Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 10 Jahre in einem Buch
Ich bin so dankbar für dieses Buch, dass ich nicht umhin komme, eine Rezension zu schreiben. Aber dieses Buch ist es wirklich wert, darüber lobend zu berichten, denn es unterscheidet sich wesentlich und positiv von anderen Quellen über das ASP.NET MVC Framework.

Meine Highlights:

- Wenn man das Buch durcharbeitet lernt man wirklich...
Veröffentlicht am 5. November 2010 von DasBinGarNichtIch

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ertrunken in Belanglosigkeiten
Ich finde, dass der Autor sich zuviel an Allgemeinplätzen bewegt. Er gibt sich Mühe und erklärt aufschlussreich und eingängig das Thema aber er fängt vom Urschleim an alles abzuarbeiten. Natürlich muß die MVC-Architektur klar sein aber ich hatte das Gefühl, streckenweise im Evans oder im Fowler zu lesen.
Unit testing ist...
Veröffentlicht am 18. Januar 2011 von witte


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 10 Jahre in einem Buch, 5. November 2010
Ich bin so dankbar für dieses Buch, dass ich nicht umhin komme, eine Rezension zu schreiben. Aber dieses Buch ist es wirklich wert, darüber lobend zu berichten, denn es unterscheidet sich wesentlich und positiv von anderen Quellen über das ASP.NET MVC Framework.

Meine Highlights:

- Wenn man das Buch durcharbeitet lernt man wirklich etwas. Im Gegensatz zu den sonst üblichen Tutorials
- Die abgedruckten Quelltexte sind sinnvoll gekürzt, so dass sie tatsächlich zum Verständnis dienen, und nicht zum "Seiten schinden".
- Desgleichen sind nur sinnvoll wenige Bildschirmabzüge abgedruckt, und auf umfangreiche Referenzteile wird verzichtet
- Ich fand nur einen einzigen Mini-Fehler in einem der Beispiellistings

=> Stellt sich also die Frage, was man auf den über 700 Seiten denn dann finden kann, wenn nicht Quelltexte, Fehler und Hardcopies. Antwort: vom Autor selbst erarbeitete (also nicht aus der MSDN kopierte) Fachtexte. Mit ein bisschen Humor gewürzt und immer mit dem Ziel, dass der Leser es hinterher auch kann. Keine "Klicken sie hier" Anleitungen sondern richtige Wissensvermittlung.

Zum Sprachniveau: die englische Sprache rechne ich eher zu meinen Schwächen, denn zu meinen Stärken. Der Lektüre des Buches stand dieser Umstand nicht im Weg.

Besonders gut hat mir außerdem noch gefallen, dass der Autor die verschiedenen Features des MVC Frameworks auch in ihrem Zusammenhang aufzeigt: wofür sie im großen Kontext gut sind, wie es anders auch gehen würde, und wie man es "vorher" gemacht hat. So konnte ich ganz nebenbei auch noch die letzten Jahre Entwicklung in der Internet-Softwareentwicklung aufholen (hatte mit ASP (.NET) und HTML 10 Jahre lange keinen Kontakt mehr gehabt).

Auf der Umschlagrückseite findet sich der Satz: "The original edition of this book was the highest rated and best selling of all books on ASP.NET MVC, [...]". Mein Kommentar dazu: das wundert mich nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ertrunken in Belanglosigkeiten, 18. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde, dass der Autor sich zuviel an Allgemeinplätzen bewegt. Er gibt sich Mühe und erklärt aufschlussreich und eingängig das Thema aber er fängt vom Urschleim an alles abzuarbeiten. Natürlich muß die MVC-Architektur klar sein aber ich hatte das Gefühl, streckenweise im Evans oder im Fowler zu lesen.
Unit testing ist gerade in der Webentwicklung sinnvoll aber deshalb muß man doch nicht in einem MVC-Buch seitenlang darauf eingehen und irgendwelche Unittest-/Mock-Frameworks besprechen. Ebenfalls der von ihm gewählte "ORM" Linq2SQL. Umfangreiche Erklärungen über Extension methods, Anonyme Delegaten und Linq Expressions. So ist nun ein Buch von ca. 700 Seiten entstanden was m.E. auch auf 300 gepasst hätte wenn man sich auf das Thema konzentriert hätte.
Wer von einer anderen Plattform kommt und noch nicht mit MVC gearbeitet hat ist mit diesem Buch sicherlich gut bedient. Wer sich mit der Problematik auskennt sollte vielleicht auf ein kürzeres Buch zurückgreifen zumal bereits MVC3 mit der Viewprogrammiersprache Razor in den Startlöchern steht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen