Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Futter für die Ohren, 25. März 2011
Rezension bezieht sich auf: ZEN FOOD (Audio CD)
"Kevin Eubanks ist der Helmut Zerlett von Jay Leno", könnte man sagen, wenn man sich als wandelndes Who's Who profilieren wollte. Aber das sagt nichts über das Album "Zen Food" aus, also lieber nicht. Musikalisch hat der Gitarrist und Bandleader Eubanks, mit Verlaub, sowieso einiges mehr zu bieten als Herr Zerlett. Dies nur der Vollständigkeit halber.
Kevin Eubanks 2010 erschienenes Album "Zen Food" jedenfalls zeigt ihn nicht zum ersten Mal von einer Seite, die ihn und seine Band auch TV-freien Haushalten empfiehlt: Er ist nämlich der schlechteste Gitarrist nicht, sein Stil erinnert ein wenig an Pat Metheny oder Wes Montgomery. Freilich erreicht er nicht ganz deren Klasse. Aber er ist allemal einfallreicher als Metheny bei der Aufnahme mancher Platten (bitte Gnade walten lassen, liebe Metheny-Fans! Ich rede ja nur von manchen Platten). Außerdem hat er den Vergleich nicht nötig. Eubanks spielt lockeren, allürenfreien und ideenreichen Jazz, der bei aller Eingängigkeit nicht zu belanglosem Geplänkel verkommt und immer wieder überraschende Melodievariationen, Tempo-, Rhythmus- und Stimmungswechsel auf Lager hat; er pirscht sich hinterlistig in seine Stücke regelrecht hinein, mit "The Dirty Monk" und den furiosen "6/8" und davor "Los Angeles" als den drei Hinhörern des Albums: Die atemlose musikalische Version eines Großstadt-Molochs, der nie die Luft ausgeht.
Was das gesamte Album angeht: Klare Linien, verspielte Details, keine unnötigen Schnörkel. Auch wenn gelegentlich (wirklich nur gelegentlich!) ein klein wenig Pfeffer fehlt: Langweilig ist das Album bestimmt nicht. Eines jener wenigen Alben, die man auch mal als Hintergrundmusik hören kann. Man kann aber auch genau zuhören. Letzteres wird man öfter als nur einmal tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spitzenmusik,..., 15. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ZEN FOOD (Audio CD)
abwechslungsreich, virtuos, genial, einfach kaufen und komplett hören !!! Die Soundschnipsel sind schön, auf Mack Avenue Records gibt es auch noch längere, aber die komplette CD ist einfach super gut. Was Kevin Eubanks da auf seinen Klampfen, meist elektrisch, manchmal akustisch zaubert, lässt einen sabbern, sowohl Technik , Geschwindigkeit, Melodieführung sind hörenswert.
Ich kenne ein paar Alben von und mit Kevin Eubanks, aber diese Scheibe ist so was von stimmig. Mitstreiter sind Marvin "Smitty" Smith, sein alter Gefährte, am Schlagzeug, der hier mehr groovt als hämmert, Bill Pierce am Saxophon, Gerry Etkins an Piano und Orgel, sowie Rene Camacho am Bass. Das Zusammenspiel von Gitarre und Saxophon ist äußerst gelungen, die Kompositionen, fast alle von Eubanks, sind gelungen, jedes Stück ein anderer Groove, eine andere Stimmung, mal funky, mal soulig, mal bluesig oder eine sanfte Ballade. Bei "Adoration" hat er ein bisschen bei der Kirchenmusik geklaut ("Lobet den Herren"), aber sonst alles einfallreich. Ich habe die CD direkt 3 mal hintereinander gehört, null Langeweile.
Anspieltips: alle Titel !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenklasse, 14. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zen Food (MP3-Download)
Ich bin ein absoluter Kevin Eubanks Fan. Hab alle Alben von ihm. Er hat seinen eigenen unverkennbaren Stil.
Obwohl man merkt, dass er im Alter etwas ruhiger und weniger experimentell wird.
Beim zweiten Mal fand ich dann richtig in diese Musik rein. Seit dem höre ich es rauf und runter.

Hoffe es folgen noch mehrere Alben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

ZEN FOOD
ZEN FOOD von Kevin Eubanks (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen