Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen137
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Dezember 2010
Ich benutze diesen Adapter, um an diversen MAC-Rechnern ohne viel Firlefanz externe Kopfhörer und Mikrofone anzuschließen.
Natürlich kann man auch direkt einstecken, das ist aber beispielsweise bei einem Imac auf der Rückseite problematisch, und birgt Verwechslungsgefahr, oder bspw. bei einem MiniMac, welcher eingeräumt steht, ist es auch kein Vergnügen, die direkten Mikrofon- und Kopfhörerbuchsen zu benutzen. Aber eine USB Verlängerung bzw. einen USB Hub hat man meist bereits auf seinem Arbeitsplatz zu liegen.
Die Funktionalität ist unter SnowLeopard wunderbar. Ca. 3-4 Sekunden nach dem Einstecken wird der Sound automatisch umgeschaltet auf diesen Adapter. Somit kann man ganz unkompliziert ein Headset anschließen, telefonieren, skypen, oder Musik hören, ohne andere zu stören. Ist die Soundkarte unter Skype mal eingeschaltet worden, klappt es fürderhin automatisch. Karte abziehen - interne Geräte aktiviert. Karte einstecken - Soundkarte ist nun das Ausgabegerät. Man muss nichts umstellen, nichts abschalten, keine Settings verändern. Klasse.

Ein weiterer Vorteil für das MacBook: schließt man externe Lautsprecher oder Kopfhörer über diesen Adapter an, kann der interne Verstärker nicht mehr beschädigt werden (was eine teure Reparatur zur Folge hätte). Macht man hingegen per Kurzschluss bspw. den Adapter kaputt, so ist angesichts des moderaten Preises nicht viel in den Brunnen gefallen.

Ob die Soundqualität besser ist als über die internen Verstärker . . . ? Ich bilde mir das ein, aber es könnte auch Selbsttäuschung sein. Zumindest ist der Sound aber in Ordnung. Für mich ein perfektes Produkt, kompakt, robust, und funktionabel ohne Schnickschnack und Einstellungen (gilt zumindest für Mac ab OSX 10.5).
Wer guten Sound auf Stereoanlagen abspielen will, wird sowieso den optischen Ausgang der Mac-Geräte benutzen, und kann sich darüber freuen, dass mit dieser Soundkarte keine Klinkenstecker mehr umgesteckt werden müssen, wenn man die Skype-Konversation nicht über die Surround-Anlage wiedergeben will. Adapter rein - Ton auf dem Adapter; Adapter raus - Ton wieder zurückgestellt auf die internen Ausgänge. Einfacher gehts nicht.
1919 Kommentare|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2010
Bei meinem Laptop ist der Audio Ausgang kaputt gegangen, sodass ich kein Headset mehr einstecken konnte. Vorher hatte ich schon nen Wackelkontakt, sodass der Klang nur bei bestimmtem Druck des Steckers kam.
Nachdem nun gar nichts mehr zu hören war hab ich geschaut was es außer einer Reparatur sonst noch für Möglichkeiten gibt.
Ich habe mich aufgrund der Bewertungen für diesen Artikel entschieden und bin sehr sehr zufrieden. Eingesteckt und sofort Sound gehabt. Guten Sound. Absolut weiter zu empfehlen für jeden mit ähnlichem Problem!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
An sich war ich mit dem Gerät als Übergangslösung zufrieden. Der Klang war ok und ich hatte auch nicht die hier öfter beschriebenen Probleme der heiß werdenden oder beschädigten Kopfhörer. Leider aber sollte der Hersteller sagen, das der USB-Anschluss des Geräts keinerlei Belastungen aushält und nur flach auf dem Tisch liegend benutzt werden sollte. Dieser Anschluss ist nämlich mit lediglich zwei, nicht mal Milimeter dicken, Metalpins an der Soundkarte befestigt. Die Drahtkontakte der Anschlusse sind ebenfalls in diese Befestigung mit inbegriffen. Nach mehrmaligem Abstecken - und ja, ich gehe vorsichtig mit meinen Geräten um, war der USB-Anschluss zuerst locker, bis er dann heute einfach abgefallen ist. Nachdem ich die Karte auseinandergenommen habe, konnte ich sehen, das die Verlötung extremst schnell gemacht war und auch nur teilweise. Ein Gerät, dessen ganzes Gewicht am Stecker lastet, kann in dem Fall einfach nur brechen und mir kommt der Gedanke das es sich hierbei um eine gewünschte - oder vielleicht auch einfach in Kauf genommene - Bruchstelle handelt. Bei so kleinen Geräten kommt es eben auf die Verarbeitung an, bei dem Preis kann ich jedenfalls nicht erwarten, das das Gerät Jahre hält, aber mehr als ein paar Monate hätte ich mir in dem Fall schon gewünscht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Für PC User die auch gern mal mit der PS 3 Online spielen, ist dieses Gerät sehr empfehlenswert. Ich hatte noch nie Qualitätsverluste und günstiger als sich ein 2. Headset zuzulegen, zudem die PC Headsets qualitativ hochwertiger sind.
Ich kann es nur weiterempfehlen...
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Ich benötigte eine einfache und kostengünstige Lösung für ein Problem mit meinem Headset und dieses kleine Teil war genau das Richtige.

Ich habe an den Klinkensteckern an der Vorderseite meines PC-Gehäuses leider Interefenzen durch andere Kabel die im Inneren des Gehäuses verlaufen und sich egal mit welcher Kabelführung nicht vermeiden lassen. Da ich gern mein Teamspeak/Ventrilo über das Headset laufen lassen wollte, den Spielsound und sämtliche anderen Soundausgaben über meine Boxen benötigte ich einen Aux-Stecker zu USB-Converter.

Das Vigo von Speedlink wurde anstandslos von meinem Window 10 erkannt und als eigene Soundkarte und Ausgabemöglichkeit eingerichtet ohne das ich weitere Treiber oder sonst irgendetwas einrichten musste. Plug and Play im wahrsten Sinne des Wortes. Ich bin absolut zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2015
Ich hab mir die Karte gekauft, in der Hoffnung die Qualität wie vom nicht mehr produzierten Vorgänger Modell zu bekommen. ( Der Vorgänger war so eine Durchsichtige mit Roter LED ) Ich wurde jedoch eintäuscht. Das Gesprochene rauscht relativ Stark. Da empfehle ich andere Modelle!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Das Produkt wurde aufgrund der Listung in [...] ausgewählt,
da es mit älteren Raspberry Pi-Versionen (China) Probleme mit dem Sound gab (Knackgeräusche).
Die Karte funktioniert einwandfrei. Mit dem der Version von Wheezy vom 7. Januar 2014 gibt es keine
Proleme mit zuviel Output in kern.log. Auch der Mikrophon-Eingang ist ohne Einschränkungen nutzbar.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Hatte mir diese USB Soundkarte aus nur schwer erklärbaren Gründen bestellen müssen...aber ist ja auch egal. Sie funktioniert super und die Installation, wenn man es überhaupt so nennen darf, ist durch den Handgriff des Reinsteckens in den USB Port erledigt! Klasse Produkt zum fairen Preis.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2012
Ich habe mir diese Soundkarte bestellt, weil ich das problem hatte, das mein Mikro an dem Line-In Anschluss auf Grund der Voltzahl nicht funktionieren wollte.
Als ich den Stick aus der Verpackung nahm war so ziemlich das erste, was mir auffiel, dass der USB-Anschluss leicht locker war. Zuerst ließ ich mich nicht davon beirren, aber dann kam das böse Erwachen.
Anfangs war die Soundqualität gut im Teamspeak, nach ca. 5 Minuten war meine Stimme dann jedoch so schlimm verzerrt, dass man mich nicht mehr verstehen konnte. Nur das rausziehen und erneute einstecken des Gerät brachte mir weitere 5 Minuten. Ohne diesen Fehler konnte ich maximal eine halbe Stunde auskommen, bis ich wieder dran musste
-das macht echt keinen Spaß-
Darauf habe ich das Gerät zurück geschickt und mir für 10€ einen ähnlichen Stick von Conrad gekauft, der deit zwei Tagen tadellos funktioniert und besser verarbeitet ist.

Fazit:
Hände weg von diesem Teil, für 5 Euro weniger gibt es brauchbarere Geräte!
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2015
Ich habe mir für TeamSpeak ein Gaming Headset gekauft und wollte dazu eine USB Soundkarte zum schnellen Anschließen an meinen Laptop, dessen 3,5mm Klinke Audioausgang fürchterlich klemmt. Hier das Pro und Kontra aus meiner Sicht:

+ Sehr gute Kompabilität: Die Soundkarte wurde unter Windows 8.1 sofort erkannt und als Standardgerät eingestellt. Sogar die Ein-/Ausgabe von TeamSpeak und World of Tanks wurde direkt umgestellt. Von anderen Spielern und USB Soundgeräten (meist Headsets mit eingebauter Soundkarte) hört man üblicherweise "Moment, ich muss ... (die Quelle kurz einstellen / das Spiel neustarten)". Die automatische Umstellung funktioniert auch beim Herausziehen der Soundkarte.
+ Niedriger Preis: Unter 20€. Was soll ich mehr sagen?

o Akzeptable Wiedergabequalität: Ich habe keinen Unterschied zur internen Soundkarte meines Laptops gehört.

- Schlechte Verarbeitung: Gehäuse und Anschlüsse machen einen billigen Eindruck. Bei meinem Test gab es zwar keine Probleme aber er dauerte auch nur etwas unter eine Stunde.
- Schlechte Aufnahmequalität: Um es mit den Worten meines Bruders zu sagen: "Du klingst, als hättest du einen Sack über dem Kopf."
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen