Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen200
4,1 von 5 Sternen
Preis:53,38 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2015
Die Waage an sich ist schick und funktioniert. Ich habe bei mehrmaligen Messungen hintereinander auch keine Schwankung bei dem Gewicht. Was aber wirklich lachhaft ist ist die Körperfett-"Messung". Ich habe mich jetzt seit März jeden Tag gewogen und bin mir sicher, dass die Impedanzmessung entweder nicht durchgeführt wird oder einfach keinen Einfluss auf das Ergebnis hat. Das Gerät misst das Gewicht und verrechnet es mit den eingegebenen Werten des Benutzers zu den restlichen angezeigten Ergebnissen. Man kann das klar daran sehen, dass es im Laufe der letzten Monaten KEINE einzige Messung gab, bei der das gleiche Gewicht zu einem unterschiedlichen Körperfettanteil geführt hat. Wenn da wirklich etwas gemessen würde hätte man auch hier (leichte) Abweichungen durch Messfehler. Außerdem habe ich in dieser Zeit trainiert und einiges an Muskelmasse dazugewonnen. Die Muskelmasse ist laut Waage allerdings nur minimal gestiegen, proportional zum Gewicht. In der Anleitung steht zwar, dass das Gerät bei Bodybuildern nicht genau ist und ich habe nicht erwartet, dass es mir genaue Werte liefert, aber die "Messung" ist wirklich ein Witz.
22 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2015
Das Design der Waage ist modern und schlicht. Sie lässt sich komfortabel bedienen und bei der ersten Verwendung konnte ich mithilfe des Handbuches schnell und einfach alle Einstellungen für die Messungen vornehmen. Natürlich lässt sie sich auch als ganz normale Gewichtswaage verwenden. Auch das Display ist scharf und alle Werte gut ablesbar, die Waage muss kräftig angetippt werden, um eingeschaltet zu wrden. Damit Fettanteil, Waseranteil usw. gemessen wird einfach mit dem Zeh auf den Pfeil tippen.

Es wird angezeigt:
Gewicht
Nach Alter, Größe, Geschlecht und sportlicher Aktivität(Wahl von Kategorie 1-5):
- Fettanteil [%]
- Wasseranteil [%]
- Muskelanteil [%]
- Knochenmasse [kg]
- benötigte Kalorien Ruhezustand [kcal]
- benötigte Kalorien aktiver Zustand [kcal]

Jedoch schwanken die Messwerte etwas. Bisher hatte ich nun eine Abweichung von ungefähr 0.7 % Fettanteil (13.3 auf 14.0) von Tag zu Tag und in die eine, sowie die andere Richtung. Natürlich gibt es immer einen natürlichen Messfehler, der tolleriert werden muss, aber dieser scheint mir schon etwas arg. Ich werde erstmal weiter beobachten. (Ja die Waage steht auf einer festen Ebene)

Wer eine schicke Waage mit Zusatzfunktionen möchte, der kann getrost zugreifen.
review image review image review image
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2013
subjektiv:
- Schicke Waage

pro:
- AAA (3x) Standardbatterien (keine dämlichen Sonderformate)
- Das Gewicht wird konstant erfasst. Also auch nach mehrmaligem wiegen ist es gleich. Im vergleich zu einer alten Waage ergeben sich bei mir 0,4kg Abweichung, während bei meiner Freundin exakt das gleiche ergebnis ablesbar ist. Tja welche Waage daran nun schuld ist keine Ahnung, aber ich vermute eher die alte.....
- Bedienung ist leicht. Ich war zuerst verwundert wie man sie "aktiviert", nicht einfach kurz draufstellen, sondern mit dem Fuß kurz drauftippen (aber mit etwas Kraft) reicht. Für die Körperfettmessung muss vorher mit Pfeil rauf die Person ausgewählt werden, sonst wird nur das Gewicht gemessen. Das könnte für etwas unbewegliche Leute vielleicht nervig sein, aber bei mir ist alles gut soweit....

negativ:
- Die Waage erfordert eine gerade, feste Fläche, also Fliesen z.B. auf einem Teppich hab ich 14kg gewogen und wäre wohl klinisch tot. Grund: Die Waage liegt sonst mittig auf was wohl nicht sein darf, aber hätte man hier einfach direkt nen doppelten Boden verbaut oder mindestens längere Standfüße (sind vielleicht gerade mal 3-4mm) verbaut, wäre das Problem vermutlich schon gelöst.... Dafür einen Stern Abzug

neutral:
- Die Messung des Körperfetts, Wassers und Muskelmasse hängt extrem davon ab, was für Parameter man wählt. Köpergröße und Alter ist eindeutig, aber der Grad der aktivität ist eine ziemlich subjektive Sache. Man kann von A1(wenig)-A5(viel) wählen. Bei mir mach ein Wechsel von A2 zu A3 schon 7% mehr Körperfett aus..... Subjektiv würde ich mich in der Mitte einschätzen.
Es gibt im Netz "Optische Tabellen", wo einfach mal Leute abgebildet sind und der Körperfettanteil daneben steht und man sich selbst einfach mal grob selbst einordnen kann.... ("gogle-Bildersuche "Körperfett").
Das ganze sollte denke ich mal eh nicht für supergenau genommen werden, sondern eher einen längerfristigen Trend aufzeigen. Wenn ich nach einem Jahr 7% mehr Körperfett habe und ähnlich viel Wiege, hab ich vermutlich trotzdem einen weniger hübschen Body, weil ich einfach zu wenig Sport gemacht habe...

- Display: Die Lesbarkeit des Displays ist grenzwertig. Gewicht ok, aber Körperfett etc. könnte etwas größer, vor allem das Symbol, was denn nun gerade gezeigt wird. Aber gut, das ist ein Kritikpunkt, aber jetzt auch nciht so dramatisch, dass ich dafür nen Stern abziehen würde.

Fazit:
Wenn man die Waage auf Fliesen aufstellt und nicht auf Teppich (bei Teppich muss wohl ein Brett drunter) ist alles gut. Gewicht wird zuverlässig angezeigt, Standardbatterien, und die Messwerte der Körperfett, Wasseranteil etc. scheinen mir auch in einem realistischem Bereich (das hier mit Komma gearbeitet wird ist allerdings absurd, denn der Fehler dürfte schon beachtlich sein, wie bei allen Wagen!)
33 Kommentare|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2015
ich besitze zwei von den hier günstig angebotenen Clatronic Waagen und wollte nun auf eine bessere Analysewaage umsteigen. Die Optik und die Analysefunktion sind in dieser Preisklasse gut. Leider happert es an der Hauptfunktion dem wiegen.
Meine beiden alten Waagen liefern auf unterschielichen Fliesen immer dasselbe Ergebnis. Die Beurer hat einen Schwankungsbereich von 2,5kg, je nachdem ob die Messpunkte auf vier Fliesen, auf einer, oder auf Fliesen mit einer unruhigeren Struktur stehen. Selbst auf einer großen glasieren Fliese wich das Gewicht zu einer anderen ab. Meine alten Waagen stimmen im Gewicht mit einer professionelen Waage in einem Kurbad überein, diese hier nicht.
Schade, schön anzusehen ist sie ja.

Wer also nur eine Waage hat kann hier zugreißen um Tendenzen anzuzeigen, das genaue Ergebnis lieferte mein Model nicht.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2016
Wie andere Rezensenten bereits festgestellt haben, findet keine Körperanalyse aufgrund der Körperwuderstände statt. Die Fettwerte verändern sich automatisch mit dem Gewicht, der Hersteller lügt scheinbar einfach!!! Frechheit!
Waage nicht sehr genau, zeigt bei mir ca. 0,5 kilo zu wenig an, scheint sonst für den Preis brauchbar zu sein, wenn man sich dessen bewusst ist und immer gleich auf die Waage aufsteigt. Die Waage muss aber dringend auf einem ebenem Boden stehen - bei kleinen Unebenheiten wird das Gewichtsergebnis beeinflusst! Die Körperanalysedaten schwanken bei Kontrollversuchen wenig bis gar nicht (bis ca. 4 Prozent).
Waage ist ist oben aus Glas, sieht aber auch schnell schmutzig aus.
Punkteabzug für die Ungenauigkeit u. weil man nicht selbst die Analysedaten weiter blättern kann. diese werden einige Sek. nacheinander aufgelistet, dann ist alles "weg". Man muss also schnell mitschreiben, was lästig sein kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2016
Ich finde die Wage wirklich schick und nutze auch alle Funktionen wie z.B. KFA bestimmung!
Ich würde die Wage jedem weiterempfehlen, wenn sie nicht so schwer anzubekommen wäre.
Alle die sie ohne einweisung nutzen wollten dachten sie wäre defekt, weil es nicht genügt einfach draufzusteigen um sie Anzuschalten.
Erst wenn man Auf die Wage Klopft, mit der Hand oder dem Fußballen erweckt sie zum leben und verrichtet dann auch gute Arbeit!

Wer mit dem Anbekommen keine Probleme hat, wird sich über die Wage freuen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
Ein schöne Waage, welche auch nach mehrmaligen Messen gleiche Ergebnisse liefert. Gut gefällt mir, dass nur nach "Auswahl" die komplette Messung ( Fett,Wasser,etc. ) erfolgt. Ohne diese spezielle Auswahl wird, so wie ich es zumeist möchte, nur eine Gewichtsmessung durchgeführt. Etwas Gewöhnung bedarf der Aktivierungssensor, welcher auf Ton und nicht Erschütterung reagiert.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2015
Denn Stern gibt es dafür, dass die Waage wiegt. Das war dann aber auch schon alles.
Ich habe die Waage sicher auf einem ebenen Platz aufgestellt. Zuerst habe ich mich riesig gefreut, dass diese Waage 4 Kilo weniger als die Waage in der Apotheke anzeigte, als mein Gewicht dann aber jeden Morgen um mehrere Kilo schwankte, war ich doch etwas verwundert. Leider konnte ich dann den anderen Funktionen auch keinen glauben mehr schenken.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Diese war ein Geschenk an eine Frau :-)

Und ich muss sagen, es hat gefallen nicht nur der Frau.
Die Anzeige ist schön Groß und sehr gut ab zu lesen, die Batterien sind die Standard AAA Zellen und keine Knopf die immer ein Vermögen kosten und nicht mal ein halbes Jahr halten.

Das Design sehr schön, und wirkt auch sehr hochwertig. Aber das wichtige sind natürlich die Messergebnisse, die waren alle sehr ordentlich und konnten mit einer maximalen Abweichung von 1% festgestellt werden.

Zum Vergleich wurde eine etwas ältere Waage genutzt, bzw. Wasserpackungen wo das Gewicht bekannt war.

Die Fett/Muskelmasse Analyse ist hier wie üblich über Elektroden (in der Fläche) gelöst, und daher je nach Köperleitfähigkeit relative ungenau.
Es werden aber die bestmöglichen Werte ausgewertet, und kann als Richtwert genohmen werden (besser sind natürlich die mit Handelementen).

Für das Geld kann man nicht mehr erwarten, und die Preis/Leistung ist sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Zunächst das Positive: Die Waage hat ein recht schickes Design (schwarze Oberfläche aus Glas, der Rahmen in "Stahloptik" ist aber leider nur aus Kunststoff).

Bezüglich der Messgenauigkeit fällt mein Urteil gemischt aus. Die von einzelnen Rezensenten berichteten Messungenauigkeiten (je nach Standort der Waage unterschiedliches Gewicht) kann ich so nicht bestätigen, es sollte aber auch klar sein, dass Waagen grundsätzlich einen festen, ebenen Untergrund benötigen. Nach meinem Eindruck zeigt die Waage ein geringfügig zu niedriges Gewicht an (Abweichung zu anderen Waagen knapp 1 kg), dies aber konstant. Bezüglich der "Diagnosewerte" (Körperfettanteil, Muskelmasse usw.) bin ich allerdings skeptischer, diese hängen stark vom zuvor eingegebenen Parameter des "Trainingszustandes" ab. Hier sind fünf Stufen wählbar und die Ergebnisabweichungen zwischen den einzelnen Stufen sind ziemlich hoch.

Sehr nervig finde ich die Bedienung:

1. Die Waage muss zunächst durch Klopfen/ Antippen auf die Oberfläche "aktiviert" werden (klappt nicht immer auf Anhieb) und benötigt dann noch mehrere Sekunden zum "hochfahren", danach erfolgt die eigentliche Messung, die ebenfalls einige Zeit in Anspruch nimmt. Andere Waagen sind deutlich schneller zu bedienen.

2. Es sind die Paramter von 10 Personen (Größe, Geschlecht, Alter, Trainingszustand) einzugeben. Tut man das nicht, sind "Werksangaben" für 10 Personen voreingestellt. Leider erkennt die Waage nicht, welche Person gerade auf der Waage steht. Aus mir unklaren Gründen springt der Speicher beim Betreten der Waage häufig vom letzten Nutzer auf eine andere Person um, wodurch dann natürlich die Messergebnisse nicht mehr stimmen. Einzige Lösung: auf alle 10 Speicherplätze die selben Daten programmieren (ca. 30 min. Zeitaufwand).

Fazit: Unsichere, langsame und nervige Bedienung. Würde ich nicht nochmal kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)