Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2014
Nach vielen hin und her habe ich mich für eine MUM5 entschieden.
Ein Gesamtpaket mit fairen Preis! Es gibt verschiedene Pakete, wo sich das zubehör unterscheidet... Ein Tipp für ein Paket abzugeben ist schwer, da die Preise sich dauernd ändern.

Aber ich habe ein Zubehör Tipp:
Der Flexi-Rührbesen (Ersatzteilnummer ist 659889), der bei der home Professional dabei ist, passt bei MUM5 Geräten sprich diesem hier auch! (Siehe hochgeladenes Foto!) Habe ihn selber bestellt.
Wer ihn nicht kennt: Der Flexi-Rührer ist ja zu allerste einmal "anders", weil er auch den Rand abwischt. (Gerade bei Butter kennt ihr das "Problem"... Und es ist ein super solides Teil, schweres Metall, sieht wirklich gut verarbeitet aus.
Obwohl der Hersteller die MUM5 oder MUM4 nicht als passend erwähnt. Bzw. nicht als optionales Zubehör angibt. Passt es aber!

Das Design der MUM5 ist sehr hübsch und obwohl viel aus Plastik ist finde wirkt es nicht billig. Es wirkt hochwertig.

Kaum das Gerät erhalten und schon ein Rezept mit Dinkelbrötchen Teig gemacht. Ein Shake mit gefrorenen Früchten. Zuletzt: alle guten Dinge sind Drei : Kartoffeln geraspelt für ein Gratin. Alles klappte wie erhofft. Alles an einem nachmittag. Schnell, sauber, super...
Weiteres werde ich nach und nach ausprobieren, sobald es etwas negatives gibt ändere ich den Text hier.

(Edit: mittlerweile habe ich mehrmals Dinkelvollkorn-Brötchen gemacht, auch das Rezept verdoppelt mit 1kg Mehl, keinerlei Probleme. Ich bin sehr zufrieden... Und lecker!)

Sicher gibt es bessere stärkere Geräte, aber Preis-Leistung für das vorhandene ist sehr gut! Für mich jetzt schon eine große Hilfe in der Küche...

Volle Punktezahl!
review image
0Kommentar|116 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2015
Ich bin wirklich total begeistert und habe mich wirklich in diese Maschine verliebt. :-

Ich suchte eine Maschine, die multifunktionsfähig ist und vor allem eine, die auch Hefeteig problemlos knetet.

Vorab ist zu sagen, dass die Ware ankam und ein Plastikteil zerbrochen war. War aber alles kein Problem. Nach 3 Tagen hatte ich die neue Maschine da und die alte Maschine habe ich danach zurück geschickt. Es verlief alles problemlos und total unkompliziert.

Die Maschine verfügt über vielerlei Funktionen. Wichtig war mir vor allem auch, dass Sahne und Eiweiß vernünftig aufgeschlagen werden. Bei der Kitchen Aid z.B. bleibt immer eine Restflüssigkeit auf dem Boden der Schüssel. Total nervig! Bei dieser Maschine ist das absolut nicht der Fall. Bosch hat seit Jahren das System - nämlich die nach innen gerichtete Wölbung auf dem Boden der Schüssel - verfeinert und optimiert. Dadurch bleibt weder Flüssigkeit noch Mehl o.ä. unberührt auf dem Boden. Selbst an den Seiten nicht. Alles wird wunderbar zu einer homogenen Masse verarbeitet.
Ich habe noch nie mit einem Handrührgerät oder mit anderen Küchenmaschinen geschafft, solch fluffige Hefeteige usw. herzustellen. Selbst die Sahne und das Eiweiß sind so steif wie nie zuvor.

Auch der Mixer, die Zitruspresse und alles weitere funktionieren großartig. Den Fleischwolf habe ich noch nicht ausprobiert.

TIPP: Ich habe mir eine zweite Schüssel aus Plastik dazu gekauft, die exakt für diese Maschine ist. Es hat den Vorteil, dass man nicht ständig die Schüssel ausspülen muss zwischendurch und zudem lässt sich vieles in einer Plastikschüssel eher verrühren.

Die Maschine lässt sich super reinigen und ist zudem total sicher konzipiert. Unter der Maschine befinden sich Saugknöpfe, die für einen sicheren Stand sorgen. Alles lässt sich in der Spülmaschine waschen. Sie lässt sich einfach bedienen, da sie mit Pfeilen markiert wurde, damit die Teile vernünftig ineinander gesteckt werden, ohne großartig rumzudrehen und zu versuchen, Die Maschine hat sogar einen Schalter, um den Schneebesen wieder in die richtige Position zu bringen, damit die Schüssel herausgehoben werden kann, ohne, dass die Schüssel mit dem Schneebesen in Berührung kommt. Auch die Lautstärke ist vollkommen in Ordnung. Natürlich ist sie bei geringerer Stufe leiser und vor allem bei härteren Teigen - wie etwa Hefeteig - etwas lauter. Sie strengt sich halt für die Besitzer an! ;-)

ABER:
Ich habe ein "kleines" Manko. Kürzlich benutzte ich erstmals den Schnitzler zum Raspeln etc. Man muss es unmittelbar nach Benutzung säubern, da es sich nicht auseinandernehmen lässt und man an den Innenraum nicht drankommt. Wenn also die Raspeln getrocknet sind... Schwierig! Zudem bleibt einiges an Raspeln dort drin "versteckt", die man entweder mühselig rausschaben muss oder sie rutschen halt beim Wasserdurchlauf ab und sind nicht mehr genießbar. Trotzdem...

Mein Fazit: Nichts und niemand ist 100% perfekt, aber wenigstens 99,9%. Ich liebe diese Maschine und bin wirklich begeistert.
review image review image review image review image review image
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2012
Um es vorweg zu nehmen: Brad Pitts Macke ist dann wohl Angelina Jolie. Und jetzt zurück zur Küchenmaschine.

Wie viele Rezensenten vor mir wollte auch ich mir eine KitchenAid kaufen und - ich muss es jetzt einfach zugeben - das vor allem, weil ich sie so amerikanisch, modern und retro-stylisch finde. Wenn man aber ehrlich zu sich selbst ist, hat das auch viel mit einer Art Apple-iPhone-Hype zu tun und nachdem die KitchenAid jetzt schon bald in jedem Nicht-Koch-und-Back-Haushalt steht, fand ich das selbst irgendwie zu angeberisch und habe meine Entscheidung für ein Gerät auf etwas rationellere Füße gestellt. Ganz im Ernst: die KitchenAid scheint mir einige Sicherheits-Aspekte nicht zu erfüllen, der Schalter ist unpraktisch angebracht, Saubermachen ist mit den vielen Spalten und Knöpfchen schwierig und der Preis ist einfach mit einer popeligen Sonderlackierung alleine nicht gerechtfertigt.

Für die Bosch MUM habe ich mich entschieden, weil meine Großmutter (wöchentliche Kuchenbackerin) seit vielen Jahren eine MUM besitzt und darauf schwört. Auch bei der Waschmaschine habe ich mich schon von ihr beraten lassen und habe den Miele-Kauf nicht bereut, aber ich schweife schon wieder ab. Entschuldigung!

Ich habe das Gerät jetzt seit einem knappen Jahr und bin extrem zufrieden. Sie ist fantastisch ausgestattet und kann alles außer bügeln, scheints. Ich nutze vor allem den Schnitzler, den Mixer und die Teigrührhaken.

1.) Schnitzler: Super! Habe einen Rüblikuchen gemacht - herrlich, wie in 2 Minuten ein Kilo Karotten kleingerieben waren. Danach kurz unter fließend Wasser abgespült, fertig. Wenn ich da an die fingerknöchelgefährdenden Rubbel-Reibe-Stunden denke, bekomme ich heute noch Muskelkater in die Finger. Der Schnitzler ist kraftvoll, leise und sehr schnell. Es bleiben nur wenige Reste zwischen Reibewerk und Schnitzeleinsatz hängen. Das lässt sich wohl nicht so ganz vermeiden.

2.) Mixer: Toller Aufsatz für Shakes und Smoothies. Eiswürfel, Milch und Früchte rein, raschelraschel - schon sind Deine Freunde im Sommer beeindruckt. Viel Geld gespart, einen "Blender" braucht man nicht extra. Super auch: bei mir kommt alles in die Spülmaschine, ist mit dieser Maschine überhaupt kein Problem.

3.) Rührhaken: es sind gleich drei verschiedene mit im Lieferumfang. Wow! Einen fürs Schlagen (Eischnee oder Sahne) - funktioniert hervorragend. Habe in irgendeiner Rezension gelesen, das würde nicht so gut funktionieren... versteh ich nicht, bei mir geht das ganz toll - bester Eischnee in einer Minute! Dann gibt es einen Knethaken für Hefeteige - auch super, nutze ich aber nicht ganz so häufig. Und mein liebster Haken ist eine Art Paddle-Aufsatz, den benutze ich fürs Rühren von Teigen, die nicht gar so fest sind, also Rührkuchenteige. Erst heute wieder 1A Cookies gemacht damit. Mhh....

Mal kurz zu den Angelina Jolie-Punkten dieser Maschine (also den Minuspunkten):

1.) die Zitruspresse ist albern. Erstens völlig überdimensioniert, ich kann das Teil überhaupt nirgends deponieren in meiner kleinen Küche und zweitens aus windigem Plastik, also ich werde das Ding nicht benutzen. Vielleicht kann irgendwo eine Garage mieten für das Teil?

2.) Bei mir kommt ja alles in die Spülmaschine. Das sollte man mit dem Fleischwolf-Innenleben allerdings nicht machen. Das ist wohl aus Aluminium oder so und reagiert etwas eingeschnappt darauf und wird farblich dunkler (ich ignoriere solche Animositäten allerdings - Hackfleisch kaufe ich ohnehin als Hackfleisch).

3.) Das Einfüllen von weiteren Zutaten ist während des Betriebs etwas umständlich: irgendwie ist der Arm über der Schüssel so groß, dass es wenig Einfüllmöglichkeit gibt für spätere Zutaten. Also Maschine aus, Arm hoch und dann stört der Arm und der Rührbesen immer noch ganz schön. Aber das ist vermutlich bei allen Maschinen so ähnlich. Mh... Eher kleineres Problem.

4.) Tipp von einem anderen Amazonuser: es gibt kostengünstige Zweitschüsseln für 20 Euro. I love it! Zum Beispiel hier: Bosch MUZ5KR1 Kunststoff-Rührschüssel für Bosch Küchenmaschine Mum5 Das ist super, wenn man wie ich zu faul ist, zwischendurch abzuspülen. :)

Ach MUM, ich verzeihe Dir all diese kleinen Fehler und erfreue mich jeden Tag an Deinem guten Aussehen (Metall-Look, roter Leucht-Knopf, klare Linien) und der einfachen Reinigung (fast keine Ritzen, wo sich das Mehl hinverkriechen kann!), Deinem kraftvollen, BMW-artigen Motorgeräusch und dem ganzen Schnickschnack. Lass die Angie endlich sausen!

Und jetzt noch ein letzter Tip: ich liebe Amazon, aber der Preis ist hier teilweise bis zu 30% über dem, den man online sonst finden kann. Schaut euch mal bei den Preisvergleichs-Suchmaschinen um, da ist die Maschine für deutlich unter 200 € zu haben, inklusive dem ganzen Zubehör. Und wenn man das mal weiß, ist es doch eigentlich keine Frage mehr, ob das hier die beste Maschine ist, oder?

Also: tschüss, ihr Ami-Schlitten dieser Welt, wir kaufen wieder deutsche Markenqualität (ist David Fitz eigentlich single?)
1919 Kommentare|376 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 4. Juli 2012
... diese Stichworte standen für mich auf dem Pflichtenheft ganz oben. Prestige- oder Lifestylegedanken mussten erst mal hinten anstehen.
Und so fiel meine Wahl sehr bald auf die Bosch MUM56340, welche meinen vorgenannten Vorstellungen am ehesten entsprach.
Um es gleich vorweg zu sagen: Eine bombenrichtige Entscheidung. Alle Punkte sind mehr als zufriedenstellend erfüllt.

Die Maschine ist ausgesprochen gut verarbeitet. Die verwendeten Materialien und Zubehörteile erwecken das Vertrauen auf eine langjährige Zusammenarbeit.
Leicht zu reinigen und mit wenigen Handgriffen auf das jeweilige Einsatzgebiet umgestellt macht das Arbeiten damit richtig Freude.
Die automatische Kabelaufwicklung ist eine gute Sache. Der Sicherheitsaspekt kommt auch nicht zu kurz: Wird mal was nicht 100%ig zusammengesetzt, verweigert die Maschine den Einsatz. Auch ist die Maschine von den Abmessungen gesehen noch kompakt genug, um einen festen Platz auf der Arbeitsplatte zu finden.

Erfreulich gute Ergebnisse habe ich mit dem Fleischwolf erzielt. Sogar Putenfleisch, was ja bekanntermaßen leicht zum Zuschmieren der Messerscheibe neigt, gelingt vorzüglich. Probieren Sie mal Frikadellen aus Putenhackfleisch (Foto anbei), Ihre Familie wird Sie hochleben lassen :-) !!!).
Wer häufig Hackfleisch selber machen möchte, wird wie ich noch weitere Messerscheiben mit unterschiedlichen Feinheitsgraden dazukaufen. Diese Investition lohnt sich dann auf jeden Fall. Eine optionale Scheibe für Kartoffelpuffer (Reiberdatschi, wie der Bayer zu sagen pflegt) habe ich mir gespart, das klappt mit der beigefügten Reibscheibe ganz gut! Der Feinheitsgrad bei der Rohkostscheibe lässt sich außerdem durch unterschiedlichen Druck beim Einführen der Lebensmittel gut dosieren.

Neben dem Fleischwolf eines der wichtigsten Kriterien für mich: Wie geht die Maschine mit festen Teigen um?
Mittelfester Hefeteig und sogar Mürbteig gelingen sehr gut, gerade hier spart man sich enorm viel Zeit und Kraft. Und spätestens hier profitiert man von dem kräftigen Motor - nicht mal lauwarm wird die Maschine nach einem Hefeteig. Das gefällt gut und lässt auf eine hohe Lebenserwartung schließen. Da ist Bisquittteig schon eine der leichtesten Übungen. 1/2 Stunde schlagen um ein perfekt emulgiertes Ergebnis zu erzielen ist kein Problem. Mit einem Handrührgerät einfach nervig!

Mein FAZIT: Ein vielseitiges, gut aussehendes Helferlein für jeden Haushalt, das durchwegs gute Ergebisse liefert.
Ich bin hochzufrieden mit der Maschine und froh, endlich wieder einen zuverlässigen Knecht eingestellt zu haben.
Mit gutem Gewissen 5 Sterne!!
review image
66 Kommentare|234 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2011
Da ich bereits einmal mit einer Kenwood schlechte Erfahrungen gemacht habe (zwischen den Raspelscheiben und dem Behälterrand war soviel "Spiel", daß mir ständig große Stücke in das fertig geraspelte gefallen sind...) habe ich lange recherchiert und überlegt, welche Küchenmaschine ich mir zulegen soll. Die Rezensionen bei der Kitchen Aid waren zum einen sehr gepalten, zum anderen ist deren Preis einfach jenseits meiner Schmerzgrenze. Bei den Bosch-Maschinen waren die Rezensionen immer sehr gut, jedoch wollte ich kein so weißes Ungetüm in meiner Küche stehen haben, ein bißchen was fürŽs Auge sollte die Maschine schon auch hergeben ;-)
Und da tauchte sie auf: die neue Styline!
Um es kurz zu machen, die Raspel-und Schneidergebnisse sind perfekt, die Kuchen locker und luftig!
Endlich habe ich die richtige Küchenmaschine zu einem einigermaßen vernünftigen Preis. Und sie sieht auch noch gut aus und braucht sich vor der Kitchen Aid nicht zu verstecken.
Die Schneidescheiben wasche ich immer von Hand, das ist aber ruck-zuck erledigt. Der Rest kann in die Spülmaschine. Das Zubehör ist umfangreich und für die Grundbedürfnisse sicher ausreichend. Allerdings habe ich mir noch ein paar weitere Schneidscheiben und eine zweite Schüssel gekauft, damit geht die Arbeit noch besser von der Hand.
Darüberhinaus ist die Maschine leise, hat einen sicheren Stand und die Kabelautomatik finde ich einfach genial. Mir ist das Kabel lang genug, aber das ist wohl in jeder Küche anders.
Der einzige Kritikpunkt ist die Einfüllöffnung des Spritzschutzes beim Teigrühren. Die könnte durchaus etwas größer sein, so ist es manchmal etwas schwierig weitere Zutaten hinzuzufügen.
Aber alles in allem bin ich überaus zufrieden!
22 Kommentare|168 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2014
Habe diese Küchenmaschine von meiner Mutter zum Einzug in die neue Wohnung erhalten. Zwischenzeitig beneidet sie mich darum und möchte sie selbst gerne haben... Habe fast alle Funktionen getestet, meistens verwende ich sie für diverse Teige. Dabei ist sie nicht nur beim Kuchenteig unschlagbar, sondern auch Hefeteige knetet sie problemlos. Habe mir noch eine zweite Schüssel dazu gekauft, was gerade für Kuchenteig sehr praktisch ist. Aufgrund der Abdeckung mit ausreichend großer Einfüllöffnung hält sich auch die Sauerei in Grenzen - da kann nichts rausspritzen. Mit der Orangenpresse ist der morgendlich frisch gepresste Orangensaft im Handumdrehen fertig. Auch die Reibefunktion klappt problemlos - bei anderen Küchenmaschinen habe ich oft erlebt, dass etwa Kochschokolade nicht zu reiben war, da sie aufgrund der Reibung warm und weich wurde. Bei dieser Maschine habe ich das Problem nicht, was wohl an der Power liegt. Der Mixer funktioniert auch hervorragend, besonders toll ist die kleine Öffnung oben am Deckel, durch die man weitere Zutaten einfüllen kann. Lediglich den Fleischwolf habe ich bislang noch nicht getestet.
Hervorzuheben ist außerdem die Sicherheit. Am Anfang nervt es manchmal, dass sich die Maschine nicht starten lässt, wenn einzelne Teile beim zusammenbauen nicht vollständig eingerastet sind. Das Zusammenstecken ist aber reine Übungssache und es ist doch wesentlich besser, wenn man darauf aufmerksam gemacht wird, dass noch nicht alles am rechten Fleck ist.
Toll finde ich auch, dass man weiteres Zubehör nachkaufen kann. Ich bin rundum zufrieden!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
Bosch bringt mit der MUM 5 eine vielseitige Ausstattung zu einem Kampfpreis. Fleischwolf, Mixer, Durchlaufschnitzler Citruspresse, Schnee- und Rührbesen und Knethaken. Da muss doch ein Haken dran sein? Ja, die Maschine besteht größten Teils aus Kuststoff. Wer damit entsprechend umgeht wir sicherlich auch lange freude haben. Der starke Motor geht kräftig zu Werke. Auch schwerer Hefeteig ist für den Motor eine Kleinigkeit. Nur das Gehäuse verwindet sich bedenklich und gibt knarzende Geräusche von sich. Wer , so wie ich, sehr oft Hefeteig macht sollte sich lieber die Maxximum von Bosch mal ansehen. Die hat noch mehr Power und der robuste Metallaufbau macht auch mit 1Kg Hefeteig kurzen Prozess. Deshalb wird das meine nächste Maschine. Aber auch die MUM 5 schlägt sich hier wacker und produziert viele Leckereien im Handumdrehen. Eischnee, Biskuitteig gelingen schnell, locker und unglaublich gleichmäßig. Kartoffelpuffer werden geradezu zu einem Vergnügen. In zwei Minuten sind 5 kg Kartoffeln verarbeitet. Die extra Kartoffelpufferscheibe habe ich mir allerdings nicht gegönnt. Die feine Scheibe reicht mir.
Der Fleischwolf wirkt ein wenig zierlich und ist leider nicht Schülmaschienenfest. Aber er macht auch keine halben Sachen. Selbst durchwachsener Räucherspeck wird problemlos verarbeitet. Schade ist, dass nur eine Lochscheibe dabei ist und eine feinere für viel Geld nachgekauft werden muss. Da hätte ich gerne auf die Citruspresse verzichtet, die eh nur Platz weg nimmt. Da Bosch das Kunstoff nicht überbeanspruchen will, ist der Fleischwolf kleiner ausgefallen. Einen Wurstfüllervorsatz gibt es auch nicht, da hier auch das Material überbeansprucht würde.
Wer seine Arbeiten danach ausrichtet bekommt eine Super Maschine und würde 5 Sterne vergeben. Wer allerdings auf eine hochwertige Haptik, auch im Betrieb wert legt und viel schweren Teig verarbeiten will wird hier sicherlich Punkte abziehen. Die Citruspresse ist in meinen Augen total überflüssig. Die könnte an sich sparen und die Austattung des Fleischwolf, oder Material verbessern.
Zu dem Preis ist die Maschine in Ihrer Ausstattung eine Ansage und ist eine große Hilfe in der Küche. Ich wollte erst nur drei Sterne geben, aber durch die Mum 5 bin ich nun wieder viel mehr in der Küche und begeistere meine Familie mit Leckereien.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Preis / Leistung ist im allgemeinen Gut. Natürlich handelt es sich hier um ein Mittelklasse Objekt für den normalen Verbraucher.

DIE Schwachstelle der Maschine bzw. Zubehör ist, dass das Flügelrad (Schnitzelwerk) schon bei kurzzeitiger falscher Belastung an einer der Zwei Sollbruchstellen bricht. Natürlich ist das eine Schutzfunktion für die Maschine, aber ich finde das es zu oft vorkommt.

Übrigens: Das Flügelrad fürs Schnitzelwerk zählt nicht zum Garantieumfang. Laut Aussage des Bosch Kundendienstes: Man sollte doch einfach etwas vorsichtiger Sachen zerkleinern.
22 Kommentare|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
So, nachdem ich die Bosch nun ausgiebig getestet habe, kann ich auch meine Senf dazugeben ;-)

Ich kannte das Gerät bereits von meiner Oma und fand schon immer toll, dass die Maschine rührt/knetet und ich einfach die Zutaten in die Schüssel dazu geben kann.
Die Kitchen Aid ist natürlich auch toll, aber bei weitem viel teurer (auch weitere Zubehörteile haben einen stolzen Preis. Meine Freundin hat die Kitchen Aid und ist natürlich Fan. Trotzdem wollte ich die Bosch!). Nachdem ich mich durch viele viele Rezessionen anderen Küchenmaschinen gelesen habe bin ich letztendlich doch bei der Bosch hängen geblieben.
Ich habe mich dann für die 900 Watt starke Style Edition entschieden. Das Zubehör hätte ich so nicht dazu gekauft, aber da es sowie so dabei ist, ein nice to have.

Kneten/Rühren
Hauptsächlich stelle ich Brotteig mit der Maschine her. Und das funktioniert super. Einziger Negativpunkt ich kann den Teig für zwei große Kastenformen nicht auf einmal herstellen. Die Masse ist dann doch zuviel. Vergangenen Samstag habe ich Plätzchenteig gemacht. 1 Kg Mehl, 1 Kg Butter (Eier und diverse Gewürze). Die Masse konnte ich in einer Schüssel gar nicht verrühren und habe auf zwei Schüsseln aufgeteilt (gut, dass ich die Kunststoffschüssel dazu gekauft habe). Ansonsten gibt es aber nix zu meckern. Sie rührt die Zutaten schön zusammen. Auch Sahne und Eiweiß schlagen sind kein Thema.

Saftpresse
Eine elektrische Saftpresse hätte ich mir nie im Leben zugelegt. Bin dagegen für jede Möglichkeit ein technisches Gerät einzusetzen. So kommt es, dass ich keine Brotschneide Maschine besitze. Jawohl, man kann Brot mit einem Brotmesser schneiden ;-) Genug dazu. Habe meine Handpresse meinem Bruder geschenkt und benutze dann und wann die elektrische. Die lässt sich super einfach aufsetzen. Da ich grundsätzlich keine Bedienungsanleitungen lese und lieber selbst probiere muss ich Bosch für die intuitive Bedienung loben. Sehr toll gemacht. Sollte man doch mal Problem haben, gibt es eine Kurzanleitung mit Bildern, da kann wirklich nichts schief gehen. Saftpresse klappt einwandfrei.

Häckselwerk/ oder auch Durchlaufschnitzler
Das habe ich anfangs etwas gemieden. Meine Zwiebeln und das andere Gemüse schneide ich schnell mit dem Messer klein. Aber für Krautsalat oder Düppekuchen durchaus ein Goldstück.
2 Kg Kartoffeln und ½ Kilo Zwiebeln ruck zuck klein gemacht. Und eine wirklich gemeine Herausforderung war das Trockenobst. Zumal ich dies in schönen kleinen Stückchen für meine Müsliriegel brauchte. Das Gemeine daran, dass das Trockenobst klebt wie bolle. Dadurch kleben die gesüßten Obstteile an den Scheiben. Wenn man aber die frischen Äpfel mit dem Trockenobst abwechseln durchlässt, klappt es einwandfrei. Natürlich muss man die Teile nach Gebrauch ordentlich sauber machen. Und wenn man mal keine Lust auf Spülen hat, steckt man alles in die Spülmaschine und gut ist. Das kann die MuM (bzw. das Zubehör) nämlich auch. Daumen hoch für das Häckselwerk.

Mixer
Der Mixer funktioniert wie erwartet einfach nur blendend. Er wird einfach aufgesetzt uns los geht’s.
An dieser Stelle möchte ich bemerken, wie TOLL ich es finde, dass die Maschine nicht funktioniert, wenn nicht alles Teile ordnungsgemäß angebracht sind.
Heißt: Mixer drauf, Zutaten rein und anstellen. Ups…ich hab den Deckel vergessen….Nee das gibt’s hier nicht. Fehlt was oder ist was nicht richtig aufgesteckt blinkt den Bedienungsschalter und nichts passiert. Eine wirklich tolle Idee. So kann nichts schief gehen!

Fleischwolf
Den hab ich bisher noch nicht ausprobiert. Aber es gibt wohl noch Extra Zubehör für Spritzgebäck/ Nudeln etc. Sollte man im nächsten Jahr mal in Angriff nehmen ;-)

Ja und das war es dann schon.
Das Gerät besitzt ein Aufrollautomatik (wie beim Staubsauger) und weg ist das Kabel. Einfach nur toll. Es lässt sich leicht reinigen und ist für mein Verständnis leise.
Die Rezept CD...puh. Die liegt irgendwo rum. Hab einmal rein geguckt, das wars. Ein Rezeptheft oder eine App hätte ich persönlich praktischer gefunden.

Alles in allem bin ich super zufrieden und würde die Bosch jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2015
Das angebotene Set ist wirklich nicht schlecht, man hat umfangreiche Möglichkeiten Lebensmittel zu verarbeiten. Ganz egal, ob fürs Backen oder Kochen.

Allerdings habe ich nun den Fall erlebt, dass kurz vor Ablauf der 2 Jahre Gewährleistungsanspruch das Gerät zumindest bei dem Aufsatz, welche bspw. für die Saftpresse ist, eiert. Die "Mutter" in die man den Entsafter setzt ist trotz sachgemäßer Nutzung durchgenudelt. Dadurch eiert das Gerät und offenbart zum Glück rechtzeitig seine Schwäche.
Dieses Bauteil sollte man vielleicht aus einem festeren Material herstellen und einsetzen.

Da ich die Maschine meiner Mutter vor nicht einmal 2-3 Wochen empfohlen und bestellt habe, warte ich es bei dieser Bestellung ab, ob die gleichen Probleme auftreten wie bei meiner Küchenmaschine.

Wäre dieser Defekt 2 Monate später eingetreten hätte ich da gestanden und auf die Kulanz von der Firma Bosch hoffen müssen. Dies ist mir bei einem Anschaffungspreis von etwa 255 € ein zu hohes Risiko. Wenn ich ein Produkt in einer solchen Preisklasse kaufe, im speziellen eine Küchenmaschine sollte mindestens ein Jahrzehnt halten.

Nun bin ich hin und her gerissen, ob ich eine Küchenmaschine eines anderen Herstellers kaufe oder ob ich der Firma Bosch erneut die Chance gebe. Dies wäre aber mit stetiger Kontrolle der Schwachstelle verbunden. Sehr schade, dass sich die Meinung von "überragendes Gerät" zu "Achtung - Garantiefrist läuft ab, jetzt könnte es defekt werden".

Vielleicht gibt es hierzu ja mal eine Stellungnahme seitens BOSCH.

Update: Die Rücknahme der Maschine verlief über Amazon einwandfrei. Über den Lightning Deal wird das gleiche Gerät erneut auf die Probe gestellt. Mal sehen wie sich die nächsten 24 Monate gestalten.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 64 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)