Kundenrezensionen

13
3,5 von 5 Sternen
Technoline TM 3055 Thermostat weiß
Preis:21,99 €+Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2012
Nachdem ich mir diesen Thermostat bei Pollin für 15€ gekauft hatte. War ich sehr über den günstigen Preis erstaunt. Allerdings zeigten sich die Mängel schnell. Die Thermostat schließen NICHT komplett, somit sind die Heizkörper auch bei sonnigen Wintertagen lauwarm(die größten Einsparpotenziale überhaupt). Erst dachte ich das es an meinem Heizungsventil lag. Doch der Fehler war schnell gefunden nach dem ich einen 50€ teuren ELV FHT80 motiert hatte. Der FHT80 machte das Ventil so zu, dass der Heizkörper bei warmen Tagen eiskalt ist. Das nenne ich SPAREN!Ich möchte damit allerdings nicht behaupten, das teuere Thermostate besser sind. Ich hab halt das teil schon seit 2Jahren und denke das es auch inzwischen günstige gute gibt. Der thermostat öffnet und schließt häufiger um die temperatur zu halten. andere rechnen auf lange zeiten um möglichst die batterie zu schonen. Der einzigste vorteil ist wohl zu meinem FHT80, das schließen und öffnen ist deutlich leiser. Hat aber folgenden nachteil...

Die ganze Technoline Familie hat diese Schließ-Problem und sogar große schwachstelle im Getriebe, welche noch innerhalb 1Jahr zu 50% kapput gehen kann. Finger weg! Wenns nicht glaubt, dann schaut euch auch die Bewertungen bei Technoline TM 3030 an.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Dezember 2012
Ich musste das TM 3055 zurückschicken.
Seit Oktober 2012 im Gebrauch schließt es nicht
mehr 100%, obwohl die Anzeige dies anzeigt.
Nach erneuter Kalibrierungsfahrt dauert es
max. 3 Tage, dann musste erneut kalibriert werden.
Schade, Stellmotor arbeitet sehr leise, Einstellungen
sind einfach, ebenso die Montage.
Die Überwurfmutter ist leider aus Kunststoff.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2011
Ich habe mir vor 4 Wochen diese Thermostate gekauft, also fehlt mir noch die Langzeiterfahrung.
Bis jetzt ist alles bestens. Die Lieferung erfolgte innerhalb von zwei Tagen. Die Montage auf meinem Danfoss-Heizkörper war einfach, da die Adapter mitgelifert werden, Allerdings sitzen die Adapter recht stramm und das kostet etwas Kraft. Dafür halten sie jetzt wie die alten.

Die Programmierung ist simpel. Nach dem 3sek Druck auf die Menütaste erscheint 'PRO'. Jeweils mit 'OK' kann man zuerst den Tag bzw Zeitraum und dann die nächste Startzeit und Temperatur auswählen. Das Drehrad dient dabei wie '-'/'+'. Ist das erst mal verstanden, ist der Rest ein Kinderspiel.

Super finde ich, dass man nicht auf 4 oder 6 Regelstufen beschränkt ist, sondern beliebig viele im 10 min Raster und 0,5°C Genauigkeit eingeben kann. So hat man jede Flexibilität, die man benötigt.
Beim Anheizen kann es passieren, dass der Thermostat zu weit aufmacht und es kurzfristig etwas wärmer wird als gewünscht. Dem kann man z.B. mit einer 10 min langen 'Startphase' mit 0,5°C tiefer eingestelltem Thermostat entgegenwirken. Danach regelt das Thermostat nahezu perfekt auf die gewünschte Temperatur. Einer durch zugestellte Heizkörper zu tiefen oder zu hohen Temperatur kann man mit einem Offset vorbeugen.

Ich bin bis jetzt mit den Thermostaten sehr zufrieden. Da andere Modelle aber nach 4-6 Monaten Ausfälle zu haben scheinen, ist es für ein abschließendes Fazit noch zu früh.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. September 2012
Habe mir gleich 10 Stück dieser Thermostate zugelegt, der Preis ist natürlich sehr interessant.
Einstellmöglichkeit und Bedienung ist einwandfrei.
Temperatureinstellungen und Zeiten werden ohne Fehler umgesetzt.
2 Dinge, die weniger gefielen:
1. Stellmotor im Regler ist doch auffallend hörbar (nicht im Schlafzimmer verwenden!)
2. Der Anschluss (Kunststoffadpter, -gewinde) ist ungenügend ausgeführt. Z.T dreht die Mutter über. An 3 Ventilanschlüssent keine ausreichend Befestigung möglich. Hier sollte der Hersteller zwingend über Metallanschluss nachdenken, auch wenn dadurch das Produkt 2-3 Eur teurer werden könnte.
(Bin Maschinenbauingenieur).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. September 2013
Ich habe das Thermostat nicht bei Amazon gekauft, wollte aber trotzdem eine Rezension hinterlassen, weil die meisten sich ja doch hier informieren.

Ich bin überhaupt nicht überzeugt von diesem Produkt und dem Hersteller. Und nachdem ich bei Amazon schon ein paar negative Rezensionen über dieses Thermostat sowie sein Vorgängermodell gelesen hatte (vgl. besonders hier: http://www.amazon.de/review/R3VGWA2JOL9W6P/ref=cm_cr_dp_cmt?ie=UTF8&ASIN=B002RCOMVM&channel=detail-glance&nodeID=80084031&store=diy#wasThisHelpful ), wollt ich auch noch mal meine Kritik loswerden.

Es scheint sich um ein typisches Problem dieser Marke zu handeln: Die Bedienung ist kinderleicht, das Design überzeugt, aber die Qualität lässt zu wünschen übrig. Insbesondere der Motor, welcher das Heizungsventil öffnen und schließen soll ist viel zu schwach. Bei mir versagte er gleich am ersten Tag: Thermostat programmiert und an die Badheizung angeschlossen. Die Heizung lief nun unentwegt auf höchster Stufe, obwohl die Heizzeiten ganz anders eingestellt waren. Auch mit dem Rad (im Manu-Modus) ließ sich die Temperatur nicht herunterregeln: Am Display wurde zwar eine niedrigere Temperatur angezeigt, aber dabei handelt sich nicht im um die IST- sondern um die SOLL-Temperatur. Jetzt stand auf dem Display zwar 10°C aber die Raumtemperatur kletterte auf 30°C. Auch wenn man dem Thermostat mal ein paar Minuten Zeit lässt zur Temerpaturregulierung (was eigentlich auch nicht der Sinn der Sache ist): keine Veränderung. Die Heizung lief und lief und lief, obwohl sie ganz aus sein sollte.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Am Heizungsventil ist alles in Ordnung! Auch die eingelegten Batterien waren nagelneu (sonst hätte ja auch das Batteriesymbol am Display blinken müssen)!

Es muss also tatsächlich am viel zu schwachen Stellmotor des Thermostats liegen. Ich habe mal ein Ohr ans Thermostat gehalten und dann das Einstellrad gedreht: Es war kein Geräusch zu vernehmen. Der Motor hat keinen Mux von sich gegeben. Kein Wunder, dass das Ventil die ganze Zeit geöffnet blieb.

Da mir das alles gleich am ersten Tag passiert ist und ähnliche Probleme auch bei anderen Rezensionen (auch schon bei Vorgängermodellen dieses Thermostats) erwähnt werden, kann es sich hier wohl nur um werksseitige Schlamperei handeln. Zu billige Motoren verbaut, die zu schnell verschleißen.

Daher keine Empfehlung - lieber zu einer anderen Marke greifen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Dezember 2011
Nach anfänglichen Problemen mit der Einstellung, es ist allerdings sehr gut beschrieben, bin ich begeistert von der
Funktion. Man sollte es nicht einfach so versuchen einzustellen, sondern es wirklich von Anfang an Schritt für Schritt
so machen, in der Reihenfolge wie es in der Beschreibung steht. Somit umgeht man diese Einstellungsprobleme die ich am Anfang
hatte.Wenn es dann richtig eingestellt ist, ist es traumhaft wie man die Temperatur trotzdem ganz leicht individuell ändern kann.
Ich denke das wir durch dieses Thermostat sehr viel an Heizkosten sparen können. Das erkennt man schon daran, dass die Heizung
mehrfach von der Temperatur zurück geht obwohl der Raum gleichbleibend auf der eingestellten Temperatur bleibt.
Wenn es dann auch über längere Zeit störungsfrei arbeitet, hat sich die Investition schnell bezahlt gemacht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. April 2011
Endlich ein perfektes Produkt, das sehr preisgünstig ist!
Mit TM 3055 sind viele einfach zu handhabende Einstellmöglichkeiten gegeben, die Anleitung ist gut, der Einbau einfach.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2012
Hatte über Amazon-Marktplatz das Thermostat TM 3030 bestellt, geliefert wurde das TM 3055.

War ein Jahr sehr zufrieden damit, insbesondere die Einstellung von beliebigen Temperaturen zu den jeweils gewünschten Zeiten (und nicht nur zwei Temperaturstufen wie bei anderen Herstellern), waren ein klarer Pluspunkt.

Nach ca. 14 Monaten lief der Heizkörper plötzlich auf höchster Stufe durch. Der Stellantrieb schloss das Ventil nicht mehr. Weder ein Batterietausch noch ein Reset brachten etwas. Thermostat defekt.

Da ich seinerzeit gleich mehrere Thermostate gekauft hatte, darf ich in den nächsten Monaten wohl mit weiteren Ausfällen rechnen (sh. auch die Bewertungen zum TM 3030).
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. April 2012
Ich bin zufrieden mit der Funktion dieses Thermostats. Nach Durchlesen der Bedienungsanleitung kann man es leicht einstellen und es verrichtet seine Arbeit zu den eingegebenen Zeitpunkten. Nur die "geöffneten Fenster"-Funktion, wo es abschalten soll, klappt nicht im Automatikbetrieb. Deshalb nur vier Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. Januar 2014
Sehr leicht zu bedienender Thermostat.Hab ihn jetzt schon ein paar Monate.Funktion einwandfrei.!Montage war kinderleicht und passte sofort.Auch ohne Adapter.Habe jetzt eine super Wärmeregulierung.Kann ich weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Thermometer, Regler, Datenlogger und mehr. Messtechnik vom Profi!