Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen200
4,4 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2010
... damit präsentiert uns der charismatische Geiger sein neues Meisterwerk! Und die mathematisch-musikalische Gleichung "Klassik + Rock = Crossover" geht - wie könnte es anders sein - erneut auf.

Das Album startet druckvoll und gewaltig mit dem Nirvana-Klassiker "Smells Like Teen Spirit"; es folgen das etwas schmalzige "November Rain" (Guns'n Roses) gefolgt von einer rockigen Version von Beethovens "Fünfter".
Dann aber geht es richtig zur Sache: Mit "Walk This Way" (Aerosmith) und "Live and Let Die" (Paul McCartney), gefolgt von "Vivaldi vs. Vertigo", in dem der italienische Komponist und U2 aufeinander treffen, lässt David Garret einmal mehr die Saiten krachen!
Überzeugend sind auch "Master of Puppets" von Metallica, "Peer Gynt" von Grieg, der Klassiker "Mission Impossible" und "Kashmir" von Led Zeppelin, wobei insbesondere Letzteres mir beinahe besser gefällt als das Original...
Auch die übrigen Titel sind durchaus hörenswert - und "Rocking All Over The World", bei dem man einfach mitrocken muss, bildet einen würdigen Abschluss dieses tollen Crossover-Projekts.

David Garrett hat es geschafft, mit der klassischen Interpretation moderner Rock-Giganten sowie der rockigen Bearbeitung klassischer Stücke einen eigenen Stil zu kreieren und damit eine gelungene Bunte und Vielfalt in die klassische und moderne Musiklandschaft zu bringen. Chapeau, monsieur!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2010
Ich finde die Beurteilung des Erstrezensenten maßlos übertrieben.

Natürlich ist das Album kommerziell und vielleicht ist es auch nicht die Neuerfindung des Rades, denn Rock und Klassik haben vorher schon viele miteinander vermischt, aber David Garrett setzt die Messlatte mit diesem Album noch um einiges höher! Man muss einfach anerkennen, dass z.B. der Vivaldi/Vertigo mashup einfach nur genial ist. Und auch die restlichen Songs sind fantastisch!

Dass zu einem Konzeptalbum auch eine gewisse Inszenierung bzw. Imagewandel gehört, ist ja wohl auch klar und auch die ist ihm sehr gut gelungen! Ich kaufe ihm jedenfalls ab, dass in ihm ein Rockstar steckt. Es spricht für einen Künstler wenn er sich neu erfindet und verschiedene Styles ausprobiert, immer dasselbe machen wäre ja wohl auf die Dauer langweilig...
0Kommentar|86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2013
Meine Mutter wünschte sich "Music" von David Garrett zum Geburtstag und weil "Rock Symphonies" so günstig war, habe ich einfach mal zugegriffen und diese zusätzlich für mich bestellt.

Mir war der Name zwar geläufig, aber bisher kannte ich nicht wirklich was von David Garrett. Da ich sowohl Klassik als auch Rock und Pop mag, konnte ich mit dieser CD ja quasi nichts falsch machen - und so ist es auch. Klassische Stücke werden mit entsprechend mehr Dampf hinterlegt und modern interpretiert, teilweise auch mit Pop bzw. Rock gemischt. Gerade seine Version von Vivaldis Vier Jahreszeiten habe ich in höchster Lautstärke beim Auto fahren gehört ;-))

Ein wirklich empfehlenswertes Album und das wird auch nicht meine letzte CD von diesem Ausnahmekünstler bleiben!
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2014
Mir gefällt es. Ich höre klassische Musik gerne bei der Büroarbeit die mich sonst eher ankotzt. Die Musik erdet ein bißchen auch wenn der Künstler hier manchmal schon etwas zu viel aus seinem Instrument heraus holen möchte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Den einen Stern gibt es für die Musik im Hintergrund.
Der Mix aus Klassik und Rock ist nichts Neues und auch ganz reizvoll.
Aber die Geige im Vordergrund ist einfach nur penetrant.

Besonders diese schrillen Töne gehen gar nicht. Mag sein dass manch ein Metal Musiker sehr schnell Gitarre spielt um dem Song die gewisse Härte zu geben aber bei einer Geige nervt das nur und nimmt der Musik irgendwie die Seele.
Es passt einfach nicht, es hört sich eher so an als ob er nur für sich spielt und die Band eifach nur eine Geräuschkulisse im Hintergrund ist.
Wenn der gute Mann unbedingt mit seinem Instrument dominieren möchte, dann sollte er es bei dieser Art von Musik mit einer E-Geige und einem Verzerrer probieren.
So wie Ed Alleyne-Johnson.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2016
Mein Mann hört schon lange die Klänge von David Garrett und ist ein großer Fan. Da Weihnachten vor der Tür stand, hab ich sogleich meine Chance genutzt und eine CD erworben. Mein Mann war total begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2010
Hab mal wieder voll ins Klo gegriffen! CD in den Player geworfen und was fällt mir auf - wenig Räumlichkeit, kaum Ortung der Instrumente, keine Dynamik und die Geige klingt etwas übertrieben nach Spielzeug. Der Mann spielt wirklich gut, aber beim Aufnehmen oder Produzieren hat jemand seinen Job nicht ernst genommen. Ärgerlich gerade für Leute mit guten HiFi-Anlagen! Ein Stern, weil ich weiß, der Garrett kanns. Und ein Stern, weil die Auswahl der Lieder durch alle Musikrichtungen gehen.
33 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2013
Diese CD soll ein Geschenk für meinen Opa sein, weswegen es mich sehr gefreut hätte, wenn die CDHülle wenigstens noch in Cellophanpapier eingepackt gewesen wäre, wie es sich doch normalerweise gehört?!

Da die Hülle also schon offen war, konnte ich auch mal reinhören in die CD. Wer Garret mag, kommt bestimmt auf seine Kosten und wenn man nicht zu genau hinhört, ist es nett zu hören. Die Geige hört man aber teilweise kaum raus, hätte besseres erwartet.
Für den Preis voll okay, aber man sollte sich nicht zu große Hoffnungen machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2016
Sehr geehrtes Team,

Diese CD- ist ein sehr beliebtes und tolles Geschenk für Jugendliche, vor allem für Mädchen. Die Qualität und Verpackung waren einwandfrei und die Lieferung erfolgte pünktlich.

Gruß Cicero
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2010
Ich habe heute die CD erhalten und bin hell aufbegeistert

Ich kann die erste Rezension nicht nach voll ziehen, ich bin auch schon sehr lange Fan von David Garret. Ich habe auch mehrere CD's von ihm im Schrank stehen. Und finde persönlich das diese CD einfach was ganz anderes ist als zu den CD's vorher. Aber wieder mal einfach nur genial, top aus gearbeiteter Sound, genieße die CD über meine BOSE Anlage in vollen Zügen und kann nur sagen genial. Die Mischung aus Klassik und Moderene ist hier super gelungen, ich habe selten eine so klasse Interpretation von Beethoven's 5te (Lied 3) gehört. Aber Geschmack ist ja bekanntlich bei jeder Person anders. Ich kann die CD nur Empfehlen.

Und wie immer gilt der Dank Amazon, die es wieder mal geschaft haben pünktlich zu liefern und kein Gramm Verpackung zu viel mit geliefert haben. Dafür müsste man 2 extra Sterne verteilen

Fazit: Eine unbedingte Kaufempfehlung für alle die gerne Klassik und Rock hören.
55 Kommentare|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden