Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wandlung durch Erfahrung
Das singende klingende Bäumchen: dieser Märchenfilm ist mein absoluter Favorit! Er begleitet mich bereits mein ganzes Leben und ich schaue ihn mir immer wieder und in jeder Stimmung an. Es ist einfach eine gelungene Verfilmung und wurde wunderbar in Szene gesetzt. Die Ausstattung ist für die Verhältnisse von 1957 sehr oppulent und die Musik trifft den...
Veröffentlicht am 3. Dezember 2002 von Tom Rossow

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Falsches Bildformat bei "digital überarbeiteter Fassung" !!!
Der Film selbst bekommt natürlich 5 Sterne, ich kann aber nur vom Kauf dieser DVD ("digital überarbeitete Fassung") abraten.

Was nützt mir ein "digital überarbeitetes Bild", wenn dieses beschnitten wurde ?

Das originale Bildformat des Films ist 1,37:1 ("35 mm", also in etwa 1,33:1 = 4:3), hier wird es jedoch in 1,78:1 = 16:9...
Vor 17 Monaten von Tino Wilde veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wandlung durch Erfahrung, 3. Dezember 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das singende, klingende Bäumchen (DVD)
Das singende klingende Bäumchen: dieser Märchenfilm ist mein absoluter Favorit! Er begleitet mich bereits mein ganzes Leben und ich schaue ihn mir immer wieder und in jeder Stimmung an. Es ist einfach eine gelungene Verfilmung und wurde wunderbar in Szene gesetzt. Die Ausstattung ist für die Verhältnisse von 1957 sehr oppulent und die Musik trifft den Nerv des Märchens. Ich kann den Film allen Eltern nur wärmstens empfehlen, denn er enthält tiefgreifende Elemente der Weltanschauung von Gut und Böse, verdeutlicht durch den Zwerg und den Prinzen. Die Wandlung der Prinzessin von der hochmütigen Person zur liebenden Frau wird glaubhaft und für jedes Kind nachvollziehbar dargestellt. Der Film ist einfach ein Muß!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das singende klingende Bäumchen, DDR 1957, 30. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das singende klingende Bäumchen ( digital überarbeitete Fassung ) (DVD)
Um die Liebe einer schönen aber hochnäsigen Prinzessin zu erringen macht sich der prinz auf die Suche nach dem singenden, klingenden Bäumchen. Beim Herrscher des Zauberreichs, einen bösen Zwerg , findet er endlich das von ihr so sehr begehrte. Doch erhält er es nur unter einer Bedinung: Bis zum Abend muss das Bäumchen singen, was es nur kann , wenn die Königstochter den Freier liebt. Da sie aber hartherzig bleibt, wird der Prinz in einen Bären verwandtelt. Er raubt die Prinzessin aus dem Schloss und bringt sie in den Zaubergarten. Hier schrecken alle Tiere vor iher zurück, hatte sie diese Geschöpfe doch bislang immer nur gequält. Aber langsam beginnt sie, ihrer Schönheit und Macht beraubt, sich zum Guten zu wandeln. auf dem Wege zur Selbsterkenntnis wächst auch ihre Zuneigung zu dem liebensweten Bären. Der Zwerg sieht seine Pläne durchkreuzt und lockt die Prinzessin aus dem Zauberwald. Doch sie durchschaut das böse Spiel und scheut weder Mühe noch Gefahren um dorthin zurückzukommen. Mit Hilfe iherern euen Freunde der Tiere, rettet sie schließlich den Prinzen. Beide kehren glücklich zum Schloss zurück.

Die DVDs der digitalüberarbeiteten DEFA Märchen sind in gold/grünen Boxen im Schuber. Enthalten sind jeweils ein Booklet mit weiteren DEFA Märchen. Leider fehlte bei Das singende , klingende Bäumchen die tolle Postkarte mit dem Märchenfilm Motiv, welche bei den anderen Märchen dabei war. War das Absicht, dachte die ist bei allen der digitalüberarbeiteten Märchen bei, oder wurde das nur vergessen ?

Die Cover sind als Wendecover gemacht, sprich auf beiden Seiten das gleiche Bild, also bevor sich jemand drüber aufregt, die Doppelmotive auf dem Cover haben Sinn^^, also einmal ist das FSK Logo zu sehen und auf der anderen Seite ohne FSK Logo. Wer also das FSK Logo nicht mag, kann das Cover einfach umdrehen , auf die Seite ohne FSK Logo. Auf dem Schuber selber ist leider auch nochmal das FSK Logo drauf, aber das kann man einfach abmachen, Spuren sind davon später nicht zu sehen, ich finde , dass das FSK Logo zu oft auf diesen DVDs ist, das verschandelt meiner Meinung nach die tolle Aufmachung. Einmal hätte es gereicht.

Format ist 16:9, also wenn man keinen passenden Fernsehr hat , mit schwarzen Balken oben und unten. Sonst gibt es noch die üblichen Trailer zu DEFA Märchen und DDR Kinderfilmen, weitere Extras sind nicht vorhanden.
Einstellungen gibt es für Deutsch Dolby Digital 2.0.
Englisch, Französisch, Spanisch Dolby Digital 2.0. also der Film läuft auf Deutsch und im Hintergrund hört man dann eine Erzählstimme in Englisch, Französisch oder Spanisch, ist auch mal ganz Interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der schönsten Märchen der Welt, 3. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Das singende klingende Bäumchen ( digital überarbeitete Fassung ) (DVD)
Als dieser Film 1957 in die Kinos kam, sass ich als 8-jährige atemlos vor der Leinwand und verfolgte dieses für mich unfassbare Geschehen. Die Faszination dieses Films hat mich bis heute nicht verlassen, er gehört zu den Märchenfilmen, die ich mir immer mal wieder gerne ansehe.
Christel Bodenstein spielt darin eine so hochmütige, schöne und affektierte Prinzessin, dass das kaum zu überbieten ist. Für mich war ihre Verwandlung im Zauberreich in dieses häßliche Mädchen unfassbar. Wo waren ihre wunderbaren goldenen Locken geblieben? Stähnig und grünlich, so hängen ihr die Haare glatt herunter. Und das war noch nicht alles.
Charles Hans Vogt spielt den ratlosen, in seine Tochter abgöttisch verliebten und ihr hörigen Vater, welcher jeden ihrer verrückten Wünsche erfüllt.
Eckart Dux ist der Märchenprinz schlechthin. Er spielt ihn sehr vornehm und selbst als verzauberter Bär hat er noch eine Aura von edel. Ein Bär mit Gefühlen. Er berührte mich damals und berührt mich heute noch.
Richard Krüger als böser Zwerg vollbringt eine schauspielerische Glanzleistung. Er hat es sicher nicht leicht gehabt, da er kleinwüchsig ist, sich innerhalb dieser Dekorationen zu bewegen. Aber er meistert es hervorragend und bringt das falsche, hinterhältige und böse an diesem Zwerg hervorragend rüber.
Dorothea Thiesing letztendlich ist die geplagte Amme der herrschsüchtigen Prinzessin, die alle ihre verrückten Wünsche in die Tat umsetzen muss, und wenn sie das Wasser aus dem Goldfischbecken ablassen und die Fische wegwerfen muss, um das Bäumchen einzupflanzen. Welches natürlich wegen dieser Aktion schon mal weder singt noch klingt. "Ich will es, ich bin eine Prinzessin!" Das ist der sterotype Satz dieser verzogenen Göre, wenn mal jemand ein Widerwort wagt. Dann bekommt sie alles garantiert.
Einen tiefen Eindruck hat auf mich in meiner Kindheit die Szene gemacht, als der Fisch die Prinzessin zurück ins Zauberreich bringt und der Zwerg den See austrocknen lässt. Dieser riesige Fisch, welcher mit rollenden Augen im Schlamm liegt und nach Luft schnappt, hat mich mächtig beeindruckt. Ebenso, wie so ein kleiner Schwarm Tauben eine so große Frau in einer Rosenranke einfach davontragen kann. Ich wusste damals noch nichts von Filmtricks. Und das war gut so.
Es ist auch heute noch für Kinder ein Film zum Träumen, wenn man ihnen die Illusionen lässt und er enthält auch viel Lehrreiches.
Eine unbedingte Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Altmodisch, aber liebenswert, 11. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Das singende, klingende Bäumchen (DVD)
Dieser Film nach einem Fragment der Gebrüder Grimm ist einer der frühen DEFA-Märchenfilme in Farbe. Mit nunmehr über 50 Jahren auf dem Buckel wirkt natürlich mittlerweile vieles altbacken und überholt, dennoch hat sich der Film seinen eigenen Charme in Ausstattung und Optik bewahrt.

Wie in vielen anderen Produkten des DDR-Kinderfilms wird eine moralische Botschaft mit Hilfe des Mediums Film transportiert: Sei nicht hochmütig und selbstsüchtig sondern hilfsbereit und menschlich. Dies sind allerdings universelle ethische Werte, von daher trifft ein Propagandavorwurf, den man schon dem einen oder anderen ostdeutschen Märchenfilm machen kann, hier nicht zu.

Insgesamt ist die Geschichte um die arrogante Prinzessin, den zu einem Bären verwandelten Prinzen und den bösen Zwerg schön anzuschauen, allerdings hier noch die Anmerkung, dass gewisse Elemente des Films für kleinere Kinder eventuell zu gruslig sein könnten. Ich persönlich habe mich jedenfalls in meiner Kindheit vor dem kleinwüchsigen Bösewicht doch recht stark gefürchtet. Eltern sollten, sofern sie den Film nicht aus ihrer eigenen Kindheit kennen, erst einmal probesehen.

Das Alter des Films gibt natürlich technisch keine großen Möglichkeiten her. Das Bild der DVD ist vertretbar, der Ton liegt nur in Mono vor. Neben einem vernachlässigbaren Trailer gibt es noch den Kurzfilm "Sonntag" als Bonus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Neuerscheinung des DEFA-Klassikers!, 30. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Das singende klingende Bäumchen ( digital überarbeitete Fassung ) (DVD)
Hallo,

zum Anfang muss ich sagen, dass ich diese DVD zögerlich gekauft habe, da man durch viele andere Rezensionen gehört hat, dass das neue 16:9 Bild nicht der Hit sei. In dieser DVD muss ich zugeben, dass das Bild super gelungen ist. Die Farben erstrahlen kräftig und es wirkt nicht mehr angestaubt. Ich hatte bei diesem Film keinen Moment, wo ich wirklich gedacht habe: "oh das fehlt etwas vom Bild", sicherlich ist das Original-Format 4:3, aber es wurde sehr gut auf die Wirkung geachtet und gut angepasst. Zu dem muss ich sagen, dass es endlich mal ein gescheites bedienbares DVD-Menü gibt, das war in der vorigen Auflage ja ein Jammer. Übrigens es gibt ein Wendecover ohne den häßlichen FSK-Flatschen *PLUSPUNKT*

Ein Minus-Punkt ist, dass es leider kein Bonus-Material gibt, aber trotzdem kann ich die DVD jedem empfehlen! Toller Film, schickes Cover, übersichtliche Menü-Führung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Falsches Bildformat bei "digital überarbeiteter Fassung" !!!, 24. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Das singende, klingende Bäumchen (DVD)
Der Film selbst bekommt natürlich 5 Sterne, ich kann aber nur vom Kauf dieser DVD ("digital überarbeitete Fassung") abraten.

Was nützt mir ein "digital überarbeitetes Bild", wenn dieses beschnitten wurde ?

Das originale Bildformat des Films ist 1,37:1 ("35 mm", also in etwa 1,33:1 = 4:3), hier wird es jedoch in 1,78:1 = 16:9 präsentiert, was bedeutet, dass der Film auf 16:9 zurechtgeschnitten wurde (an den oberen und unteren Bildrändern werden Bildinformationen abgeschnitten).
Dabei geht ein Viertel der vertikalen Bildinformationen des ursprünglichen Bildes verloren, was für mich indiskutabel ist!

Kaufen sie die Erstausgabe im 4:3-Format. Dieser Tipp bezieht sich im Übrigen auf alle 16:9 - Neuerscheinungen (von ICESTORM), welche ursprünglich mit 35 mm-Film aufgenommen wurden (z.B. "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"), und somit nachträglich beschnitten wurden.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, welche um jeden Preis ein komplett ausgefülltes 16:9-Bild sehen wollen (also ohne schwarze Balken links und rechts): vergessen sie alles zuvor Gelesene !

PS: Es gibt auch ICESTORM-Neuerscheinungen, welche sich lohnen zu kaufen, z.B. die digital überarbeitete Fassung von "Das bucklige Pferdchen". Dort ist es genau andersherum. Die Erstausgabe lag im "beschnittenen" 16:9-Format vor, die Neuauflage (dig. überarb.) ist im originalen 4:3-Format.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super schöner Film, 20. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das singende klingende Bäumchen ( digital überarbeitete Fassung ) (DVD)
Bitte unbedingt ansehen ....
ein MUSS für Märchen-Fans .. leider sehr wenig bekannt - weil, "zu gut !" !
weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das singende klingende Bäumchen ( digital überarbeitete Fassung ) (DVD)
Das ist ein wunderschöner Märchenfilm aus meiner Jugendzeit, den ich immer wieder sehr gern sehe. Besonders zu Weihnachten. Empfehlenswert für die ganze Familie. Preis ist in Ordnung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Schöne alte Geschichte neu verfilmt, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das singende klingende Bäumchen ( digital überarbeitete Fassung ) (DVD)
- daher sollte man natürlich auch nicht zuviel visuelle highlights erwarten, es bleibt eben ein Märchen aus den 70ern. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen DVD, 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das singende klingende Bäumchen ( digital überarbeitete Fassung ) (DVD)
das singende klingende Bäumchen ist ein MUSS der DDR Kinder Klassiker Filme - heutzutage natürlich veraltet mit der ganzen Film Technik, die inzwischen möglich ist
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das singende klingende Bäumchen ( digital überarbeitete Fassung )
EUR 10,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen