Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen8
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Preis:14,53 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 14. Januar 2013
Einen Urin-Entferner (der Reiniger soll aber auch noch Kotwasser, Schweiß, Speichel entfernen, getestet habe ich jedoch nur Katzenurin/Markierung und Katzen-Speichel/Erbrochenes) für alle Sofa-Arten zu finden ist wohl echt eine Herausforderung.

Ich (Katzenpsychologin) probiere eigentlich fast alle Enzym-Reiniger diesbezüglich aus. Dieser hier hat in vielen Fällen (sehr) gut gewirkt aber hat halt auch ein paar Nachteile.

Und wie das mit den Marketingabteilungen eben so ist - man muss GANZ GENAU auf die Beschreibung achten: entfernt Gerüche ist nun mal KEIN Fleckentferner und auch keine restlose Geruchsbeseitung, sondern nur auf bestimmte Anteile "programmiert" und ein Textilerfrischer ist KEIN Beseitiger von Flecken oder Vernichter von Gerüchen, diese werden nur "eingeschlossen"... Könnte ein Mittel das nämlich, würde die Werbeabteilung es wohl kaum unterlassen, das nicht groß und breit anzupreisen!!!
Ein Mittel das alle Gerüche UND Flecken restlos entfernt, habe ich noch nicht gefunden (ich muss mal die Tatortreiniger fragen, mit was die arbeiten). Ich schätze mal das geht nur mit Chlorbasierten Mitteln, aber wer will da schon mit rumhantieren...und neue Flecken (nämlich ausgebleichte) produzieren?

(Sehr) gute Ergebnisse gibt es bei glatten Flächen, wie Marmor-Fensterbank, Fliesenboden u.ä..

Leider gibt es aber an der Tapete leicht gelbliche Verfärbungen (zumindest immer unten am Rand) und wenn ich mit UV-Blaulicht überprüfe, sind trotzdem noch Flecken zu sehen (und zwar genau in der Aufpieselform). Laut Hersteller liegt das daran, dass dieses Mittel nur bestimmt Geruchsverursachenden Urinbakterien (die sonst Ammoniak beim Zersetzungsprozess erstellen würden) entfernt aber KEIN Fleckenentferner an sich ist. Das Mittel hat auch eine leicht grünliche Eigenfarbe.

Fleck wegwischen, dick/fett einsprühen (da darf man nicht rumgeizen), einwirken/eintrocknen lassen und laut Hersteller eigentlich nicht mehr nachwischen. Da ich aber das Mittel in großen Pfützen aufsprühe, muss ich später doch nochmals kurz nachwischen, sonst hab ich Wasserränder/Flecken.

Dann hatte ich noch 2 unterschiedliche Sofas zu testen. Bei einem hat es wunderbar, genau nach gleicher Machart, funktioniert. Das Sofa war jedoch eines, der günstigen Sorte (keine allzu dichte/feste Polsterung, Bespannung leicht Filzartig/Pseudo-Billigst-Mikrofaser) und dunkelbraun (keine Abfärbung, kein Wasserrand).

Flecken generell aus einem Sofa herauszubekommen ist eh eine Herausforderung. Welches Sofa kann man schließlich schon tropfnass/durchziehend einsprühen?
Für eine ordentliche Katzen-Pieselpfütze, die vielleicht auch schon gut eingetrocknet ist (Gästezimmer, nach wochenlangem Urlaub zurück), kann man da durchaus mal eine ganze Flasche benötigen. 100 ml sollen auf 5 Liter Waschwasser reichen aber nur auf 1 Liter Sprühflasche. Wer also öfters Malheure entfernen muss, sollte sich einen 5 oder 10 Liter Kanister besorgen - ist auch wesentlich günstiger.

Wenigstens muss man bei dem Mittel ja nicht mehr klar nachspülen. Das ist bei vielen Reinigern für mich ein Out-Kriterium, denn ich kann nun mal schließlich die meistens Sofas/Kissen NICHT klar nachspülen!!!

Jedenfalls roch es beim zweiten Sofa immer noch ganz leicht pissig und vor allem hatte ich einen Wasserrand erschaffen (da ich nur die Hälfte des Sofas durchnässt habe). Ich machte dann noch den 2. + 3. Einweichvorgang (dieses Mal mit der 2. Sofahälfte) und hatte dann auch hier endlich ein - für mich - geruchloses Ergebnis.

Zu guter Letzt testete ich noch verunreinigte Lappen/Wäsche, mit denen ich die Pinkelflecken weggewischt hatte. Lappen wieder dick einsprühen (ohne Verdünnung), in kleinen Eimer legen, etwas warmes Wasser dazu, Gewicht (die Flasche selbst) drauf, damit der Lappen untergetaucht bleibt, über Nacht stehen lassen, am nächsten Tag auswringen, trocknen lassen, waschen und sauber und geruchsfrei (zumindest für meine Nase).

Alle paar Wochen oder Monate sprühe/frische ich dann mal Sofas und Teppiche (alles was man halt nicht durchwaschen kann) mit diesem Mittel oder Febreze gegen Tiergerüche ein/auf. Aber nur für meine Nase, nicht weil es wieder anfangen würde, durch zu riechen...
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2016
Wirkt wunderbar! Wir haben einen Welpen der gerne auf Teppiche ihr Geschäft macht. Wenn man es gleich mit dem Produkt einsprühen, riecht es wirklich nicht. Das es biologisch wirkt ist umso besser da muss man sich hier keine Sorgen um die kleine machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Das Produkt beseitigt zuverlässig Gerüche und hat eine gute Reinigungsleistung auf glatten Flächen. Grobe Verunreinigungen beseitige ich vorher mit einem Papiertuch.
In Polster eingedrungener Urin ist natürlich ein Problem. Da kann auch dieses Produkt nicht zaubern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Wir sind in eine Wohnung gezogen in der sich unkastrierte Katzen regelrecht ausgetobt hatten. Die Leisten mußten zwar entsorgt werden, aber nach mehrmaliger Anwendung am Parkett und an den Wänden konnten alle Gerüche beseitigt werden. Die Wände und Fugen am Rand des Parketts wurden regelrecht eingeweicht. Eine Anwendung hatte nicht ausgereicht. Für die ca 80qm große Wohnung benötigte ich ca. drei Flaschen bis alle Gerüche verschwanden. Der Gestank ist weg und die neuen Katzen haben nicht drauf reagiert...! Außerdem hat die Flüssigkeit einen angenehmen Eigengeruch. Ein Dank an die Hersteller!!
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2014
also Gerüche entfernen, davon merke ich nichts.
Habe das Seitenteil meiner Couch schon mehrmals eingesprüht, aber das Mittel zeigt keine Wirkung. Flasche schon fast verbraucht.
Es stinkt weiterhin nach meiner Katze..... sehr schade, denn es ist ja nicht gerade günstig.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
Habe Canina geholt, da mein zu der Zeit noch unkastrierter Kater sich unter anderem auf dem Sofa ausgetobt hat. Nach mehreren Foren in denen meist gesagt wurde, dass man das gute Stück wegschmeißen kann, las ich in einem über Canina.
Nach dem Motto 'Schlimmer geht's nimmer' hab ich's bestellt.
Übrigens hat vorher weder Sil-Polsterreiniger, noch Febreze gegen Tiergerüche etwas genutzt.
Ich habe Canina in einer Sprühflasche nach Anleitung mit Wasser gemischt und das Sofa ordentlich nass eingesprüht - trocknen lassen (an dem Tag haben wir ihn kastrieren lassen, deshalb hatte das Polster genügend Zeit gut durchzutrocknen) und siehe da - dieser extrem unangenehme, beißende Geruch ist verschwunden. Natürlich fühlt sich das Polster nicht mehr so weich an wie vorher, aber das nehm ich in Kauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Naja... Kann die anderen Rezensionen nicht verstehen. Hilft einfach garnicht. Habe es an einer Couch ausprobiert. Dort hat mein kastrierter Kater drauf gepinkelt. Nach 4 maligem anwenden immer noch kein Erfolg. Habe fast 750ml dafür verbraucht und immernoch stinkt alles so wie vorher. Nicht zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Sehr gut - brauche es, weil die mir anvertrauten Katzen-Welpen, die ich durchbringe, erst noch an ein Katzenklo gewöhnt werden müssen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)