Kundenrezensionen


102 Rezensionen
5 Sterne:
 (78)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bolt - ein unerwartet guter, höchst vergnüglicher Spaß!
"Bolt - ein Hund für alle Fälle" ist ein lupenreiner Disney-Film, und zwar der 48. aus diesem Hause. Dies als erstes Faktum.

Ein Tierfilm von Disney. Da fallen einem doch ein Werke wie "Bambi", "Susi und Strolch", "101 Dalmatiner" wie auch der geniale "König der Löwen" ein. Da weiß man, was einen erwartet, und genau dies trifft auch...
Veröffentlicht am 11. März 2011 von Brabaks

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Niedlich, lustig - aber fehlerhafte Untertitel!
Wir hatten in der Familie viel Spaß bei "Bolt" - vermiest wurde der Spaß für einige von uns allerdings durch die fehlerhaften deutschen Untertitel. Immer wieder Aussetzer, mal fehlen die Untertitel ganz, mal bleibt ein Satz ewig stehen, beim Wiedereinsetzen der Untertitelung hakt dann der Player - hier wurde eindeutig geschlampt. Ich kann natürlich...
Veröffentlicht am 10. März 2011 von G. Amann


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bolt - ein unerwartet guter, höchst vergnüglicher Spaß!, 11. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bolt - Ein Hund für alle Fälle [Blu-ray] (Blu-ray)
"Bolt - ein Hund für alle Fälle" ist ein lupenreiner Disney-Film, und zwar der 48. aus diesem Hause. Dies als erstes Faktum.

Ein Tierfilm von Disney. Da fallen einem doch ein Werke wie "Bambi", "Susi und Strolch", "101 Dalmatiner" wie auch der geniale "König der Löwen" ein. Da weiß man, was einen erwartet, und genau dies trifft auch beim aktuell neuesten Streifen "Rapunzel" exakt zu: Richtig schöner Kitsch (positiv gemeint) mit Gesungenem, nicht all zu viel Tiefgang, einer Story für die Jüngsten, oft in einer Art Fantasie-Welt spielend, alles geht gut aus, genau so etwas.

Und dann: "Bolt".

"Bolt" ist anders! Ja, Bolt ist ein lupenreiner Disney-Film, wirkt aber nicht wie einer! Er könnte durchaus von Pixar (ich weiß, dass dieses Filmstudio inzwischen auch zu Disney gehört) oder Dreamworks stammen. Bolt ist wirklich im Sinne dessen, was man glaubt, sehen zu werden, sehr undisneyhaft. Und das ist jetzt ein Riesen-Lob!

Liegt es vielleicht daran, dass "Bolt" nicht der erwartete Erfolg war, der diesem Film eigentlich zusteht? Weil man den Leuten von Disney diese Machart gar nicht zutraut?

Klartext: Ich halte "Bolt" für einen weit unterschätzten Film. Er ist witzig, köstlich, technisch brilliant und durchaus vergleichbar im engeren Sinne mit "Ab durch die Hecke" und im weitesten Sinne im Flair und in der Machart mit "Drachenzähmen leicht gemacht" oder "Ratatouille", auch wenn er die Klasse dieser beiden letztgenannten Filme nicht ganz erreicht.

Die Story "Bolts" im Hier und Heute spielend ist nicht ganz neu, aber hochamüsant (nicht den ersten 10 Minuten glauben!), die Musikuntermalung großartig (John Powell, komponierte auch das geniale "Drachenzähmen" oder "Ice Age 2+3", und, ich wiederhole mich mal aus einer anderen Rezension, aber es stimmt einfach, die Tollpatschigkeit Bolts, der Sarkasmus Mittens und der Größenwahn Dinos sind einfach hervorragend umgesetzt! Und wenn eine Katze einem Hund beibringen muss, wie ein Hund sich normalerweise benimmt, dann geht das einfach nur runter wie Öl.

"Bolt" ist kein bombastisch-episches Werk, zugegeben, aber: Es ist ein Film, den man sich immer wieder ansehen kann, ein flotter Genuss-Film, wie er in dieser Sparte kaum besser sein könnte. Nebenbei sind die Synchronsprecher allererste Sahne und hundertprozentig glaubwürdig, es macht einen Wahnsinnsspaß, diesem Film zu schauen. Wunderbar!

Zur Blu-ray: Die Grafik ist absolut erstklassig, der Ton ebenfalls. Die Ausstattung der Blu-ray lässt gleichfalls keine Wünsche offen: ein Kurzfilm, ein umfangreiches Making Of, viele Bilder auch aus der Entwicklung in der Bildergalerie, ein (schweres) Spiel und und und...

Fazit: Wer Animationsfilme mit Tieren mag, kann beruhigt zugreifen. Klare Empfehlung!

Herzlichst

Brabaks
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...ist der Knaller!, 16. Juli 2009
Zur Handlung muss man keine Worte mehr verlieren. Diese ist Disney like kinderfreundlich und die Story entspricht dem eines klassischen Buddy-Movies: Drei absolut unterschiedliche Charaktere müssen sich zusammenraufen, damit es ein Happy End gibt. Der Film hat auch eine simple aber immer noch gute Message: Zuhause ist, wo man Freunde hat.
Viel wichtiger am Film sind die liebevollen uns genaustens beobachteten Tieranimationen. Die Macher haben mal wieder alles gegeben, um unsere lieben Vierbeiner typisch in Szene zu setzten. Allein die Szene, als Katze Mittens Bolt beibringt, wie ein Hund richtig bettelt, ist einen Oscar wehrt! Mimik und Gestik passen perfekt zur Handlung, die Figuren zeigen Gefühle und haben Herz.
Neben gut gemachter Action gibt es eine gewaltig Portion Humor durch klassischen Slapstik und niemals derben, sondern ironischen, manchmal sehr sarkastischen Wortwitz. Über die gesamte Spielzeit des Film kommt also nie Langeweile auf, die kurzen Verschnaufpausen zwischen den Gags braucht man allein schon, um die Lachmuskeln wieder zu entspannen. Mehr erwartet man ja auch nicht von einer guten, unterhaltsamen Komödie und ganz speziell von einem familientauglichen Disney-Abenteuer.
Noch ein Wort zu den Nebendarstellern: Die bleiben meist blass, lediglich die Tauben sind absolut genial und verdienen ganz klar den Nebenrollen-Oscar!
Unterm Strich kann man es mit Rhino sagen: ...der Film ist der Knaller!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ....klasse Film...., 29. Februar 2012
Hallo zusammen,

ich kann diesen Film jedem der auf tierische Animationsfilme steht weiter empfehlen! Hat eine gute Story, viele Gags, klasse Bild und der 3d Effekt ist wirklich gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Hunde- und Actionfans gleichermaßen geeignet, 11. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Bolt - Ein Hund für alle Fälle (DVD)
Der erste 3D-Film des noch jungen Kinojahres ist richtig aufregendes Bombastkino für Groß und Klein geworden. Kindern unter 6 Jahren könnten die (allerdings gewaltfreien) Actionszenen und die rasante Dramaturgie aber überfordern.

Zum Inhalt:
Bolt ist ein kleiner weißer, aber umso mutigerer Hund, der sein junges Frauchen Penny immer wieder mit Superkräften vor den bösen Agenten unter der Leitung des "Green-eyed Man" beschützen muss.
Leider ist Bolt nicht bewusst, dass alles nur ein Trick ist und er nur die Hauptrolle in einer erfolgreichen Actionserie in L.A. spielt.
Als die Produzenten eines Tages einen Cliffhanger in eine Folge einbauen, ist Bolt überzeugt, dass er Penny retten muss. Allerdings landet Bolt dabei durch Zufall in New York, wo er die zynische und nie um einen Spruch verlege Straßenkatze Mittens kennenlernt. Sie soll Bolt den Weg nach Hause zeigen.
Auf dem abenteuerlichen Weg dorthin gabelt das ungleiche Gespann noch den fernsehsüchtigen und hyperaktiven Hamster Rhino auf, der sich meist in einer Plastikkugel fortbewegt.
Als ob dies alles nicht aufregend genug wäre, kommt noch hinzu, dass Bolt mit der Erkenntnis fertig werden muss, dass er über keinerlei Superkräfte verfügt.

Meinung:
Ein unglaublich amüsanter kurzweiliger Kinospass, der den Zuschauer mitfiebern lässt. Spannende Momente wechseln sich mit melancholischen Momenten ab, die durch den wuchtigen und emotionalen Score von John Powell untermalt werden.
Nie wird die Handlung langweilig oder zäh. Besonders gefällt der leichte Humor, der sich aus Wortwitz, Filmzitaten und Slapstick zusammensetzt.
Die Charaktere sind schön ausgearbeitet und nicht klischeehaft. Dies wird deutlich, wenn die Szenen übergehen in Drehszenen der Serie, wo sich alles um Bösewichte und Weltherrschaft dreht.
Gelungen sind die Synchronrollen. John Travolta spricht Bolt unglaublich facettenreich und punktgenau, wodurch der Hund noch viel größer und cooler wirkt. Miley Cyrus leiht Penny ihre Stimme. Sie schenkt ihr viel Überzeugung und Mut.
Leider merkt man, dass der Film in relativ kurzer Zeit entstanden ist (knapp 18 Monate Produktionszeit). Die Oberflächen vieler Details sind nicht stark ausgearbeitet, so dass alles etwas sehr "glatt" wirkt.
Stattdessen dominieren grelle Farben.

Wirklich positiv ist, dass sich der Produzent John Lasseter (Finding Nemo) mit an Bord war. Deshalb ist der Film viel origineller als die vorhergehenden computeranimierten Disneystreifen und hat ein wenig "Pixar-Touch".

Besonders empfehle ich BOLT in 3D anzusehen. Da ist das Motto dann "Mittendrin, statt nur dabei". Ein echtes Erlebnis!!!

Fazit: Ein poppig inszenierter Animationsfilm, der sich zum Glück nicht der üblichen Masche von Disney bedient ("Moral mit dem Holzhammer einprügeln"), sondern viel feinfühliger vorgeht.
Kinder lieben das Geschehen, Erwachsene finden Gefallen am Raten der Filmzitate und den sarkastischen Charakteren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen toller film, tolle ausstattung, 16. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bolt in dieser Fassung ist ein echtes Juwel. Es sind sowohl die Blu Ray als auch die DVD Fassung enthalten. Das ermöglicht mir, den Film auch im Schlafzimmer zu sehen, wo noch kein Blu Ray hängt.
Bei Zeichentrickfilmen ist der Pluspunkt der besseren Bildqualität immer besser ersichtlich, als bei Real Filmen.
Die Geschichte von Bolt ist jetzt nicht unbedingt als literarisches Meisterwerk zu betrachten, aber speziell der Sarkasmus von Mittens, die Tolpatschigkeit von Bolt selbst und der Größenwahn von Rhino lassen diesen Film einfach zum humorvollen Meisterwerk aufsteigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geisterhaft, 11. März 2011
Ich wollte in dieser Rezension nicht weiter auf den Inhalt des Filmes eingehen, sondern hauptsächlich auf die 3D Umsetzung.

Alles in allem tut 3D der sowieso schon sehr guten Optik sehr gut, fast überall überzeugt die Tiefenwirkung. ABER: Der Film weist viel Ghosting auf (hängt natürlich auch vom verwendeten Fernseher ab). Objekte/Charaktere befinden sich einfach sehr häufig weit vorne, kommen also aus dem Bildschirm hinaus. In einer Szene mit dem Logo des Films geht dies so weit, dass der 3D Effekt verschwindet oder nur mit Anstrengung wahrzunehmen ist. Dies wurde in anderen Filmen schon besser gelöst, wo sich die wichtigsten Bildelemente auf der Ebene des Fernsehers befinden und somit quasi kein oder wenig Ghosting aufweisen können.

Alles in allem ist der Film (in 3D, aber nicht nur in 3D ;)) aber sehr sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film für die ganze Familie, 15. Juli 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für mich als Disney-Film Sammler war es nur selbstverständlich, dass ich mir diesen Film zulege obwohl ich sagen muss, dass ich noch immer etwas einen Drang habe mir die "guten alten Klassiker" die noch so aussehen als wären sie per Hand gezeichnet lieber ansehe als Computeranimierte Titel.

Dennoch muss ich eingestehen, dass die Pixar Filme und damit auch Bolt es immer wieder schaffen ein Lachen über die Lippen zu zaubern oder aber auch etwas zum Nachdenken anzuregen.

Hier mal die Punkte im einzelnen:
1. Grafik
Wie gewohnt von Pixar Filmen lässt die Grafik keine Wünsche offen. Im Bonusmaterial wird sogar etwas davon preisgegeben, wie schwierig es sein musste, die unterschiedlichen Lichtverhältnisse der verschiedenen Landschaften zu erzeugen. Des weiteren wurden einige der Hintergründe tatsächlich noch gezeichnet und die Computeranimation, also alles, was sich bewegt sehr glaubwürdig darüber gelegt. Ein technischer Meisterstreich

2. Handlung
Disney gibt sich immer Mühe eine natürliche Handlung in seine Filme einzuhauchen. Dies ist mit Bolt wieder hervorragend geglückt. Ich werde jetzt nicht die Geschichte nacherzählen aber es fehlt weder an Witz (siehe Dino der Hamster oder die Tauben), die Kraft der Bindung zwischen Mensch und Tier (Bolt reist durch die ganzen Staaten um zu seiner Penny zurückzukommen bzw. er rettet Ihr das Leben / Penny vermisst ihren Hund so sehr), die Tatsache, dass man nicht alles im Leben ersetzen kann usw. usw.

3. Musik
Wie immer auch hier fügt sich die Musik perfekt in den Film ein. Vor allem der mit von John Travolta, der auch die Synchronstimme von Bolt in der englischen Fassung ist, performte Song lässt sich wunderbar mitsingen.

4. FAZIT
Dieser Film ist wärmstens zu empfehlen. Auch für Käufer, die noch keine Kinder haben sofern Sie an einem Film interessiert sind, der ein großes Repotoire an Emotionen anspricht. Hier kann man lachen, nachdenken, freuen, mitfiebern... Ein Kauf lohnt sich allemal - Mary vom Sender :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Du kannst das! Bolt!", 28. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Bolt - Ein Hund für alle Fälle (DVD)
Der Hamster Rhino muss ganze Überzeugungsarbeit leisten, damit Bolt sein Selbstvertrauen zurück gewinnt. Denn als Bolt erkennt, dass er nicht ist, was er zu sein glaubte, da bricht seine Welt auseinander. Er ist ganz weit weg von seiner geliebten Penny und wird von der seltsamen Katze Mittens und seinem größten Fan, dem absolut durchgeknallten Hamster Rhino, quer durch Amerika begleitet. Wie soll es da zu einem Happyend kommen? Doch der Reihe nach:

Bolt lebt in Hollywood. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Er ist der Superhund, der die kleine Penny vor allen Gefahren beschützt. Vor allem vor dem fiesen, grünäugigen Dr.Calico. Bolt rennt schneller als ein Sportwagen, springt über Flüsse und Häuser, marschiert wie ein Bulldozer durch ganze Gebäude und zerstört mit der Kraft seiner Stimme Panzer und Hubschrauber. Was Bolt allerdigs nicht weiß; er ist nur eine Filmfigur. Um ihn herum lassen ihn alle in diesem Glauben, auch die kleine Penny. Als das Studio die Quoten mit einer neuen Wendung der Story anheben will, nimmt man Bolt die Superkräfte und der versteht die Welt nicht mehr. Er flieht aus dem Studio, landet in einem Karton und ist kurze Zeit später nicht mehr in Hollywood, sondern in New York. Wenn sie sich jetzt auch nur ansatzweise vorstellen können, wie ein ganz normaler Hund, der denkt, er hätte Superkräfte, zusammen mit einer (anfänglich)fiesen Katze und einem Hamster, der nicht mehr alle Tassen im Schrank zu haben scheint, eine Odyssee quer durchs Land in Angriff nimmt, dann ahnen sie vielleicht, was sie bei -Bolt- erwartet. Ich kann ihnen nur raten: Schauen sie sich das unbedingt an!

Pixar und Walt Disney Animation gehören jetzt zusammen. Da fragte man sich natürlich neugierig, wie es dort weitergeht. Mit -Bolt- geben die Disney-Trickfilmmacher die Antwort. Schon die Verfolgungsszene zu Beginn des Films lässt im Vergleich dazu jede James Bond oder Mission Impossible Hetzjagd wie einen Ausflug der Entchen-Gruppe des örtlichen Kindergartens erscheinen. Der Hund Bolt und seine Begleiter sind wunderbar animiert und auch die deutschen Synchronstimmen passen. Disney nimmt ein paar Anleihen aus dem eigenen Fundus. Da lassen -Zurück nach Hause-, -Benji- oder -Lassie- grüßen. Über all dem schwebt eine rasante Story, die gut beginnt und im Laufe des Films immer besser wird. Auch für herrliche Slapstickeinlagen ist gesorgt. Egal, ob ein Täuberich, direkt vor einem Bolt-Filmplakat sitzend, sagt: "Irgendwoher kenne ich diesen Hund..." oder aber Mittens den verdutzten Bolt mit dem Satz: "Fällt was aus'm Mund, is' es für'n Hund" über das Leben eines "echten" Hundes aufklärt.

Mit -Bolt- hat Regisseur Chris Williams 97 Minuten perfekte Unterhaltung geschaffen. Ein Film für die ganze Familie, der nicht besser hätte gelingen können. Der kleine Bolt hat ganz sicher das Zeug zur Kultfigur und Rhino sowieso. Schauen sie sich die Reise dieses wahnwitzigen Trios an und machen sie einen großen Bogen um jedes Styropor-Teil. Denn glauben sie mir: Die Dinger sind gefährlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr süß für Kinder, wäre aber mehr drin gewesen, 9. Februar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Bolt - Ein Hund für alle Fälle (DVD)
Was soll man zu einem Animationsfilm aus dem Hause Disney schon noch groß sagen? Natürlich ist BOLT wieder einmal auf dem neuesten Stand der Technik, tricktechnisch perfektioniert beinhaltet er dennoch schöne altmodische cartoon-artige Charaktere und spielt mit den altbekannten Mustern: neue Freunde, Vertrauen, den eigenen Platz in der Welt finden und möglichst immer das Richtige tun.

Das alles sind Werte, die ein erwachsenes Publikum leider natürlich schon geschätzte hunderttausend Male in anderen Filmen über die Jahre gesehen hat. BOLT ist aber ein Kinderfilm und als solchen muss man ihn dann wohl auch eher bewerten; und kleineren Zuschauern kann man diese Eckpfeiler eigentlich ja nicht oft genug vermitteln ... Nichts desto trotz machen diese Geschichtsstränge BOLT im Endeffekt dann doch verhältnismäßig vorhersehbar und spätestens in der zweiten Hälfte schleicht sich ein kleines bisschen Langeweile ein.

Durch die wirklich wunderschönen Bilder und die liebenswürdigen Charaktere, die man zwar, wenn man streng ist, auch alle schon von irgendwoher kannte, kann der Film allerdings über die meisten Vorhersehbarkeiten hinwegtäuschen. Aber eben nicht über alle.

Fazit: Toll gemacht, keine Frage! Ein großes Plus ist der Anfang des Filmes, der BOLTs Filmarbeit zeigt, und die tolle cuntry-angehauchte Musik. Insgesamt für Kinder ein wirklich sehr schöner Film, den sie lieben werden - und nichts desto trotz war ich im Kino am Ende doch irgendwie nicht ganz befriedigt. Denn irgendetwas fehlt dann doch, um BOLT wirklich besonders zu machen. Da wäre also auf alle Fälle noch mehr drin gewesen - aber so ist's auch ganz in Ordnung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Mischung für Groß und Klein, 9. Oktober 2012
Dies ist definitv ein Film, bei dem die 3D-Technik sehr gut umgesetzt wurde und begeistert. Die Story ist toll und die Charaktere sehr liebenswürdig und liebevoll gezeichnet.
Insgesamt ein sehr schöner Disney-Film, mit einigen Extras, bei dem vor allem das Bild überzeugt und der Ton ok ist.
Hier ist auch die Mischung gelungen, eine Story für Erwachsene und Kinder zu schreiben, die mit Witz, Action und auch ruhigeren Momenten daher kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bolt - Ein Hund für alle Fälle [Blu-ray]
Bolt - Ein Hund für alle Fälle [Blu-ray] von Chris Williams (Blu-ray - 2010)
EUR 11,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen