke das Gerät um.

Der Staubfangbehälter ist im Vergleich zu meinem ersten Dyson ebenfalls ein Rückschritt. Bei meinem alten Gerät sah man den Staub und die Haare immer im Behälter rumwirbeln, bei dem neuen Gerät hängt immer alles an einer Stelle fest. Das weißt für mich darauf hin, daß der Luftfluss bzw. die Verwirbelung nicht optimal ist.
Toll ist dafür, daß man den Staubbehälter mit einem Knopfdruck über den Mülleimer ausleeren kann. Die Haare hängen immer in einem Wust im Behälter fest und werden von mir per Hand rausgezogen, aber das ist immer noch besser als bei meinem alten Dyson.

Weiter Negativ ist der Kundenservice: Hatte ich für meinem alten Dyson vor 5 Jahren echt tolle telefonische Hilfe erhalten, hat mich Dyson diesmal komplett im Regen stehen lassen. Auf meine eMail an den Kundenservice vor 3 Monaten habe ich niemals eine Antwort bekommen. Sehr schwach, also wenn man was von denen will, besser anrufen als schreiben...

Insgesamt ist es sicher ein tolles Gerät mit einigen Innovationen, aber doch auch einen ebenso große Enttäuschung. Wenn das Gerät den Geist aufgibt, werde ich mir zuerst mal Geräte eines anderen Herstellers anzuschauen (Bosch).

Positiv:
+ Platzersparnis, ordentliches Verstauen
+ Teppichbürste
+ beutelllos
+ clevere Halterung für Zubehör
+ Design
+ Entleerung

Negativ:
- Saugleistung (!!!)
- Kabellänge
- recht laut
- ausziehbare Saugstange
- umständliche Handhabung, Umstecken des Zuebhörs
- Kundenservice per eMail
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen (Bisher) unübertroffene Saugleistung - aber schwer und teilweise unhandlich, 3. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Wir haben uns den Dyson als Ersatz für unseren in die Jahre gekommenen Staubsauger mit Beutel angeschafft.
Da wir aufgrund von Hund und Kleintieren (Meerschwein) häufig zum Staubsauer greifen, sind die Beutel relativ schnell voll bzw. sind mit Staub so zugesetzt, dass die Saugleistung nicht mehr so tolle war.

Wir haben uns dann angestachelt von der Werbung und einigen Berichten im Internet mit Dyson beschäftigt.

Als Resultat haben wir uns für die Variante DC 32 Animalpro entschieden, weil:
Die Leistung mit den 1400 Watt als angemssen erschien,
ein HEPA Filter integriert war
und vor allem die Turbinensüse ("automatische Bürste")
mit im Lieferumfang war.

Da wir einige Teppiche im Haushalt haben und der Hund (Kurzhaar) je nach Jahreszeit etwas mehr oder weniger Haare verliert, fanden wir so ein Tool äußerst praktisch und effektiv.
Effektiv ist diese Bürste bei Teppichen auch: Haare werden vollständig (wenn nicht extrem im Teppich verhekt) entfernt. Hin und wieder muss allerdings mehrmals über eine Stelle gesaugt werden, bis die Haare eingesaugt wurden. (Hunde-) Haare sind aber auch das Extremste was dem Dyson in die Quere kam (nach unseen bisherigen Erfahrungen).

Für Parkett, Laminat, Fliesen usw. ist aber die normale Bodendüse zu empfehlen (mit im Lieferumfang), da diese insgesamt flacher und somit besser unter Schrankkanten usw. kommt. Bei der Turbinendüse lässt sich die rotierende Bürste zwar ausschalten, die Düse an sich hat aber trotzdem mehr Abstand zum Boden und "zieht" dann nicht so stark wie die Bodendüse.

Die 1400 Watt sind mit den Leistungen anderer Staubsauger mit Beutel (die teilweise deutlich mehr Leistung haben) nicht vergleichen. Auf ebenen, glatten Flächen reichen auch deutlich weniger Watt!
Bei Teppichen hingegen (vor allem in Verbindung mit der Turbinendüse) habe ich noch keinen Sauger mit mehr Power (hinsichtlich des Ergebnisses) gesehen!

Der Staubsauger an sich ist allerdings etwas schwer, dies müssen vor allem diejehnigen berücksichtigen, welche das Gerät überer mehrere Etagen bewegen/tragen müssen!

Für Treppen ist der Dyson mit einer speziellen "haltevorrichtung" ausgestattet, woduch er schräg auf den einzelnen Stufen positioniert werden kann. Durch den langen Saugschlauch kommt an ein gutes Stück voran ohne den Dyson herbeiziehen muss. Das ist auch so eine Sache. Die Größe in Verbindung mit dem Gewicht macht das Gerät insgesamt etwas unhandlicher als andere Sauger.

Der Schmutzbehälter lässt sich insgesamt sehr einfach entleeren und sollte gelegentlich etwas gründlicher (Druckluft, Wasser, ...) gereinigt werden, da beim Entleeren meist nur die groben Rückstände rausfallen: Der feine bzw. feinste Staub sitzt dann noch im Inneren der Turbine!

Allerhand Zubehöhr wird mitgeliefert. Dieses ist vor allem bei der Reinigung der Autositze bzw. dem Kofferraum unverzichtbar (Mini Turbinendüse)!

Was mir persönlich nicht ganz gefällt ist das etwas wackeltige Teleskoprohr. Das biegt sich zuweilen recht stark durch ... hat aber bisher gehalten!

Insgesamt macht das Gerät aber einen stabilen Eindruck - muss er auch bei 5 Jahren Garantie!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Gerät, 6. April 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Diesen Staubsauger kann man nur rundum empfehlen. Wir besitzen ihn nunmehr seit einem halben Jahr und sind mit der Bedienung und insbesondere dem Ergebnis extrem zufrieden. Es werden unglaubliche Mengen von Staub und Haaren etc. in der Trommel gefangen, auch wenn man vorher dachte, dass die Böden eher staubrfrei seien; und nichts davon wird in irgendeiner Form wieder in den Raum abgegeben. Somit ist der Sauger für Allergiker geeignet. Er ist leicht zu reinigen. Das einzige kleine Manko besteht darin, dass der Sauger nicht sehr leicht ist. Allerdings rollt er gut und leichtläufig. Die Lautstärke kann man als durchschnittlich bezeichnen. Der Dauerfilter ist ein weiterer Pluspunkt. Ein ganz großartiges, fortschrittliches Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtig gut!, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
wir hatten schon einige Sauger ins unserem Haushalt: Zwei Hunde, drei Katzen - und keiner hat seinen Job wirklich gut gemacht. Der Dyson packts wirklich, Respekt. Das einzige, was an dem Gerät nervt ist die Tatsache, dass der Schlauch seitlich angebracht ist und man deswegen immer mal wieder "hängen" bleibt, wenn es um die Kurve geht. Absolut empfehlenswert für alle Tierfreaks!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Saugkraft, 26. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Ist das Gerät wirklich seinen Preis wert? Ein paar Mal schon hat man überlegt, wenn man die sehr guten Rezensionen liest, aber man fragt sich dann doch wieder - 5-6x der Preis eines herkömmlichen Staubsaugers, kann es das wirklich Wert sein?

Wir haben eine stark haarende Katze und gerade aus den Polstermöbeln kriegt man die Haare nur mit viel Mühen und Geduld raus, mit dem herkömmlichen Staubsauger eine mühsame Tätigkeit. Irgendwann ist die Verzweiflung so groß, dass einem die Mühen dann auch den Anschaffungspreis eines Dyson-Staubsauger wert sind.

Seit knapp einem halben Jahr ist das Gerät im Einsatz und die Saugleistung stellt die normalen Staubsauger wirklich in den Schatten. Besonders die kleine rotierende Bürste fräst regelrecht die Haare aus den Polstermöbeln raus. Der Saugvorgang geht deutlich schneller und effektiver.

Das Gerät ist sehr hochwertig und solide. Alles wirkt durchdacht und perfekt designt. Der Staubsauger ist einfach und angenehm zu bedienen. Ob sich so ein Gerät auch für den normalen Haushalt auszahlt, kann ich nicht beantworten, für Haushalte mit erhöhtem Saugbedarf aufgrund von Tieren, kann ich das Gerät auf jeden Fall empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dies ist der Beste..., 7. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Staubsauger den ich je hatte. Er ist nicht ganz billig, aber jeden Cent wert. Seit 2 Jahren mußte ich keinen Staubsaugerbeutel mehr kaufen, wodurch sich der Preis immer mehr relativiert. Saugt nach 2 Jahren noch wie am ersten Tag. Einmaliger Service. Nach 2 Jahren war die Turbodüse defekt und einen Anruf und 2 Tage später hatte ich eine neue zu Hause ohne die geringsten Probleme. Von solch einem Service sollten sich andere Anbieter, wie z.B. Miele eine Scheibe abschneiden.
Pluspunkte:
+ Einfache Handhabung
+ einfache Staubentleerung
+ sehr wendig
+ läßt sich platzsparend zusammenpacken
+ Die Abluft riecht auch nach 2 Jahren nach absolut nichts. Die könnte man zum Inhalieren benutzen.
+ Keine klapperigen Deckel von Fächern in denen das Zubehör aufbewahrt wird. Alles immer griffbereit zur Hand.

Minuspunkte (sind eigentlich keine richtigen Minuspunkte):
- Recht laut, aber auch nicht lauter, als andere Staubsauger.
- Turbodüse schon nach 2 Jahren defekt, aber s.o. perfekter Service und extrem schneller kostenloser Ersatz.

Deshalb volle Punktzahl.

Ich würde ihn wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuscht, 8. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Hatte schon vorher einen Dyson (DC07) und stand für mich außer Frage, das ich mir wieder einen zulege.
Leider hat mich dieses Modell enttäuscht und ich würde es nicht mehr kaufen.
Ganz klar die Saugkraft ist, wie beim Vorgänger auch, super.
Aber das ganze Plastik wirkt minderwertig im Vergleich zum Vorgänger.
Extrem Nerven kostet die Halterung für den Stiel mit Saugbürste. Diese ist viel zu klein und so kippt der Staubsauger auch gern mal von alleine um. Ich nutze sie gar nicht mehr und lege den Stiel gleich neben dem Gerät ab.
Auch die Leerung des Schmutzbehälters ist viel schlechter geworden.
Für den jetzigen "Falltürmechanismus" reicht mein Hausmülleimer von der Größe nicht mehr aus und ich muss jedes Mal einen extra Müllbeutel benutzen. Zudem bleiben oft Tierhaare darin hängen, dass man, wie früher auch, den Behälter richtig öffnen muss.
Schade, gerade auf Grund des neuen TV-Werbespots, hätte ich viel mehr erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4 Jahre später!!!! Hält was er verspricht, 23. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Dyson DC32 Animalpro Staubsauger / 1400 Watt / HEPA Dauerfilter / Turbinendüse / ohne Beutel (Haushaltswaren)
Die beste Anschaffung, die ich jemals getätigt habe.

Vor 4 Jahren habe ich weit mehr dafür bezahlt und würde auch heute wieder den gleichen damaligen Preis dafür bezahlen.

Gesucht habe ich einen Staubsauger, der mit den Katzenhaaren fertig wird! Gefunden habe ich den Dyson animal pro!!!! Ich habe eine British Kurzhaar, die 2 mal im Jahr extrem Haare lässt und den Rest der Zeit überall was liegen lässt. Couch, Kratzbaum, Stühle, Laminat, Teppich, etc. Dicke Haare und die ganz feinen, die ewig lange in der Luft rumschweben...

Nach 4 Jahren, immer noch wie am ersten Tag. Der hat schon Kiloweise Haare gesaugt. Auch Katzenstreu, kein Problem!

Ganz ehrlich, wer Haustiere hat, der braucht nicht mehr suchen! Hier ist die Lösung! Einfach zu reinigen, und Saugstark!
Ohne Zögern!!! Die absolut beste Kaufentscheidung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen