Kundenrezensionen


27 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AOR und weiteres, für Toto Fans und Gitarrenmaniacs
Ich kämpfe mit mir, einen Punktabzug müsste es eigentlich dafür geben, dass Steve auf dem Cover so gut aussieht mit seinen 53 Jahren. Aber hier geht es natürlich nicht um Äusserliches ;-)

Steve schafft mit seinem inzwischen sechsten Album wieder den perfekten Spagat, er bedient sowohl die Toto Fan Fraktion mit den gewohnt...
Veröffentlicht am 12. September 2010 von ROTT

versus
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade!
Also ich hab nur kurz reingehört - und das war ein Fehler. Schade. Nicht der Steve, den ich sonst so schätze. Insgesamt doch relativ langweilige Scheibe ohne echte Höhepunkte ' eigentlich nur der erste Song ist wirklich gut, der Rest ist halt Musik.
Veröffentlicht am 3. Januar 2011 von A. Kreuzer


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AOR und weiteres, für Toto Fans und Gitarrenmaniacs, 12. September 2010
Von 
ROTT - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (Limited Deluxe Edtition) (Audio CD)
Ich kämpfe mit mir, einen Punktabzug müsste es eigentlich dafür geben, dass Steve auf dem Cover so gut aussieht mit seinen 53 Jahren. Aber hier geht es natürlich nicht um Äusserliches ;-)

Steve schafft mit seinem inzwischen sechsten Album wieder den perfekten Spagat, er bedient sowohl die Toto Fan Fraktion mit den gewohnt erstklassischen AOR Kompositionen, als auch die Fans, die ihn als einen der noch lebenden Gitarrengötter verehren. Sein Gitarrenspiel ist wiedermal einfach unglaublich und es finden sich viele grossartige Riffs. Bereits auf dem Opener DARKNESS IN MY WORLD geht es damit los. FLASH IN THE PAN ist ein weiterer Kandidat, eher blueslastig kommt sein Spiel hier daher, mit einer Mischung aus Southern Rock und Hendrix, das packenste Lied auf dem Album. BRODIE'S geht in eine ähnliche Richtung, mit seinem einerseits funky, andererseits blues lastigen Vibes. Die Balladen und Mittempo Songs zielen dann eher auf das Toto Fanherz (DONT SAY ITS OVER, WATCHING THE WORLD).

Eine Sammlung voller Highlights, excellent wie immer produziert, mit einem Lukather, der auch stimmlich immer besser wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein starkes Stück Musik!, 9. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (Audio CD)
Das neue Album von Steve Lukather hat einiges zu bieten. Vor allem viel Persönlichkeit. Keines von seinen Alben hat wohl bisher so viel von ihm erzählt wie dieses hier.

Die CD-Verpackung der Limited Deluxe Edition ist ein Digipac. Die CD befindet sich auf einem Kunststofftray, das auf der bedruckten Kartonhülle klebt. Diese Verpackung macht einen guten Eindruck und sieht sehr schön aus. Dazu kommt ein sehr ausführliches und in die Verpackung integriertes Booklet mit den Liedtexten, Bildern und Bemerkungen von Steve zu jedem einzelnen Lied des Albums.

Viele der Lieder auf dem Album entstanden zusammen mit CJ Vanston, mit dem Lukather nun schon über 20 Jahre zusammenarbeitet. Auch seine Tochter Tina ist bei den Background Vocals behilflich gewesen. In Sachen Gitarre kommt man hier (natürlich) voll auf seine Kosten, es ist rockig, aber trotzdem nicht zu hart, sehr melodisch, teilweise verträumt. Ich habe außerdem den Eindruck, dass Steve stimmlich immer besser wird je älter er ist.

Das Album liefert sauberen Sound, beginnend mit DARKNESS IN MY WORLD. Ein erst sehr ruhiger Einstieg ins Album, mit sanften Vocals von Steve, die klingen als kämen sie aus dem Nirgendwo - irgendwie verloren. Nach knapp zwei Minuten startet das Lied mit einem satten Gitarrenriff durch und entfaltet sich dann über die vollen sieben Minuten (das längste Lied des Albums), um mit einem klasse Solo-Teil zu enden.

ON MY WAY HOME hat mich sofort an das Lied STAB IN THE BACK vom letzten Album erinnert. Es hat einen ähnlich lässigen Groove. Ein bisschen Steely Dan (wie schon öfter).

CAN'T LOOK BACK ist eines meiner Lieblingslieder des neuen Albums und ein Ohrwurm. Super Gitarren und ein geiles Solo von Lukather.

DON'T SAY IT'S OVER lässt das Balladenherz höher schlagen. Diese Ballade geht nicht die üblichen Wege in Sachen Akkordwechseln, man ist beim Hören über die ein oder andere Wendung überrascht. Steve's Sohn Trev hat ihn hier an der Gitarre unterstützt. Tolle Keyboards - einfach ein sehr schönes Lied.

FLASH IN THE PAN - ein Knaller. Geniale Gitarrenriffs mit Blues-Touch und treibender Groove. Sehr schwierig, die Beine stillzuhalten. Am allergenialsten die Stelle ab 2 Minuten 37 Sekunden. ^^ Steve fragt am Ende noch: "How was that?" Ich würde sagen: Toll!

WATCHING THE WORLD ist wiederrum eine Ballade. Steve's Kommentar dazu (sinngemäß): "Ich wollte, dass es ein Song wird nach dem Motto: Radiohead trifft Beatles oder sowas." Das hat funktioniert finde ich. Joseph Williams war bei den Background Vocals dabei. Beim Solo fühle ich mich außerdem etwas an Toto erinnert.

YOU'LL REMEMBER setzt das Thema Überraschungen auf diesem Album fort. Man hört es, erwartet nicht das, was man hört, aber trotzdem klingt es sehr gut. Wer das Lied gehört hat kann wahrscheinlich nachvollziehen, von was ich spreche. Am ehesten beim Übergang in die Solo-Bridge.

BRODY'S. Super! Eine Mischung aus Funk, Blues und Rock, die perfekt gelungen ist. Sehr lässig. Der Text ist schön sarkastisch. Sehr beabsichtigt sind eventuelle Einflüsse von Steely Dan und anderen "Helden" von Steve. Er kann es einfach nicht lassen. ^^

TUMESCENT. Hier zeigt die hochkarätige Band nochmals ihr Können. Und das sehr eindrucksvoll. Zurücklehnen und genießen!

Alles in allem ein sehr gelungenes Album, das ich wärmstens weiterempfehlen kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Steve kann es noch, 2. November 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (Limited Deluxe Edtition) (Audio CD)
Ich habe mir verschiedene Alben von Clapton bis Cocker bei Amazon bestellt. Steve Lukather hat von allen die beste CD abgeliefert. Der Mann hat sich wirklich noch Mühe gegeben, gute Songs zu produzieren, was bei den anderen nicht der Fall ist. Jeder Song ist hörenswert, auch wenn kein Number One Hit dabei sein dürfte, eine hörenswerte Scheibe. Einige Songs erinnern an TOTO, andere sind eben Steve Lukather. Auf die einzelnen Songs möchte ich nicht eingehen, das haben schon andere vor mir getan. Eine Empfehlung von mir, kauft dieses Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges neues Album vom Meister!, 11. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (Limited Deluxe Edtition) (Audio CD)
Ich habe schon in der Zeit während Luke noch im Studio seine ersten Gehversuche bezüglich seines neuen Albums unternahm mit vollem Eifer diesem Tonträger entgegen gefiebert. Nun hab ich sie endlich in den Händen. Was soll ich sagen?! Ein absolut gelungenes Werk durch und durch!

Über den Künstler ist bereits soviel geschrieben worden, dass ich mir das an dieser Stelle sparen kann. Ohnehin sollte dieser Ausnahmegitarrist durchaus seinen Bekanntheitsgrad besitzen... ;-)

Kurz und bündig zu "All's Well That Ends Well": Allgemein ist wieder ein wenig mehr Feuer zu spüren. Es ist vor allem grooviger als sein Vorgänger, dennoch seichter in der Umsetzung. Wagte sich Herr Lukather bei "Ever Changing Times" noch etwas auszuufern, findest man hier absolut solides Handwerk in bester (und auch ein wenig alter) Manier. Die Scheibe lässt einen an die Zeiten von "Lukather" & "Candyman" zurückerinnern, ohne dass sich jedoch etwas wiederholt bzw aufgewärmt wird.

Kurzum, ein hervorragend aufgelegter Luke hat ein Album eingespielt, welches mir ein dauerhaftes Grinsen in's Gesicht zaubert!

Einen kleinen negativen Beigeschmack (wenn man das denn so nennen kann) gibt es allerdings. Es befinden sich nämlich leider nur 9 Songs auf diesem Album. Ich hätte mir natürlich als Fan der ersten Stunde noch mehr Material gewünscht, denke aber auch, dass grundsätzlich Qualität vor Quantität stehen sollte. Und in diesem Fall ist dem so!

Ein Pflichtkauf für jeden Lukather- und Toto-Fan und generell für Gitarrenmusik-Interessierte! Reinschmeißen, aufdrehen und in eine andere Welt versinken... :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herz, 19. November 2010
Von 
H. Korczak (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (MP3-Download)
Steve Lukather - was soll man das noch groß sagen. Gekürt zum besten Gitarristen der Welt. Spielte auf so ziemlich jeder erfolgreichen Platte der letzten 20 Jahre als Studiomusiker (M. Jackson's Thriller, und viele - viele andere) und gab den Platten oft erst das musikalische Herz. Einfach Weltklasse ohne Stargehabe. Die neue CD ist gewohnt (sehr) gut. Steve hatte kein einfaches Jahr 2010 (Tod der Mutter, Erkrankung von Mike Porcaro, 2. Scheidung). Und das hört man auf dieser CD zwischen den Zeilen. Das macht aber seine Qualität aus: Herz, kein Computer.

Ich hatte die Ehre Steve Lukather 2010 zwei Mal zu erleben: Im Sommer (Benediktbeuern) auf der Mini-Europa Tour mit Toto (u.a. auch mit Steve Porcaro!!) und neulich in München auf der Solo Tour. Ja, unbedingt kaufen (auch die abderen CDs und unbedingt die TOTO), immer wieder hören, genießen und unbedingt die Chance nutzen, ihn live zu erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen noch besser als erwartet, 26. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (Limited Deluxe Edtition) (Audio CD)
Kurz:

Für Lukather-Fans eh ein MUSS!
Für Toto-Fans eine absolute Bereicherung, da manche Stücke im Toto-Style.

Als stolzer Besitzer aller Toto und (fast) aller Lukather-CDs war es eh eine Frage der Ehre, auch diese CD in meinen Händen halten und anhören zu dürfen, wenngleich sie auch nicht SO dolle sein sollte. Aaaaber... mitnichten... bis auf ein paar jazzige Einlagen sind alle Stücke auch für das "ungeübte Otto-Normalverbraucher Ohr" sehr, sehr eingängig, was in der Vergangenheit nicht immer bei seiner Musik der Fall gewesen ist. Die, meiner Meinung nach beste Toto-Stimme überhaupt, wird mit den Jahren auch immer besser. Diese CD ist in erster Linie NICHT langweilig! Diverse Stilistiken wechseln sich fröhlich, teilweise innerhalb eines Stückes, ab. Klar klingt es überwiegend wie schon mal von ihm oder Toto gehört, aber wen stört's? Einen AC/DC-Jünger stört's ja auch nicht, dass die Musik immer gleich klingt - und das ist in der Tat ein heftiger Vergleich... :o] Kleiner Tip: Die CD unbedingt mehrmals hintereinander hören! Sie wird IMMER besser! DAS ist es, was eine gute Musik ausmacht! Sie wird nicht langweilig, wenn man sie 2-3mal gehört hat.

Also nicht warten, sondern auf "kaufen" klicken!!! Ohrenschmaus garantiert!

Viel Spaß beim Hören!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mixtur aus Candyman und Luke, 14. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (Limited Deluxe Edtition) (Audio CD)
kommt das neue Werk von meinem Lieblingsgitarristen daher.
Schon nach zweimal hören (beim letzten Album erst nach 8-10x)stellt sich das Ohrwurmverhalten ein.
Sehr eingängige Melodien und Gitarrenriffs,-arrangements.
Enfühlsamme, persönliche Texte (auch mit der Limited Edition mitgelieferte Hintergrundinfos zu jedem einzelnen Song)lassen tief in das Seelenleben von Lukather blicken.
Deffinitiv eine meiner Lieblingsscheiben ever!!!
Volle Punktzahl! Amen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Album, 10. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (Limited Deluxe Edtition) (Audio CD)
Seit gestern bin ich nun auch stolzer Besitzer dieses Albums und es läuft bei mir in Endlosschleife. Bei jedem neuen Anhören entdeckt man etwas neues in den Songs. Sehr abwechslungsreich, sehr gitarrenlastig, was bei Luke ja zu erwarten war... es bestätigt sich mal wieder, dass er zu den absolut besten Gitarristen der Welt gehört. Dazu seine grandiose Stimme, die wirklich immer besser zu werden scheint, was wohl auch daran liegt, dass er das Rauchen aufgegeben hat und auch sonst gesünder lebt, er wird ja auch nicht jünger. Mal klingt seine Stimme sanft, mal traurig, dann wieder voller Sarkasmus, sehr ausdrucksstark... dieses Album beschreibt seine momentane Situation und ist sehr emotional, er hat sich eben alles von der Seele geschrieben.
Meine Lieblingstücke wechseln ständig, erst war es Can't Look Back, dann kann ich mich an You'll Remember nicht satthören, momentan steht Brodie's ganz oben. Schwer zu sagen, welches das beste Stück für mich ist, ich finde sie alle klasse. Das Digipack gefällt mir sehr gut, vor allem, dass er zu jedem Stück seine Kommentare geschrieben hat und am Anfang findet man als Einleitung zum Album eine nette "Begrüßung" für die Hörer, dazu ein paar schöne Fotos.
Ich kann es nun kaum erwarten, einige dieser Stücke live zu hören, wenn er im November nach Deutschland kommt.

Ein rundum gelungenes, tolles Album, ich kann es nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Steve at it's best...., 23. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well (Audio CD)
Ich bin Toto-Fan der ersten Stunde und habe die Werke immer gerne und oft gehört. Leider hört man von Toto nicht mehr allzuviel. Aber der Gitarrist, Steve Lukather macht des öfteren von sich reden. Manchmal eher nicht so dolle, manchmal viel besser. Bei dieser neuen Scheibe allerdings hat er sich wieder selbst übertroffen!

Ich höre sie dauernd beim Arbeiten am PC. Kann nicht genug davon kriegen. Offensichtlich ist das Potential von Steve Lukather noch lange nicht ausgereizt. Warum gibt es nix Neues von Toto? Wenn man sich hier einige Songs vorstellt, die vom Sänger von Toto präsentiert würden, wäre das auch sicherlich eine tolle neue Scheibe von Toto.....

Aber nichts desto trotz, hier hat Steve Lukather bewiesen: Entweder man hat's, oder man hat's nicht! Und Steve hat es immernoch! Weiter so!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I hope it's not the end, 31. März 2011
Rezension bezieht sich auf: All's Well That Ends Well [Vinyl LP] (Vinyl)
Wer diese CD nur einmal gehört hat, hat einen Fehler begangen. Nicht alle Songs erschließen sich auf Anhieb. Ich habe ebenfalls zwei Konzerte der Promotion- Tour besucht (Münster und Innsbruck) und bin begeistert. Selbst meine Kinder und meine Frau, die sonst andere Musik bevorzugen, sind Fans geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xaf61bca8)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen