Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,7 von 5 Sternen62
2,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:12,94 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Januar 2010
So, gestern hab ich mir voller Freude den DC von Halloween 2 angeschaut und es wurde zur größten Enttäuschung.

Der Film beginnt eigentlich ganz gut. Die Alptraum-Sequenz im Krankenhaus ist aller Ehren wert und macht richtig Lust auf den Rest des Films, ein kleines Remake vom "alten 2.Teil" sozusagen.

Die Charaktere:

Laurie ist zu einer histerischen Göre verkommen, die bei jeder Gelegenheit das F-Wort überstrapaziert und jeden beleidigt der ihr in die Quere kommt, weil sie ja so kaputt ist, um im nächsten Moment ausgelassen eine Halloween-Party zu besuchen? Einfach nur nervtötend und ich habe noch nie einem Filmcharakter so sehr den Tod gewünscht als ihr...

Loomis ist zu einem geldgeilen Sack geworden, der aus seinen Erfahrungen mit M.M., Profit schlagen will. Als er dann erfährt, dass Michael nicht tot ist hat er plötzlich wieder das Helfer-Syndrom und eilt zu Hilfe, ohne irgendein Einfühlunsvermögen auch nur ansatzweise zu zeigen. Das ist ja wohl mal gar nicht schlüssig.

Michael Myers ist ein verwanzter Penner, der in den Wäldern lebt (Jason lässt grüssen!) und eigentlich (laut diesem Film) ohne Grund erneut die Jagd auf seine Schwester aufnimmt. Die Maske spielt übrigens fast gar keine Rolle mehr, das Sympol des "Boogeyman" wird hier gar nicht mehr beachtet.

Der einzige Sinn der Traumsequenzen ist, das Zombie`s Frau Sheri Moon nicht arbeitslos wird. Denn zur Story tragen sie mal gar nichts bei, außer Kopfschütteln beim Zuschauer.

Dann sind da noch etliche storytechnische Fehler, die ich hier gar nicht alle aufzählen kann, aber gerne mal ein paar Beispiele nenne:

- Macht es Sinn, dass Laurie über ihrem Bett ein Poster von Charles Manson hat, nachdem sie übelst von einem anderen Serienkiller gejagt wurde ?

- Warum hat die Psychologin ausgerechnet ein Rochard-Bild an der Wand hängen, das ein weißes Pferd zeigt ? (Psychologie mit dem Dampfhammer)

- Was soll eigentlich die peinliche Talk-Show mit Weird Al Jankovich ? (Wirklich wahr !!!)

- Das Bad in der Wohnung des Sheriffs ist mit Pentagrammen und Teufelssymbolen beschmiert und erinnert an das Klo einer Gruftie-Disko. Der Sheriff mag zwar gebrochen sein, aber läßt er sein Bad deswegen dermaßen verunstalten ? Na ja, vielleicht weil er seine Tochter so liebt. So ein Schmarrn.

Ich denke Zombie hat sich in seiner ganzen Arroganz gedacht: "Ich mach das was ich will, auch wenn es keinen Sinn macht." Und das ging gründlich in die Hose.

Der Film ist bis auf die genannte Eingangssequenz öde, bemüht düster und absolut unlogisch. Slasher-Fans, zu denen ich mich gerne zähle, werden mit Sicherheit keine große Freude an diesem Werk haben. Das ist die Enttäuschung 2009.

Und zu den sogenannten "heftigen Szenen": Mancher mag jetzt sagen, der ist aber doch so unglaublich hart. Na ja. Es gibt zwei heftigere Szenen. Aber wenn es zur Sache gehen sollte, passiert alles im off. Man sieht nichts, ein Wrong Turn ist viel härter. Klar, sticht Meyers wie wild drauf los, aber ist das auch wirklich hart oder ist es der Versuch Meyers jede unheimliche Aura seiner unglaublichen Kraft zu nehmen? Denn mit nem Messer wild drauf los stechen, kann jeder... Versteht mich nicht falsch, man muß nicht immer voll draufhalten, aber das ist auch noch so erbärmlich schlecht gemacht. Unglaublich.

Ich bin ein echter Fan der Serie und war auch vom Remake von R.Zombie sehr begeistert, doch was er mit diesem zweiten Teil angestellt hat, ist einfach ein großer, fetter Stinkefinger für alle Halloween Fans!

Vielleicht hätte der Film als gewöhnlicher Slasher funktioniert, denn Optik, das Visuelle und den künstlerischen Anspruch wird Rob Zombie hier gerecht, nur halt keiner Halloween Verfilmung. Schade, den ich mag Zombie's Filme und war sehr mit dem Halloween Remake zufrieden.

Aber das hier, ist einfach nur Schrott!!!

Den einen Stern gibts für das gelungene Intro im Krankenhaus, daraus hätte man was machen können...
1212 Kommentare|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Ich verstehe die ganzen schlechten Rezensionen nicht; der Film ist doch eigentlich sehr gut!

Anfangs war ich auch schockiert, was Rob Zombie aus den Originalcharakteren gemacht hat, insbesondere aus Dr. Loomis.
Wenn man sich aber von der Originalversion lösen kann - und genau das sollte man bei einem Remake auch tun - dann ist der Film echt sehenswert. Die Storyline ist einfach aber solide und fast jede Szene lässt erkennen, wie viel Mühen und Aufwand betrieben wurden: Bildaufteilung, Lichteffekte, Kameraschnitte etc. wirken hier sehr intensiv und regelrecht künstlerisch. Da macht das Zusehen einfach Spaß.

Ich persönlich war beeindruckt, dass das Morden in diesem Film nicht stilisiert wird, wie in den Originalfilmen. Es wird gezeigt, was für ein dreckiges Geschäft das ist, dass man dabei selbst nicht sauber bleibt und welchen Kraftaufwand es benötigt. Das wirkt sehr realistisch.
Einen Stern Abzug gibt es dennoch und zwar für einige "Das ist doch quatsch / das funktioniert niemals!"-Momente.

Prädikat: Echt sehenswert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2012
Das Remake von Rob Zombie zu HALLOWEEN ist einer der besten Filme, die mir je untergekommen sind.

Ich war total begeistert, als ich hörte, dass es einen 2. Teil (auch von Rob Zombie) geben wird.

Man muss aber sagen, dass der 2. Teil total in die Hose gegangen ist.

Alles was am 1. Teil TOTAL GENIAL war ist hier das Gegenteil.

Dr. Loomis Darstellung im 2. Teil ist einfach nur lächerlich, auch die anderen Schauspieler sind längst nicht so überzeugend.

Das ALLER-ALLER Schlimmste an dem 2. Teil ist jedoch, dass sie die HAUPTROLLE des JUNGEN MICHAEL auf einmal mit einem niedlichen Knirps besetzt haben.

Während der kleine Michael im 1. Teil ein fieser Junge war mit einem diabolischen Grinsen, sitzt dort auf einmal in der Klapse ein Klon von "KEVIN ALLEIN ZU HAUS" !

Hallo - GEHTs noch ?????????????????????????

ANSONSTEN ist die Story plump, dumm und träge.

Dauernd erscheint ein WEISSES EINHORN und die verstorbene Mutter von Michael und der Erwachsene

MICHAEL MYERS sieht auf einmal aus wie ein PENNER (nur, dass der Bart total gepflegt ist)!!!

Nein wirklich. Während er im 1. Teil UNHEIMLICH WAR ist es im 2. Teil irgendso ein Penner-Typ, der mit einem langen Bart rumläuft, wie der Obdachlose von Nebenan.

DIE SPLATTER-EFFEKTE haben wirklich 5 STERNE verdient, aber ein Film besteht nicht nur aus SPLATTER-SZENEN !!!

Der 2. Teil ist eine inszenatorische und besetzungstechnische KATASTROPHE.

MAN KANN ES NUR SO ERKÄREN, DASS Rob Zombie dauernd bekifft war oder besoffen oder BEIDES, während er den Film gedreht hat.

Wer den Film aber unbedingt sehen will, den gibt es schon für 4,99 Euro auf Blu-Ray von Sunfilm.

Die DVD, die ich gesehen hatte, war übrigens uncut, ich weiss nicht wie es mit der Blu-Ray aussieht.

Einige Leute schreiben hier der Film ab 18 sei geschnitten. Eventuell gibt es 2 Versionen, ich weiss es nicht.

Bei Sunfilm ist alles möglich. - Die schneiden neuerdings auch mal die Filme zurecht um Kohle zu machen.

Negativ-Beispiel für einen geschnittenen Sunfilm-Film (NUR UM KOHLE ZU MACHEN) ist der Film BLUE MOON (eine späte Fortsetzung des Films DAS TIER - The Howling von Joe Dante).
Die FSK: 12 Freigabe ist einfach nur eine Beleidigung für jeden Film-Fan. / Inzwischen gibt es aber auch eine UNCUT-Fassung (FSK: 16) um die Leute dann eben doppelt zur Kasse
zu bitten.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Ich habe mir diesen Film angeschaut weil Halloween einfach Kult ist und einer der besten Horrorfilmen aller Zeiten ist. Aber dieser Film ist eine Beleidigung für diese Serie ich habe mich den ganzen film über gefragt was soll der scheiß hier mal ein paar Halloween untypische sachen:

-Jeder der Halloween kennt weiß das Michael nie ohne seine Maske losgehen würde In diesem Film sieht man ihn erstaunlich oft ohne seine Maske und er sieht aus wie der letzte Penner er wird am ende einfach so erschossen wo ich mich gefragt habe was das soll Michael kann nicht getötet werden er kommt immer wieder. und da, einfach tot.

- Wenn man den ersten Teil gesehen hat weiß man das michael von einer Stimme in seinem Kopf befohlen wurde seine Familie zu eliminieren in diesem Film ist es seine Mutter die sagt die familie muss wieder zusammen sein und schickt ihn töten obwohl seinen Mutter bis jetzt eigentlich nie erwähnt wurde.

-Dr. Loomis ist einfach nur geldgeil und er interessiert sich nicht mehr wirklich für Michael er versucht nur geld draus zu machen er leugnet den ganzen Film über das er noch lebt obwohl es in anderen Filmen ganau anderstrum war und er die leute überzeugen wollte das michael nicht tot ist. Bis auf am Ende wo er es auf einmal wieder gut machen will und einfach mal so von michael gekillt wird.

- Laurie ist einfach nur nervig und ich war froh das sie getötet wurde aber nicht von michael nein sie ist wahnsinnig geworden hat das Messer genommen und will Auf Loomis einstechen und wird einfach so von den Polizisten getötet.

- Die berühmte Titelmusik hört man nur am abspann was ich sehr enttäuschend fand weil diese Musik einfach zu Halloween dazu gehört.

Für mich ist dieser Film kein Halloween er mag zwar den Namen haben aber ganz ehrlich wäre Michael nicht in dem Film vorgekommen (obwohl man ihn ohne maske auch nur schwer erkennt) würde ich noch nicht mal denken das das Halloween ist. Ist mir egal was andere sagen dieser Film ist kein Halloween sondern ein anderer scheiß und ich hoffe das kein weiterer Teil mehr kommt.

Rob Zombie du hast es geschafft, eine serie die ich dachte die kann man nicht zerstören hast du kaputt gemacht mit diesem Film Du hast Halloween in diesem Film nicht nur zerstört nein du hast ihn vernichtet ändert bitte den Namen von dem Film ich kann es nicht ertragen das er den gleichen Namen trägt wie die anderen Filme. Für mich existiert dieser Film nicht. Basta

Er hat noch nicht mal den einen Stern verdient wenn ihr Halloween wollt kauft euch die Alten teile die sind alle um längen besser.
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2010
UNcut ?

Ich habe mir endlich nach all der Zeit,
nachdem ich lange auf eine solche Veröffentlichung
des Films gewartet habe, ihn nun angeschaut und
muss sagen, das ich bezüglich der UNcut-Version mit
den besagten Rezensionen konform gehe. Da auf Grund
einiger Unstimmigkeiten der Zeitspanne,ich meine Zweifel hatte.
(Wie z.B auf den Blue Ray's, 118 Minuten verzeichnet sind und
verlockenderweise als Directos Cut verkauft werden, FRECHHEIT,
deswegen würde ich UNcut-Liebhabern zu dieser Version raten.)

Aber zunächst weiter...

...zum Film !

Der Film ist Geschmackssache, wie nun wirkich alles im Leben.
Darüber lässt sich ja bekanntlich streiten. Jedoch
als ehrlicher Halloween-Fan, meines erachtens nach, hat der Film
im Vergleich zum Vorgänger, doch ein wenig an
Spannungsaufbau verloren. Jeder macht was er will.
Michael mezelt alles nieder was er kann, Laurie
wirkt nur noch verstört und weist, in mancherlei Hinsicht
kaum noch schauspilerrisches Talent auf.
Und Dr.Loomis ist der Super GAU in diesem Film.
Er erweckt für mich den Eindruck eines gierigen
Geldeintreiber und Zuhälter, der seine Kernrolle
des Arztes völlig aus den Augen verloren hat,
im Gegensatz zum Vorgänger !

Diese vulgäre Art, des Regiesseur's, macht diesen,
zu einen eigenständigen Film, der nicht den Eindruck
eines Remakes vermittelt.
Jedoch versteht es Rob Zombie, obwohl ich seinen Vorgänger
vorziehe, auch in dieser Fortsetzung
seine Zuschauer mit massiven und brachialen
Tötungsszenen, zu verstören. Aber ich bin kein Mensch der nur
auf Blut aus ist. Für mich sind solche Verfilmungen
ohne jegliche Hintergrundstory, die ja nun hier etwas
abgedroschen wirkt, nur Snuff-Filme, für die ich
keinerlei Interesse besitze.
Für mich ist es einfach der Spaß und Kick am gruseln.
Jedoch bitte nur mit Stil.

Soll jetzt nicht unbedingt heißen, das dieser zweite Teil
stilvoll sei.
Es sei denn, man bezieht das auf seinen orginalen Vorgänger,
aus dem Jahre 1981.
Dieser bietet genau das, wonach es mich begiert.
Die schaurige, im altmodischem Stil dunkle Atmosphäre,
in der scheinbar harmlosen Umgebung, hat dieses Genere
förmlich geprägt.
(ACHTUNG eventueller SPOILER) !...

...Anderenfalls,
fand ich das Ende recht ergreifend, als alle starben
und die Trauer durch die Melodie unterstrichen wurde
und am Ende die Familie wieder vereint war. Sowas bezeichne
ich als stilvoll

DvD Box

Die Verarbeitung ist genauso gut wie die davor.
Aber es mangelt an zusätzlichen Inhalt, wie Postkarten,
Poster, die der Box, wie bei der vorherigen, den letzten
Schliff beschert hätten. Dies stört mich jedoch nicht.

Fazit:

Trotz meiner harten, jedoch ehrlichen Kritik
an diesem Film und Produkt, kann ich "wahren"
Michael Myers Fans, diese Box ans Herz legen.
Entweder man lebt mit gewissen Mängeln, oder
belässt es ganz einfach. Man sollte nicht
soviel perfekte Kritik mit sich tragen, sonst
hat man wohlmöglich in Zukunft kein Spaß mehr
an solchen und anderen Filmen. Und wer weiss,
wenn nicht sogar am Leben !
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Frage mich warum der Film als Directors Cut verkauft wird , wenn er gekürzt ist?Die Österreich Version ist 3 Minuten länger , in der Deutschen Fassung sind die Shlasher Szenen schlecht gekürzt man merkt die Cuts auch am weg fallen Ton.Echte verarsche was hier einen verkauft wird.Ich empfehle die D.C. Version aus Österreich die mit 119min Uncut ist.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2016
Mir persönlich gefällt auch dieser Teil von Rob Zombie. Beim ersten Mal schauen hatte auch ich meine Probleme. Aber mittlerweile finde ich ihn richtig gut. Aber nicht in dieser Fassung. Er ist wirklich zu zerschnitten. Aber die größte Frechheit ist das Cover. Der blutigste von allen??? Wie wenn diese Szenen fehlen? Und dann auch noch Direktors Cut drauf schreiben. Ich glaube nicht, dass dies die Version ist, die sich Rob Zombie vorgestellt hat. Ich habe mir auf der DVD/Blu Ray Börse die bei mir in der Stadt vier Mal im Jahr statt findet die ungeschnittene Fassung gekauft. Das schöne an der Blu Ray ist dass sie zwei Versionen des Filmes enthält. Einmal den wirklichen Direktors Cut und die Kinofassung, auch ungeschnitten. Dabei gefällt mir die Kinofassung sogar besser. Ich kann sie jeden nur empfehlen. Denn sie ist straffer erzählt und hat das krassere und bessere Ende. Sie ist auch der Grund warum mir der Film jetzt besser gefällt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2013
Über den Inhalt des Filmes schreibe ich jetzt nichts. Das ist wirklich Geschmackssache. Ich finde ihn toll, sonst hätte ich ihn mir nicht gekauft. Aber was sich wirklich als total mies herausstellt ist die Bildqualität. So etwas schlechtes habe ich noch nie auf BluRay gesehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Ich habe mir eigentlich nicht viel von diesem Remake erwartet, weil sowas meistens relativ bis sehr schlecht ist, aber das hier... Besser als der originale zweite Teil! Ich war extrem positiv ueberrascht! Da ist alles dabei. Das Halloweenfeeling, das Michael erzeugt, die Spannung, der Horror und zusaetzlich noch ein offenes Ende, weil man nie erfaehrt, was Realitaet war und was sich Angel bzw Laurie nur eingebildet hat. Ich habe am Ende sogar in Betracht gezogen, sie selbst haette alle Leute umgebracht, weil sie so wahnsinnig geworden war, nachdem die Leiche ihres Killerbruders verschwunden war. Wirklich ein sehenswertes Remake, bei dem Rob Zombie ganze Arbeit geleistet hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
Das Remake Sequel schließt sich schön am ersten Teil an und geht erst mal sehr spannend weiter. Flacht dann aber ab. Die Kills sind einen Mini Tick brutaler als beim Vorgänger. Die Schauspieler sind auch hier gut. Der Teil ist leider nicht so spannend wie der erste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
9,49 €