Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 7 Paare, 6x5 Punkte, 25. Mai 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Where The Boys Are [DVD] (DVD)
Auch dieser künstlerisch-erotisch gestaltete Film ist von höchster Qualität und ästhetisch-erotisch zugleich. Es werden uns, meist eingebunden in eine schöne Strandlandschaft, 7 junge Pärchen vor Augen geführt, die viel Freude miteinander haben, wohl in den Grenzen, die einem solchen Film gesetzt sind.Ich möchte die Pärchen ganz kurz skizzieren.

1. Die erste Szene ist eigentlich die "enttäuschendste" von allen. Zwei nackte Jungs bewegen sich in einem überschnellen Zeitraffer und zeigen auch einen angedeuteten Blowjob, eine Konzentration ist wegen des rasanten Bilderwechsels allerdings unmöglich.
2.Jason und Jonno präsentierien sich erotisch, haben keine Scheu auch vor frontaler Nacktheit und sind sichtlich leicht erregt.
3.Scott und Danny liegen am Strand und erfreuen sich aneinander, ab und zu springt auch mal ihre schöne Erektion ins Bild.
4.Ross und Danny berühren sich schon recht offensichtlich, auch an intimsten Stellen, der blonde Ross ist besonders zeigefreudig, zeigt seine erregte Freude und seine ansehnlichen Balls, zudem ist sein bestes Stück von einem kleinen blonden Urwald überwachsen. Beide Jungs haben sichtbares Wohlgefallen aneinander.
5.Ross und Nick, die beiden küssen sich leidenschaftlich, schmusen miteinander und haben Sex zusammen. Eine deutliche Standfestigkeit ist auch hier festzustellen.
6.Jason und Scott zeigen sich am Strand liegend, spielend und umspielend küssen sie sich und berühren sich zärtlich und auch sie sind deutlich erregt von der Freude, die sie empfinden.
7.Benjamin und Jonno. Zunächst steht Benjamin im Focus und bearbeitet sein beachtliches Teil mit der Hand, erotisch und prickelnd zugleich, dann gesellt er sich zu Jonno und beide haben Spaß miteinander, Jonno bietet uns allerdings dieses Mal lediglich seine Rückseite an.

Sieben wunderbare junge,offenherzige und unverklemmte Paare, prickelnd, erotisch und ästhetisch präsentiert, einigen wird dies zu wenig sein, doch liegt der Reiz gerade in der unaufdringlichen und absolut nicht plumpen Art. Natürlichkeit ist Trumpf, auch werden die Jungs größtenteils nicht mit Baby-Kahlrasur unterhalb des Bauchnabels präsentiert, sondern so wie sie nun einmal sind, unverändert, ungeschminkt, alles wirkt authentisch und reizvoll zugleich, meines Erachtens ein wunderbarer erotisch-künstlerischer Film, leider gibt er nur noch allzu wenige Filme dieser Qualität.
Lohnend auch ist es auch noch die Bildergalerie im Bonus-Teil anzusenhen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 7 Paare, 6x5 Punkte, 25. Mai 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Where The Boys Are [DVD] (DVD)
Auch dieser künstlerisch-erotisch gestaltete Film ist von höchster Qualität und ästhetisch-erotisch zugleich. Es werden uns, meist eingebunden in eine schöne Strandlandschaft, 7 junge Pärchen vor Augen geführt, die viel Freude miteinander haben, wohl in den Grenzen, die einem solchen Film gesetzt sind.Ich möchte die Pärchen ganz kurz skizzieren.

1. Die erste Szene ist eigentlich die "enttäuschendste" von allen. Zwei nackte Jungs bewegen sich in einem überschnellen Zeitraffer und zeigen auch einen angedeuteten Blowjob, eine Konzentration ist wegen des rasanten Bilderwechsels allerdings unmöglich.
2.Jason und Jonno präsentierien sich erotisch, haben keine Scheu auch vor frontaler Nacktheit und sind sichtlich leicht erregt.
3.Scott und Danny liegen am Strand und erfreuen sich aneinander, ab und zu springt auch mal ihre schöne Erektion ins Bild.
4.Ross und Danny berühren sich schon recht offensichtlich, auch an intimsten Stellen, der blonde Ross ist besonders zeigefreudig, zeigt seine erregte Freude und seine ansehnlichen Balls, zudem ist sein bestes Stück von einem kleinen blonden Urwald überwachsen. Beide Jungs haben sichtbares Wohlgefallen aneinander.
5.Ross und Nick, die beiden küssen sich leidenschaftlich, schmusen miteinander und haben Sex zusammen. Eine deutliche Standfestigkeit ist auch hier festzustellen.
6.Jason und Scott zeigen sich am Strand liegend, spielend und umspielend küssen sie sich und berühren sich zärtlich und auch sie sind deutlich erregt von der Freude, die sie empfinden.
7.Benjamin und Jonno. Zunächst steht Benjamin im Focus und bearbeitet sein beachtliches Teil mit der Hand, erotisch und prickelnd zugleich, dann gesellt er sich zu Jonno und beide haben Spaß miteinander, Jonno bietet uns allerdings dieses Mal lediglich seine Rückseite an.

Sieben wunderbare junge,offenherzige und unverklemmte Paare, prickelnd, erotisch und ästhetisch präsentiert, einigen wird dies zu wenig sein, doch liegt der Reiz gerade in der unaufdringlichen und absolut nicht plumpen Art. Natürlichkeit ist Trumpf, auch werden die Jungs größtenteils nicht mit Baby-Kahlrasur unterhalb des Bauchnabels präsentiert, sondern so wie sie nun einmal sind, unverändert, ungeschminkt, alles wirkt authentisch und reizvoll zugleich, meines Erachtens ein wunderbarer erotisch-künstlerischer Film, leider gibt er nur noch allzu wenige Filme dieser Qualität.
Lohnend auch ist es auch noch die Bildergalerie im Bonus-Teil anzusenhen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Where The Boys Are [DVD]
EUR 13,70
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen