Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Genreprimus verteidigt seine Position
Seit mehreren Jahren spiele ich Jahr für Jahr immer wieder den Football Manager aus Großbritannien sowie den deutschen Konkurrenten von EA Sports, den Fussball Manager.
Mittlerweile allerdings kaufe ich nur noch ein Spiel dieser Art pro Jahr, und das ist SEGA's Produkt.

Wo der Fussball Manager zwar ein optisch ansprechenderes Hochglanzprodukt...
Veröffentlicht am 3. Dezember 2010 von J. Cullen

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade...
...unter Mac OS 10.8 startet das Spiel leider nicht und der SEGA-Kunden"support" hatte auch nicht mehr als "bei uns läufts" zu bieten! Ganz schwache Leistung!!! :(
Vor 23 Monaten von Andreas veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Genreprimus verteidigt seine Position, 3. Dezember 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Seit mehreren Jahren spiele ich Jahr für Jahr immer wieder den Football Manager aus Großbritannien sowie den deutschen Konkurrenten von EA Sports, den Fussball Manager.
Mittlerweile allerdings kaufe ich nur noch ein Spiel dieser Art pro Jahr, und das ist SEGA's Produkt.

Wo der Fussball Manager zwar ein optisch ansprechenderes Hochglanzprodukt mit vielen bunten Hintergrundbildern, hübschen Menüs und einem 3D-Spiel auf Basis der FIFA-Engine bietet, punktet der Konkurrent von Sports Interactive ganz klar durch Realismus, Langzeitmotivation und ein Eintauchen in die Fußballwelt, wie es intensiver kaum sein könnte.

Zwar beschränkt sich der Tätigkeitsbereich des Spielers was die Managementaufgaben angeht auf Transfer- und Vertragsverhandlungen (mittlerweile übrigens meistens über neu eingeführte Spielervermittler, die sich durch verschiedene Verhandlungstaktiken wohltuend unterscheiden) und bietet nicht die Vielfalt an Optionen wie im Fussball Manager (hier kann von der Menge der bestellten Fan-Schals bis zum Preis für die Bratwurst im Stadion allerhand überwiegend irrelevanter Kleinkram eingestellt werden), doch was das Sportliche angeht - und entscheidend ist ja schließlich auf'm Platz - ist die Optionsvielfalt schier unglaublich.

In den Taktikmenüs lassen sich noch so haarkleine individuelle Anweisungen für jeden einzelnen Spieler und jede Position eingeben, die, und das ist das Tolle, später auf dem Feld auch haargenau so umgesetzt werden. Idealerweise verbringt man vor jedem Match eine gewisse Zeit damit, seine Mannschaft auf den Gegner vorzubereiten, zu überlegen mit welcher Taktik der jeweilige Konkurrent am besten geschlagen werden kann (hilfreiche Analysen liefern hierbei auch die exzellenten Assistenztrainer), darauf zu achten welcher Spielertyp für die Mannschaft in der momentanen Situation auf dem Platz am wertvollsten ist, etc. etc.

Die Darstellung der Spiele erfolgt entweder im spannenden Textmodus oder im 2D- oder 3D-Spiel, welches zwar nicht die grafische Opulenz eines Fussball Managers erreicht, dafür aber der Darstellung eines realistischen Fußballspiels so nahekommt, wie es nur möglich ist. Jeder Spielzug bleibt stets nachvollziehbar, die Mannschaften spielen tatsächlich so wie es die echten in der Realität auch tun - beispielsweise lange Ballstaffetten bei den Münchener Bayern, schneller Kombinationsfußball bei der TSG Hoffenheim sowie perfekter One-Touch-Football bei den Spielen des FC Arsenal London.

Dass der Football Manager bei der Fülle an gebotenen Optionen deutlich komplexer als sein Konkurrenzprodukt ist, liegt auf der Hand. Dennoch wird hier belohnt, wer sich einarbeitet. Und wer einmal lange an einer perfekten Taktik für seine Mannschaft gefeilt hat, das taktische Verhalten der Spieler nach Ballverlusten oder bei Standardsituationen eingestellt hat, der wird sich diebisch freuen, wenn beispielsweise der bei Eckbällen aufgerückte Innenverteidiger am kurzen Pfosten den Ball ins Tor köpft, weil wir ihm und dem Eckballschützen genau diese Anweisung mit auf den Weg gegeben haben.

Fazit: der Football Manager bietet monatelangen Spielspaß, auch weil der Schwierigkeitsgrad angenehm fordernd bleibt. Computergesteuerte Vereine treffen jederzeit nachvollziehbare Entscheidungen und geben ihren Platz an der Spitze der jeweiligen Liga nicht kampflos her. Wer sich vor einer gewissen Einarbeitungszeit nicht scheut, wird hier mit einem unglaublich realistischen und motivierenden Produkt belohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungener Manager, 21. November 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Ich habe das Spiel nun eine Saison durchgespielt und muß sagen, daß es mir gefällt. Das Spiel ist wirklich gut ausbalanziert. Es ist eine richtige Herausforderung die Mannschaft zum Erfolg zu bringen und braucht gute Planung für kurzfritige oder auch langfristige Ziele. Mein Ziel war eine schwache Mannschaft auf die 1. Liga zu bringen und auch versuchen langfristig dort zu halten. Beeindruckend ist, daß die match engine plausible Resultate gibt. Habe bisher keine unvernünftigen Ergebnisse gesehen. Sowas wie z.B. 8-0. Es ist auch nicht so, daß man wenn man sehr offensiv spielt ne Menge Tore erzielen kann. Kann auch bei starken Mannschaften ziemlich in die Hose gehen. Die Taktiken werden sehr gut umgesetzt. Die match engine gibt die selben Ergebnisse raus ob man nun in Textmodus, Sofortberechnung oder in 3D sich das Spiel anschauen möchte. 3D sieht dieses Jahr noch besser aus als vorher. Die emotion-engine zeigt wie sich die Spieler freuen oder enttäuscht sind. Es gibt auch Aktionen, die schön integriert wurden wie Auswechslung von Spielern, Verletzungen im Spiel, Abseitssituationen, Einwürfe, Kartenverteilung ist in 3D schön umgesetzt worden.
Was mich nur etwas stört ist, daß die Animationen der Spieler nicht realistisch aussehen. Ballphysik und moves der Spieler können noch verbessert werden genauso wie die Tribüne und Stimmung in der Stadion.

Sonst läuft das Spiel einwandfrei und hat durchaus eine Langzeitmotivation.
Graphisch besser als letztes Jahr.

Je länger man damit spielt umso mehr Spaß macht das Spiel auch.
Kann ich weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Taktik, Taktik, Taktik... und eine riesige Datenbank, 4. Mai 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Nachdem ich einige Jahre mit EA's Manager Vorlieb genommen hab und die letzten zwei Jahre aufgrund der immer mieser werdenden Reihe Abstand von Fussball-Managern genommen habe, habe ich für dieses Jahr den Football Manager 2011 und somit endlich wieder eine Fussball-Manager-Simulation, die den Namen auch verdient, für mich entdeckt. Bin jetzt bei meiner dritten Saison und ich denke, dass ich damit genug für ein Fazit gespielt habe.

Sicher, wie man auch in anderen Rezensionen liest, das Spiel ist grafisch und technisch sehr schlicht gehalten. Aber das ganze Design reicht vollkommen für das Spiel aus. Wenn ich bunte Bildchen und flippige Schriftgestaltung sehen will, kaufe ich mir die BravoSport. Die einzelnen Menüs sind sehr übersichtlich und kompakt gehalten, man findet relativ schnell und mit wenig Klicks das, was man sucht.
FM 2011 blendet im Gegensatz zu EA's Ableger größere Ausflüge in Wirtschaftssimulationsparts aus. Sprich, man muss keine Bratwürstchen-Preise für das Stadion festlegen, brauch nicht bedrucktes Toilettenpapier für den FanShop nachkaufen und kann seine Privatkasse auch nicht mit Aktiengeschäften aufpolieren. Ja selbst für den Stadionausbau und das Sponsoring ist man nicht zuständig.

Aber was macht man dann in einem Fussball-Manager? Richtig, sein Team managen. Im Zentrum von FM 2011 steht das Herausfeilen und Ausprobieren der teaminternen Taktik in noch so kleinsten Details. Anfänger mögen sich von der enormen taktischen Vielfalt überfordert fühlen, ging mir auch so. Aber nach einiger Zeit arbeitet man sich gut ein und sieht das jedes kleine Verschieben der Regler sich umgehend auf die Spielweise des eigenen Teams auswirkt.
Im Gegensatz zu manch anderem Manager macht das Spiel auch in der dritten Saison noch tierisch Spaß und zeigt bis jetzt keinerlei Abnutzungserscheinungen.
Beim letzten Vergnügen mit dem EA - Manager beschränkte sich z. B. das Transferssystem auf das bloße Suchen und Kaufen von Spielern mit Talenthöchstwertungen, die schon mit 19 Jahren mit überdimensionalen Stärken aufwarteten, wodurch das Spiel nach 3 Jahren und dem Sieg der Meisterschaft und CL langweilig und quasi beendet war.
Der FM 2011 weist hingegen beim Spielerscouten und Transfer weitaus mehr Realismus auf. Talent- und Entwicklungspotential eines Spielers wird lediglich von Scouts geschätzt, anstatt einen festen Wert und damit eine gewisse Sicherheit vor Augen zu haben. Ein Kaufgrund stellt für mich auch die enorme Spielerdatenbank dar. Es ist faszinierend zu sehen, dass selbst aus kleinsten Ländern in Afrika einige Teams samt Wappen eingefügt wurden, oder man beim Suchen eines Scouts plötzlich auf altbekannte und altgediente Spielernamen trifft, die man noch vage aus den frühen Neunzigern kennt.

Das Spiel kommt in englischer Sprache, deutsche Sprachausgabe ist nicht vorgesehen. Durch ein wenig Internetrecherche ist jedoch ein Patch für eine deutsche Sprachversion erhältlich. Überhaupt hat das Spiel in Deutschland eine weitaus größere Community, als man zunächst annehmen mag.
Allen, für die Fussball noch ein Sport mit Tradition ist, sei dieses Spiel wärmstens zu empfehlen. Die Event-Fanatiker mögen von der tristen Aufmachung und dem intensiven Taktikpart vielleicht abgeschreckt werden, nichtsdestotrotz kann ich nur sagen, dass Durchbeißen lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phänomenal, 18. Februar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Ich bin kaufe den EA Manager seit 2005 doch seit dem FM09 werden die Nachfolger (FM10 und FM11) immer schlechter. Letztes Jahr habe ich mir schon aus Enttäuschung über den FM10 von EA das englische Pendant von SI/SEGA, den Football Manager 2010 bestellt, konnte mich jedoch aufgrund der, auf den ersten Blick, fehlenden Atmosphäre nicht so recht dafür begeistern. Also habe ich blauäugigerweise wieder den FM11 von EA gekauft der ein noch größerer Reinfall wurde, das hat mich dazu gebracht es nochmal mit dem Football Manager zu versuchen, deshalb habe ich mir den Football Manager 2011 bestellt.
Dieses Spiel ist wirklich der beste Fußball-Manager, den ich je gespielt habe und das mit Abstand. Durch die authentischen, abwechslungsreichen Interviews/Spielergespräche/Pressemitteilungen und die, darauf folgenden, unvorhersehbaren und realistischen Reaktionen, kommt wirklich das Gefühl auf, mit echten, lebenden Menschen zu interagieren. Der Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls klasse. Endlich schafft man nicht mehr mit jedem x-beliebigen Verein den Durchmarsch in die Champions-League und sogar mit großen Vereinen hat man ab und an seine Mühe, die hohen Erwartungen der Fans und des Vorstands zu erfüllen.
Das absolute Highlight ist für mich jedoch der 3D-Modus. Diesen kann man mit keiner anderen Fußball-Simulation, die ich kenne (FIFA, PES, EA FM, ...) vergleichen. Im Gegensatz zu den anderen eher auf Aktion-Szenen ausgelegten Engines, glaubt man hier fast ein echtes Fußball-Spiel zu sehen. Die zahlreichen taktischen Einstellungen werden klar erkennbar übernommen und jede Aktion der Spieler ist nachvollziehbar. Auch einzelne Spieler sind durch ihre Spielweise klar zu unterscheiden. Durch die, für ein PC-Spiel, lange Spieldauer einer Partie (~40-60 Minuten sofern man die ganze Partie schaut und nicht nur die Highlights) passen viel mehr Aktionen in ein Spiel, sodass der Ball auch mal in der Abwehrreihe abwartend hin und her gepasst wird oder mal ein paar Minuten ein wenig das Tempo herausgenommen wird. Dabei sind die Ergebnisse und Statistiken wesentlich realistischer als in allen anderen Fußball-Simulationen. Der einzige "Haken": die Grafik. Es gibt keine hochauflösenden Nahaufnahmen der Spieler wie in anderen Spielen und auch die Animationen wirken teilweise noch sehr "unrund". Aufgrund der Klasse des Spiels insgesamt sollte man darüber jedoch hinwegsehen können.
Wer das Spiel bestellt und es das erste Mal startet, dem wird auffallen, dass es keine deutsche Sprachversion gibt und viele Vereinswappen/Spielerbilder/Trikots/Vereins- und Ligennamen nicht original sind. Hierfür gibt es jedoch auf zahlreichen Fanseiten Downloads, die schnell und meistens qualitativ hochwertig Abhilfe schaffen.
Ich kann jedem Fußball-Fan und gefrusteten Spieler des EA-FM dieses Spiel nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Phänomen, 22. November 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Die Deutschen sind schon ein fußballverrücktes Völkchen. Aber auch ein komisches. Seit Jahren kaufen sie Managerspiele. Heuern einmal die Saison wie in einem Wii-Minispiel Sponsoren an, micromanagen Toilettenhäuschen, braten Würstchen, bestellen in der Halbzeitpause die virtuelle Freundin zum Golfen, bis die Luft aus den Spaß-Features raus ist. Und dann mosern sie, den Rest der ganzen Saison. Über mäßig gelungen 3D-Spielsimulationen mit Actionspiel-Engines, sie rätseln über Lucatonis Topform bei Energie Cottbus, sie ärgern sich über die Gegner-KI, die kurz vor Schluss den Balljungen des Reserveteams für Mario Gomez einwechselt, sie wundern sich, welche der fünfzehn Spielberechnungs-Algorithmen jetzt eigentlich am einfachsten zu spielen ist und sie schwören jedes Jahr aufs neue: Jetzt ist aber Schluss! Aber hinter ihrer Erlösung, dem mit Abstand populärsten, authentischsten und außerhalb Deutschlands meistumjubelten Managerspiel "Football Manager", vermuten sie noch immer eine Excel-Tabelle, die ein paar zahlenverrückte Engländer in ihrer Freizeit zusammenstellen. Diese Deutschen, bloody hell!

Ich machs dann mal kurz. Dieses Spiel bietet:

- Die einzige Fußballspiel-Engine, die dem realen Sport auch tatsächlich nahe kommt. 90 Minuten, die Zeitspiel, Dynamik, Taktik, Wetterwechsel und Logik kennen. Zwei mal fünf Minuten PES sind ein Nike-Werbeclip dagegen, der rauf und runter läuft, als wäre Fußball eine Einbahnstraße Richtung 5:0. Und jeder Spielzug auch auf der Bielefelder Alm mindestens so ästhetisch wie ein Close-Up von Cristiano Ronaldo.
- Interaktion mit der Fußballwelt wie in einem Rollenspiel. Der Spieler betreibt Psychospielchen mit Felix Magath, schleimt sich beim Spezi von der Lokalpresse ein, verunsichert den Spielmacher des nächsten Gegners, stachelt den Stürmer des Vereins an, der demnächst gegen den Abstiegskonkurrenten spielt. Und auch wenn sich die Texte wiederholen mögen, ist nichts davon so berechenbar wie in diversen Konkurrenz-Spielen.
- Transfermärkte, die auch herausfordern. Wer Spieler einfach auf die Transferliste pflanzt, muss mit deren Gegenwind rechnen. Wer mit seinem Provinzclub einen Starspieler umwirbt, stellt schon mal die Körbe bereit. Und zappelt der große Fisch dann doch schon an der Angel, riecht das schon bald die Konkurrenz und die Leute vom Vorstand, die auf die Budget- und Gehaltsvorgaben pochen.
- Sehr viel mehr, als die Vorurteile, Fehlinformationen und über Jahre hinweg mäßigen Presseberichte diesem Spiel zugetraut haben.

Noch kürzer: Die vielleicht einzige Fußballsimulation, die sich auch so nennen darf. Ja, es ist nicht perfekt. Aber der Unterschied, den es zwischen PES und FIFA gab, ist ein Marketing-Furz gegen den Sicherheitsabstand, den dieses Spiel momentan zu seinen Konkurrenten herausfährt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlicht und einfach: Das beste Fussball-Manager-Spiel auf dem Markt!, 5. Dezember 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Wie viele enttäuschte EA-Kunden war ich auf der Suche nach einer herausfordernden Alternative. Leider hat sich der EA-Manager in den letzten Jahren nicht weiterentwickelt. Im Gegenteil: Zu alten, bekannten Fehlern im Spiel kamen stetig weiter neue hinzu. Was nützt es, wenn die Optik stimmt, jedoch der Spielfluss (vor allem im 3D-Modus) schlecht, wirr und unbeeinflussbar ist?

Beim Sega-Footballmanager liegt das Haupt-Augenmerk nicht auf einer vollendeten grafischen Präsentation, man kann auch nicht festlegen, wie viele Würstchenbuden im Stadionumfeld stehen ' nein, das Spiel beschränkt sich auf die Dinge, auf die es wirklich ankommt.

Im Spiel hat man die Aufgabe, einen Fussball-Klub nach englischem Vorbild zu betreuen. Auf Deutschland bezogen, kann man ungefähr sagen, dass man die Aufgaben ähnlich wie Felix Magath auf Schalke übernimmt. Die Interaktion mit den Spielern, deren Agenten bei Vertragsverhandlungen, dem Trainerstab, dem Klub-Präsidium und nicht zuletzt den Fans ist sehr wichtig.

Beim ersten Programmstart fand ich die Spieltiefe sehr beeindruckend ' am Anfang vielleicht auch etwas beängstigend. Alles ist irgendwie anders aufgebaut, im Vergleich zum EA-Manager. Man bracht Zeit und muss sich diese auch nehmen, um das Spiel kennen zu lernen. Vergleichbar ist das vielleicht, wenn man im realen Leben im Büro eine neue Warenwirtschafts-Software vorgesetzt bekommt: Es braucht Zeit, bis man sich an das neue Menü gewöhnt hat. Viele Fragen werden aber von der sehr guten, deutsch- und englischsprachigen Community beantwortet. Dort merkt man auch, dass es viele Leidensgenossen gibt, die zunehmends von EA vergrault worden sind.

Im Nachhinein bin ich darüber aber sehr glücklich: Denn so bin ich auf das beste Fussball-Manager-Spiel auf dem Markt gestoßen, das mich mehr und intensiver fesselt, als je ein Spiel aus einer Fussball-Manager-Serie.

Vor allem das 3D-Spiel kommt dem realen Fussball sehr nahe. Das ist das, worauf es ankommt und das hat SI für Sega sehr gut hinbekommen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So gehört das!!, 15. Februar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Als alter FM Hattrick + Professional (Amiga) sowie Anstoß- Reihe Freak (MegaFREAK) hatte ich mir 2007 und 2008 den EA FM Manager gekauft. (Hatte 2008 auf Verbesserungen aus 2007 gehofft)
Diese Spiele haben mir für Jahre den Spass an Fußball Managern genommen, da die Ergebnisse nichts mit Realität und Taktik zu tun hatten. Der 2008er enttäuschte genauso wie der 2007er und die verprochenen Verbesserungen traten nicht ein.

Jetzt.... 3-4 Jahre später habe ich mich getraut und den englischen Manager (mit deutscher Sprachdatei aus einem Forum) gekauft, installiert und gespielt.

Was soll ich sagen?
I AM BACK in the world of Football Manager Games!!!

GEIL GEIL GEIL!! 408.000 echte spieler + Manager + trainer bis ins kleinste Detail!!! (z.B. Werder Bremen Jugendtrainer -> Mirko Votava mit Geburtsort, Karriereverlauf usw usw -> man kann Claudio Pizarro eine Stelle nach seiner Karriere anbieten und das Funktioniert dann wirklich -> Pizarro = Talentsucher)
Der 3D Modus sehr real! Immer neue Spielzüge. Die Taktik und die Spielerattribte sind im 3D Spiel gut erkenn- und steuerbar.
(Marko Arnautovic = egoistisch -> DER HUND SPIELT NIE AB =) und Dribbelt sich immer tod!!. Aber schnell ist der! Sogar der eigenwillige Prollo Laufstil ist zu sehen :-D )

Der Transfermodus ist MEGA realistisch!
- es ist schwer und Zeitaufwändig gute + günstige schnäppchen zu finden. (Marktwert+Gehalt hängt nicht von fähigkeiten ab, z.b. kann schlechter spieler von Barca mehr kosten als ein besserer Spieler von einem holländischen Verein)
- Es gibt keinen Überziehungsrahmen für das vom Vorstand freigegeben Gehalts + Transferbudget. z.B. man kauft einen sehr hoch bezahlten spieler und verbaut sich sein budget -> kann dann aber keine verträge verlängern weil es den rahmen sprengt.
- Vorstand kann gegen gewisse Gehaltshöhen ein Veto einlegen (ich konnte Maxwell von Barca für nur 3 mio haben, Vorstand hat das hohe Gehalt boykottiert)
- starke gegnermanager!
- Enge Zusammenarbeit mit Assistenztrainer, Talentsucher etc

DER Spielverlauf passt zur Taktik:
Ich führe nach 45 min gegen Hannover 96 mit 2:0, und denke mir "das wird eine klatsche" und stelle Taktisch von "Kontrolle" auf "alles nach Vorne werfen" um.
Es häufen sich die Strafraumszenen, es wird mit offenem Visir gefightet und ich verliere nach roter Karte an Prödl mit 2:3 -.-

Ich lasse gegen Chelsea in der CL sehr offensiv Spielen. Bin schlechter aber gehe (sehr glücklich) in Minute 32 durch Almeida in Führung und stelle die Taktik auf Konter um.
Chelsea rennt die restlichen 60 min wie ein wütendes Tier gegen meine Abwehr an und hat chancen (meist weitschuss oder standard) ohne Ende... Bremen bekommt hier und da mal einen sehr gefährlichen Konter zu stande... Chelsea verliert. 1:0. Was für ein fight!!
Das Rückspiel ging mit Kontertaktik und viel viel Glück 1:1 aus. WAHNSINN!!

Es gibt keine Hintergrundmusik (war sowieso immer störend und eintönig bei EA)
Keine tollen Grafiken (die das spiel unnötig aufblähen und langsam machen)
keinen Stadionausbau, Werbeverhandlungen etc (entscheidet/ macht halt der Vorstand)

es ist auf das wichtigste beim trainer/ managerposten beschränkt. Transfers + Taktik und das sehr gut und sehr detailliert mit wenig grafischem pepp aber extrem guter spieltiefe! Eben wie die guten alten Manager Hattrick, Professionell und Anstoß.

100% Gameplay und REALITÄT!! 0% Frust und unnötiges Zeug!
Ich hoffe es wird sich bald auf dem deutschen Markt durchsetzen und diese Luschen von EA für Ihre schlechte Arbeit und Abzocke bestrafen!

Info (laut Google):
Football Manager 2011 ist das meistverkaufte Fußball Manager Spiel weltweit!! Dieser EA Müll hat leider ein gekauftes Monopol in Deutschland.

Und übrigens:
Pro Evolution Soccer RULEZ (too)!

Endlich wieder "echten" Fußball auf dem PC! Danke SEGA! Danke KONAMI!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Leute dennen die EA Variante zu einfach ist, 18. Oktober 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Mein Hauptgrund den FM von Sega zukaufen war eigentlich relativ simpel, ein Managergame das auch auf meinem Mac laufen sollte (ohne Bootcamp).

Da ich schon länger sehr gerne den FM von EA gespielt habe, allerdings mir das ganze ein wenig zu einfach wurde gute Ergebnisse zuerziehlen, stieß ich auf den FM von Sega. Dieser schien von den Rezessionen her komplexer und realistischer, manch einer Sprach sogar davon das es nur für richtige Taktikfüchse und Fussballfreaks wäre. Dies hielt mich allerdings nicht davon ab die Demo Version auszuprobieren. In der Tat! Bei dem Spiel wird eher auf Realismus wert gelegt als auf hochpolierte Benutzeroberflächen oder in meinen Augen nutzlose Features wie "Freundin,Kinder oder ein Auto eines japanischen Herstellers".
Nach kurzer Probe der Demo entschloss ich mich den Spiel zukaufen.

Was als erstes natürlich auffällt wenn man(n) das Spiel öffnet, ist die Benutzeroberfläche in englischer Sprache, dies lässt sich allerdings schnell beheben durch einen Sprachpatch den man auf der größten deutschen Fanpage erhält (einfach mal googeln ; . Nach dem kleinen Tuning konnte es dann auch schon richtig los gehen. Die Vereinsauswahl gestaltete sich für mich nicht schwierig, ich wollte in der Bundesliga spielen und eine Mannschaft aus dem oberen Mittelfeld, also viel die Wahl auf Wolfsburg. Man wird anfangs von seinen Team begrüßt etc. und arbeitet auch im verlaufe des Spiels viel mit dem Trainerstab zusammen. Ich muss sagen, ich arbeite nach 3 Wochen in dennen ich jetzt das Spiel intensiv gespielt immer noch damit das der Co Trainer das Training übernimmt, da man meiner Meinung nach schon genug zutun hat. Eine Mannschaft taktisch gut auszurichten ist verdammt schwer, die erste Saison endete mit dem 12 Platz, was unter meinen Vorstellungen und der des Vorstands lag. Ich hab mich deswegen erstmal ein bisschen im Forum rumgelesen um ein paar Tipps zubekommen und in Saison Nr 2 stehe ich aktuell auf Platz Nr. 5

Wieso schreibe ich das so?
Es ist nun mal keiner Anfängerfreundliches spiel deswegen habe ich dem ganzen vom Spielspaß nur eine 4 gegeben, aber es macht verdammt süchtig. Da man gegenüber der EA Variante es schwerer hat ist für mich die Motivation natürlich größer. Wenn ich 3 Spielzeiten hintereinander Meister werde + die CL gewinne, verliert sowas schnell an langzeitspaß. So ist es was anderes.

Der FM von Sega ist etwas für Leute die:

- Ein realistischen Fussball Manager suchen
- Die Wert auf Spieltiefe legen anstatt auf wunderschöne Aufmachung
- Eventuell schon ein wenig Erfahrung in Fussball Manager Games haben (Hattrick, FM etc.)

Ps. Für Leute dennen Originalnamen wichtig sind.. JA sind sind im Spiel enthalten, Logos, Spielerbilder etc. können nachgerüstet werden, sind nicht alle drin. Aber dafür hat man ja diese tolle Fanpage.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtkauf für EA-Frustrierte, 19. April 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Ich kann mich bei der Beurteilung dieses Spiels den meisten anderen Rezensenten nur anschließen - wer Fußballmanager mag, wird dieses Spiel lieben. Ein größeres Maß an Realismus ist gegenwärtig auf dem Markt nicht zu finden.
Um die Wertung nicht zu lang werden zu lassen, beschränke ich mich auf die Aufzählung der Pros und Contras in Stichpunkten:

Positiv:

- mit Hilfe des deutschen Fan-Files des Meistertrainerforums vollständige deutsche Sprachausgabe, die, bis auf ganz wenige Fehler, exzellent gelungen ist.

- große Auswahl an Ligen

- sensationeller Transfermarkt, bei dem eine riesige Auswahl an Spielern und Optionsmöglichkeiten zur Verfügung stehen (Transfers, Ausleihen, Beteiligungen, arbeitslose Spieler, Nachwuchskicker, Scouting, Suchfilter, selbständiges Anbieten von Spielern durch deren Berater)

- intelligente KI (Bayern kauft wie Bayern, klotzt und kleckert nicht)

- realistische Umsetzung der Taktik und Anweisungen (im Gegensatz zum FM von EA-Sports)

- viele kleine Features, z.B. Talentsichtungstage, Kommunikation mit der Presse, Geldstrafen, Infos über andere Wettbewerebe, Vereine und Spieler und und und

- hunderte von Statistiken, um den eigenen Karriereweg und den der Fußballspieler zu verfolgen

- kaum Bugs

Negativ:

- es sind einige gute Kicker im Verlauf des Spiels vertragslos zu haben, was es relativ leicht macht, nach oben zu kommen, wenn auch nicht bis zur absoluten Spitze

- vereinzelt heftige Ablöseforderungen für mittelmäßige Spieler

- keine Hintergrundmusik im Spiel

- 3D-Darstellung des Spiels könnte besser sein, ist aber auch nicht als schrecklich zu bezeichen

Fazit: Wer Begeisterung für Fußballmanager empfindet, sollte sich dieses Game unbedingt zulegen. Ein wenig Eingewöhnungszeit sollte man aber schon mitbringen, denn man muss diese leblosen Statistiken erst einmal lieben lernen. Danach wird man süchtig.
Der FM von EA-Sports und dieses Spiel trennen Welten! Wer, wie ich, die Nase voll hat von Electronic Arts Jahresupdate zum Wucherpreis, greift bedenkenlos zu. Alle anderen auch. Wirklich.

zur Info: meine Resension bezieht sich auf den Stand des Spiels bei Patch 11.3
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Manager !, 18. April 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] (Videospiel)
Hallo Manager Gemeinde,

endlich konnte ich das Spiel mal ausgiebig über 2 Saisons testen. Es lag schon seit Weihnachten an meinem PC. Ich habe direkt die deutsche Sprachdatei, neusten Patch und das Paket mit den Oberligen installiert. An dieser Stelle möchte ich noch mal ausdrücklich das Meistertrainerforum loben. Sehr vorbildlich, was den Umgang mit Neulingen betrifft. Auch alles super erklärt. Wer also Berührungsängste mit einem neuen, englischen Manager hat, sollte sich mal in diesem Forum umschauen. Starke Community !!!

Nun zu meiner Spiele Bewertung:
Es klingt jetzt ziemlich abgedroschen, weil man es immer wieder liest, aber ich bin ehemaliger und frustrierter EA Manager Spieler und musste mich anfangs schon sehr umstellen und einarbeiten. Es fallen viele Möglichkeiten und Aufgaben aus dem EA Manager weg. Man hat mit Stadionausbau und Stadiongelände eigentlich nix am Hut. Auch mit Finanzen kaum. Man hat ein festes, vorgegebenes Budget, in dem man sich bewegen darf. Das und die grafische Qualität des 3D Modus, machen bei mir 1 Stern Abzug. Man wird aber entschädigt durch einen ansonsten wirklich erstklassigen Manager mit Spieltiefe, in dem man die Mannschaft führt. Alles was man tut hat Auswirkungen ( ist man vom EA z.B. nicht gewohnt ;-) ). Zu den Aufgaben gehören Hauptsächlich: Kader zusammenstellen, Aufstellung, Taktik, Standardsituationen, Training, Mitarbeiterstab, Freundschaftsspiele und Pressekonferenzen. Wobei hier besonders die Kapitel Taktik und Kader zusammenstellen den grossen Spass bringen ( wie gesagt, alles hat Auswirkungen ) !

Fazit: Das Spiel in Verbindung mit der Hilfestellung des Meistertrainerforum kann ich wärmstens empfehlen. Ist aber eins der komplexeren Spiele und erfordert anfangs etwas Geduld.

Gruss Dave
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista]
Football Manager 2011 (PC) (DVD) [Import UK] [Windows 7 | Windows Vista] von "Sega of America, Inc." (Mac OS X, Windows 7 / Vista)
EUR 6,65
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen