Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen10
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2014
Das einzige halbwegs frohe Lennon-Album litt bekanntlich unter Geburtskrankheiten. Lennons Begabung als Produzent war wohl erheblich weniger ausgeprägt, als die des Songschreibers:-).

Mit der "remastered" Version gelang es tatsächlich viele der Schwachstellen zu beseitigen. Lieder wie Tight A$, Only People, You Are Here, Meat City klingen endlich (richtig) gut.

Umso unverständlicher daher, warum man sich an den bereits früher etwas "nachbearbeiteten" Sachen wie Mind Games, Intuition oder nun auch Bring On The Lucie nicht noch mehr getraut hat. Hier bleibt die Verbesserung nämlich (hörbar) aus. Schade!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 26. Oktober 2002
Als 'Mind Games' 1973 erschien, war ich zunächst entäuscht, - kein geradliniger Rocker wie 'New York City' war enthalten, keine klaren politischen Aussagen wie auf dem Vorgänger-Album. Erst mehrmaliges Hören zeigt die Feinheiten der hier enthalten Aufnahmen auf, - den Reggae-Rythmus des Titelstückes oder das gefühlvolle Spiel von Sneaky Pete (Pedal Steel) zum Beispiel. Anspieltips: 'Tight A$', ein Country-Rocker, 'Aisumasen (I'm Sorry)', 'Out The Blue' und 'Bring On The Lucie (Freda People)'. Von den Bonus-Tracks, drei "Home-Recordings", ist einzig der erste von größerem Interesse, zeigt er doch sehr deutlich, dass John Lennons Stimme alleine einen Song tragen konnte. Interessant bei dieser Neuveröffentlichung ist auch das Booklett mit vielen Zeichnungen John Lennons.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 8. Oktober 2010
...als das Vorgängeralbum ,Sometimes in New York City' war `Mind Games' und auch persönlicher und introspektiver, was man auch anhand der cover- Gestaltung schon erahnen kann, greift Sie doch wieder die Motive von ,Plastic Ono Band' und ,Imagine' auf.

Der Titelstrack ist eigentlich einer von Lennon's schönsten songs und ist loop-artig komponiert, so wie auch ,Bring On The Lucie'. Leicht bluesig angetoucht ist die Ballade ,Aisumasen' die zwar von einer schönen Slide-Gitarre begleitet wird, aber letztendlich nie genau weiss wo Sie hin will - eigentlich der einzige wirkliche Schwachpunkt dieser Platte.
,Intuition' hat einen gefälligen beat und eine ebensolche poppige Melodie - Lennon ,light' quasi. Der song nimmt schon ein wenig die Stimmung und Art der songs vorweg, die dann auf ,Double Fantasy' und ,Milk & Honey' drauf sein sollten.

Überraschend stark nach dem Swamp Blues-Rock von CCR klingt ,Tight As' - fast ,racious' wie man auf englisch sagen würde. Auch ,Out Of The Blue' ist dann wieder ein schönes stimmungsvolles Lied, dem aber ein packender Refrain fehlt, es plätschert aber recht nett dahin. Schwungvoller wird's dann wieder mit dem Boogie ,Only People'.

Ein guter Pop Song ist ,I Know (I Know)', wenn auch kein herausragender. Die Ballade ,You Are Here' hat auch wieder eine träumerische und schwebende Stimmung und man hört hier, wie auf dem Allbum übrigens an vielen Stellen, wieder slide guitar fill-ins, die das noch unterstreichen.

Mit dem Glam-Rock Rocker ,Meat City' verabschiedet er sich dann, wieder tief dem Rock'n'Roll verbunden.

Ein durchgängig sehr schönes Album von Lennon, dem eigentlich nur 1-2 zusätzliche, echt herausragende Nummern fehlen um sich die Höchstwertung zu verdienen, aber auf Albumlänge ein ganz hohes Niveau zu halten, damit tat sich der - zweifellos geniale - Ex-Beatle, auf seinen Soloalben halt immer ein wenig schwer.
1111 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2006
john lennon war für mich immer der typ, der nach den großen beatles mal als der mann mit nickelbrille, love&peace und BED-INs in die geschichte eingehen wird - wahrscheinlich, aber

MUSIKALISCH muß ich sagen, hier hat er sich von seiner vergangenheit befreit:

mind games ist für mich DIE wirklich große platte von john. jetzt mal von allen fehlenden oder doch vorhandenen politischen statements abgesehen - musikalisch hat sie ganz große momente: der titlesong mit seinem typischen lennon-klavier und eine klaaaus voormann-basslinie, wie sie paul nicht besser hätte spielen können; ONE DAY AT A TIME - diese zeilen "..you are my weakness.."mit den herrlichen oouuhhhs sind echt der killer!;

YOU ARE HERE - habe ich sooft unterwegs auf der autobahn gehört und es wird mir nie über!

alle songs auf m.g. sind von so vollkommener schönheit und athmosphäre und werden noch in (mindst.) 100 jahren gehört werden!
33 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Produktbeschreibung: Produkt ist gut in Schuss
Vergleich: Sieht aus wie eine CD, glänzt wie eine CD… hurra es ist eine CD.
Eigenschaft: ist rund und flach, hat die richtigen Masse und passt in den CD-Player
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2012
Diese Platte muss man definitiv mehrmals hören. Nach dem ersten Mal war ich noch etwas enttäuscht, aber mittlerweile ist das eine meiner liebsten Lennon-Platten. Nicht so schnulzig wie "Imagine" an vielen Stellen, nicht so roh wie "Plastic Ono Band". Lennon probiert hier ein paar neue Sachen aus und man hört die Spielfreude einfach an jeder Stelle heraus. Er hat die Platte auch selbst produziert und ihr so einen ganz eigenen Sound gegeben. Nicht so glattgebügelt wie "Double Fantasy".
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2002
Mind Games gehört nicht unbedingt zu den absoluten Highlights des Lennon-Kataloges, ist aber eine interessante Blaupause für die ungleich bedeutendere Walls and Bridges-LP ein Jahr später. Schon hier kristalliert sich die Selbstbeschränkung Lennons zum Songwriter heraus (im Gegensatz zu vorangegangenen politischen oder anderen Aktivitäten).
Kein Song auf dieser CD ist wirklich herausragend, aber jeder hält ein gewisses Niveau, was durch Remixing und Remastering der Neuauflage jetzt prima unterstützt wird.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
... die remix variante davor zu mal die loudness war verseucht war ist bei dem 2010er remastered nicht vorhanden wobei einzelne peaks ins clipping gehen was ich nun nicht also so dramatisch ansehe.Klanglich klingt die 2010 so gut wie gleich wie die alten 80s bzw anfang 90s Pressungen.

Fazit:

wer die cd aus den 80s/90s braucht die cd nicht unbedingt wer die spätere remix variante oder neuling ist kan getrost zu der 2010 remastered version greifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2001
als lennon dieses werk begann, war er bereits bei seiner neuen freundin may pang, und nicht bei yoko, die ihn aus dem haus warf. das werk ist für lennon verhältnisse ungeheuer melodisch, und viele der songs erinnern ja zitieren an mccartney. in allen songs beschriebt lennon seine emotionen, meißt handelt es sich um yoko- die er sehr vermisst. es ist vielelicht nicht die beste arbeit des genies, dem walroß, aber nicht die schlechteste. kaufen sie diese cd, bei amazon! ;-)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Ich hätte nicht gedacht das es die Titel noch gibt, besser als von der Schallplatte digitalisieren.
Schön das es noch, oder wieder, die alten Titel gibt auf CD!
Das gefällt mir sehr gut!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,99 €
17,99 €
7,99 €
17,99 €