Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Visuelles und akustisches Erlebnis auf Top-Blu-ray...
...welches sich kein echter Sting-Fan entgehen lassen sollte.

Stings 2010er Symphonicity-Tour führte auch durch einige deutsche Großstädte, u.a. Berlin, Hamburg, Frankfurt. Zusammen mit dem Royal Philharmonic Concert Orchestra singt er eine Auswahl seiner größten Erfolge, aber auch einige unbekanntere bzw. neuere Songs. Diese waren...
Veröffentlicht am 27. November 2010 von beamerman

versus
3.0 von 5 Sternen Instrumental Top – stimmlich ein Flop
Sting live in Berlin feat. The Royal Philharmonic Concert Orchestra als Blue ray im DTS-HD 5.1 Format mit 96 kHz/24 bit, wow, das KANN doch eigentlich nur ein Garant für Soundpurismus sein … leider nicht ganz! Instrumental ein absolutes Sahnehäubchen bis ins kleinste Detail aber warum nur drücken die Produzenten dem armen Sting so ein Billigmikro in...
Vor 7 Monaten von J.T. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Visuelles und akustisches Erlebnis auf Top-Blu-ray..., 27. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
...welches sich kein echter Sting-Fan entgehen lassen sollte.

Stings 2010er Symphonicity-Tour führte auch durch einige deutsche Großstädte, u.a. Berlin, Hamburg, Frankfurt. Zusammen mit dem Royal Philharmonic Concert Orchestra singt er eine Auswahl seiner größten Erfolge, aber auch einige unbekanntere bzw. neuere Songs. Diese waren zum Teil echte Neuinterpretationen des bekannten Songmaterials. Ich durfte das Konzert in der Hamburger O2-World am 19.10.2010 in einer der vorderen Reihen live erleben und war absolut begeistert. Viele seiner Stücke rissen die ganze Halle (welche immerhin bis zu 16.000 Zuschauern fasst) zu frenetischen Beifallsstürmen hin ! Definitiv eines der besten Konzerte, welches ich je erlebt habe !

Das am 21.09.2010 in der Berliner O2-World stattgefundene Konzert wurde von einer Vielzahl von HD-Kameras eingefangen. Langsame Schwenks und Kamerafahrten sowie ruhige Nahaufnahmen dominieren die Aufzeichnung. Auch Schnitte und Überblendungen lassen eine sehr professionelle Hand bei der Nachbearbeitung vermuten.
Die qualitative Umsetzung auf Blu-ray erfüllt auch höchste Ansprüche: hervorragende Detailauflösung, intensive aber natürliche Farben, hohe Schärfe und praktisch perfekter Schwarzwert. Bildrauschen ist auch bei schwierigeren Lichtverhältnissen nicht auszumachen. Einzig der Kontrast ist für meinen Geschmack einen Tick zu hoch ausgefallen. Liebhaber kontraststarker und wie blankpoliert wirkender Aufnahmen werden jedenfalls ihre Freude mit dieser Scheibe haben. Einzig einige kurze Shots in den Zuschauerraum bei blauem Dämmerlicht wirken deutlich unschärfer.

Der Ton liegt sowohl in PCM-Stereo als auch in DTS-HD Master audio 5.1 vor und kann durch einen feinaufgelösten, räumlichen Klang voll überzeugen.

Als Extras gibt es ein knapp 15-minütiges Gespräch mit Sting und einem seiner Musiker, sowie ein kleines Booklet mit Fotos vom Konzert und einer Auflistung der an Tournee und Mitschnitt Beteiligten.

Fazit:

Konzert 5 Sterne
Bild 5 Sterne
Ton 5 Sterne

Von meiner Seite eine absolute Kaufempfehlung !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung, 2. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Es ist nicht das erste mal, dass Sting etwas wagt. Sein Projekt "If On A Winter's Night - Live from Durham Cathedral" habe ich auf Arte HD gesehen. Bild und Ton waren ein Gedicht, aber inhaltlich war das Konzert für mich ohne jeden Spannungsbogen, einfach nur langweilig. Würde sich das nun wiederholen?
Nein, völlige Entwarnung; Sting wagt und gewinnt. Dieses Format ermöglicht einen ganz neuen Zugang zu seinen Stücken, und es gibt auch Raum für Songs wie das Oscar nominierte "You Are My Ain True Love", die in einem typischen Rockkonzert (z.B. Certifiable) so nicht zur Geltung kommen könnten.

Die Bildqualität der Bluray ist auf hohem Niveau, so muss HD sein. Wenn ich die bereits erwähnte Certifiable als Referenz nehme, und die doch technisch schwierigeren Lichtverhältnisse des Berliner Konzerts berücksichtige, fällt diese Bluray in keiner Weise zur Referenz ab. Das zeugt von hoher technischer Perfektion in allen Produktionsschritten.

Die Tonqualität steht dem in keiner Weise nach. Sowohl der Stereomix als auch die 5.1 Abmischung liegen in 96 kHz/24 bit vor, letztere in DTS-HD. Hier jedoch zeigt sich mein einziger Kritikpunkt an der Bluray. Ich finde, wie schon Rezensenten vor mir, die hinteren Surroundkanäle zu dominant. Das führt dazu, dass sich das Klanggeschehen - so hochauflösend und brilliant es sich auch präsentiert - zu weit von der Bühne weg zum Zuschauer hin bewegt. Das ist ein Effekt, den ich auch bei Mehrkanal-SACD oft beobachte. Da wird ein beeindruckender Klangteppich erzeugt, und der Hörer hat das Gefühl, mitten unter den Musikern zu stehen. Bei einem Konzertvideo aber kann das durchaus stören, weil es mit dem Gesehenen nicht zusammen passt.
Den Stereomix als Alternative zu nehmen halte ich nur für die zweitbeste Lösung. Mit ein paar Klicks auf der Fernbedienung sind die hinteren Kanäle schnell abgesenkt (bei mir waren 5,5 dB erforderlich) dann verlagert sich alles wieder zur Bühne, aber ohne dass der imaginäre Raum der 5.1-Abmischung zusammenbricht.
Wenn jetzt Jo Lawry bei einem Closeup ihr "Whenever I Say Your Name" ins Micro haucht, dann gibt es Gänsehautfeeling. :-)

Fazit:

Nicht völlig perfekt, aber klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Referenz?, 25. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Nun, ich habe nicht so sehr viele Konzert-Blurays, aber von denen, die ich habe, ist es sicherlich das Beste, was ich besitze.

Herr Sumner spielt hier mit Orchester, da wird ein wirklich großer Sound geboten. Anfangs scheint es etwas "frostig" im Publikum zugehen, aber das gibt sich im Laufe des Konzertes. Sicherlich, die Leute "fetzen" nicht so, wie bei AC/DC, aber das kann man hier wohl auch kaum erwarten ;-).
Die Songauswahl ist wirklich gelungen. Tolle Balladen, fetzige Stücke, altes von "The Police". Ein gut aufgelegtes Orchester mit noch besser aufgelegtem Dirigenten.

Das Bild:
Habe kaum bessere Bildqualitäten auf Konzert-Blurays gesehen, wenn überhaupt. Absolut Top.
Auch die Kameraführung und der Schnitt sind einwandfrei. Nicht so ein "gezappel", wie man es leider oft sieht. Würde zu einem eher ruhigen Konzert auch sicherlich nicht passen.

Der Ton:
Ich kann (Gott sei Dank) die Rezensionen über den schlechten Kalng nicht nachvollziehen. Bei mir übersteuert da nix. Sting ist nicht ständig und viel zu laut auf den Rears zu hören. Einfach toller Sound (Vielleicht müssten einige mal ihre Einstellungen der Suroundanlage überprüfen!?!?).
Lediglich dass die Solo-Violine (ist es eine Violine?) von hinten links ertönt, trübt den Gesamteindruck etwas, steht der gute Musiker doch lediglich leicht links, aber vor allem vorne auf der Bühne.
Aber da kann ICH sicherlich leicht drüber hinwegsehen - und hören. Deshalb gibt es von mir keinen Punktabzug.

Edit:
Da ja doch einige schreiben, dass sie Probleme mit dem Sound haben, scheint wohl wirklich eine Ausgabe auf dem Markt zu sein, bei der wohl was nicht stimmt (oder diese Leute haben alle ihre Anlagen falsch eingestellt, was ich jetzt aber mal nicht glauben kann). Wie oben erwähnt, meine Bluray ist top, Glück gehabt :-).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE Konzert- (Musik) BluRay überhaupt!, 18. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Kann mittlerweile gut 10 Musik-BluRay's mein Eigen nennen, doch keine hat mich überzeugt wie diese!

Zum Inhalt:

Das Konzert ist nicht nur für eingefleischte Sting-Liebhaber ein absoluter Genuss, da allein die Tracklist meiner Meinung nach sehr überzeugt. Neben den wohl bekantesten Hits sind auch einige Stücke dabei, die man eher nicht aus dem Radio kennt. Ich bin in keiner Weise ein Liebhaber klassischer Musik und habe mit Orchester wirklich garnichts am Hut, aber die Kombination aus modernem Pop und klassischer Musik hat mich in diesem Fall wirklich überzeugt. Das Bühnenbild ist zudem außergwöhnlich schön gestaltet, es wird mit sehr intensiven Licht- bzw. Farbeffekten gearbeitet, was die Musik schließlich sehr gut untermalt.

Zur BluRay:

Auch in Sachen "Qualität der BluRay" spielt dieses Konzert an vorderster Stelle! Sowohl Bild, als auch Ton sind einfach unfassbar gut! Einige Rezensionen geben Abzüge im Hinblick auf den Sound, diese Meinung kann ich wirklich garnicht teilen. Die Bildaufnahmen sind durchweg super, keinerlei Bildrauschen oder sonstige Irritationen. (Auf Samsung LED TV) Der Ton in DTS-HD ist kristall klar. (Teufel 5.1 in Verwendung) Das im Rahmen des Konzerts verwendete Mikro sieht also nicht nur teuer und wertvoll aus, es scheint auch seinen Zweck zu erfüllen.

Alles in Allem einfach eine klare Kaufempfehlung, besonders auch für Diejenigen, die mit Sting etwas anfangen können, aber sich primär von klaren Bildern und tollem Sound begeistern lassen!

Bild: 5 Sterne
Ton: 5 Sterne
Konzert: 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Konzert, 2. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Das Konzert selbst ist sehr gut. Sting überzeugt durch seine coole und lässige Art und die Titelauswahl
finde ich auch gelungen. An der Bildqualität gibt es nichts auszusetzen. Absolut Top!!! Beim Ton muss
man allerdings bemängeln das Sting auf allen Lautsprechern präsent ist und dies etwas gewöhnungsbedürftig ist.
Außerdem sind die hinteren Kanäle wirklich etwas zu laut abgemischt. Wenn man dies ein wenig nachkorrigiert hat
ist der Sound auf jeden fall Reverenz verdächtig. Das einige Rezensionen den Ton als grausam bezeichnen kann ich
nun wirklich nicht nachvollziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Konzert ohne optische oder akustische Makel, 16. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bin sehr begeistert von diesem außergewöhnlichen Konzert. Sting schafft es immer wieder, seiner Musik neue Facetten abzugewinnen. So auch diesmal mit Unterstützung eines philharmonischen Orchesters. Das Bild ist von ausgezeichneter Qualität, die Bildregie, speziell die Montagearbeit, ist allerdings nicht durchweg gelungen; manchmal wäre etwas mehr Ruhe und weniger Auf- und Abblenden angenehmer gewesen. Die von einigen Vorrezensenten kritisierte Tonqualität hat mich zunächst beunruhigt, jedoch konnte ich mir nicht vorstellen, dass ein Produkt dieser Größenordnung so krasse Qualitätsmängel aufzuweisen hat. Gottlob habe ich mich nicht beirren lassen und die Blu-ray gekauft. Ich kann trotz (oder wegen?) hochwertigen Ton-Equipments die beanstandeten Mängel nicht nachvollziehen. Es stimmt, dass Stings Gesang gelegentlich "kratzt", doch ist das eher die Stimme des nunmal fast Sechzigjährigen und nicht die Technik. Die einzigen leichten Verzerrungen habe ich in der einen oder anderen Ansage feststellen können. Hier hätte man ggf. einen De-Esser einsetzen können, aber ich glaube da muss man nicht päpstlicher als der Papst sein. Es ist ein Live-Konzert und kein Studioalbum. Daher kann ich auch die Kritik an der 5.1-Abmischung mit Stings Stimme nicht nur aus dem Center überhaupt nicht nachvollziehen. Erstens kommt auch im Live-Konzert der Leadgesang nicht nur durch die akustische Mitte, und zweitens ist das eine künstlerische und keine technische Entscheidung. Es ist auch beileibe nicht so, dass der Gesang gleichberechtigt aus allen fünf Lautsprechern tönt. In meinen Augen (bzw. Ohren) ergibt sich durch die sehr intelligent eingesetzte Mehrkanaltechnik ein wunderbar harmonisches, liveähnliches Klangabbild.

Die Auswahl der Songs (teils auch tolle unbekanntere) und die immer wieder überraschenden Arrangements haben mich total in ihren Bann gezogen. Sting verwischt hier einmal mehr die Grenzen aller Stilrichtungen, von Rock über Country zu Chanson und Ballade. Das eine oder andere Stück hätte in diesem Arrangement auch ein Frank-Sinatra-Klassiker sein können.

Großes Lob muss neben dem unverwüstlichen Branford Marsalis und den anderen hervorragenden Solisten auch der Begleitsängerin Jo Lawry gezollt werden, die ihre Darbietung in höchster Qualität, aber absolut unaufdringlich über die Bühne bringt. Ganz im Gegensatz zum Dirigenten Steven Mercurio, der stellenweise einen derart peinlichen Veitstanz hinter Sting aufführt, dass man ihm sehnlichst einen Bandscheibenschaden ans Kreuz wünscht. Es erweckt den Anschein, dass ihm seine Position während dieser Aufführung nicht extrovertiert genug war, und er das durch wilde Gestik zu kompensieren suchte. Die hervorragenden Musiker würden sicher genau so gut spielen, wenn er nicht das Rumpelstilzchen gäbe.

Abseits von diesem kleinen Manko, kann ich die blaue Scheibe wärmstens empfehlen. Ein Konzert nicht nur für Sting-Fans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unglaubliches Konzert, 26. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Sting muss niemanden mehr etwas beweisen. Man hat das Gefühl, er probiert musikalisch sehr viel aus und macht vor allem die Dinge, die Ihm Spass bereiten.
Ein sehr, sehr engagiertes Orchester, glänzende Solisten und zur Krönung ein musikalisches Paar mit Sting und Jo Lawry die diese BD zum Leckerbissen machen. Schade nur, dass ich nicht live in Berlin dabei war........
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aus meiner Sicht ein wunderbares Konzert, 31. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bin ein großer Fan von Sting und daher war ich schon sehr gespannt auf diese BR, ich habe auch aus meinem Freundeskreis gute Kritiken bezüglich des Konzertes in Wien vernommen die das Glück hatten live dabei zu sein.

Das Bild ist für ein Konzert sehr gut, über meinen Sony Full HD Beamer ein Genuß mit nur wenigen kleinen Abstrichen.
Zum Ton und zu den zum Teil sehr harschen Kritiken: Ich höre pur Stereo über MC-Intosh Verstärker und Martin Logan Summit LS -
vorzugsweise audiophile SACD/CD und auch BR/DVD - und bei mir klingt diese BR über den NAD M56 aus der Master Serie im PCM Format ausgezeichnet! Keine Spur von riesigen Verzerrungen oder größeren Störgeräuschen nur hin und wieder leichte Probleme mit Zischlauten - vielleicht sind viele Surroundanlagen wohl doch nur für Kinofilme geeignet.

Alle meine Freunde, die bei mir bis jetzt diese BR hören und sehen konnten waren begeistert, sowohl von den hervorragenden Musikern, die mit Freude bei der "Arbeit" sind, als auch von den Interpretationen dieser Sting/Police Stücke. Sting ist einfach ein herausragender Künstler.

Fazit daher: ein super Live-Konzert mit kaum Kritikpunkten, 4,5 Sterne nur deswegen weil es tonal noch etwas bessere Aufnahmen gibt und eine absolute Kaufempfehlung!

Nachtrag:
Ich möchte nach Anhörung des Konzertes mit der DTS Tonspur hinzufügen, daß diese im Vergleich zur
2-Kanal Spur nicht gelungen ist, da hier die Surroundkanäle viel zu überbetont werden, insbesondere auch die Stimme von Sting. Abhilfe schafft hier teilweise nur eine Anhebung der Frontkanäle um mindestens 5 bis 6 DB !! Daher das Fazit: Surround für Konzert nur wenn man Effekthascherei wegläßt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genialer Sting ! Geniales Orchester ! Geniales Arangement !, 30. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Nach meinem Besuch beim Sting-Concert in Arnheim war ich begeistert. Unglaublich was dieser Sting in Zusammenarbeit mit dem Orchester und seinem Dirigenten auf die Beine gestellt hat. Leider gibt es keine DVD von diesem Konzert und daher habe ich mir diese Live in Berlin zugelegt. Die Begeisterung hat seinen Höhepunkt erreicht.
Gewöhnungsbedürftig vom Sound her ist sie schon die DVD - wurde auch bereits in anderen Rezensionen erwähnt - aber in der Tat je öfter man die DVD hört desto besser wird sie.
Fúr jeden der noch zweifelt - diese DVD muss man haben, vor allem wenn man Sting und seine Musik liebt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Konzert!, 12. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sting - Live in Berlin [Blu-ray] (Blu-ray)
Habe mir gestern Abend das Konzert von Sting - Live in Berlin - auf BluRay angesehen und bin absolut begeistert. Das Bild ist erste Sahne, selbst in dunklen Passagen ist nahezu kein Bildrauschen auszumachen, ähnliches habe ich bisher nur bei der Shakira - Oral Fixation Tour - BluRay gesehen.

Was den Ton betrifft, kann ich die Feststellung einiger Vorrezensenten bestätigen, die Abmischung ist sehr "rear"-lastig. Dennoch ist sie hervorragend gelungen, zum Beispiel kommen die Sopransax-Solos sehr exakt rüber. Wenn das Sopransax eine Nebenmelodie/ein Nebensolo zum Gesang spielt, kann man beides auch nebeneinander hören, weder übertönt der Gesang das Saxophon noch umgekehrt. Man kann ja die Lautstärke etwas nachregeln, wobei die DTS-HD-Spur deutlich eindruckvoller klingt, als die PCM-Stereo Spur. Eine 5.1-PCM-Spur liegt leider nicht vor! Hierfür höchsten einen halben Stern Abzug.

Durch die starke Einbindung der Rear-Lautsprecher hat man stets das Gefühl, eher mitten auf der Bühne zu sitzen anstatt im Publikum. Das mag vielleicht etwas irritieren, finde ich aber besser, als wenn Actionfilm ähnlich Soundeffekte eingearbeitet würden, d. h. z. B. bei einem Kameraschwenk würde auch das Orchester um einen herumschwenken. (Eigentlich ist der Sound sogar besser, als wenn man tatsächlich auf der Bühne stünde, denn dann würde man ja die Neben- und Hinterleute deutlich stärker hören, als z. B. den Kollegen, der am anderen Ende der Bühne sitzt!)

Verzerrungen und Übersteuerungen kann ich beim besten Willen nicht feststellen, selbst wenn ich deutlich über Zimmerlautstärke aufdrehe! Da würde ich den Vorrezensenten empfehlen, die eigene Anlage und Verbindungskabel, oder auch die BluRay auf Beschädigungen zu untersuchen!!!

Ich kann nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen, für alle Sting-Fans und für alle Freunde von bombastischer philharmonischer (nicht-klassischer) Musik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sting - Live in Berlin [Blu-ray]
Sting - Live in Berlin [Blu-ray] von Jim Gable (Blu-ray - 2010)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen