Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen4
4,3 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:7,50 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Oktober 2010
William Gibson ist William Gibson ist mehr, als nur Kult. Und mit dem ersten Buch seiner dritten Trilogie - Pattern Recognition - hat er so ganz nebenbei sein absolutes Highlight abgeliefert. Spook Country führte die Geschichte um Werbung, Trends, Graswurzel-Marketing und die Macht des Geldes in der Jetzt-Welt weiter, Zero History schließt die Geschichte ab.

Natürlich ist Hollis Henry wieder dabei, es tauchen vom Vorgänger auch diverse andere bekannte Charaktere auf, und der schale Eindruck eines zweitklassigen Thriller-Versuchs kommt kaum auf. Zero History hat, was Spook Country nicht hatte: Esprit und eine Vision.

Trotzdem schafft es William Gibson nicht, die Geschichte so zwingend wie seine Alt-Werke zu schreiben, oder so faszinierend eine Nebenwelt in der Jetzt-Zeit zu schaffen. Das Problem ist keineswegs das übertrieben Apple-affine Name-Dropping, sondern dass der Geschichte einfach der X-Faktor fehlt. Gibson bleibt ein Wort-Magier, seine Sätze und unübertreffbar schön, präzise, elegant. Doch spätestens, wenn die Geschichte, die die ganze Bigend-Trilogie auflöst, bekannt wird, macht sich ein schaler Beigeschmack breit.

Beschweren auf hohem Niveau, aber von einem William Gibson darf und muss noch mehr erwartet werden.
11 Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2015
Bislang hat mich kein einziges Buch von William Gibson enttäuscht und auch "Zero History" erfüllt alle Erwartungen. Der Autor bleibt seinem gewohnten Stil treu und man kann das Buch beim Lesen kaum weglegen. Über den Inhalt möchte ich nichts verraten, eine Bewertung soll schliesslich kein Spoiler sein, aber wer die bisherigen Bücher von William Gibson mochte, wird auch dieses lieben. Ich lese (und empfehle) die Bücher ausschliesslich im Original, es muss jedoch gesagt werden, dass Gibsons Schreibstil nicht einfach ist und man über sehr gutes Englisch verfügen sollte, um die Qualität der Bücher geniessen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Ja, in dem Buch geht es tatsächlich um Hosen. Es sagt schon einiges über die heutige Zeit aus, dass es den handelnden Personen nicht um Ideologien sondern um Konsumgüter geht. Das Söldner bereit sind für Hosen zu töten, wäre im letzte Jahrhundert noch völlig unglaubwürdig gewesen.
Ich habe das Buch Ende 2013 gelesen/gehört und mich hat überrascht wie aktuell die Handlung vor dem Hintergrund des NSA-Skandals ist. Ich halte es durchaus für möglich, dass das „hässliche T-Shirt“ wirklich existiert.
Ein tolles Buch um die Gegenwart zu verstehen. Unbedingt lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
Leider wird mein Eindruck von dem Buch stark durch die sehr sehr aufdringliche und aggressive Werbung für Apple-Produkte im Buch getrübt.

Sonst i.O.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €