Kundenrezensionen


166 Rezensionen
5 Sterne:
 (99)
4 Sterne:
 (38)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


79 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Fotos, leichte Bedienung
Ich habe den Drucker eben gekauft und bisher zwar nur zehn Fotos gedruckt. Ich bin aber eindeutig positiv überrascht.

+ Treiberinstallation problemlos und einfach. Achtung, nur der CP800 hat den Windows 7 Treiber; die CP780/790 Drucker nur für älteres Windows. Prüfen! Die beigefügte Software ist einfach und zweckerfüllend gut,...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2010 von S. Jester

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein Treiber für Windows 8.1
Grundsätzlich funktioniert der Drucker einwandfrei. Anwender von Windows 8 bzw. 8.1 sollten allerdings wissen, dass für den Canon Selphy 800 kein Treiber vorhanden ist. Man kann den Drucker also nur noch für den Druck von SD-Karte bzw. USB-Stick nutzen. Daher jetzt nur noch 1 Stern.
Vor 3 Monaten von Michael Busch veröffentlicht


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

79 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Fotos, leichte Bedienung, 20. Oktober 2010
Von 
S. Jester "SJ" (Karlsruhe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich habe den Drucker eben gekauft und bisher zwar nur zehn Fotos gedruckt. Ich bin aber eindeutig positiv überrascht.

+ Treiberinstallation problemlos und einfach. Achtung, nur der CP800 hat den Windows 7 Treiber; die CP780/790 Drucker nur für älteres Windows. Prüfen! Die beigefügte Software ist einfach und zweckerfüllend gut, keine Probleme oder Nervenraub.
+ Die Fotos sehen richtig gut aus.
+ Oberfläche leicht glänzend, Druck mit sehr satten Farben. Toll! Die Farben kommen wirklich sehr schön raus.
+ Die Fotos haben an den kurzen Seiten Perforationskanten je ca. 1cm Länge, die nicht bedruckt werden. Sie lassen sich nach dem Druck sehr einfach abbrechen, danach trotzdem keine geriffelte Ränder, sondern einigermaßen glatt. Gut gemacht.
+ Druckt bis zum Foto-Rand, kein weißer Rand übrig (nach Abbrechen der perforierten kurzen Seiten).
+ Keine Streifen etc., Fotos sehen absolut scharf aus, trotz 300dpi keine Pixel sichtbar, sieht aus wie ein richtiges Foto.
+ Gegenüber dem Tintenstrahldrucker bei seltener Benutzung trocknet die "Tinte" nicht ein. Die Fotos sind wasserfest, nicht fingerabdruck-empfindlich.

Nachteile bisher:
- Feinste Zeichnungen/Nuancen z.B. in den hellen/weißen Bereichen schafft der Drucker nicht; Papierfarbe rein-weiß für mancherart Bilder etwas zu "hart" im Farbton.

Fazit:
Die Fotos sind eindeutig besser als beim Sofortbilddrucker im Drogeriemarkt. Ausbelichten im Profilabor - ggf. für noch ein paar Cent mehr und eine halbe Woche Wartezeit - ist selbverständlich noch besser. Die Bilder sind jedoch eindeutig vorzeigbar. Es macht richtig Spaß, die Ergebnisse sofort anzuschauen! Die Fotos sind mir die ca. 30 ct/Bild wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


123 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Praktischer und kompakter Fotodrucker für zu Hause oder unterwegs, 4. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Canon SELPHY CP800 Fotodrucker weiß (Elektronik)
Auf der Suche nach einem mobilen aktuellen Fotodrucker als Nachfolgegerät meines alten Canon Selphy bin ich auf dieses Gerät gestoßen.

Der Canon Fotodrucker Selphy CP 800 ist ein sogenannter Thermosublimationsdrucker. Dabei führt die Erhitzung einzelner Pixel des Druckkopfes zu einer Verdampfung von Farbstoffen von der Farbträgerfolie. Diese schlagen sich auf einem Spezialpapier nieder. Die Temperatur bestimmt dabei die Farbstoffmenge, die auf das Papier übertragen wird und steuert damit die Helligkeit des Bildpunktes. Dadurch wird eine große Farbtiefe und Farbsättigung erzielt.

Die einfache, intuitive Bedienung des Selphy-Fotodruckers ist lobenswert.

Über das kippbare TFT-Farbdisplay 6,2cm (2,5") erhält man folgende Informationen: Dateinummer, Patronentyp, Anzahl der Ausdrucke des angezeigten Bildes, Gesamtanzahl der zu druckenden Bilder, derzeit verwendete Speicherkarte, Papierausrichtung und die Druckereinstellungen. Die großen Tasten (On-, Menü-, OK-Taste mit Navigationstasten, Back- u. Printtaste) auf der Geräteoberseite sind gut erreichbar, haben einen guten Druckpunkt, sind eindeutig beschriftet und einstellbar.

Die Tintenpatrone lässt sich mit wenigen Handgriffen seitlich vom Gerät austauschen und hält in der Regel für 36 Fotos. Die Papierzufuhr erfolgt automatisch aus der vorher leicht zu bestückenden Papierkassette für maximal 18 Papierbögen. Leider hat man sich das beigelegte Probeset (Kartusche+Fotopapier) für 5 Fotos bei diesem Gerät gespart, welches bei den Vorgängermodellen noch beigefügt war. Das benötigte Fotopapier und die Farbkartusche für den Selphy Drucker muss gleich separat beschafft werden. Dafür wird das Zubehör Canon KP-108IN (3 Farbkartuschen + 108 Blatt Fotopapier 10x15 cm) aber komplett als Set in einem Karton geliefert. Bei einem Durchschnittsonlinepreis von 30 Euro sind die Materialkosten damit komplett abgedeckt.
Andere Druckpapiere, Postkartenpapier oder ähnliches funktionieren auf dem Canon nicht.

Folgende Druckfunktionen sind möglich: Postkarten-/Fotoformat 148 x 100 mm; Kredit-/Visitenkartenformat 86 x 54 mm, Ministickerformat 8x ca. 22 x 17,3 mm (8 Mini-Sticker pro Blatt ca. 86 x 54 mm).

Die reichhaltigen Anschlüsse (integrierte Speicherkartenleser, USB- u. PictBridge-Schnittstelle) sind speziell auf Fotografen zugeschnittenen, die auch einen PC-unabhängigen Druck erlauben. Folgende Speicherkartenarten akzeptiert das Gerät: SD, SDHC, SDXC; MMC, MMCplus, HC MMCplus Karte, CF, Microdrive, Memory Stick, Memory Stick Pro, Memory Stick Duo, Memory Stick Pro Duo. Die mini, micro und xD Picture Card funktionieren nur unter Verwendung eines Adapters. Der Zugriff auf meine SDHC Karte und der Direktdruck vom 4 GB USB Stick erfolgte schnell und problemlos. Allerdings gilt es zu beachten, das zuvor gedrehte Fotos unter Umständen nicht ausgedruckt werden können.

Ein Bluetooth-Modul für den Direktdruck vom Handy steht optional zur Verfügung.

Die Ausgabe eines 10 x 15 Zentimeter großen Fotos erfolgt innerhalb von 45 bis 47 Sekunden. Die Druckgeschwindigkeit bewerte ich gerade noch als schnell.

Die Fotos erreichen Laborqualität, sind unmittelbar nach dem Druck sofort trocken und mit einer Spezialschicht gegen Beschädigungen geschützt. Wer allerdings nicht nur Fotos in herkömmlicher Größe, sondern auch im Post- und Kreditkartenformat oder noch kleiner ausdrucken möchte, muss eine zusätzliche Papierkassette zum Gerät dazukaufen.

Der Selphy CP800 bietet noch weitere Druckfunktionen an, wie zum Beispiel die Möglichkeit, mehrere Bilder auf einer Seite auszugeben, Passfotos auf einem Bogen oder Bilder in verschiedenen Größen als Collage. Ganz praktische und originelle Funktion wie ich finde.

Wer hier Netzwerkfähigkeit oder WLAN-Funktion erwartet ist hier falsch, der muss bei den großen Fotodruckern weitersuchen.

Die Software des Canon lässt eine automatische Anpassung von Kontrast und Helligkeit zu. Neu ist die Option, mit der Funktion Smooth Slim in Porträts eine Hautglättung vornehmen zu lassen.
Der Preis für ein gedrucktes Bild beträgt umgerechnet 30 Cent, das ist zwar nicht günstig aber für einen gelegentlichen Fotodruck zuhause jedoch noch vertretbar.

Vorsicht mit den Treibern, nur der 800er kann mit Windows 7 umgehen, die Vorgängermodelle beherrschen nur XP/Vista.

Wer einen praktischen und kompakten Fotodrucker für zu Hause oder unterwegs mit den zuvor genannten Eigenschaften sucht, wird hier fündig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beinahe wieder zurückgeschickt, 28. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Um den Drucker zu testen, habe ich ein Foto, welches ich bearbeitet hatte, auf einen USB-Stick kopiert, um es auf dem Selphi auszudrucken. Das Foto wurde vom Drucker nicht erkannt. Ein Blick ins Handbuch sagte mir dann, dass man mit dem Selphi keine am PC bearbeiteten Fotos ausdrucken kann. Bin fast vom Glauben abgefallen. Da ich ausschließlich in RAW fotografiere, ist es mir praktisch gar nicht möglich, unbearbeitete Fotos zu drucken. Habe noch weitere Speichermöglichkeiten getestet (nur RAW entwickelt, alle Exif-Daten im Bild gelassen etc., nichts weiter bearbeitet, nur in JPEG gespeichert), aber nichts half. Foto auf CF-Card kopiert und diesen in den Drucker gesteckt - auch kein Erfolg.
Am Ende habe ich die mitgelieferte Software auf meinem PC installiert und den PC mit dem Drucker verbunden. Über das Programm mein Foto ausgewählt, und siehe da: es wurde gedruckt - und das in einer sehr überzeugenden Bildqualität. Das gleiche Foto hatte ich zuvor über's Internet bei meinem Fotoladen des Vertrauens bestellt, und ich konnte von der Schärfe keinen Unterschied erkennen. Lediglich die Farben waren mit dem Selphy noch etwas schöner, weniger grau.
Die Fotoqualität hat den Selphy nun auch davor bewahrt, wieder verpackt und zurückgeschickt zu werden. Für die Zukunft weiß ich nun: bearbeitete Fotos kann ich nur vom PC/Laptop aus drucken (den ich dann ja eh dabei habe, wenn ich die Fotos vor dem Drucken bearbeite), und wenn ich direkt von der Speicherkarte schnell drucken will, muss ich eben in RAW + JPEG fotografieren.
Damit kann ich leben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


76 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das eigene Fotolabor, 27. Februar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Canon SELPHY CP800 Fotodrucker weiß (Elektronik)
Ich habe 20 Jahre als Fotolaborant in verschiedenen Profilaboren gearbeitet und weiss wie ein gutes Bild aussehen muss. Vom Thermosublimationsdruck war ich nie begeistert und für mich ist das fotochemisch entwickelte Bild das Maß aller Dinge. Aber das Canons Selphy 800 so nah am guten Bild rankommt, hätte ich nicht gedacht. Die Bedienung des Geräts ist simpel und erschließt sich ohne Bedienungsanleitung, die übrigens gut und verständlich in Buchform beiliegt. Das gerät nimmt Bilddaten von diversen Speicherkarten oder per USB (z.B.Stick) entgegen. Durch die hervorragende Autokorrektur wird aus so manchem Gurkenbild noch ein akzeptables Foto gezaubert. Karte rein - Bild auswählen - Printtaste drücken: nach ca. 40 sec. halte ich ein qualitativ hochwertiges Foto in meinen Händen, welches erheblich besser ist als die Ergebnisse aus der Billigprintbude. Wer aber gerne seine Urlaubsfotos anderen Leuten zeigen möchte, ist im Drogeriemarkt besser aufgehoben, da sich die Terminals meist im Kassenbereich befinden, wo jeder mitschauen kann. Preislich ist kaum ein Unterschied, aber 30 Cent sollten dem ambitionierten Fotoamateur ein gutes Foto Wert sein.
Die beiliegende Software ist einfach und effektiv, es wird auch ein Treiber installiert, um direkt aus anderen Programmen wie Adobe Photoshop drucken zu können. Doch auch Vorsicht ist geboten: dieses kleine Ding hat echt Suchtpotential. Es läuft so "geschmiert", daß man am liebsten seine gesammelten Festplattenleichen sofort alle ausdrucken möchte. Aber hier muss man die Kosten im Auge behalten. Fazit: Weisser Riese im Miniformat, der die Anschaffung lohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witziger Partygag, 11. August 2011
Ich habe den Drucker gekauft um ein Gästebuch direkt auf einer Party gestalten zu lassen, das ging wunderbar! Der Drucker hat sich super mit unser Canon Spiegelreflex verstanden, die Bilder haben eine gute Qualität. Zwar ist diese nicht ansatzweise vergleichbar mit teuren Laborentwicklungen, können aber ohne Frage mit Ausdrucken aus dem heimischen Drucker mithalten. Die Bedienung ist kinderleicht, die Druckgeschwindigkeit okay. Ich bin sehr zufrieden und kann das Gerät für diesen Preis wirklich weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller kleiner Drucker, 17. November 2010
Von 
Foto-Wolfi (Uetersen, Schleswig Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon SELPHY CP800 Fotodrucker weiß (Elektronik)
Ich betreibe den Drucker an einem Mac-Book.
Die zu drucken Fotos liegen bei mir als RAW - Dateien aus einer Canon 50D vor, welche mit Lightroom entwickelt und als .jpg exportiert wurden.
Um es kurz zu machen: Die Qualität erscheint mir besser als Fotos aus den üblichen Automaten. Der Gesamteindruck hat meine nicht ganz niedrigen Erwartungen übertroffen. Für mal so ein Foto maximal im 10 x 15 cm - Format schnell gedruckt, ist der Drucker sehr gut geeignet. Der Preis von ca. 30 Cent / Bild ist für den gelegendliche Ausdruck zu ertragen.

Gruß und viel Spass beim Drucken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Riesig der Kleine!, 2. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Canon SELPHY CP800 Fotodrucker weiß (Elektronik)
Mal ganz im Ernst. Wenn man dieses Gerät seinem Sinn und Zweck entsprechend benutzt, nämlich für ab und zu mal 2-3 Fotos zu drucken, gibt es wirklich nichts besseres. Keine komische Tintenschmirerei mehr. Absolut vorzeigbare gestochen Scharfe ausdrucke. Ich bin sehr zufrieden.

1 Stern Abzug, nicht für dieses Gerät, sondern für den Hersteller. Denn die Patronen/Papier Politik die Canon da betreibt ist nicht in Ordnung. Das grenzt an Kundenabzocke. Vor nicht all zu langer Zeit wurde das "höher" qualitative Papier als 108-IP für 24,99 im Spar Pack verkauft.

Dieses wurde nun durch die 108-IN Variante ersetzt. Diese Variante ist nicht nur qualitativ minderwertiger, sondern auch noch teurer. Straßenpreise von 35 Euro sind keine Seltenheit. Möchte man nun als treuer Kunde jedoch zur hochwertigeren IP Variante greifen bleibt einem nur noch das 36 Stk fassende und 15 Euro teure kleine Paket.

Somit haben wir eine Preisentwicklung von 24,99 auf satte 45 Euro. Das ist ganz großer SCHMUTZ Canon. Preissteigerungen im Laufe der Jahre sind Ok, aber das hier ist primitive Abzocke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung ohne PC, 6. November 2011
Wir haben den Fotodrucker für unsere Mutter zum Geburtstag geschenkt. Da sie sich nicht an einen Computer herantraut, ist der Selphy perfekt für sie.
Trotz des nur geringen technischen Verständnisses hat sie keine Probleme die Speicherkarte des Fotos einzulegen, einzelne Bilder auszuwählen und diese auszudrucken.
Die Qualität der Photos ist in meinen Augen tadellos.

Vorsicht ! Es ist kein Photopapier und "Patrone" beim Drucker enthalten, sondern muss separat bestellt werden, damit es losgehen kann.

Endlich gibt es keine Beschwerden mehr, dass sich niemand Zeit nimmt ihr die Photos entwickeln zu lassen. Jetzt sitzt sie selbst am Drucker ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Durchnittlicher Drucker wenns mal schnell gehen muss., 5. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Canon SELPHY CP800 Fotodrucker weiß (Elektronik)
Ich habe mir den CP-800 in weiß bestellt.

War gespannt wie die Ergebnisse aussehen.
Also ausgepackt, Papier eingelegt, Farbband eingelegt, eingeschaltet, SD-Karte reingeschoben, Einstellungen vorgenommen, Bilder ausgewählt und schon ging der Druck los. Einfacher geht's nicht.

Die Ausdrucke sind in annehmbarer Qualität. Natürlich abhänging vom Ausgangs-Format.
Mit einer Ixus 95 sind die Farben sehr kühl, mit einer Eos 60D ist alles super. Also nicht immer erst über den Drucker schimpfen, sondern auch mal die Kamera checken.

Das eingebaute Display ist etwas unscharf. Um zu kontrollieren welches Bild scharf ist taugt es nicht, das sollte man auf der Kamera tun. Bei Canon-Kameras und auch anderen kompatiblen Geräten kann man den Drucker auch direkt ansteuern, ohne PC. Dann kann man in der Kamera alle EInstellungen vornehmen und einen Druckjob generieren. Mit der Ixus 95 z.B. einwandfrei.

Die Druckkosten halten sich im Rahmen. Ca. 0,29€ pro Bild klingt erst mal viel, aber bedenken sie, das sie keine Tinte verwenden die eintrocknet, keinen Druckkopf der nach jedem Bild gereinigt wird, die Standzeit während der Nichtbenutzung ist uninteressant, das Papier liegt in einer Kartusche in dem man es sicher in einer dunklen Umgebung verstauen kann, der Drucker kann in jeder Lage transportiert werden, es läuft ja nix aus, er ist wirklich winzig und in weiß auch super schick.

Die Druckmedien sind so ausgelegt, dass die Farbe genau für die Anzahl der Blätter reicht, es werden keine einzelnen Farben getauscht sondern immer das Komplette Thermo-Transfer-Band, somit können sie bis zum letzen Bild drucken und müssen nicht erst eine Farbe nachkaufen weil der Drucker den Dienst aufgrund einer leeren Farbe quittiert, die vielleicht noch nicht mal für dieses Bild benötigt wird.

Im Vergleich kann ich nur den Epson R800 angeben, ein Top Gerät, macht super Ausdrucke bis DIN A4, jedoch sind dort die Druckkosten bei wenigdruckern sehr viel höher. Bei diesem Gerät benötigt die Druckkopfreinigung mehr Tinte als die Ausdrucke selbst.

Kurz und knapp... Für ein Bild, dass man dringend benötigt und nur in geinger Menge das ideale Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Bilder, 1. Dezember 2011
Der Canon Selphy CP800 ist mein erster Forodrucker. Ich bin von der einfachen Bedienung und der Qualität der Fotos begeistert. Meiner Meinung nach sind die Fotos teilweise besser und schöner von den Farben her als ein Sofortausdruck im Drogeriemarkt.Ich finde es auch gut, dass in einer Farbpatrone immer die richtige Menge an Farbe für die passende Anzahl an Fotopapier vorhanden ist. Ob dies wirklich hinkommt, kann ich noch nicht sagen, da ich noch keine 108 Fotos gedruckt habe. Aber wenn ich die Technik richtig verstehe, kann da nichts schiefgehen. Für meine Zwecke( mal eben ein Foto für ein Freundebuch der Kinder, oder ein Bild für eine Bildungsdokumentation ausdrucken) genau das Richtige.Es gibt bestimmt noch bessere Drucker, aber ich habe mich bewusst für diesen entschieden und bin begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb0ca4558)

Dieses Produkt

Canon SELPHY CP800 Fotodrucker weiß
EUR 169,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen