Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr Pop als Rock, 9. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Milk and Honey (Audio CD)
Jeder Fan ist dankbar, dass nach John Lennons Ermordung mit dieser Platte noch mal ein umfassendes Set an bisher unveröffentlichten neuen Songs des Ex-Beatle heraus kam, wie sie "Double Fantasy" zuvor schon 1980 erstmals wieder nach fünf Jahren Schaffenspause präsentiert hatte. Und weil "Milk and Honey" das wunderbare "I'm Stepping Out" nebst dem noch besseren "Nobody Told Me" enthält, hat das Album fünf Sterne verdient.

Die Lobeshymnen der bisherigen Rezensionen möchte ich aber etwas relativieren. Verglichen mit den rockigen, kantigen Liedern aus der besten Zeit in Lennons Solo-Karriere (direkt im Anschluss an die Auflösung der Beatles) sind einige der Titel hier zwar nette, aber stellenweise recht seichte Pop-Songs, die noch dazu dauerbeladen sind mit dem ewig gleichen Thema: seiner Liebe zu Yoko. Sie wird in allen Spielarten besungen, erst recht, nimmt man noch die betreffenden Songs von "Double Fantasy" hinzu, die Kritiker nach Erscheinen, als Lennon noch lebte, zu durchaus gemischten Reaktionen bewegte.

Die gemeinsame Liebe war auch das bewusste Thema der Alben, ein späteres Album wäre davon vielleicht abgewichen und hätte anderes thematisiert. Leider kam es nicht mehr dazu. Aber man fragt sich mitunter zweifelnd, weshalb die Liebe dieses Paars in jedem Song immer wieder neu beschworen werden musste. War es immer noch Rechtfertigungsdruck von außen, oder auch von innen?

Auch der Sound der Zeit um 1980 hat hier Spuren hinterlassen, mehr noch als auf der fertig produzierten "Double Fantasy", so beispielsweise die sanften Karibik- und Reggae-Einflüsse allerorten, mit denen Lennon nie zuvor experimentiert hatte (Blondies "The Tide is High" erschien auch 1980 - dem Jahr, in dem die Songs von "Milk and Honey" aufgenommen wurden - um nur ein Beispiel zu nennen). Dies gerät dem Album nicht zum Vorteil, wenn man eine Rock-Platte erhofft hat.

So ist das Material letztlich gemischt. Hätten John und Yoko die bereits genannten Songs zu Beginn der Track List in "Double Fantasy" hinein genommen und dort den ein oder anderen schwächeren Titel von Yoko ersetzt, wäre "Double Fantasy", das eine Reihe großartiger Lieder von John enthält, noch runder und auch besser geworden.

Ich stimme einer der anderen Rezensionen zu, dass Yokos Songs hier hingegen besser sind als auf "Double Fantasy". Letztlich kann sich jeder selbst aus den zwei Alben seine eigene Lieblings-Version eines idealen Albums zusammen schneiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartiges Spätwerk, 5. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Milk and Honey (Audio CD)
"Milk and Honey" erschien nach Johns Tod und enthält unvollendetes Material - und was für welches!! Songs wie "Grow Old With Me" und "Nobody Told Me" wären sicher Hits geworden. Übrigens ist die Version von "Grow Old With Me" auf dieser CD viel besser als die Anthology-Version, die nachträglich bearbeitet und meiner Ansicht nach verkitscht wurde. Es handelt sich um einen der schönsten Lennon-Songs.
Yokos Lieder sind besser als auf "Double Fantasy". Selbst wer ihren Stil nicht mag, wird vielleicht mit "I'm Moving On" und "Let Me Count The Ways" etwas anfangen können.
An alle Komplettisten (wie mich): Den Song "(Forgive Me) My Little Flower Princess" findet man auf keiner anderen CD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Letztes Album des Ex-Beatles - durchaus hörenswert!, 28. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Milk and Honey (Audio CD)
Endlich wurde "Milk + Honey" wiederveröffentlicht. Ähnlich wie beim Vorgänger "Double Fantasy" wechseln sich Songs von John und Yoko ab. Dabei wird nicht ganz die Qualität des Vorgängers erreicht. Am besten von Yoko gefiel mir "Your hands", von John "I'm stepping out". Wer die anderen Lennon-Alben sein eigen nennt, der kann hier getrost zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gut, 31. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Milk and Honey (Audio CD)
Diese CD war schon als LP 1984 schon gut - Brauchte diese CD zum Vervollständigen meiner Beatlessammlung. Download über Amazone-Cloud ist eine tolle Einrichtung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Milk and Honey John Lennon & Yoko Ono, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Milk and Honey (Audio CD)
Kennt man die Geschichte um "Milk and Honey" alleine wird man schon dieses Werk lieben. Ein Vermächtnis von 2 Liebenden zueinander. Wer hätte sich je vorstellen können, dass aus dem zynischen John Lennon ein derart liebevoller Partner hätte werden können. Diese raue, wilde Seite wird auch im Film über John (Nowhere Boy) sichtbar. Durch Yoko Ono - ich mochte sie zuerst überhaupt nicht - kam seine andere, seine geniale Seite zum Vorschein.
John und Yoko haben sich hier als "Liedertexte Schreiber" einen regelrechten Wettkampf geleistet. Siegr - tut mir leid John - Yoko.
Die Performance ok, wenn man sich an Yoko's Stimme gewönnen kann. Tipp: mehrmals anhören, dann ist das ok. John's Lieder haben den Pfiff und die Unkompliziertheit der frühen Beatles, die für mich immer die besten Beatles waren.
John wurde durch Yoko zum Visionär, Paul blieb immer Musiker (allerdings ein sehr guter).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach toll!!!, 9. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Milk and Honey (Audio CD)
Ich liebe John Lennon und seine Musik sowieso (obwohl ich erst 16 bin), aber "Milk And Honey" ist eins der besten Alben, die ich je gehört habe! Am schönsten ist "(Forgive Me) My Little Flower Princess", soooooo schöööön!!! Also, ich würde JEDEM empfehlen, dieses Album zu kaufen, ich würde jedem empfehlen, überhaupt jedes Lennon - Album zu kaufen! :-)
Viele Grüße & John Lennon forever, eure Jule!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geile cd, 24. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Milk and Honey (Audio CD)
möglicherweise ist diese cd nur etwas für lenono freaks (die bekanntlich einen anderen geschmck als beatles feaks haben) etwas, aber wenn man sich in das konzept hineinversetzt liebt man es.
stepping out ist wudnerschön, auch das demo dazu und auch yokos songs bieten eine angenehme frische beim hören. schade ist das man das interview nicht geteilt hat, so muss man die ganzen 22 min. anhören , wenn man hören will was für pläne er für dei zukunft hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Milk and Honey
Milk and Honey von John Lennon (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen