Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süsser gehts kaum noch
Eine der süssesten Liebesgeschichten, die ich je gesehen habe.
So verschieden, und doch so zueinander passend sind diese zwei Menschen.
Eine schwedische Komödie, die vom Charme her erstklassig und ziemlich einmalig ist.
Ich würde mir mehr solcher süssen Liebesfilme wünschen.

Der Titel "Mein Bauer, seine Kuh & Ich" ist...
Veröffentlicht am 6. März 2011 von C. Bürgel

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Trailer anschauen
Wer den Trailer gesehen hat, hat auch schon die komischen Highlights dieses Films gesehen. Der Film plätschert dahin, hat schwedischen Charme, ist aber keine Komödie, und auch keine große Liebesgeschichte. Eher fad, aber leicht.
Vor 21 Monaten von Springinsfeld veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süsser gehts kaum noch, 6. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
Eine der süssesten Liebesgeschichten, die ich je gesehen habe.
So verschieden, und doch so zueinander passend sind diese zwei Menschen.
Eine schwedische Komödie, die vom Charme her erstklassig und ziemlich einmalig ist.
Ich würde mir mehr solcher süssen Liebesfilme wünschen.

Der Titel "Mein Bauer, seine Kuh & Ich" ist etwas einfach gehalten, denn ich habe den Film als "Der Typ vom Grab nebenan" im Fernsehen kennengelern, aber musste natürlich die DVD kaufen, weil es so eine herzige Liebesgeschichte ist. Die muss man einfach haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen knappe 4, Titelmogelpackung, 22. Februar 2013
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Dieser schwedische Film, neu auf Blu-ray ist eigentlich ein alter Hut. Mit anderem Cover und Titel - "Der Typ vom Grab nebenan" (saublöder Titel, oder?) gibt es diesen Streifen schon etwas länger.
Das neue Cover ist nicht schlecht, aber ob der stereotypische Titel "Meine Bauer, seine Kuh & Ich!" besser ist bezweifle ich. Der Titel suggeriert mehr Komödie und Kalauer, dabei ist der schwedische Film weder Drama noch Komödie, sondern ein relativ realistischer Film. In Sachen Budget und Geschichte erinnert die Disc an viele TV-Filme der öffentlich - rechtlichen Sender:
Bibliothekarin Desiree, Mitte 30 will in die große Stadt ziehen wegen eines Jobs und trifft am Grab ihres toten Freundes einen Mann namens Benny der das Grab seiner toten Mutter besucht. Man freundet sich an, verliebt sich und erlebt einen Kulturclash, da er Landwirt, aber nicht dumm. Freunde auf beiden Seiten sind etwas strange, aber man liebt sich. Das ist auch der Tenor des sehr ruhigen aber am Ende immer interessanter werdenden Filmes. Das Fehlen sämtlicher Hollywoodklischees und die stinknormal aussehenden und agierenden Darsteller machen einige Längen wett, so dass die Dramödie für Filmfans durchaus interessant ist. Das Fehlen von sämtlichen Extras und das Umetikettieren des alten Filmes plus eines soliden, aber nicht berauschenden Bildes machen aber diese Veröffentlichung zu keinem Muss, vor allen Dingen, da wie schon erwähnt im TV ähnliche Stoffe alle Nase lang laufen.
Diese BD ist was für Freunde des skandinavischen Filmes!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Entspannen, 18. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
Das ist sicher kein Film, der in die Annalen eingehen wird. Trotzdem hat er so schöne Bilder, dass einem manchmal das Herz aufgeht. Als die Stadtfrau das erste Mal unsicher über den Futtertisch stiefelt, ihrem Angebeteten hinterher und die Kühe versuchen, sie abzulecken: Das kann ein Regisseur nicht planen, das ist einfach stimmig. Es gibt viele Szenen, wor allen Dingen auf dem Bauernhof, die nicht gekünstelt wirken. Manches ist natürlich übertrieben, aber wenn man einen Liebesfilm ansehen will, muss das auch sein. Da darf man ruhig mit ein paar Klischees spielen (scheinbar ungehobelter Bauer, der sich als Geistegröße entpuppt und scheinbar taffe Karrieristin, die sich fürs einfache Leben auf dem Land entschließt). Schließlich will man am Ende sagen können, wie schön es ist, dass sich die beiden gekriegt haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tatsächlich, eine Mogelpackung!, 15. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
Es ist schon eine ziemliche Frechheit, den Original-Film (Der Typ vom Grab nebenan) mit einen neuen (und ziemlich blöden) Titel erneut zu veröffentlichen. Leider hatte ich die untenstehende Rezension "Mogelpackung" übersehen, die darauf hinweist, also habe ich mir die DVD zum zweiten Mal gekauft ...
Was den Film selbst betrifft, der ist allerdings auch beim zweiten Mal immer noch ganz wunderbar! 5 Sterne für den Film, null Sterne für die Ignoranten von 3L-homevideo!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Es war als würde man zum ersten Mal einen Elektrozaun berühren", 19. Januar 2014
Von 
fantafrau - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
So beschreibt der "Mann von Grab nebenan", Benny, seine erste Begegnung mit Desiree. Die beiden lernen sich auf dem Friedhof kennen und treffen sich wieder. Beide leben in unterschiedlichen Welten und sind sehr verschieden: "Mit Benny zusammen sein ist wie ein Kulturschock" - so drückt es Desiree gegenüber ihrer Freundin aus. Bennys Komplimente ("Sie erinnern mich an meine tote Kuh, sie sind genauso wohlgeformt wie sie") verwirren sie zunächst sichtlich, scheinen aber ihre Wirkung nicht zu verfehlen: Denn kurz nachdem Desiree Benny erklärt "Ich bin noch nicht bereit für eine neue Beziehung", geben sich die beiden ihrer gegenseitigen körperlichen Anziehung hin.

Eigentlich stehe ich nicht so wirklich auf skandinavische Filme. Offen gestanden habe ich mir diesen Film einzig und allein wegen des Hauptdarstellers Michael Nyqvist angesehen. Nicht dass ich ein großer Fan von ihm wäre, aber ich kannte ihn aus Wie im Himmel (Einzel-DVD) und war gespannt, wie er andere Rollen verkörpert. Dies war auch einer der ersten und wenigen Filme aus Skandinavien, die ich gesehen habe. "Wie im Himmel" hat mich begeistert und so dachte ich mir, ich gebe diesem Film eine Chance.

Und ich habe es nicht bereut: Der Anfang ist prima, man kommt sehr gut in die Geschichte hinein und auch die Musik gefiel mir gleich. Michael Nyqvist spielt die Rolle des etwas schrulligen und eigenwilligen Menschen wieder hervorragend, die Charaktere sind speziell und weisen dennoch klischeehafte Seiten auf, dabei aber immer liebenswert.
Der Handlung kann man gut und einfach folgen. Die Musik erinnerte mich stellenweise an "Mrs. Greenbird". Musik, Landschaft und Geschichten verschwimmen zu einem harmonischen Ganzen. Der tolle Humor und die feinsinnige Art tun ihr Übriges.

Auf irgendeine Art und Weise bezaubert der Film und seine Darsteller, er ist unkitschig, charmant, eigenwillig und doch romantisch - Ich würde ihn jederzeit weiterempfehlen!

>> ZUR DVD
Die DVD beinhaltet die klassische Kapitel- und Tonwahl, eine DVD-Vorschau, als Extras sind der Originaltrailer und eine Bildergalerie - ist also sehr "überschaubar". Wegen der Extras wird man sie also sicherlich nicht kaufen - dafür wiegt der tolle Film das auf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Trailer anschauen, 4. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
Wer den Trailer gesehen hat, hat auch schon die komischen Highlights dieses Films gesehen. Der Film plätschert dahin, hat schwedischen Charme, ist aber keine Komödie, und auch keine große Liebesgeschichte. Eher fad, aber leicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Film top, aber nicht das was drauf steht, 4. September 2012
Von 
S. Krammer (Graz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
Wie eh schon alle geschrieben haben:

Man hat einfach den Film "der Typ vom Grab nebenan" genommen und neu gelabelt.

Man hat sich nichtmal die Mühe gemacht das DVD Menü zu überarbeiten, da steht noch alles in original.

Für den Film gibts 5 Punkte, aber für das freche umlabeln gibts -3!

Schämt euch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine luftig leichte Komödie, 21. Oktober 2010
Von 
Sebastian Janeck "sebastian2103" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
Als sich Desiree und Benny auf dem Friedhof begegnen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Ungleicher könnte ein Paar allerdings nicht sein. Desiree, Bibliothekarin und Bewohnerin einer Designerwohnung aus der Stadt und Benny, ein Landwirt, der in seiner Arbeit mit seinen Milchkühen richtig aufgeht. Doch schon bald, nach reichlich wildem Sex, guten Gesprächen und viel Spaß drängen sich die ersten Fragen auf: Kann er es intellektuell mit Desirees Freunden aufnehmen und kann sie auch den Stall ausmisten und Kühe melken?

Dieser Film ist eine luftig leichte Komödie mit einer originellen Handlung. Die Handlung ist etwas besonderes, keine 08/15-Geschichte, die man in vielen anderen Filmen wieder findet. Das Drehbuch wurde äußerst kurzweilig umgesetzt, die Charaktere sind äußerst liebenswert und die Filmlandschaft und Dialoge ergeben einfach ein stimmiges Bild.

Die zwei Hauptrollen wurden äußerst passend besetzt. Als Benny spielt der außerhalb Schwedens damals noch unbekannte Michael Nyqvist (jetzt bekannt aus der Millenium-Trilogie) einen äußerst liebenswerten Landwirt, für den es alles ist, seine Milchkühe zu umhegen und seinen Hof zu bewirtschaften. Der aber auch sehr einsam ist, von der Liebe träumt. Elisabeth Carlsson spielt Desiree, eine Stadtfrau, die Karriere machen will. Die, nachdem sie Benny kennengelernt hat, verunsichert ist, was ihre Ziele im Leben sind bzw. sein sollten. Auch Desiree ist trotz eines großen Bekanntengreises sehr einsam und träumt von der Liebe.

Auf der DVD sind auch kleinere Extras enthalten. Als Bonusmaterial erhält man u. a. den Originaltrailer und eine Bildergalerie. Dies ist zwar nicht sonderlich üppig, für einen schon etwas älteren, unbekannteren Film allerdings nichts ungewöhnliches.

Alles in allem ist dieser Film für jeden kurzweiligen DVD-Abend unbedingt zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlkauf, 3. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
Der Film ist fade, langweilig und macht irgendwie depressiv. Die ganze Atmosphäre ist trübsinnig, zieht einen runter, wobei man aus der Geschichte selbst sicher mehr hätte machen können. Die Darsteller wirken unsympathisch und man kann sich in keinster Weise mit ihnen identifizieren. Die Landschaft, die Wohnungseinrichtungen, der Bauernhof... alles macht einen trübsinnig. Der Film hat nichts Leichtes oder Lustiges an sich. Es ist sicher Geschmackssache, aber ich kann die positiven Rezensionen nicht verstehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Land- oder Stadtleben - Entscheidung für das Glück, 9. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Bauer, seine Kuh & Ich! (DVD)
Schade, dass den "Machern" kein besserer deutscher Titel eingefallen ist, der ist wirklich irritierend. Es ist nämlich eine nette Kommödie mit durchaus ernstem Hintergrund.
Ein seltsamer Zufall führt die beiden Hauptfiguren auf dem Friedhof zusammen: sie am Grab ihres verstorbenen Mannes, er am Grab seiner Eltern. Während des Gesprächs fällt dem Bauern plötzlich ein, dass es höchste Zeit ist, die Kühe zu melken und er verschwindet ganz schnell ohne Hinterlassung einer Adresse, also ist eine mögliche Wiederbegegnung nur auf dem Friedhof möglich. Die findet dann auch statt und der Funke der Liebe ist so schnell übergesprungen, dass man es kaum glauben möchte. Allerdings stellt sich heraus, dass die Bibliothekarin für die Zukunft nur berufliche Pläne hat, der Bauer indessen hat familiäre Interessen. Er will seinen ererbten Hof erhalten und voran bringen und in seiner angestammten Umgebung bleiben, so wie es seine Vorfahren schon getan haben. Daran ändert auch sein guter Schulabschluss nichts, der ihm evtl. die große Welt eröffnet hätte.

Die eher coole Desiree merkt schon, dass es eine ganz andere Verständigung und Harmonie mit dem Bauern gibt als mit ihrem Ehemann, der ein verträumter Biologe und nur seinen Forschungen ergeben war. Ihr beste Freundin redet ihr zwar gut zu, aber nachdem sie ihren Geliebten mit ihrem Freundeskreis zusammengebracht hat, ist sie frustriert, weil er offensichtlich mit dieser Umgebung nicht klar kommt. Sie entscheidet sich gegen ihre Gefühle und weist den Bauern ab und deutet auch an, dass sie eventuell wieder zurückkommen werde. Doch er gibt ihr ganz klar die Antwort, dass er nicht auf ihren Sinneswandel warten wird.

Als die Stunde kommt, wo sie von den Mitarbeitern der Bibliothek verabschiedet wird, denn sie wird künftig in der großen Stadt ihre Berufstätigkeit ausüben, wird ihr plötzlich bewusst, dass sie auf das Glück, das sie mit dem Bauern erwartet, nicht verzichten will. Sie ist bereit, ihre beruflichen Wünsche aufzugeben und fährt zum Bauernhof, wo sie aber eine Überraschung erlebt ... So ist die Zeit gekommen, die Möbel zu packen und zum Schluss lässt sie den Möbelwagen noch beim Friedhof anhalten, wo sie endgültig Abschied nimmt... (das war bisher schon der Treffpunkt).

Ich war gespannt, wie der sensible Geigen-Virtuose aus "Wie vom Himmel" die Rolle des Bauern meistert und bin von seiner Darstellung begeistert. Auch die Filmmusik hat mir gut gefallen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mein Bauer, seine Kuh & Ich!
Mein Bauer, seine Kuh & Ich! von Kjell Sundvall (DVD - 2010)
EUR 7,99
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 7 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen