Kundenrezensionen


197 Rezensionen
5 Sterne:
 (113)
4 Sterne:
 (31)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (28)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


167 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funktioniert wie erwartet
Unsere Erfahrung mit einem eigentlich simplen Problem: Aufwärmen und Warmhalten von Fläschchen und Babykost. Man sollte meinen in der heutigen modernen Welt sollte das gar kein Problem mehr sein - Die Produkte auf dem Markt haben uns eines besseren belehrt. Unsere Vorstellung: Temperatur einstellen (37°), Knopf drücken, warten - fertig. Der Beurer JBY52 kam...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2010 von Stephan

versus
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Temperaturanzeige nicht wie erwartet
Wir wollten den Wärmer verwenden um abgepumpte Muttermilch zu erhitzen und hatten uns das so vorgestellt: Man gibt die gewünschte Zieltemperatur ein, stellt das Gläschen/Fläschchen rein und das Gerät erhitzt auf die Wunschtemperatur während es selbstständig immer wieder prüft wann diese erreicht ist, vielleicht dann noch eine LED...
Vor 8 Monaten von Lilu veröffentlicht


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

167 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funktioniert wie erwartet, 4. Dezember 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
Unsere Erfahrung mit einem eigentlich simplen Problem: Aufwärmen und Warmhalten von Fläschchen und Babykost. Man sollte meinen in der heutigen modernen Welt sollte das gar kein Problem mehr sein - Die Produkte auf dem Markt haben uns eines besseren belehrt. Unsere Vorstellung: Temperatur einstellen (37°), Knopf drücken, warten - fertig. Der Beurer JBY52 kam aber diesem Ziel am allernächsten.

Wir haben uns viele Geräte angeschaut, von Nuk Classic bis Avent IQ. Die Geräte die wir gefunden haben arbeiten entweder auf Wasserdampf- (vermeintlich schneller) oder Wasserbadetechnik. Geräte die mit Wasserdampf arbeiten konnten grundsätzlich nicht oder nur sehr kurz warmhalten. Da wir gerade die "Flaschenwärmer" Funktion nutzen um immer Tee griffbereit zu haben, kamen alle Geräte auf Wasserdampfbasis nicht in Frage. Zudem musste bei den Dampfgeräten die gegebene Wassermenge peinlichst genau stimmen, ansonsten war das Fläschchen zu kalt oder viel zu heiß. Außerdem ist uns das hantieren mit Skalen und Füllmengen aus den Herstellerhandbuch zu ungenau und umständlich (Mit viel Übung kommt man wohl irgendwann doch zurecht, aber das kann es doch nicht sein). Man hat ja noch ein Baby um das man sich kümmern möchte. Wir mussten lernen, dass es wohl ein großes Dilemma für die Gerätehersteller ist, die genaue Temperatur zu "messen". Das beste was es gibt ist das Messen der Temperatur des Füllwassers. Hier gibt es aber große Qualitätsunterschiede (z.B. veralteter mechanischer Thermostat bei Nuk anstatt Digital wie bei JBY52). Manche Flaschenwärmer gar "schätzen" lediglich und heizen nach besten "Gewissen" einfach periodisch zu - Wichtig: Die Rezensionen der jeweiligen Produkte lesen vor dem Kauf.

Nun zum Beurer JBY52. Das Gerät arbeitet per Wasserbad zusammen mit einen digitalen Thermometer. Gerade diese Thermostat Funktion macht den JBY52 empfehlenswert.
Für den Wasserstand gibt es eine recht großzügige minimal/maximal Grenze. Man sieht mit dem bloßen Auge ob genug bzw. zu viel Wasser darin ist und man muss es nicht zu genau nehmen - was ganz gut ist, da die Messstriche auch weiß sind und meist durch den mitgelieferten Kosthebereinsatzes verdeckt werden.

Zur Ausstattung:
- Kostheber
- Deckel
- Power-LED (Leuchtet, wenn das Gerät Strom hat)
- Heiz-LED (Leuchtet, wenn gerade zu geheizt wird)
- Zeit/Temperaturanzeige Digital (aktuelle Wassertemperatur bei Warmhaltung)
- Schnellheiztaste
- Genug Platz für alle handelsüblichen Flaschen und Gläser.

Das Gerät hat zwei Funktionen:
- Schnelles Aufwärmen
- Konstantes Warmhalten auf die eingestellte Temperatur.

Prinzipiell stellt man immer die gewünschte Zieltemperatur ein die gehalten bzw erreicht werden soll (Standardmäßig 37°, maximal 85°).

Warmhalten:

Möchte man nun z.B. bereits warmen Tee weiter warmhalten, bestätigt man einfach die gewählte Temperatur -> voilà! Das Gerät beginnt nun die Temperatur zu halten. Sobald die eingestellte Temperatur unterschritten wird (37° auf 36° fällt) wird langsam geheizt auf maximal 42°. Somit befindet sich das Fläschchen immer in einer molligen Temperatur.

Aufwärmen:

Es bietet sich natürlich an die Temperaturhaltefunktion zu nutzen, dass dauert etwas länger, man muss aber wirklich nichts weiter mehr tun, da die Temperatur elektronisch überwacht wird. Wohl auch besser für die Nahrung schonender erwärmt zu werden - wenn man die Zeit hat. Das Gerät wird auch so im Video auf der Produkthomepage beworben. Wir wärmen meist so auf, da wir ggf. die Flasche noch vor dem Wickeln rein stellen, bis der kleine dann sauber ist, ist die Flasche auch schon warm. Langsam ist also relativ.

Aber wenn die kleinen süßen jetzt und sofort hungrig sind und alles ganz fix gehen muss -> Schnellheiztaste: Das Manko wie bei allen Geräten - es geht nicht komplett automatisch. Das schnelle Aufwärmen funktioniert per Schnellheiztaste mit einstellbarer Zeitvorgabe (von 3 bis max. 18 Minuten, je nach Nahrungsart und -menge). Eine Minute vor Ablauf des Aufwärmvorgans beginnt das Display zu blinken. Ist die Temperatur von rund 42° erreicht, stoppt der Aufwärmvorgang. Mit der Halbautomatik kommt man ganz gut zurecht. Ist die Zeit zu kurz gewählt, dann dauert es ein wenig länger da die "Temperaturautomatik" danach nicht so stark heizt wie durch die Schnellheiztaste. Stellt man die Zeit zu lange ein, dann schaltet die Automatik ab das es nicht zu stark heiß wird und man bekommt die aktuelle Temperatur angezeigt. Nach zwei drei Versuchen hat man bereits ein gutes Gefühl für die Zeitangabe. Für etwas Muttermilch aus dem Kühlschrank reichten bisher sogar immer 3 Minuten zusätzlich zur Automatik.

Farblich passt das Design gut zu unserer Ausrüstung wie Medela Calma Flaschen und Milchpumpe. Mit den LED wird gut signalisiert was gerade passiert: Power-LED -> Strom da, Heiz-LED -> aufwärmen läuft, Display zeigt Restzeit bzw Temperatur an. Display aus -> Gerät in standby. Einzig allein einen Signalton am Ende des Schnellheizmodus gibt es nicht, vielleicht auch um die kleinen nicht zu stören. Uns fehlt er nicht, aber könnte für manche von Interesse sein.

Wir geben daher vier Sterne, verdient durch das digitale Thermometer, zudem auch wegen des guten Preis/Leistungsverhältnis. Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekte Warmhaltefunktion, 21. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
Die Warmhaltefunktion ist genial. Die gewünschte Temperatur digital einstellen und die Temperatur bleibt stabil (die aktuelle Temperatur wird auch digital angezeigt).
Für uns perfekt, da wir uns auf die Temperatur verlassen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Temperaturanzeige nicht wie erwartet, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
Wir wollten den Wärmer verwenden um abgepumpte Muttermilch zu erhitzen und hatten uns das so vorgestellt: Man gibt die gewünschte Zieltemperatur ein, stellt das Gläschen/Fläschchen rein und das Gerät erhitzt auf die Wunschtemperatur während es selbstständig immer wieder prüft wann diese erreicht ist, vielleicht dann noch eine LED die dann aufleuchtet.
(Und mal ehrlich, warum gibt es sowas nicht längst, von allen Marken?)
Die Beschreibung hier hat man auch so verstehen können... aber so funktioniert dieser Babykostwärmer leider nicht.
In der Betriebsanleitung findet sich eine Tabelle in der steht wie viele Minuten welche Kost benötigt um ca 37° warm zu werden... bei gekühlter Muttermilch (gefroren war leider gar nicht angegeben) stand da glaube ich 8 Min. Nach angegebener Zeit jedenfalls war das Wasser rund um die Flasche gerademal lauwarm. nach 2 weiteren Min. warm und danach heiß. Das Gerät erhitzt offenbar sehr unregelmäßig und die Tabelle kann man nicht gebrauchen. Für das Erwärmen der Kost sieht der Hersteller diese Zeit-Methode vor. Die Warmhaltefunktion haben wir nicht ausprobiert, die brauchen wir nicht und Muttermilch soll man sowieso nicht lange warmhalten.
Für unseren Bedarf ist es einfacher und schneller das heiße Wasser aus dem Wasserhahn zu nehmen, da wir die Temperatur sowieso ständig selbst kontrollieren müssen.
Was auch noch nervt:
- immer Standby es sei denn man zeiht den Stecker
- der Deckel: so ein Schwachsinn. Den kann man nur auf das unbenutzte Ding stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut!, 25. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
Wir finden den Babykostwärmer optisch sehr schön! Aufwärmen klappt auch sehr gut darin, nur man sollte es 1-2Grad wärmer einstellen als Gebraucht wird, dann ist die richtige Temperatur erreicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen keine zu heißen Fläschchen mehr!!, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
nach einigen Wochen "Probe" sind wir wirklich sehr zufrieden, die Milch wird schonend erwärmt, was relativ schnell geht, kommt auch auf die Ausgangstemperatur an, ob Kühlschrank oder Zimmertemperatur
super finde ich auf jeden Fall, das die Milch wirklich nicht mehr zu heiß werden kann, wenns beim Wickeln doch mal länger dauert oder ein Nickerchen eingeschoben wird
auch optisch gibt es 5 Sterne, sieht wirklich schick aus in meiner Küche
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen funktioniert 1 A, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
erfüllt seinen Zweck vollkommen, emfehlenswert

Negative Rezensionen, dass die Babynahrung zu heiss wird kann ich nach 6 Monaten mit 2 Geräten nicht nachvollziehen.
Wir hatten nie Probleme, nutzen 2 Geräte gleichzeitig z.B. für Hauptbrei und Nachspeise oder Tee / Milch.
Temperatur habe ich nach negativen Rezensionen hier anfangs auch mehrmals mit dem Thermometer nachgeprüft, hatte nie was zu beanstanden.

Der Babykostwärmer hört auf zu heizen wenn er die gewünschte Temperatur erreicht hat. Wenn die Temperatur dann wieder fällt heizt er kurz auf, wobei man auf dem Dispaly 1-4 Grad mehr als gewünscht sieht. Das dient aber nur dem kurzen wieder aufheizen, danach fällt die Temperatur ja wieder.
Ich weiss nicht wie sich die Leute das vorstellen, dass Wasser über einen längeren Zeitraum eine einzige Temperatur haben soll und nie drunter oder drüber gehen darf.?

Wer schnell erhitzen will ist mit diesem Gerät fehl am Platz, dafür gibt es andere wie den "Nuk Rapid", da ist Nahrung in 20sek heiss. Dieses Gerät hält konstant auf längere Zeit warm.

Lustig finde ich, dass selbst studierte Menschen es nicht schaffen dieses Gerät zu bedienen. Mein Mann gehört, wie andere Exemplare hier, auch dazu. Jedes Mal amüsant. Ich hatte den Dreh nach 1 Monat raus und kann beide Geräte mittlerweile blind bedienen. Aber immer wieder ein Brüller wie ein gestandener Mann vor einem Babykostwärmer steht und nicht weiss wie er angeht.

Das Problem, dass der Babykostwärmer dauernd Strom zieht haben wir mit einem Kippschalter für 2,50€ vom Baumarkt gelöst. So kann er nicht dauernd Strom ziehen, sondern nur wenn ich den Kippschalter betätige.

Fazit:

Gerät funktioniert zuverlässig und gut
immer darauf achten dass genug Wasser drin ist
Bedienung ist gewöhnungsbedürftig (aber keine Sorge Mamis, ihr schafft das!)
besser als viele andere Babykostwärmer

Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Babykostwärmer, 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
Hab nach einem Babykostwärmer gesucht, wo meine Aventflaschen reinpassen und bin auf diesen hier gestoßen. Hält toll warm. Schalte allerdings immer auf 45°. Die 37° scheinen mir zu "kalt" zu sein. Liegt vielleicht auch an den breiten Flaschen.
Babykost hab ich noch nicht warmgemacht, aber ich denke das klappt auch. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht uns das Leben einfacher!, 21. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
Wir haben verschiedene Flaschenwärmer geteste-jedoch hat keiner eine so super Warmhalte-Funktion.
Wir nutzen die Geräte ( haben noch ein zweites nachgekauft) wie folgt:
- Tee kochen
- in der richtigen Menge in Nuckelflaschen ( bereiten meist 3-4 Mahlzeiten vor) füllen
- passende Menge Milchpulver in einen Pulverportionierer
- den Tee in das Gerät ( immer gleich nach dem Füttern die nächste Flasche) stellen
- Temperatur stellen wir immer 40 Grad ein
- wenn die Babies ( haben Zwillinge) Hunger haben, kippen wir nur noch das Milchpulver in die Flasche und FERTIG!
- wenn man zusätzlich stillt, kann man die Flasche vorbereiten und warm halten ( kann man 1 Stunde machen) und dann erst stillen und anschließend die Flasche geben, ohne aufzustehen und etwas zu machen

Am Anfang haben wir noch mit heißem Tee aus der Thermoskanne und kaltem Tee "gepanscht"-das war sehr nervig, denn Babies haben gerne sofort was zu essen und auch wenn das vielleicht nur eine Minute dauert-eine Minute Babygebrüll ist ganz schön anstrengend.

Ich empfehle dieses Gerät aus vollem Herzen-würde es immer wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 17. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
wir sind sehr enttäuscht vom Ergebnis, da dieses Gerät nicht das hält was es verspricht. Die Temperatur entspricht nicht der angezeigten Temperatur. Den Brei wie gewünscht zu erhitzen ähnelt einer Gratwanderung.........
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Umständlich und unzuverlässig, 1. Dezember 2012
Von 
Seestern - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer (Babyartikel)
Wir benötigten einen Babykostwärmer zur Erwärmung der Brei-Gläschen für unseren neun Monate alten Sohn. Leider stehen die herkömmlichen Breigläschen mit 220 ml Inhalt zu einem Drittel aus dem Behälter oben raus, so dass der Erwärmprozess unnötig lange dauert. Andere Baybykost- und Flaschenwärmer verfügen über weit tiefere Behälter.

Ich bin zwar kein Technikmuffel, doch ich finde den Beurer JBY 52 nicht unbedingt selbsterklärend. Man hat für meinen Geschmack zu viele Einstelloptionen, die dann durch mehrmaliges Drücken der selben Taste ausgewählt werden. Man muss schon ziemlich fest drücken, sonst tut sich gar nichts. Dies ist eine sehr lästige und bedienerunfreundliche Art. Ein einfacher Temperaturregler wäre mir persönlich lieber gewesen.

Gut finde ich, dass dieses Gerät über einen Babykostheber verfügt, doch was um alles in der Welt mache ich mit einem Deckel??

Ein weiterer ganz großer Minuspunkt: Wenn man nicht den Stecker zieht, ist dieser Babykostwärmer permanent im Standby-Modus. So etwas geht in der heutigen Zeit eigentlich gar nicht mehr!!

Ich habe gehofft, dass mir dieses Gerät den Alltag mit Baby erleichtert, ansonsten kann ich Brei und Fläschchen auch auf klassische Art im Wasserbad erhitzen oder die Mikrowelle benutzen, leider hat der Beuer JBY mich diesbeüglich sehr enttäuscht.

Nachdem nach drei Tagen schon das Display anfängt zu flackern und zeitweise auch gar nicht mehr funktioniert, geht dieser Babykost wieder ersatzlos zurück. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Janosch by Beurer JBY 52 Digitaler Babykostwärmer
EUR 25,93
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen