Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen-Bild bei Blu-ray und DVD! Schwächen bei USB
Da mein bisheriger Favorit, der Panasonic BD85, ein recht langsames Laufwerk haben soll, bin ich aufgrund von Testberichten beim BDT100 gelandet. Dies ist mein erster Blu-ray Player, deswegen kann ich in Sachen BD-Bild keinen Vergleich zu anderen Playern ziehen. Wichtig waren für mich eine bestmögliche Bildqualität bei BD und auch DVD, da ich halt noch...
Veröffentlicht am 1. Januar 2011 von Thorsten Neuhoff

versus
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Montagsgeräte oder was sonst??
Auf der Suche nach der ("eierlegenden Wollmilchsau") oder dem richtigen Blu-ray Player. So könnte man den bisherigen Teil unserer quälenden (Ver-)suche beschreiben.

Ich denke, dass beinahe jeder sich vorab ein wenig über die halbwegs erschwinglichen Geräte, die auf dem Markt sind, informiert. Mit erschwinglich meine ich hier Preise bis ca...
Veröffentlicht am 11. März 2011 von morpheus


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen-Bild bei Blu-ray und DVD! Schwächen bei USB, 1. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Da mein bisheriger Favorit, der Panasonic BD85, ein recht langsames Laufwerk haben soll, bin ich aufgrund von Testberichten beim BDT100 gelandet. Dies ist mein erster Blu-ray Player, deswegen kann ich in Sachen BD-Bild keinen Vergleich zu anderen Playern ziehen. Wichtig waren für mich eine bestmögliche Bildqualität bei BD und auch DVD, da ich halt noch etliche DVDs habe. Das BD-Bild ist über jeden Zweifel erhaben, absolut perfekt! Das DVD-Bild ist mindestens genauso gut wie bei meinem alten Philips 5990 DVD-Player, also imho auch wirklich super!
3D benutze ich nicht, kann darüber also nichts sagen, ebenso wie die DLNA-Netzwerkfähigkeit.
Was mir noch aufgefallen ist:
+ relativ robuste, ganz ausfahrende Lade mit gut ausgeprägter Discmulde, bei der es fast unmöglich ist, die Disc irgendwie verkantet einzulegen (erwähnter Philips ist da ein krasses Negativ-Beispiel)
+ praxisgerechte Anordnung der Bedienelemente. Außer an/aus und auf/zu braucht man am Gerät eigentlich nichts, der Rest ist hinter der Klappe verschwunden.
+ gut gestaltete, recht übersichtliche Menüs (brauchte die Anleitung bisher nicht ;-) )
+ bei CDs und DVDs gute Einlesezeiten, etwa vergleichbar wie der Philips, bei BDs stark abhängig von der Disc. Bei Avatar CE kommt das Menü ca. 1 Minute früher als z.B. beim Pana BD35!
+ Verbindung mit Internet (über Fritzbox 3270) klappte problemlos und schnell, das erste Firmware-Update (auf 1.30) klappte auf Anhieb, Vieracast-Inhalte und BD-Live ebenso.
+ gut in der Hand liegende FB mit schön gummierten, großen Tasten und gut lesbarer Beschriftung.
+ über programmierbare FB (z.B. One4All Kameleon) einfach DVD-codefree zu schalten.
+- man sollte nicht gerade das billigste HDMI-Kabel verwenden. Ein 5m Billigkabel, dass am Philips noch problemlos funktionierte, produzierte beim BDT100 mehr oder weniger starkes "Schneegestöber" (kurz aufblitzende weisse Pixel) im Player-Menü und Vieracast. Beim Disc-Abspielen komischerweise nicht. Ein 5m Clicktronic behob dieses Problem.
+- der DVD-Layerwechsel ist zwar deutlich wahrnehmbar, liegt aber wohl unter 0,5 Sekunden, ähnlich meinen bisherigen DVD-Playern.
- Gehäuse könnte hochwertiger sein (wie beim BD85 z.B.), mickrige Standfüße, wackelige untere Klappe, Laufwerksklappe nicht durch Gummi o.ä. abgefedert.
- sehr einfaches Display, es werden bei BD und DVD keine Kapitel angezeigt sondern nur die Spielzeit! Immerhin die Titel-Nr. bei CD.
- USB-Anschluss eigentlich nur für Bilder oder MP3 zu gebrauchen, da nicht NTFS-fähig (für grössere Dateien). Von acht getesteten 1080p-Trailern/Demos lief nicht EINER!! An meinem LG 32LE5500 TV immerhin sechs!
- An Amazon: Der BDT100 ist NICHT DivX Ultra zertifiziert und wird von Panasonic auch nicht so beworben! Eine selbst erstellte DivX-Ultra Datei mit zwei Filmen und musikunterlegtem Menü läuft erwartungsgemäß auch nicht richtig, d.h. nur der erste Film, kein Menü und kein zweiter Film. Auf dem Ultra-zertifizierten Philips 5990 und natürlich PC läufts!
- wird der Player per Steckerleiste oder (wie bei mir) per AV-Receiver mit geschalteter 230V-Buchse an Spannung gelegt, meldet sich das Laufwerk kurz zu Wort, bleibt aber korrekt auf Standby. Hab ich bisher bei noch keinem Player gehabt! :-O

Wer auf Multimedia-Fähigkeiten per USB wert legt, dürfte woanders besser aufgehoben sein. Wer gutes Bild auch von DVD, gemäßigte Geräuschkulisse (kein interner Lüfter) und relativ flottes Laufwerk (und 3D ;-) ) haben möchte, liegt beim BDT100 wohl richtig! Da die erwähnten Minus-Punkte für mich nicht gravierend sind, der Player das macht, was ich von ihm erwarte, gebe ich 4,5 aufgerundet 5 Sterne! 8-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Blu Ray 3 D Player / Panasonic DMP-BDT100EG, 8. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Ich habe schon andere Geräte von Panasonic und hatte noch nie Probleme und genauso geht es mit diesem Hammerteil
weiter schnelles einlesen bei DVD und Blu Ray,keine lauten Geräusche vom Gerät , einfach nur Toll,Super Bild und Ton,jetzt warte ich nur noch auf den Panasonic Dongle DY-WL10E-K ( WIFI Adapter ) und dann ran an das Netzwerk.
Wer einen Guten Player sucht ist hier von Preis und Leistung auf jeden Fall überzeugt. Nicht zu vergessen es ist auch ein 3D Player,und das alles in einem Super Gerät,also kaufen und glücklich sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 17. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Das Gerät ist schön kompakt und versieht seinen Dienst tadellos. Es ist im Vergleich zu meinem Panasonic BD80 super schnell. Laufwerksgeräusche nehme ich keine wahr. Die Blu-Ray-Wiedergabe ist schon klasse, aber was der aus meinen DVDs rausholt, hat mich echt umgehauen. Das Upscaling ist grandios. Die Fernbedienung ist auch ok. Das Zusammenspiel mit meinem Samsung UE55C7700 ist erstklassig. Als kleines Manko sei angemerkt, dass kein HDMI-Kabel dabei ist. Aber das ist wohl so üblich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top-Gerät, 6. Dezember 2010
Von 
K. Fischer "Roenie" (Streufdorf,Thüringen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Der Panasonic DMP-PDT100 liest auch AVCHD Aufnahmen von HD-Kameras direkt
von der SD-Karte. Können zur Zeit nur Panasonic Blu-ray Player.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FAT32 begrenzung ausgehebelt, 6. Januar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Zu dem Gerät wurde ja schon alles geschrieben. Ich will nur, wie ich finde ganz wichtig ist, ein Tip geben wie man MKV auch mit 12GB grösse über USB abspielen kann. Da in der BD steht dass nur FAT32 Festplaten mit max. 128GB ünterstütz werden. Dem ist nicht so. Die Festplatte unter Windows7 mit exFAT formatieren, wird dann vom Player problemlos erkannt. Hab meine 2TB USB3 Fetplate so formatiert, konnte alle MKV über USB abspielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Gerät mit kleinen Defiziten, 16. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Der Player ist schnell und einfach in Betrieb zu nehmen. Das (dicke) Handbuch wird kaum benötigt.

Die Betriebsgeräusche sind gering. BD-Datenträger verursachen ein unaufdringliches Surren. Dies hört man aber nur, wenn keine Tonausgabe erfolgt und man direkt am Gerät die Lauscher dranhält.

Die Fernbedienung ist präzise. Man muß nicht gezielt auf das Gerät draufhalten, damit Befehle angenommen werden. Die Tastenbelegung ist nicht ganz nach meinem Sinn - ich hätte das Navigationskreuz gerne weiter oben gehabt, aber das ist subjektiv. Dafür macht die FB einen sehr soliden Eindruck, liegt sehr gut in der Hand. Zusätzlich läßt sich mein Philips-TV über diese FD rudimentär bedienen (an/aus, laut/leise und Kanalwechsel).

Die Bild- und Tonqualität ist von höchster Güte. Besonders hat mich die sehr gute Wiedergabe von DVD überrascht. Meine bisherigen Panasonic-, Philips- und Pioneer-DVD-Player können da besonders beim Ton nicht mithalten.

Das Gerät ist lüfterlos und wird deshalb bei längerem Betrieb auf der rechten Seite etwas warm. Nicht bedenklich, aber für gute Belüftung sollte schon gesorgt sein.

Internetzugang (bei mir über FritzBox) und die damit verbundenen Dienste bd-live, viera-cast funktionieren ohne Probleme.
Ein Mysterium ist bd-liv bei einigen bd - dort muss manchmal eine sd-Karte eingesteckt sein, damit bd-live funktioniert.

USB und SD-Card funtkionieren ohne Probleme. Die Navigation durch Verzeichnisse ist unproblematisch. Verzeichnis- und Dateinamen werden vollständig angezeigt (da kann sich Philips mal eine Scheibe von abschneiden!). Divx, MP3 werden ohne Probleme abgespielt.

Was fehlt mir? Eigentlich nur eine Sache: Das Gerät hat keine Zoom-Funktion. Ich meine hiermit die Art Zoom, daß Bildausschnitte vergrößert werden können. Ich vermute, diese Funktion wurde absichtlich vorenthalten, damit es wenigstens noch einen Grund gibt, teurere Alternativen zu kaufen. Darum ein Punkt Abzug, wobei der eine Punkt eigentlich nur ein halber sein dürfte.

Die 3D-Wiedergabe habe ich nicht testen können, da ich keinen 3D-TV habe.

In diesem Preissegment dürfte dieser Spieler konkurrenzlos sein. Preiswerter geht es wohl nicht. Von mir eine klare Empfehlung. Und der eine Punkt Abzug ist relativ zu betrachten. Ab und an ist zoom sicher ganz hilfreich, aber mehr auch nicht.

Meine Bewertung: 4,5Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bild und Ton tadellos, 18. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Der BDT 100 ist mein erster Blu-ray Player, von Bild (HDMI) und Ton (optisch) bin ich begeistert. Ich betreibe das Gerät an einer Heimkinoanlage über einen fünf Jahre alten Panasonic-Beamer. Ich habe bislang mit "Fire and Ice" von Ralph Bakshi nur eine Blu-ray-Disc, aber selbst bei einer Bildbreite von 2,5 bis 3 m bei einem Betrachtungsabstand von knapp 4 Metern erscheinen die gezeichneten Bilder so ruhig und perfekt, als wären sie auf die Wand gemalt. Die DVD "Ratatouille" wird ebenfalls in einer bestechender Qualität wiedergegeben. Klare Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Montagsgeräte oder was sonst??, 11. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Auf der Suche nach der ("eierlegenden Wollmilchsau") oder dem richtigen Blu-ray Player. So könnte man den bisherigen Teil unserer quälenden (Ver-)suche beschreiben.

Ich denke, dass beinahe jeder sich vorab ein wenig über die halbwegs erschwinglichen Geräte, die auf dem Markt sind, informiert. Mit erschwinglich meine ich hier Preise bis ca. 300€. So haben wir verschiedene Meinungen bei Elektronikfachmärkten eingeholt und uns vor Ort verschiedene Geräte zeigen lassen. Dabei waren Modelle der Marken Philips, Samsung, Panasonic und Yamaha. Keines der vorgeführten Modelle hat uns auf Anhieb zugesagt. Vor allem gefiel uns bei fast allen Modellen das hochscalierte DVD-Bild nicht oder es waren deutliche Laufwerkgeräusche zu hören. Die Wiedergabe von DVDs ist für uns ein Hauptkriterium bei der Wahl eines Blu-ray Players, da unsere Filmsammlung derzeit fast ausschließlich (noch) aus DVDs besteht. Das nur als Einleitung.

Nach sehr langer Recherche im Internet und zahlreichen gelesenen Kundenrezensionen bei Amazon sind wir dann über den Panasonic DMP-BDT100 gestolpert. Fast ausschließlich Lobeshymnen auf dieses Gerät.
Wiederholt zu lesen sind ja: "keine Laufwerkgeräusche zu hören", "super Bild bei DVD".

Davon wollten wir uns dann selbst überzeugen. Die Vorfreude war groß und der Player schnell mit einem hochwertigen 4-fach geschirmten HDMI-Kabel angeschlossen. Was soll ich sagen, vom Bild her waren wir begeistert. Sowohl Blu-ray, als auch DVD. Einfach klasse!
Alle anderen Funktionen haben wir nicht weiter ausprobiert bzw. getestet, da es eben leider auch Hauptkritikpunkte gab.
Das Einlesen aller getesteten Blu-rays (es waren insgesamt 7) hörte sich an, als ob ein tonnenschwerer Kran im Inneren des Players gewaltige Arbeit zu verrichten hätte. Nun gut, unser Uralt-DVD-Player ist da nicht viel besser. Aber wie gesagt, eben uralt. Von einem hochmodernen Blu-ray Player kann und darf man da getrost mehr erwarten. (Der uralt DVD-Player kostete vor vier Jahren ca. 50€ - das nur als Hinweis).
Das allein aber wäre höchstens einen Stern Abzug wert gewesen.
Ist der Krach beim Einlesen erst einmal vorbei, könnte man ja getrost drüber hinwegsehen und den Film geniessen, wäre da nicht ein permanentes und lautes Laufwerkgeräusch beim Abspielen einer Blu-ray Scheibe. In 3,50 Meter Entfernung (Sitzabstand) schauten meine Frau und ich uns verdutzt an. Bei der ersten Scheibe lag mir noch ein dummer Spruch auf den Lippen: "Schatz, Du hast das Wasser im Bad laufen Lassen!" In der Tat hörten sich die Laufwerkgeräusche beim Abspielen jeder Blu-ray so an, als ob irgendwo in einer Leitung das Wasser rauschen würde.
Auch wenn die Geräuschkulisse mit zunehmender Filmdauer leiser wurde, so war sie in den ersten 20 - 25 Minuten eines Films doch sehr störend. Mit meinem laienhaften Verständnis würde ich sagen, dass gerade am Anfang einer Scheibe die Silberlinge schneller rotieren (müssen), damit ein gleichbleibender Datenstrom ausgelesen werden kann. Naja, wie auch immer.

Also haben wir ein "Montagsgerät" erwischt - haben wir uns zumindest eingeredet. Player eingepackt und zurückgesendet.

Wie der Zufall so will, bot sich uns die Gelegenheit am Tag nach der Rücksendung mit einem Elektronikmarktmitarbeiter über unser Gerät zu plauschen. Der bot uns an, doch einfach den Panasonic DMP-BDT65 mitzunehmen. Bei Nichtgefallen, Gerät problemlos zurück - mit dem Kommentar, was der BDT100 kann, kann der BDT65 auch und das für 100 Eurotaler weniger.
Die Upscalingfunktion emfanden wir allenfalls als duchschnittlich und Laufwerkgeräusche gab es auch, wenn auch nicht so deutlich, wie oben beschrieben. Gerät eingepackt, zurückgegeben.

Aber das hier ist ja eine Rezension für den BDT100 (nicht für den BDT65).
Also schreibe ich noch ein paar Zeilen zu diesem Player. Da uns der BDT100 vom Bild her so gut gefallen hat, war klar, dass wir ein weiteres Gerät dieser Baureihe ausprobieren würden. Auch um zu sehen, dass der erste Player einfach eine Laufwerkmacke hatte.

Ich bin gerade mit dem Testen fertig geworden und schreibe daher auch "leicht" frustriert diese Rezension.
Die Laufwerkgeräusche sind zwar vorhanden, aber erträglich leise und absolut akzeptabel - es geht also doch!
Nur - das hochskalierte DVD-Bild ist bei fast allen getesteten Scheiben katastrophal schlecht. Und es sind die gleichen DVDs, wie beim ersten Gerät, das Kabel ist übrigens auch das gleiche, wie beim ersten Player.
Die neueste Firmware-Version runtergeladen, aufgespielt, Kabel ausgetauscht, alle möglichen und unmöglichen Einstellungen ausprobiert - nix hat es genutzt! DVD-Bild ist einfach schlecht!
Gerät eingepackt und weggeschickt.

Fazit:
Ich werde das Gefühl nicht los, dass das eine gängige und allgemeine Firmenpolitik ist, so zu verfahren. Viele Geräte produzieren, eine leidige Produktendkontrolle aus Kostengründen reduzieren oder noch besser ganz weglassen und beanstandete Geräte kommentarlos zurücknehmen bzw. gleich zur Reparatur schicken.
Mir scheint, das der Kunde selbst bei dieser Art von Massenware die Endkontrolle durchführt. Ich bin davon überzeugt, dass Panasonic genügend voll funktionsfähige Blu-ray Player herstellt, nur war bei uns keiner dabei. Ich beabsichtige auch nicht weitere "Endkontrollen" für Panasonic durchzuführen und werde nach Alternativen Ausschau halten.
Und für diese Art der Firmenpolitik vergebe ich genau einen Stern, obwohl sie Keinen verdient hätte.

P.S.: Wenn man sich die Kundenrezensionen anderer Hersteller von Blu-ray Playern so ansieht, so scheint evtl. an meiner Vermutung was dran zu sein, denn auch dort werden zahlreiche Geräte als "Ausschußware" beanstandet. Individuelle Qualitätsmaßstäbe und Beurteilungen führen sicherlich zu unterschiedlichen Bewertungen. Ein lautes Laufwerkgeräusch ("rauschen", hochfrequentes Pfeifen) zum Beispiel ist aber ganz einfach zu hören, wenn's denn da ist. Das hat nichts damit zu tun, dass der Eine oder Andere mehr oder weniger pinselig ist.

Wenn die Kombigeräte (Blu-ray und DVD abspielen) nur zum Teil in der Lage sind zu halten, was sie versprechen, dann sollte man evtl. überlegen zwei separate Player anzuschaffen - einen für Blu-ray und einen für DVD (mit HDMI-Schnittstelle). Das ist übrigens ein Tip des Fachverkäufers, der uns einen Metz Caleo verkauft hat und der als Testfernseher diente.
Als nächstes werde ich mich mit dieser Variante näher auseinandersetzen.
Oder ich gebe einfach deutlich mehr Geld für ein Kombigerät aus, in der Hoffnung, dass das dann die "endkontrollierte eierlegende Wollmilchsau" ist.

"Good Lack!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Galaktisch!!!! Perfektion hat einen Namen!!!!!, 9. Oktober 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Ich habe die ganzen Jahre den Panasonic BD30 in Betrieb, mit dem ich sehr zufrieden war.
Zudem schaute ich seperat mit dem Toshiba XDE500 meine DVD'S, abgesehen von dem leichten Piespen und der eher durchschnittlichen Verarbeiteung...ach ja und keine Zeitanzeige im Display zauberte der Plyaer aus meinen alten DVD's ein neues Erlbenis.
Nun wollte ich aber einen Schritt weiter und für mich einen perfekten Player finden, der sowohl Blu-ray's und DVD's in einer perfekten Qualität abspielt.
Die Frage die sich mir stelle, gibt es den?
Zuerst bestellte ich den Samsung BD C6800. Der Player spielt Blu-ray's in guter Qualität ab. Bei sämtlichen DVD's gab es bei mir Pixelstörungen, erhebliche Bildstörungen und Tonausseter. Evtl. wies das Gerät ja einfach einen Defekt auf, ich weiß es nicht.
Meiner Meinung nach ist die Gestaltung des Samsung Players ein Witz, ist aber nur meine persönliche Meinung, denn alleine das der Samsung zu leicht ist und keinen festen Stand aufweisen kann ist unglaublich.Beim Bestätigen einer Taste direkt am Gerät schiebt man dann den ganzen Samsung Player nach hinten, unzumutbar.
Gabe den Samsung wieder zurück geschickt und dann kam der Hammer, der Panasonic BDT100!
Mir fehlen die Worte, denn so stelle ich mir einen Player vor, kann es nur mit dem Wort 'Galaktisch' beschreiben, denn genauso habe ich mir einen perfekten Player vorgestellt.
Er macht bei den Blu-ray's ein WahhhhnsinnsBild und holt aus meine DVD's das allerbeste raus, übertrifft sogar den 500XDE, der Hammer!
Der Panasonic, ist sehr leise, ich habe sehr gute Ohren und nehme keine störenden Geräusche wahr.
Zudem finde ich die Einlesezeiten sehr gut, geht sehr zügig und ist absolut top.
iM §d bEREICH konnte ich leider noch nicht testen, aber alleine das der Player im 2D ein perfektes Bild bei Blu-Ray und DVD bietet ist sagenhaft.
Kann für den BDT100 meine absolute Kaufempfehlung aussprechen und jeder der überlegt sich den Samsung zu kaufen, sollte dies evtl. noch mal überdenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich......, 2. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMP-BDT100EG 3D Blu-ray-Player (HDMI, DLNA, DivX Ultra-zertifiziert, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
... was dieser Blu-Ray Player für diesen Preis bietet! Bild- und Tonqualität sind als überragend zu bezeichnen - sowohl von Video, Blu-Ray und auch von der CD. Ich nutze das Gerät lediglich zum Abspielen von diesen Medien - sämtliche andere Spielereien wie USB, Netzwerk und Sonstiges interessieren mich nicht. In der Vergangenheit habe ich zu meinem DVD-Spielern aus der High-End Liga immer noch einen hochwertigen CD-Spieler zusätzlich besessen, da die CD-Wiedergabe der DVD-Spieler i.d.R. nicht meinen Ansprüchen genügte. Um so erstaunter war ich, dass dieses preiswerte Gerät ohne High-End Schnick-Schnack und monströsen Innenaufbau auch im CD-Bereich so souverain aufspielt. Die Bildqualität ist über jeden Zweifel erhaben - das können auch deutlich teurere Geräte nicht besser. Das Gehäuse wirkt allerdings nicht sehr wertig und anstatt. Gerätefüße sind lediglich Gummiplättchen unter das Gerät geklebt. Wer also auf panzerschrankartige Verarbeitung steht, der muss sich in einer anderen Preisregion umsehen. Wohl gerade wegen des einfachen Aufbaues des Gerätes, dankt er eine Aufstellung in einem hochwertigen Rack - oder auf entsprechenden Gerätefüßen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen