Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen60
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Farbe: Gelb|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Es macht richtig Spaß. Anschalten, einstellen - das geht problemlos mit der Kurzanleitung - an den Hosenbund befestigen und schon werden die Schritte gezählt.

Erst habe ich es mit dem Abspeichern nicht verstanden, doch das läuft wirklich alles automatisch, kein Problem. Und wenn der Apparat das Display ausstellt - was ja auch aus Sparmaßnahmen sinnvoll ist, zählt er eben trotzdem weiter. Bei der Kontrolle bin ich mir nicht sicher, ob wirklich jeder Schritt akurat gezählt wird, da können auch Schwankungen auftreten, wenn die Schritte nicht gleichmäßig sind, was ja durchaus natürlich ist, schließlich bin ich kein Roboter. Aber egal. Es muss ja nicht so genau stimmen, das erwarte ich nicht vom Gerät und finde ich auch unnötig.

Eine gute Richtzahl sind wohl 10.000 Schritte pro Tag, das sollte zu schaffen sein, sonst weiß ich, dass ich mich zu wenig bewege. Und mit so einem Gerät macht es wirklich Spaß noch mal ein paar Schritte mehr zu laufen, es ist ein Anreiz.
Verbrauchte Kalorien und Fettmenge kann ich mir auch anzeigen lassen, bei der "Workout"-Einstellung auch die km-Zahl.

Das Gerät ist leicht, handlich und der Clip hält sehr gut, da fällt das Gerät nicht ab, nicht beim Sport, nicht beim Radfahren.
Einzige Manko: das mitgelieferte Band lässt sich nicht so einfach durch die Schlaufe ziehen, wie es angegeben ist. Aber es geht auch ohne. Der Clip ist entscheidend, und der ist stabil, das ist wirklich die Hauptsache.

Hatte auch schon günstigere Geräte, doch hier ist der Spaßfaktor größer und die Handhabung super.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
Farbe: Gelb|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Schrittzähler besitzt ein ansprechendes Design, geringes Gewicht und ist nach dem ersten Einschalten leicht zu programmieren. Leider schaltet sich die Anzeige nach einiger Zeit aus, mit einem unguten Gefühl (Angst die aktuellen Daten zu löschen) kann durch drücken der Tasten die Anzeige wieder aktiviert werden. Der Gürtelclip ist leider zu kurz und zu schwach. Deshalb nur 3 Sterne. Mir ist der Schrittzähler schon 2x in einer Pause (beim Aufstehen) runtergefallen, mit einem etwas anders konstruiertem Gürtelclip wäre es ein guter Sportbegleiter.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Bei dem Preis erwartet man natürlich auch was. Ich muss sagen, dass der Schrittzähler doch meine Erwartungen erfüllt und sogar darüber hinaus. Jederzeit würde ich dieses Gerät wieder kaufen. Kleines Gerät, aber große Wirkung. Einfach super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Liebe Wanderfreunde,
mir war ein einfacher Schrittzähler mit Speichermöglichkeit wichtig. Auf das o.g. "Taschengerät" bin ich durch Zufall gestoßen. Tageszähler ohne Speichermöglichkeit habe ich bereits im Einsatz. Das o.g. Gerät Habe ich für meinen Sohn für seine 8-monatige Weltreise organisiert. Eine aussagefähiges Feedback. Kann ich hier in 2/3 Wochen geben. Der erste Eindruck: Baueinheit, Robustheit, Bedienbarkeit etc. haben mich/ uns erst mal überzeugt! In Kürze sehen wir weiter.
Hugo V.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 28. Mai 2012
Farbe: Gelb|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Omron Schrittzähler ist in der Lage, mehrere Funktionen zu erfüllen:

Sport:
Die zurückgelegte Strecke nebst Kalorien- und Fettverbrauch können angezeigt werden (natürlich neben der Trainingszeit).
Die korrekte Anzeige bedingt natürlich eine vorherigen Kalibrierung, die man nicht vergessen sollte, werden doch sonst die Ergebnisse falsch angezeigt. Im wesentlichen geht dies über die Definition der Schrittlänge. Ich habe nach langem Testen die korrekte Schrittlänge ausgemessen, jetzt stimmen die Distanzangaben im großen und ganzen. Kalibriert habe ich unter Hinzuziehung eines GPS.
Es ist also möglich, recht genaue Angaben zu erhalten ohne dabei weitere Gerätschaften mit sich herumzuschleppen (z.B. Sensor am Schuh nebst Spezialuhr).
Das gefällt mir sehr gut.

Zudem gibt es natürlich den für einen Schrittzähler namensgebenden Schrittzählmodus:
hier werden einfach die zurückgelegten Schritte gezählt. Dies klappt dank neuester Technik sehr gut. Ich habe einen Vergleichstest mit einem anderen Schrittzähler sowie dem Schrittzähler des iPod Nano 6. Generation gemacht. Alle zeigen mehr oder weniger die gleichen Schritte an.

Das wirklich schöne grundsätzlich an einem Schrittzähler: er kann dazu animieren, doch mal die Treppe zu nehmen oder einen kleinem Umweg in Kauf zu nehmen, um die Anzahl der Schritte für den aktuellen Tag zu erhöhen. Ein guter Ansporn, wenn es darum geht fit zu bleiben oder fit zu werden.

Das Gerät selbst ist sehr leicht und nicht groß, zum Wettbewerb aber doch schon deutlich größer. Dieses geht natürlich einher mit einer besseren Ablesbarkeit der Daten, da die Schrift größer ist. In die Jeans passt der Schrittzähler noch ganz gut, für die Anzughose ist das Gerät noch so gerade geeignet.

Die Einstellung der Funktionen funktioniert gut und einfach, die kleine Bedienungsanleitung habe ich persönlich nicht benötigt.

Schade: Das Gerät hat nach ca. drei Tagen Dauereinsatz die Uhrzeit verstellt. Somit waren die Daten völlig verfälscht. Dieses Phänomen ist allerdings bisher (nach gut drei Wochen im Einsatz) nicht wieder aufgetaucht und wird daher großzügigerweise ignoriert. Bei einem zweiten Ausfall würde dies jedoch sehr deutlich mit in die Wertung einfließen.

Die Daten werden für sieben Tage gespeichert, es gibt keine Möglichkeit, die Daten zu exportieren. Somit ist stets nur ein Vergleich innerhalb der letzten Woche möglich. Hierfür gibt es einen Punkt Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Ich habe den Schrittzähler meinen Mann geschenkt, da wir viel mit dem
Hund gehen und wissen wollten wie viel wir so am Tag gehen. Es klapp echt
super und sind ganz zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Simple und praktisch. Für Hobby und Sport geeignet. Für den Leistungssportler allerdings nur noch bedingt, aber für diese Zielgruppe ist Gerät auch nicht entwickelt worden. 4 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. August 2012
Farbe: Gelb|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Omron Schrittzähler begleitet mich nun schon einige Zeit beim Joggen.
Er lässt sich mit der Anleitung gut auf ein persönliches Schrittmaß einstellen; damit nimmt er die gelaufene Distanz relativ genau auf. Ich habe sie mit Googlemaps verglichen und war zufrieden.
Mit der Handschlaufe lässt er sich bequem am Handgelenk befestigen und ich nutze ihn, in der Hand gehalten, als Zeitnehmer. Nach 5 min geht er auf einen Sparmodus, ist aber durch drücken der Starttaste sofort wieder da und hat die Werte weiter aufgezeichnet.
Bei einer Nutzungszeit über 30 min verabschiedet er sich beim Stoppen mit "good Job" was ich als sehr freundlich und aufbauend empfunden habe.
Als schlichter Begleiter zu empfehlen.
Die zusätzlichen Funktionen wurden von mir nicht genutzt, da ich sie nicht sehr bedienerfreundlich fand, aber auch nicht für wirklich notwendig halte.
Wer nur die Schritte, d.h. die Entfernung messen will kann das Gerät auch mit einem Klipp am Hosenbund o.ä. befestigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
gute Verarbeitung, sehr schickes Aussehen, großes Display, manchmal zuviel Information, es braucht schon etwas Zeit und Gedult für die richtige Bedienung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
Er macht was er soll. Besser wäre es wenn man neben dem Joggingmodus auch einen Modus für Fahrräder oder Autos hat, damit er das Hüpfen nicht mitzählt. Übrigens fällt er mittlerweile gelegntlich aus der Klemme für die Hose raus. Irgendwann wird er beim Fahrradfahren verschwinden vermut ich mal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)