Kundenrezensionen


364 Rezensionen
5 Sterne:
 (97)
4 Sterne:
 (57)
3 Sterne:
 (43)
2 Sterne:
 (41)
1 Sterne:
 (126)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gerät sehr gut, Software nicht, Lieferumfang mager!
Navigation funktioniert gut und schnell, Verkehrsinfos sind schnell geladen über die LIVE-Fuktion.
Bedienung einfach und Menüs sind ansprechend.
Daß die Nummer der Abfahrt (auch bei AB-Kreizen und AB-Dreiecken!) in einem Kästchen auf den Autobahnschildern der Abbiegehinweise gezeigt wird irritiert. Sinnvoller wäre hier die Nr. der...
Veröffentlicht am 10. November 2010 von Lima

versus
107 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Meine Rezension nach 1 1/2 Jahren gebrauch.
Damals, als ich das TomTom erwarb, funktionierte außer die Routenplanung überhaupt nichts. Das Gerät kam definitiv viel zu früh auf den Markt.

Als dann, im Laufe der Zeit, die Live-Services funktionierten, war ich vollends begeistert. Mein erster Stau mit diesem voll funktionsfähigen Navi war wirklich wie auf den Meter genau...
Veröffentlicht am 6. Juli 2012 von Riedelsheimer Thomas


‹ Zurück | 1 237 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

107 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Meine Rezension nach 1 1/2 Jahren gebrauch., 6. Juli 2012
Von 
Riedelsheimer Thomas (New Mexico) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TomTom GO LIVE 1005 Navigationssystem (13 cm (5 Zoll) Fluid Touch Display, HD Traffic, Google, Bluetooth, Parkassistent, Europa 45) (Elektronik)
Damals, als ich das TomTom erwarb, funktionierte außer die Routenplanung überhaupt nichts. Das Gerät kam definitiv viel zu früh auf den Markt.

Als dann, im Laufe der Zeit, die Live-Services funktionierten, war ich vollends begeistert. Mein erster Stau mit diesem voll funktionsfähigen Navi war wirklich wie auf den Meter genau vorhergesagt! Respekt!

Die Bedienung des Navis ist recht einfach und auch ohne Anleitung zu kapieren. Eine Wegneuberechnung (nach verlassen der geplanten Wegstrecke) erfolgt sehr zügig.

Also alles in allem ein perfektes Gerät!

Perfekt? Hmmm seit kurzem hab ich mit TomTom so gut wie abgeschlossen!!!

Vor ca. 5 Monaten schloss ich ein Karten-Update-Abo ab, für ein Jahr. So führte ich auch regelmäßige Updates durch. Plötzlich wunderte ich mich, warum sich mein 1005er nach dem einstecken am Stromkreis nicht mehr selbstständig einschaltete. Hmmm, na gut, kommt mal vor...

Nach der dritten Fahrt, (das automatische Einschalten ging weiterhin nicht), kam die Meldung, dass der Akku leer ist. Wie? Der Akku ist leer? Geht doch gar nicht, war doch immer eingesteckt. Ist vielleicht das Kabel defekt? Nein, am PC kann ich das Navi problemlos anschließen/nutzen.

Komisch... Da der Akku Dauerleer war, gingen auch (warum auch immer) die Live-Services nicht mehr... Sehr ärgerlich, wenn man es mal gewöhnt ist.

'nen guten Monat nach dem ersten mal "Nicht-automatischen-Einschalten" googelte ich nach "TomTom 1005 Akku Problem" und was ich da vorfand verschlug mir fast den Atem.

Ein offizielle TomTom-Update hat massenweise die Akkus "zerschossen". Dies ist kein Einzelfall und wurde auch im TomTom-Forum ausgiebig diskutiert. Es liegt definitiv kein Nutzerfehler vor, und ein "Julian" (Mitarbeiter von TomTom-Holland) gab im Forum auch einen Softwarefehler zu, welcher jedoch nicht aufzufinden ist.

Nichtsdestotrotz verlangt, da die Garantie abgelaufen ist, TomTom 105 € für die Reparatur!!! Die zerstören also mein Gerät und ich soll dafür zahlen? Eine Frechheit.

Nun hab ich mir einen Akku bei Amazon bestellt, und werde diesen selbst einbauen (ist 90 € billiger!). Die Firma TomTom ist für mich momentan gestorben. Die Auskünfte der kostenpflichtigen Servicehotline sind eine Frechheit!

Fazit: Solange alles am Navi läuft, es es ein - aus meiner Sicht - sehr gelungenes und gutes Gerät. Aber der Kundenservice macht einem diese Freude schnell kaputt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


116 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchwachsener Eindruck, 30. September 2010
Als langjähriger TT-Kunde hatte ich schon einige Geräte, dieses hinterläßt bei mir bis jetzt den zwiespältigsten Eindruck:

Pro:
+ Sehr edles, wertiges Design
+ Gutes Display
+ Intelligente Halterung
+ Blitzschnelle Routenberechnung

Contra:
- Die Bedienung der virtuellen Tastatur ist fummelig (selbst für meine schmalen Finger) - eine Kalibrierung des Displays ist (noch) nicht möglich
- Bei der Planung einer Route werden zu viele (nicht abschaltbare) Fragen gestellt. Das ging schon mal schneller.
- Keine Reiserouten-Planung mit mehreren Stationen (kommt vielleicht noch?)
- Kein Lichtsensor - Display-Umschaltung nach Tageszeit (das konnten die Vorgänger besser)
- Sowohl das Online-Handbuch als auch die dem Gerät beiliegende Packliste weisen auf einen TMC-Empfänger bzw. einen modularen Auto-Adapter hin, die nicht geliefert werden (Auto-Adapter schon, aber nicht modular und ohne TMC)
- Ein gedrucktes Handbuch wird nicht mitgeliefert
- Keine Tasche im Lieferumfang

Ansichtssache:
* Die intelligenten Menüs verwirren mich eher, als daß sie hilfreich sind. Auch unter Windows schalte ich veränderliche Menüs gerne ab.

Bemerkung:
Der Online-Dienst "MeinTomTom", mit dem das Gerät aktualisiert werden kann, ist noch nicht fertig. Die Folge: MapShare, Karten-Updates, andere Sprecher usw. sind z.Z. noch nicht verfügbar. Hier wird man abwarten müssen, wie TT diesen Dienst in Zukunft gestalten wird.

Fazit:
Das Gerät macht etwas her. Die Gestaltung der Oberfläche ist chic und zeitgemäß. Die Funktionsvielfalt, Konfigurierbarkeit und Offenheit des Systems haben aber gegenüber der Vorgänger-Generation arg gelitten. Hier gilt es abzuwarten, inwieweit TT hier noch nachbessert. Das gilt auch für "MeinTomTom". Bis dahin: Befriedigend

Nachtrag:
- Nach einigen Reisen muß ich leider noch ein Minus hinzufügen: Die Software stürzt bei der Routen-Berechnung fast regelmäßig ab. Hier wird TT (hoffentlich bald) ein Firmware-Update nachreichen müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


205 von 219 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Noch nicht kaufen, 5. November 2010
Rezension bezieht sich auf: TomTom GO LIVE 1005 Navigationssystem (13 cm (5 Zoll) Fluid Touch Display, HD Traffic, Google, Bluetooth, Parkassistent, Europa 45) (Elektronik)
Ich verwende Tomtom-Produkte seit es die Firma gibt, aber ein so unkomplettes Produkt habe ich noch nicht gesehen. Alles, was über das allernötigste Zubehör hinausgeht muss man separat kaufen, und dann merkt man auch noch schnell, dass man es noch gar nicht kaufen kann (Beispiel: RDS-TMCpro-Empfänger). Nicht mal eine Anleitung liegt dem Gerät bei (der minimalistische Comic ohne Text ist ja wohl eine Frechheit). Die PC-Verbindung erfolgt nicht mehr über Tomtom Home, sondern über MyTomTom -- nur leider funktioniert das noch mehr schlecht als recht und ist auch noch sehr unfertig (alles das, was TomTom von anderen unterscheidet, wie zum Beispiel MapShare, ist noch nicht verfügbar). Verglichen mit meinem vorherigen Go 720 ist der Funktionsumfang eher mager.
Aber einen Vorteil hat das Go Live 1005: es navigiert viel schneller als das Go 720.
Mein Fazit: Das kann einmal ein schönes Gerät werden. Im Moment würde ich mit dem Kauf noch warten (Stand: Anfang November 2010).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gerät sehr gut, Software nicht, Lieferumfang mager!, 10. November 2010
Rezension bezieht sich auf: TomTom GO LIVE 1005 Navigationssystem (13 cm (5 Zoll) Fluid Touch Display, HD Traffic, Google, Bluetooth, Parkassistent, Europa 45) (Elektronik)
Navigation funktioniert gut und schnell, Verkehrsinfos sind schnell geladen über die LIVE-Fuktion.
Bedienung einfach und Menüs sind ansprechend.
Daß die Nummer der Abfahrt (auch bei AB-Kreizen und AB-Dreiecken!) in einem Kästchen auf den Autobahnschildern der Abbiegehinweise gezeigt wird irritiert. Sinnvoller wäre hier die Nr. der Autobahn, die Nr. der Abfahrten benutzt doch keiner.
DIe Tempolimits werden korrekt angezeigt, nervig ist, daß man nicht einstellen kann ab welcher Geschwindigkeit gewarnt wird, Das ist bei meinem 5 Jahre alten BECKER separat für inner/ausserorts einstellbar.
Es macht den Anschein, daß das gerät die Positionen von stationären Blitzern per LIVE-Dienst holt, jedenfalls läuft da so eine Ladeanzeige und dann wird gesagt "Keine Stationäre Blitzer auf Route". Stimmt aber nicht, bin heute eine Strecke gefahren wo definitv so ein Blitzer steht. Scheint also nicht zu funktionieren.
Sprachsteuerung funktioniert nur sehr träge, fast nix wird verstanden, Eingaben dauern damit ewig. Brauch man aber meiner meinung nach sowieso nicht.

PC-Software ist eine ziemliche Katastrophe. Bei der Installation wird ein Hotfix von MS angemahnt, wenn man bestätigt diesen zu installieren lädt er ihn von MS herunter. Soweit gut. Leider komt dann die Fehlermeldung, dieser passe nicht zu der Sprache des Betriebssystems... Also wieder Deinstallation MYTomTom, den Hotfix manuell per Google in deutscher Sprachversion gesucht und separat installiert. Dann wieder Installation MyTomTom, läuft jetzt auch durch. Verbindung zum Navi klappt aber trotzdem nicht. Auf einem anderen Rechner mit englischsprachgen Windows klappt es dann. Nach Verbindungsaufnahme soll lt. der automatisch aufgerufenen Webseite automatisch eine Sicherung anlaufen. Dem ist aber nicht so, es wird eine neue Version der Software aufgespielt - ohne vorherige Sicherung. Klappt zum Glück. Das Feature "Sicherung" ist derzeit noch nicht implementiert. So wie fast alles andere auch. Alles etwas unschön.
Frage mich, ob ich denn nun in den Genuß meines versprochenen Kartenupdates in den 30 tagen nach Kauf kommen werde...

Lieferumfang ist lächerlich knapp. Nur ein einziges Kabel vom TomTom-spezifischen Stecker auf USB. Das dient mit einem USB-Ladegerät für den Zigarettenanzünder als Stromversorgung fürs Auto und gleichzeitig als Anschlußkabel zum PC. Heißt man muß das immer aus der Aktivhalterung rausclippen und mitnehmen, wenn man das Gerät zuhause aktualisieren will oder aufladen will. Das geht damit nur am PC oder man kauft ein separates Netzteil für 220V mit USB-Ausgang.
Wäre irgendwie geschickter gewesen dem Gerät einfach eine Mini-USB-Buchse zu verpassen, dann könnte man ein Standardkabel nehmen für den Datenanschluß an den PC und auch so ein Netzteil hat ehe verfügbar.

Die Aktivhalterunf funktioniert gut, das Gerät sitzt fest genug. Nur der ebenfalls magnetisch gehaltenen Stecker des Kabels sitzt ohne die Halterung nicht sehr fert im Gerät, wenn man etwas Chaos auf dem Tisch hat und das Gerät verschiebt flutscht der Stecker leicht raus. Blöd, wenn das bei einem Softwareupdate passieren sollte. ein zusätzlicher Mini-USB wäre sicherer (s.o.).

Au7fgrund der guten Navigation 4 Punkte. Alles drumrum ist noch nicht fertig oder sehr spartanisch, da sollte TomTom mehr für das Geld bieten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


63 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen TomTom Go Live 1005 oder Navigon 70 Premium?, 4. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: TomTom GO LIVE 1005 Navigationssystem (13 cm (5 Zoll) Fluid Touch Display, HD Traffic, Google, Bluetooth, Parkassistent, Europa 45) (Elektronik)
Nach den vielen Emotionen in den Bewertungen zu beiden Gerätan habe ich mich entschlossen, eine Rezession einzustellen, die neutral die beiden Geräte betrachtet. Vorab, war ich nach meinen jetzigen Erfahrungen von den vielen Testberichten und Ergebnissen zu beiden Geräten enttäuscht (weil meistens nicht objektiv) und habe das Gefühl, dass die meisten Tester eben ihre Lieblinge haben und das Gerät nicht wirklich professionell nutzen.

Ich bin täglich auf mehreren Baustellen in München unterwegs und nutze auch intensiv eine Freisprecheinrichtung. Bis vor kurzem hatte ich ein 3 Jahre altes Becker Z112, das mich bisher zuverlässig an exakt jedes Ziel (vor die Haustüre) gebracht hat. Es waren halt einige Kartenfehler vorhanden (Straßen geändert, neue Kreisverkehre und Beschilderungen...) und die Freisprecheinrichung war nicht so toll (Ich konnte zwar meinen Gesprächspartner laut und deutlich hören, aber er mich nur leise und verrauscht).

Kurzum im Laden erkundigt und ein TomTom Go Live 1005 geholt. Wichtig für mich aktuelle Karten, eine gute Freisprechfunktion, aktuelle Verkehrsmeldungen sowie möglichst Sprachsteuerung. Wenig Wert lege ich auf 3D-Ansichten, weils unterm Autofahren eh nix bringt und keinen Wert lege ich auf Mediaplayer oder ähnliches.

Go Live 1005 ausgepackt, Top Qualität des Gehäuses, superleichte Bedienung, Kopplung der 2 Handys (Samsung B2100 und Nokia N900) ohne Probleme sofort und auch Sprachansagen laut und sehr deutlich.

Also ran an den Computer und Kartenupdates holen. Jetzt die erste Ernüchterung! TomTomHOME funktioniert nicht mehr mit diesen Geräten und myTomTom ist noch nicht ausgereift und bietet Kartenupdates nicht an. NaJa was solls! Bin bis jetzt mit 3 Jahre alten Karten rumgefahren und das Gerät ist jetzt neu (neueres Kartenmaterial); Dienste sind auch noch nicht alle verfügbar, obwohl das Gerät seit über einem 3/4 Jahr auf dem Markt ist...aber was solls!

Am nächsten Morgen rein ins Auto damit - es stehen heute 5 Ziele (deren Route ich zum Glück schon kannte) an.

Erstes Ziel als Test eingegeben und losgefahren (an die TomTom-Sprachanweisungen muss man sich ja erst gewöhnen, weil die etwas anders sind als bei den Mitbewerbern). Alles klappte bis kurz vor dem Ziel. Das Navi führte mich ca. 60m weiter als die Hausnummer und meinte dann, ich hätte das Ziel erreicht. Ich war nur etwas erstaunt, an der eigentlichen Hausnummer und anschließenden grünen Wiese vorbeizufahren zur Hausnummer 17 statt 15 aber egal, kann ja ein Kartenfehler sein.

Nächstes Ziel von Dachau über die A99 und A8 nach Sulzemoos. Das Navi hielt mich an Links zu bleiben bis nach dem Allacher Tunnel und meinte dann etwas kurzfristig, jetzt die rechten Spuren auf die A8 zu nehmen. Na Gut -> hatte mich ja schon automatisch eingeordnet und fuhr ja nur die erlaubten 80km/h. Bis zur Ausfahrt Sulzemoos verlief dann alles entspannt und problemlos. An der Ausfahrt verlor das Navi jedoch kurz (für ca. 5 Sekunden) die Orientierung und versetzte mich neben der Autobahn in den Grünstreifen (nur auf dem Display natürlich). Bis zur gewünschten Adresse verlief dann alles perfekt bis vor die Haustüre => super, so soll es sein

3. Ziel wieder von Sulzemoos in Richtung München, diesmal nach Laim in eine kleine Straße an der Fürstenrieder/Gotthardstr. Also eingestellt und los. Auf der Autobahn fuhr ich in der Mitte und das Navi wiederholte ständig das Kommando auch wenn keine Abzweige da waren "bitte links halten..." Ja Ja die Niederländer kennen eben nicht das deutsche Rechtsfahrgebot (Schönheitsfehler). Das erklärt so einiges...aber jetzt wirds spannend! Am Kreuz München-West kam wie erwartet ebenfalls für meinen Geschmack etwas kurzfristig die Ansage "Ausfahrt vor Ihnen, die rechten Spuren benutzen!" Also schnell zwei Spuren gewechselt und rein in die Abfahrt ...und jetzt....nichts...soll ich Richtung Lochhausen abbiegen oder auf die A99???? Also schnell aufs Display gespickt, die Grafik deutete auf die A99... also links geblieben, auf der A99 eingeordnet und da kam dann auch endlich wieder nach ein paar Sekunden die Sprachansage "bitte links halten..." Toll - also fremd hätte ich hier nicht sein wollen. Ab hier verlief dann wieder alles wie gewohnt bis zur Ausfahrt Laim. Hier erreichte mich ein Telefonat, wobei ich sagen muss, in ausgezeichneter Qualität und mein Gesprächspartner verstand mich ebenfalls sehr gut. Jetzt verlief wieder alles wie gewohnt bis zur Zieladresse. Aber was ist das? Das Navi wollte mich wieder daran vorbei leiten und zeigte eine Endlosschleife um die Adresse herum an, also wieder auf die Fürstenrieder, wieder auf die Gotthard....da ich lieber auf dem Rummelplatz im Kreis fahre, entschied ich mich fürs Parken und weitere Anweisungen zu ignorieren. Als ich an der Adresse vorbei fuhr, gab mir übrigens das Navi keinen Tipp, dass ich mein Ziel bereits erreicht habe und lies mich eiskalt und kommentarlos weiterfahren.

OK-nach Termin wieder nächstes Ziel eingegeben. Ich erspar dem Leser alles weitere, weils problemlos bis zur Zieladresse funktionierte und mich dann aber mal wieder ca. 50 m weiter fahren lies, bis es meinte, dass ich das Ziel erreicht habe. Zum 2.Mal an diesem Tag. Sowas hatte ich mit meinem Becker kein einziges mal!!!! (Die Adresse selbst im Umkreis von +-50m zu suchen muss man sportlich sehen). Auch gibt einem das Navi keinen Tip, ob die gesuchte Adresse auf der linken oder rechten Straßenseite zu suchen ist. Bei der mancherorts schlechten Beschilderung ein echtes Problem.

So ist das Gerät für mich praktisch unbrauchbar und hätte ich mich auf der Autobahn nicht ausgekannt wäre ich durch das Navi womöglich in mehreren Fällen zur Verkehrsgefährdung geworden. Für 350€ hätte ich in der Disziplin Navigation mehr erwartet(Es soll ja schließlich in erster Linie ein Navigationsgerät sein und den Fahrer entlasten und nicht zusätzlich beschäftigen). Ich brachte das TomTom-Gerät unverzüglich zum Händler zurück und tauschte es gegen ein Navigon 70 Premium um.

Zweifelsohne wird mal irgendwann (in ein paar Wochen oder Monaten) aus dem Go Live 1005 ein tolles Navigationsgerät. Bis es ausgereift ist, taugt es aber höchstens als teueres High-Tech-Spielzeug für Enthusiasten in der Freizeit. Positiv war natürlich die superschnelle Routenberechnung, kontrastreiches scharfes Display, schnelle GPS-Ortung, einfache und übersichtliche Menüführung, funktionierender HD-Traffic (zeigte bereits Stau am Altstadtring), perfekte Bedienung und Freisprechqualität. Negativ viel mir neben den Punkten oben nur das nicht besonders abdunkelnde Display im Tunnel oder in der Nacht auf (kann aber mit 2 Fingerklicks auf das Display geändert werden).

Jetzt noch kurz zum Navigon...weils auch hier von mir was zu nörgeln gibt.

Das Gerät macht im Vergleich zum GoLive eher einen windigen Eindruck (nur Plastik). Der Autoladestecker am Gerät ist abgewinkelt und mit einem 1,5cm langen Hebel versehen, damit die Ladebuchse noch schneller herausgebrochen werden kann. Der Stecker sitzt auch nicht stramm sondern eher locker, so dass auf eine entlastete Kabelführung zu achten ist. Die Stimmwiedergabe ist etwas zu leise geraten, so dass ich bei voller Lautstärke am Gerät und 130km/h auf der Autobahn, das Autoradio ausschalten und mich auf die Stimme konzentrieren muss. Zu guter letzt ist die Freisprecheinrichtung unbrauchbar, weil ich weder meinen Gesprächspartner gut verstehe, noch er mich versteht (zu leise und verrauscht egal mit welchem Telefon).

ABER!!! Die Navigation funktioniert wie gewünscht äußerst zuverlässig. Ich wurde nur einmal (ausgerechnet die 1. Adresse wie beim GoLive) an einer Hausnummer vorbeigeleitet. Mittlerweile bin ich zig andere Adressen angefahren und wurde kein einziges weiteres Mal fehlgeleitet.

FAZIT: Vielleicht sollten sich TomTom und Navigon mal zusammentun. Navigon liefert die Navigations- sowie Updatesoftware und TomTom die Freisprechfunktion und Hardware. An den Bedienungsmenüs bringen sich beide ein und so erhält man ein in allen Punkten perfektes und funtionstüchtiges Gerät, was alle anderen Mitbewerber in den Schatten stellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


121 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hardware gut Software unausgereift, 29. November 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TomTom GO LIVE 1005 Navigationssystem (13 cm (5 Zoll) Fluid Touch Display, HD Traffic, Google, Bluetooth, Parkassistent, Europa 45) (Elektronik)
Habe seit 2 Wochen das GO 1005. Im Vergleich zu meinem Vorgänger (Go720) ist das Gerät:
+ deutlich schneller d.h. voll o.k.
+ super Display
+ Live Service, das absolute Highlight und eindeutig die Stärke von TomTom im Vergleich zu Mitbewerbern
-> sehr genaue Anzeige von Verkehrsbehinderungen auch auf Landstraßen und in der Stadt
-> super schnell verfügbar
-> nachvollziehbare Datenquelle (u.a. Ortung der Vodafone Handydichte), bei Navigon nur leeres Geschwätz
-> 2 Jahres Abo inklusive
-> Google lokal search findet nahezu alles was man braucht...Klasse!!!
-> GSM-Modul für Live Service im Gerät (nicht im Ladekabel wie bei Navigon) integriert und damit auch zu Fuß verfügbar
+ praktische Halterung mit nur noch einem Kabel,welches in der Halterung fixiert ist; Ein-/Ausstecken mit nur einem Griff
+ die Bedienung ist ähnlich einfach wie beim 720, also kaum Umgewöhnung
+ schickes gut verarbeitetes, relativ flaches Gerät

jetzt zum Negativen:
- die Kartendarstellung hat sich nicht wesentlich verbessert, das können andere viel schöner z.B. Navigon
- die Kopplungssoftware ist nicht mehr Tomtom Home sondern eine Internetanwendung mit Namen MyTomTom
-> leider funktioniert die Software praktisch (noch) gar nicht (Stand 29.11.2010):
- mein Gerät wird falsch als Go720 erkannt
- entgegen den vollmundigen Werbeversprechen bezüglich Funktionalität findet man dann unter Support einen kleinen verschämten Hinweis auf folgende Seite:

"Wir arbeiten derzeit an der Einführung von MyTomTom für die neueste Generation von TomTom-Geräten. MyTomTom hilft Ihnen, die Inhalte und Dienste auf Ihrem Navigationsgerät zu verwalten.
Einige Funktionen sind unter Umständen noch nicht verfügbar, werden jedoch in Kürze bereitgestellt.
* Radarkameras: Für Ihr Gerät sind noch keine Aktualisierungen verfügbar.
* Kraftstoffpreise: Der Dienst Kraftstoffpreise ist nicht mehr Bestandteil der LIVE-Dienste.
* Datensicherung: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* POIs hinzufügen: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Karten kaufen: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Stimmen herunterladen: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Karten verwalten: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Aktionscodes aktivieren (Abokarten usw.): Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Map Share-Korrekturen: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.
* Favoriten freigeben: Diese Funktion ist derzeit nicht für Ihr Gerät verfügbar.

Klasse, erst Geld kassieren und dann dem Kunden erzählen, daß praktisch noch gar nichts funktioniert.
Nicht einmal der Basissatz der seit 10 Jahren fest installierten Radarkameras ist verfügbar....
Heute hat sich das Gerät bei der Navigation aufgehängt und trotz Aus- und Wiedereinschalten strikt geweigert eine Adresse unter "Navigieren zu" anzunehmen...war zusammen mit "Sonderziel" ausgegraut. Außer Heimatort, Letztes Ziel,... war nichts wählbar. Anscheinend hatte das Gerät Heimweh...hatte ich auch...nach meinem Go720.
Fazit: Die Hardware, der TomTom Liveservice und die überlegene Routenführung sind erste Wahl für Vielfahrer. Faktisch fehlt aber die Kopplungssoftware beim Go 1005 (noch) vollständig und die Firmware hat noch Kinderkrankheiten, so daß ich dieses Gerät zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr kaufen würde.

Update 02.01.2011
Kartenupdate seit Mitte Oktober verfügbar aber weiterhin keine fest installierten Blitzer verfügbar.
Softwareproblem der nicht möglichen Adresseingabe im fahrenden Betrieb auch nicht behoben. Die neue Kopplungssoftware MyTomtom habe ich auf Vista nicht zum laufen gebracht, unter Windows7 klappt es. Der letzte Karten- und Softwareupdate hat aber über 12h gedauert.
Das Gerät und die Software sind weiterhin völlig untauglich. Tomtom optimiert nur seine Webeauftritte und macht nicht seine Hausaufgaben.....Finger Weg von den neuen Geräten dieser .... Firma!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geteilte Meinung, 27. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: TomTom GO LIVE 1005 Navigationssystem (13 cm (5 Zoll) Fluid Touch Display, HD Traffic, Google, Bluetooth, Parkassistent, Europa 45) (Elektronik)
Ich habe das Gerät im Januar 2011 bei Amazon gekauft, meine bisherigen Erfahrungen bei täglich intensiver Nutzung im Aussendienst.
Positiv:
1. Sehr schnelle Reaktion und gute Routenplanung, viel besser als der Vorgänger Go920
2. Die HD Traffic Funktion ist super, funktioniert auch innerstädtisch. Ausweichrouten bringen wirklich Zeitgewinn.
3. Die Befestigung ist sehr leicht zu handhaben.
Negativ:
1. Bisher musste ich das Gerät 3x einschicken, weil es plötzlich den Dienst versagte und nur noch bootete!
2. Der TomTom Service funktioniert zwar relativ schnell, aber Sie bekommen keine Antwort auf Fragen (Serienfehler).
3. Die neue Software "My TomTom" ist ein sch....!! Seit dem ich das Gerät habe, wird verkündet, dass neue Stimmen, Fahrzeugbilder etc. kommen.
Dabei ist es auch geblieben!
4. Die angebotenen Services sind zwar gut, aber sehr teuer.

Nach der letzten Reparatur habe ich das Gerät vor einigen Tagen zurück erhalten. Das ist seine letzte Chance, sollte in kurzer Zeit wieder
ein Ausfall passieren werde ich die Marke wechseln.
Ralf Brauer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuscht wie viele andere, 17. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: TomTom GO LIVE 1005 Navigationssystem (13 cm (5 Zoll) Fluid Touch Display, HD Traffic, Google, Bluetooth, Parkassistent, Europa 45) (Elektronik)
Sechs Wochen hat das Gerät einwandfrei funktioniert (bis auf den kleinen Sprachfehler "Abbiegen"), auch der HD-Traffic-Dienst hat einwandfrei funktioniert. Dann allerdings habe ich den Fehler gemacht, ein Online-Update durchzuführen. Dieser Vorgang ist auch für im IT-Bereich unerfahrene Anwender leicht durchzuführen und es wird durch eine entsprechende Software-Installation auch nahegelegt, regelmäßig ein Update durchzuführen.

Nun, das war dann das Ende meines funktionierenden TomTom 1005. Aus dem funktionierenden Gerät wurde ein ständig neubootendes Trümmerfeld mit den ganzen Symptomen, die hier in anderen Rezensionen nachgelesen werden können. Alle weiteren Versuche konnten das Gerät nicht wieder in Funktion setzen. Vielleicht sollte ich erwähnen, das ich als Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik nicht ganz unerfahren bin im Bereich von BIOS- und Firmwareupdates. Entsprechend enttäuscht bin ich und kann es nicht fassen, wie leichtfertig es TomTom geschehen lässt, Kunden zu verlieren.

Die Rückerstattung des Kaufpreises von Amazon ging sehr schnell, ein großes Lob hierfür für diese sehr kundenorientierte Aktion. Amazon wäre nicht zur Rückerstattung verpflichtet gewesen. Umso mehr muss im Umfeld vieler anderer weniger kundenfreundlicher Händler dieses Verhalten positiv hervorgehoben werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


188 von 206 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom GoPal zum TomTom, 19. Oktober 2010
Von 
SkyShootZ - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Wie der Überschrift zu entnehmen ist, habe ich bis dato ein Gerät der GoPal - Serie genutzt und werde deshalb keinen internen TomTom Vergleich ziehen können! Daher werde ich auch nicht über irgendwelche weggelassenen Funktionen oder sonstige eventuelle Abstriche zu einem Vorgängermodel der Marke urteilen!
Als erstes fällt mir auf, dass etwaige Gimmicks wie z.B. die Wiedergabe von mp3s oder Fotos weggelassen wurden, was ich befürworte, da ich für erstgenanntes ein Autoradio bevorzuge und letzteres für mich beim fahren nicht vonnöten ist.
Daher kann ich mich hier auch schlichtweg auf die Funktion des Navigierens konzentrieren und diese beurteilen und o.g. außer Acht lassen! Denn einzig und allein dafür wurden diese Geräte anfangs eigentlich mal entwickelt, um die gute alte Straßenkarte zu ersetzen!

Was positiv auffällt

+ sehr schnelle Routenberechnung (verglichen mit meinem GoPal)
+ HD Traffic
+ die IQ Routes
+ das Fluid Display
+ umfangreiches Kartenmaterial
+ klare und präzise Anweisungen auch bei schwierigem Straßenverlauf (ich könnte Ihnen da unglaubliche Sachen erzählen, hab da mit dem GoPal schreckliche Erfahrungen gemacht wenn ich z. B. in einem Kreisverkehr mit 3 Ausfahrten die sechste nehmen sollte)
+ Magnethalterung
+ sehr schnelle Standortbestimmung nach dem einschalten
+ extrem gute Sprachanweisungen (beim GoPal bricht einem die Tante die Buchstaben förmlich über die Hose bei komplizierteren Straßennamen)
+ sehr schnelle Neuberechnung bei Nichteinhalten der angesagten Fahrroute (auch da hat mein altes immer auf ein Wendemanöver bestanden ehe da mal eine Ersatzroute zur Sprache kam, sogar bei verpassten Autobahnausfahrten und auf, durch Leitplanken getrennte Fahrspuren von Bundesstraßen - kein Scherz)

Was mich peripher tangiert

/ Wetterinformationen und Berichte
/ Radarwarner
/ Google - Suche
/ Ladekontrolllampe am Einschaltknopf ungünstig platziert (Frontseits wäre besser)

Was negativ auffällt

- Keine automatische Tag/Nachtumschaltung
- Akkuanzeige wird erst kurz vor totaler Entleerung sichtbar
- Kein Stift (aber funktioniert trotz großer Finger erstaunlich gut ohne)
- TMC nur mit Ladekabel
- Kein Handbuch
- Kein SD - Kartenslot
- Kein EPT
- Keine Reiseroutenplanung

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass ich grad am Rechner sitze und diese Rezension verfasse, das TomTom neben mir eingeschaltet auf dem Tisch liegend aber der Meinung ist, dass wir uns gerade mit einer Geschwindigkeit schwankend zwischen 8 - 13 km/h bewegen! Ich bin immerhin schon 3 Straßen weit gekommen, ohne mich spürbar zu bewegen! Welch magischer Moment!

Fazit: Verglichen mit meinem GoPal schneidet das TomTom eindeutig besser ab. Daher habe ich den Wechsel nicht bereut! Dafür 4 Sterne! Da ich mich aber vorher auch ein bisschen über Vorgängermodelle belesen habe, kann ich die kritischen Beurteilungen hier sehr wohl nachvollziehen! Wenn der Preis von Gerät zu Gerät steigt oder stagniert und der Nutzungsumfang wird immer geringer bzw. die altbekannten Funktionen werden immer mehr zurechtgestutzt, ist das sicherlich der falsche Weg und man wird wohl über Kurz oder Lang die alteingesessene Klientel vergraulen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tomtom Go 1000, schade, 17. Oktober 2010
Von 
A. Stangenberg (Hameln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Leider kann auch ich nicht damit leben, dass es nicht dirket zum
Auslieferungszeitpunkt möglich ist, in Deutschland sich Gefahrenpunkte
anzeigen zulassen, weder von Tomtom selbst, noch von Drittanbiertern.
Allein wegen der fehlenden EPT Funktion wollte ich es erst nicht kaufen,
aber die Lust auf was Neues und der Preis und die 2 Jahre HD/Live-Dienste waren schon sehr verlockend.
Für jemanden, der sich wirklich nur gut navigieren lassen will,
ist das Gerät einfach Spitze, insbesondere eben wegen des
HD-Traffic, etwas besseres gibt es derzeit nicht.
Aber jemand wie ich, der schon das 10. Tomtom kauft,
und eben diverse Erfahrungen hat, dem fehlt eine Reiseroutenplanung,
ein SD-Slot, Anzeige von Gefahrenpunkten (Blitzer), und eben überhaupt die Möglichkeit mit dem PC auf das Gerät zuzugreifen, sei es für eine neue Stimme, eine Datenssicherung oder Tools von Drittanbietern.
Und dass eben von Anfang an, ich bin nicht bereit, auf
Änderungen von Tomtom zu warten und ewig vertröstet zu werden und
womöglich teure Hotlines anzurufen, um zu erfragen, ob das nun kommt,
was ich sowieso zum Zeitpunkt des Erscheines erwartet habe.
Fazit: ich habe es soeben nach Amazon zurückgeschickt.
PS: nur mal so, AMAZON ist Spitze, etwaige Kritik und mein KO Kriterium ist alleinige Sache von TOMTOM
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 237 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen