Kundenrezensionen


129 Rezensionen
5 Sterne:
 (71)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (16)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich 5.1 optisch übertragen möglich
Analoger 5.1 Anschluss ist damit natürlich auch möglich, aber das ist ja keine Herausforderung. Hier zum optischen Anschluss, Thema 5.1 digital Sound:

Habe jetzt das Gerät per optischen Anschluss über einen A/V Receiver (Pioneer VSX-C502) an ein 5.1 System angeschlossen und getestet. Gleich vorweg: 5.1 Sound funktioniert einwandfrei, d.h...
Veröffentlicht am 27. Februar 2011 von cyril

versus
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Sound aber leider nicht ohne Treiberfehler
Unter Win7 Pro 64 Bit funktioniert die Karte ganz gut und bietet für den Preise einen guten Sound. Nach etwas zeitaufwändiger Installation u.a. durch Treiberupdate und Update der beigefügten Anwendungen, funktionierte die Sache zu meiner Zufriedenheit (hin und wieder stürzte das Controll-Center ab).
Aber leider geht die Sache unter Win XP Home 32...
Veröffentlicht am 23. April 2011 von Marko Reichmann


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich 5.1 optisch übertragen möglich, 27. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Analoger 5.1 Anschluss ist damit natürlich auch möglich, aber das ist ja keine Herausforderung. Hier zum optischen Anschluss, Thema 5.1 digital Sound:

Habe jetzt das Gerät per optischen Anschluss über einen A/V Receiver (Pioneer VSX-C502) an ein 5.1 System angeschlossen und getestet. Gleich vorweg: 5.1 Sound funktioniert einwandfrei, d.h. die Testdateien auf "lynnemusic" (einfach googlen, Links sind hier nicht erlaubt!) werden korrekt wiedergegeben.
Dazu folgendermaßen vorgehen:
1. Alle bisher vorhandenen Codec Packs und Audio Filter in der Windows Systemsteuerung deinstallieren.
2. K-Lite Mega Codec Pack (siehe Google) herunterladen, bei Installation lediglich Profil "Lots of Stuff" auswählen.
3. Soundkarte per USB an PC und optisch an A/V anschließen.
4. Mitgelieferte CD installieren (komplett). Am Besten auch das Creative Update vornehmen. PC neustarten.
5. Bei Windows Vista/7: Rechtsklick auf Windows Audio Geräte Symbol --> Wiedergabegeräte --> SPDIF-Out anklicken und "Als Standard" anklicken. SPDIF-Out noch mal anklicken und "Eigenschaften" wählen. Bei "Unterstütze Formate" alles auswählen. Abtastrate je nach A/V wählen. Auf den Reiter "Erweitert" gehen. Hier "Dolby Digital Live" auswählen.
6. Reiter "Sound Blaster" nun auswählen. Auf "Einstellungen" klicken. Fenster "Audio-Systemsteuerung" öffnet sich. Reiter "Lautsprecher" --> 5.1 Lautsprecher. Reiter "Encoder" auswählen. Hier muss ein Haken bei "Dolby Digital Live aktivieren" gesetzt sein. Audio-Systemsteuerung schließen.
7. Im Fenster "Eigenschaften von SPDIF-Out" auf Reiter "Erweitert" gehen, hier muss nach dem Klick auf "Testen" ein Stereo Testton zu hören sein.
8. Wenn alles soweit funktioniert hat (Bei Problemen: Eventuell A/V Receiver booten, richtige Quelle dort anwählen/ Dolby Pro Logic etc am A/V deaktivieren, siehe dazu auch die Kommentare zur Kundenrezension des Geräts vom User gesus "moe") müssen nun jegliche Surround Dateien einwandfrei abgespielt werden können. Wenn nicht mit dem Windows Media Player, dann mit dem im Schritt 2 installierten Media Player Classic (Home Cinema)! Weitere AC3/SPDIF Filtereinstellungen etc sind also Gott sei Dank NICHT erforderlich!
9. Viel Spaß mit dem Gerät!

Zur Erklärung: Wähle ich in Windows als Soundkarte "Lautsprecher" (Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro) statt "SPDIF-Out" (Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro) aus, so zeigt bei optischer Verbindung der A/V, dass er "analog Stereo" empfängt. Dagegen bei "SPDIF-Out" zeigt der AV an, es handle sich um "5.1 digital Sound". Die Einstellung "Lautsprecher" (Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro) ist deshalb nur dann zu empfehlen, wenn man die Soundkarte analog und nicht-optisch an seine Lautsprecher/AV anschließt!
Weiterhin ermöglicht genau die Aktivierung von Dolby Digital Live, dass bei optischen Anschluss der Audio Stream digital im Dolby Digital Live Format transportiert wird (siehe dazu ebenfalls oben genannte Kundenrezension oder Wikipedia) - und macht damit "echten" unverfälschten digitalen 5.1 Soundgenuß möglich.

Update: Kopiert euch die mitgelieferte CD am besten gleich auf einen PC oder macht euch sonstwo ein Backup davon. Ohne CD kann man nämlich Dolby Digital Live nicht installieren und muss auch ohne Audio Systemsteuerung auskommen - es gibt auf der Creative Website nämlich lediglich einen Beta Treiber zum Download und keinerlei Software (lausiger Support).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top!!, 30. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Hi!
Da mein Notebook leider keinen digitalen Soundausgang besitzt bzw gar keinen dts ausgibt, habe ich mir diese Soundkarte gekauft und muss zugeben das ich zum Anfangs meine Bedenken hatte bezüglich der Soundqualität und der bei Creative üblichen Treiberproblemen. Doch nach dem einstöpseln über USB und anschließen meiner Anlage über Toslink und dem installieren des Treibers (was absolut reibungslos unter WIN7 64bit funktioniert hat)hab ich alle Bedenken begraben und kann einfach nur sagen:"Top!!" Der Sound ist super und klar sowie bei Musik als auch bei Blue-Rays! Nettes Feature st die Fernbedienung! Nu kan nich unter Winamp die Musik selbst von der Küche aus skippen!
Also uneingeschränkte Kaufempfehlung meinerseits!:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gegenüber integrierten Laptop-Soundkarten eine andere Liga ..., 1. Januar 2011
Von 
K.W. (Duisburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Auch ich brauchte für mein neu angeschafftes Notebook eine externe Soundkarte. Weil ich in meinem PC ebenfalls seit langem eine "X-Fi" verbaut hatte konnte mich der im Laptop integrierte Soundchip natürlich nicht überzeugen. Zunächst habe ich mir die "Creative Sound Blaster X-Fi HD externe USB Soundkarte mit THX" gekauft aber wieder umgetauscht, weil hier kein 5.1 integriert ist.
Diese externe Soundkarte mit 5.1 überzeugte mich dann (unter Win 7) genauso, wie die im Besitz befindliche interne Karte. Die beigepackte Software, mit der man z.B. viele Klangmodi etc. einstellen kann, wurde gegenüber der bisherigen mir bekannten optisch etwas aufgemöbelt. Allerdings benötigt man viele Einstellungen nicht, wenn man die Signale in einen vernünftigen AV-Receiver leitet (der ja auch diverse Möglichkeiten der Klangverbesserung bietet).

Im "THX-Studio pro" der beigelieferten Software lässt sich aber einiges einstellen, um den Klang von PC-Lautsprechern entscheidend zu verbessern (Ich verwende hier Stereolautsprecher von Logitech). Insbesondere mit dem "Crystalizer" kann man mehr Dynamik bei MP3 heraus kitzeln und es lässt sich mittels "Surround" mehr Räumlichkeit zaubern.
Installationsprobleme hatte ich nicht, alles lief sofort rund. Kleiner Mangel, der 1 Stern Abzug bringt, ist, dass nur 1 optischer Digitalausgang zur Verfügung steht. Ein weiterer Koaxialausgang wäre hier sehr hilfreich, wenn am AV-Receiver sämtliche optischen Eingänge durch andere Geräte belegt sind. Ansonsten scheint mir schon angesichts des Klangs das Preis-Leistungsverhältnis absolut in Ordnung. Darum von mir eine klare Kaufempfehlung für diese sogar THX- zertifizierte Karte ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Sound aber leider nicht ohne Treiberfehler, 23. April 2011
Von 
Marko Reichmann (Siegen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Unter Win7 Pro 64 Bit funktioniert die Karte ganz gut und bietet für den Preise einen guten Sound. Nach etwas zeitaufwändiger Installation u.a. durch Treiberupdate und Update der beigefügten Anwendungen, funktionierte die Sache zu meiner Zufriedenheit (hin und wieder stürzte das Controll-Center ab).
Aber leider geht die Sache unter Win XP Home 32 Bit SP 3 nicht so rund. Es gibt dort erhebliche Treiberprobleme mit Blue-Screens. Ich wollte die Karte auf meinem Netbook unter diese System betreiben, das funktionierte mit Spezialeffekten nicht. Aber zum Glück gibt es ja ein Deinstallationsprogramm für den ganzen Treibersalat ! Achtung es sind mehrere Deinstallationen erforderlich. Leider muss ich Abstriche bei der Bewertung wegen der mangelhaften Software machen, aber ansonsten kann man die Karte, wenn man Surround 5.1 Sound benötigt, empfehlen. Über Kopfhörer funktioniert die Standardkarte meines Netbooks auch recht gut, fast noch besser !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Win7 64bit, AMD Phenom II, ASUS Mainboard, 2.1 THX von Logitech Z623, 6. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Zuerst war ich skeptisch was man aus einem 2.1 System noch rausholen kann aber dass der Unterschied zum Onboard-Sound (Realtek) so groß ist hätte ich nicht gedacht!

Marginal besserer Sound bei MP3's (sollte vielleicht bei Klassischer Musik auf CD deutlicher ausfallen).
Spiel BF3: Der Sound hat mich aus den Socken gehauen! Ich spiele dieses Spiel ziemlich seit ziemlich genau 217h. Erst mit dieser Soundkarte sind Effekte und Geräusche so authentisch wie man sie haben möchte. Ein kleines Beispiel: Allein beim Ladebildschirm musste ich zwischendurch die Boxen ausmachen weil ich nicht unterscheiden konnte ob das Flieger-Geräusch von draußen kommt oder vom Spiel. Was vorher einfach nur plump links oder rechts war das ist jetzt vollständig räumlich zuzuordnen!

Da meine Grafikkarte leider den PCIe-Anschluss überdeckt war natürlich der Anschluss über USB ideal für mich weil ich auch nicht auf einen PCI-Anschluss zurückgreifen wollte, da es in dieser Preisklasse einfach keine Soundkarte gab die mir zusagte.

Über die Vorzüge der Fernbedienung wurde schon viel geschrieben.

Zuletzt das Design: Es kann sich auf meinem gepflegten Tisch sehen lassen ;)

Uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle die bisher Onboard-Sound haben und Zweifel an einer Soundkarte haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 27. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Durch diese Soundkarte hat sich die Soundqualität von meinem PC enorm verbessert. Der Lautstärkeregler lässt sich gut einstellen, es kann eine komplette 5.1 Surround Anlage angeschlossen werden, ein Headset, ein optischer Anschluss ist auch dabei, einfach Bombe. Die mitgelieferte Software sorgt für ordentlichen Klang, man kann diverse Sachen mit Dolby Surround einstellen, auch viele Spielereien wie Sound und Mirkoeffekte (z.B. Sound wie in einer Konzerthalle mit viel Hall).
Bisher hatte ich noch keine Probleme damit und bin sehr damit zufrieden, der Kauf hat sich auf alle Fälle gelohnt, da die normalen 9er Klinkenanschlüsse für Kopfhörer/Mikro an meinem PC alle kaputt sind, ist dies eine sehr gute alternative zur OnBoard Soundkarte.
Die Soundkarte ist nur viel kleiner als sie auf den Bildern aussieht. (ca. 8cm x 15cm)

+ Sound/Mikro Qualität
+ Viele Anschlussmöglichkeiten
+ Schlichtes Design
+ Dolby 5.1 Surround unterstützung
+ Viele Spielereien in den Einstellungen

- -/-

Klare Kaufempfehlung wer ersatz für OnBoard Soundkarten sucht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder vernünftiger Sound!, 1. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Hatte zuvor eine Creative Soundblaster X-Fi Xtreme Music in meinem PC stecken. Bin/War also guten Sound gewöhnt.
Zum Musikhören und Spielen verwende ich nun meistens einen Sony MDR-XB500 Kopfhörer welche einen größeren Treiber haben.
Habe mir nun einen neuen PC im ITX Format zugelegt und somit meine Xtreme Music aufgeben und mit einen Realtek Onboard HD Audio Chip vorlieb nehmen müssen.
Was soll ich sagen? Der Kopfhörer in Kombi mit dem Onboard Chip wäre ein Fall für die Mülltonne gewesen ... Musikgenuss = 0
Bin dann nach einiger Zeit dann bei der externen X-FI Surround 5.1 Pro gelandet.
Und jetzt? Ich bin wieder vollstens zufrieden! Klangtechnisch ist das Ding wirklich top und steht der alten Xtreme Music um nichts nach. Einziger Unteschied den ich feststellen konnte ist das einige Optionen im Treiber fehlen bzw. anders umgesetzt sind.
Zum Beispiel gibt's die "CMSS3D" Einstellungen nicht mehr. Dafür gibts im THX Studio Pro eine Surround Funktion die das selbe macht.
Aber alles in allem wirklich ein TOP Gerät und absolut kein vergleich zu einer Onboard Lösung! Wer das Gegenteil behauptet lügt oder ist taub!
Wirklich empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inkompatibel mit Teufel Concept E Magnum, 7. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Nachdem seit Jahren in meinem Desktop Rechner eine Creative X-FI Music schlummert und der Sound einfach nur klasse ist wollte ich meinem Notebook auch eine 5.1 Soundkarte spendieren, damit nicht immer der große Rechner laufen muss.

Gesagt getan .. also die X-FI Surround 5.1 Pro USB bestellt. Was musste ich jedoch feststellen? Es gibt keine Einstellung für die "Bassumleitung" / "Bass Redirection" .. somit versagt derselbige an meinem Concept Magnum E Power Edition vollkommen den Dienst .. schade .. wird wohl wieder zurückgehn .. hinsichtlich der lausigen Treiber-Politik/Updates bin ich von Creative wirklich enttäuscht ..

Update: Bitte in den Kommentar gucken. Ich habe es selber nicht getestet, aber es scheint wohl eine Möglichkeit zu geben das von mir beschriebene Problem zu lösen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert doch einwandfrei, 11. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Ich verstehe nicht, warum so viele Leute behaupten, die Soundkarte sei nicht mit Teufel Lautsprechern kompatibel. Ich betreibe sie seit ein paar Tagen mit meinem Teufel Concept E 400 System und alles funktioniert einwandfrei. Der Subwoofer ist richtig extrem und auch alle anderen Lautsprecher laufen gut (Unwandlung von Stereo Signal in 5.1 funktioniert ebenfalls sehr gut. Dies ist meine 3 externe Soundkarte (davor waren es die von Terratec und Trust) und ist die Erste, die richtig funktioniert. Man muss in der Creative Audio Systemsteuerung unter THX TruStudio einfach "Speaker aktivieren" anklicken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gute externe Soundkarte fürs Gaming!!!, 1. Dezember 2012
Von 
Micky Maus "john" (Hamm,NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX (Elektronik)
Für eine interne Soundkarte war kein Platz mehr frei in meinem PC-Gehäuse Und da mein Mainboard 5.1 Surroundsound in Games über den optischen Ausgang nicht unterstützt,aber am Verstärker meiner 5.1 Anlage nur noch ein optischer Eingang verfügbar war,suchte ich händeringend eine gute externe Soundkarte.
Leider musste ich festsellen,dass die meisten Modelle über den optischen Ausgang nur Stereo ausgeben konnten.Das konnte mein Mainboard auch selber.
Nach einigen Nachforschungen kam ich dann zum "Creative Soundblaster X-FI Surround 5.1 Pro"...und endlich konnte ich meine PC-Games in echtem 5.1 sound geniessen.Das Gerät ist sehr gut verarbeitet und macht optisch echt was her.Leider ist es nur aus Plastik,aber macht trotzdem einen sehr wertigen Eindruck.Was insbesondere mit den sauberen Spaltmassen und den sauber vergoldeten Anschlüssen zusammen hängt.

Zum Betrieb:

Ich empfehle zum Gaming nur das Treiberpaket und das "Dolby Digital LIVE Pack" von der CD zu installieren.Zum zocken ist mehr nicht nötig.
Ich hatte erst das komplette Paket installiert,aber in Games eine minimale Verzögerung gerade bei Schüssen bemerkt.Ich denke,dass liegt an dem ganzen Softwaremist,der dann ständig im Hintergrund mitläuft.Dazu kam noch,dass ich in der mitgelieferten Software eh nur Stereosound hatte(2 Kanal).Genau wie in den Soundkonfigs von Windows 7.Komischerweise hat man dann aber in Games astreinen 5.1 Sound.Alle Boxen werden korrekt angesteuert.(Der Verstärker zeigt das auch an)Man muss aber erst "DD LIVE" im Windows aktivieren.Ansonsten hört man weiterhin nur Stereosound.

Alles in allem ist dieses Gerät genau das,was ich gesucht habe und kann es daher weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen