Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen21
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Preis:5,33 €+ Kostenfreie Lieferung (Zusatzartikel)
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juli 2011
lieferung superschnell,wie immer bei amazon

zum produkt:

die paste kommt in einer wiederverschließbaren spritze, mit spachtel zum verteilen der paste auf dem-so bei mir zumindest-prozessor

ich hatte davor die dem prozessor von intel ( core i5 2400k sandybridge 4x3,1 ghz ) beiliegende wärmeleitpaste. nach einem systemwechsel musste ich also eine neue kaufen und bin sehr zufrieden, durchschnittlich 5-7grad mehr kühlleistung als bei der no-name-beigabe von intel

für den preis einfach nur top, 5 sterne
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2011
Bin mit dieser Wärmeleitpaste sehr zufrieden. Sie lässt sich gut verarbeiten und bleibt auch lange stabil(trocknet nicht aus,zumindest seit ich sie im Einsatz habe). Der mitgelieferte Spatel macht das auftragen umso leichter.

Fazit: Für den PC Umbau oder zum Austausch der "alten" Paste sehr zu empfehlen
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2011
Super Wärmeleitpaste, mindestens 5-10°C Kühler als die mitgelieferten Pasten der Prozessorhersteller.
Die Paste lässt sich sehr gut verarbeiten, der kleine mitgelieferte Spachtel erfüllt seinen Zweck und die Menge ist viel mehr als ausreichend,

Ich kann diese Paste nur empfehlen, würde sie wieder kaufen, aber in der Spritze ist noch genug Paste für mehrere Prozessoren vorhanden.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Ich habe diese Wärmeleitpaste für meinen Intel Core i5-760 Prozessor, gekauft.
Der Prozessor ist etwas übertaktet ( 20% ). Ich benutze ihn NOCH mit dem Original Kühler.
Also Kühler raus..alte (Original Paste) entfernt und „frische“ Xilence X5-Wärmeleitpaste auf den Prozessor.
Was ist passiert? Mein (Boxed) Kühler muss 15% weniger arbeiten und ist somit "leiser und stromsparender".
Was aber viel wichtiger ist…der Prozessor ist nun 5-7Grad Kühler und das nur mit dieser Wärmeleitpaste.
Das für 5-6€!
EINFACH WOW!
5 Sterne*****
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2014
wurde zur reperatur eines Grafikkarten lüfters fuer einen bekannten genutzt.

Lässt sich gut portionieren und verteilen, und die leitfaehigkeit ist ok :)

Bisher kahmen auch keine beschwerden das sich das geaendert haben koennte :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2016
Der Verkäufer hat die Ware schnellstmöglich auf den Weg gebracht, sodass sich die Reparatur nicht verzögert hat. Die Paste hält, was die Tests versprechen. Ich werde mir den Händler gut merken für den Fall, dass weiterer Bedarf besteht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2015
Bitte lasst euch nicht von den anderen Rezensionen in die Irre führen! Bei der Xilence X5 handelt es sich um eines der schlechtesten Produkte auf dem Markt. Die Performance beträgt magere 1.45 W/(m*K). Das ist unterster Bereich. Im Vergleich hat der Spitzenreiter über 38 W/(m*K). Nachdem ich die WLP gekauft und appliziert hatte, habe ich festgestellt, dass die Temperaturen sogar höher waren als davor. Ein wenig Recherche (die ich zugegebenermaßen davor hätte machen müssen) hat mich dann auf einen Vergleich gebracht auf tomshardware. Ich weiß nicht, ob Links hier erlaubt sind deshalb einfach googlen: "tomshardware thermal conductivity".

Bitte tut euch den gefallen und kauft sie nicht. Für 50 Cent würde ich sie nehmen, aber nicht für den Preis der Leistungsspitzenreiter. Holt euch die besseren!
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2013
kann jetzt keine technischen Parameter angeben, um wieviel 0,...°C die Wärmeleitung besser oder schlechter als bei anderen Produkten ist.
Habe die Paste zur Wärmeleitung zwischen meinem AMD Phenom(tm) II X6 1100T Prozessor und einem Freezer Xtreme Kühler von Arctic cooling und die Kiste läuft bei jedem Wetter und jeder Raumtemperatur bei den unterschiedlichsten Anwendungen problemlos und ohne hitzestau. Also denke ich mal, diese Wärmeleitpaste tut ihren Job gut. ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Immer noch etwas übrig und die Eigenschaften sind nach wie vor sehr gut. Zieht kaum Fäden und Ausfälle wegen Überhitzung habe ich bisher auch nicht gehabt. Verwendet wurde er bei Grafikkarten-Lüfter und Cpu-Lüfter. Sehr gutes Produkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2011
Da bei meinem Gaming Notebook die Prozessortemperaturen in ungesunde Bereiche stiegen, entschied ich mich für dieses Produkt aus zwei Gründen:

1) Die bereits getätigten Erfahrungsberichte deuteten auf eine hervorragende Performance hin
2) Aufgrund des hohen elektrischen Widerstandes der verwendeten Partikel führen Fehlversuche nicht sofort zu einem Hardwaredesaster.

Nach sauberer Entfernung der alten Wärmeleitpaste von der Heatpipe und der CPU (ich empfehle Isopropanol und fusselfreie Tücher zur Reinigung, mit Aceton wäre ich aufgrund seiner hervorragenden Löseeigenschaften bei Kunststoffteilen prinzipiell vorsichtig) erwies sich die Verteilung der Paste als völlig unproblematisch. Die Konsistenz macht eine gleichmäßige und dünne Verteilung des Produktes sehr einfach. Das Resultat lässt sich ebenfalls sehen, die Prozessortemperatur liegt bei Prime95 ca. 3-4°C unter den Benchmarkergebnissen bei Neumodellen meines Notebooks. Dabei ist die Tatsache zu berücksichtigen, dass dies meine erste Anwendung einer Wärmeleitpaste überhaupt darstellte.

Fazit: Zu empfehlen für Leute die entweder weniger Erfahrung haben oder auf Nummer sicher gehen wollen. Sicher lassen sich mit metallhaltigen Wärmeleitpasten evt. noch größere Erfolge erzielen, allerdings ist die Anwendung hier auch deutlich heikler.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)