weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen297
4,4 von 5 Sternen
Anzahl: 1|Farbe: mehrfarbig|Ändern
Preis:31,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2011
Vorweg: Ich verwende diese Patronen in einem Canon MG5250 Multifunktionsdrucker.
Ich verwende diesen Drucker hauptsächlich (90%) für Fotoausdrucke.
Beste Ergebnisse habe ich mit mit Canon-Fotopapier (Photo Paper Plus Glossy II) egal ob hochglänzend oder seidenmatt (Geschmacksache) erzielt.
Abgesehen von den doch etwas happigen Preis und relativ geringem Inhalt (9ml pro Patrone) ist dieses Produkt das Beste was Sie Ihrem Drucker antun können.

Erfahrungen:
+ Qualität und Farbechtheit der Tinte sind ausgezeichnet und uneingeschränkt empfehlenswert.
- Ergiebigkeit der 9ml-Patronen ist nicht gerade berauschend (ca. 30-35 Stück DIN A4 Fotos - randlos)
- Preis ist eigentlich eine Frechheit
o Gerechnet auf 1 Bild sind das immerhin 75 Cent pro Bild .... rechnet man den Schwarzanteil der beiden restlichen Patronen dazu kommt man
auf ca. 1 Euro pro DIN A4 Foto reine Tintenkosten. Rechne ich jetzt noch die Papierkosten mit dazu liegt der Stückpreis für ein fertiges
gedrucktes "Homebild" in DIN A4-Größe auf gut 1,50 Euro.

Über die Verwendung von kompatiblen Fremdpatronen - egal ob bereits mit werikseitiger Befüllung, oder aber auch mit Befüllung in Eigenregie -
scheiden sich die Geister und ist m.E. nicht vorbehaltlos zu empfehlen. 3 Fotokollegen von mir (Verwender von Canon-Druckern) befüllen selbst und der Drucker hat sich auch mit den Nachfüllpatronen zufrieden gegeben und liefert vergleichbare und akzeptable Ergebnisse - allerdings hat sich bei einem Freund nach 4 oder 5-fachen Patronenwechsel der Druckkopf "verabschiedet".
War allerdings mit CLI-521 Patronen und einem Canon Pixma IP 4500. Ob es Zufall war oder die Patronen Schuld war vermag ich nicht zu sagen ......
Denke Canon sollte sich mal ein wenig Gedanken machen wegen der Patronenpreise und diese erschwinglicher anbieten.
Damit wäre sicherlich auch der Run auf Nachbaupatronen und/oder die "Selbstbefüllung" ein wenig der Wind aus den Segeln genommen und der Umsatz des Originalherstellers aufgrund der sicherlich rapide in die Höhe fahrenden Verkaufsstückzahlen bei Originalpatronen wieder wettmachen.

Mein Gesamturteil von "nur" 3 Sternen setzt sich wie folgt zusammen.
5 Sterne für die Qualität und Zuverlässigkeit
1 Stern für den m.E. Preis. (kann man nicht mehr als überhöht bezeichnen .... das grenzt in meinen Augen schon an Wucher !!

Nachtrag: 09.02.2011:
Ich verwende nun seit knapp 3 Wochen Tintenpatronen der Fa. PEACH - da kostet das Set (alle 5 Patronenen) € 12.70
Die Ergebnisse sind von den Originalpatronen nicht zu unterscheiden - kann ich nur empfehlen .... und das zu einem VIERTEL des Originalpreises.
88 Kommentare|66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2012
Und zu schnell leer! Im Vergleich zum Anschaffungspreis für den Drucker sind diese Patronen doch recht teuer und auch ziemlich schnell leer, selbst wenn man kaum farbig druckt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2011
Bis heute kann ich mich über meinen Canon MG6150 nicht beklagen. Ausdrucke vollkommen in Ordnung. Vom Verbrauch her normal. Tinte benutze ich immer die Originale von Canon da früher immer Probleme mit nachgefüllten. Der Preis ist genauso so hoch wie bei anderen Herstellern. Canon sollte allerdings ein System einführen mit dem man leere Patronen kostenlos zurückschicken kann (siehe HP)
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich muss zugeben, dass mich die Preispolitik bei den (Original-) Herstellern der Tintenpatronen ziemlich ärgert.
Hier wird richtig Kasse gemacht.

So werden die Alternativanbieter natürlich immer attraktiver, preislich zumindest.

In den letzten Jahren wurde auch deren Qualität immer besser aber, entgegen anders lautenden Versprechen, einfach nicht so gut wie die Originale.
Nun werden hier viele mit mir nicht einer Meinung sein aber es ist einfach so (für mich zumindest).
Ich bin technisch nun wirklich nicht unversiert und habe grundsätzlich die Erfahrung gemacht, dass mit den Alternativanbietern irgendwann irgendetwas schief läuft.
So auch aktuell bei meinem Canon Pixma 6250 als unverhofft eine neue PGBK Patrone (Peach) den Dienst verweigerte.
Ich habe mir umgehend das Original bestellt und mir geschworen, nur noch (und zähneknirschend) Originalpatronen zu verwenden.
Von daher klare Empfehlung für die Qualität und eine Stern Abzug für den Preis!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 27. Dezember 2013
Eigentlich sparich ja wo ich kann, da ich nicht einsehe mehr zubezahlen als nötig, aber bei den Druckerpatronen kann ich nur sagen, dass die Originalpatronen immer noch die besten sind, denn billig varianten hat man oft das Problem, dass die Drucker die Patronen nicht erkennen und dann muss man doch Originalpatronen kaufen und hat damit dann mehr ausgegeben als nötig, da man das Geld für die offenen Billigpatronen dann auch nicht wiederbekommt. Also ich kann nur dzu raten sich gleich diese Patronen zuholen. Ich mache es jetzt auch immer so.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Es handelt sich um Originalfarbpatronen des Herstellers Canon, die wie beschrieben genau für mein Druckermodell (Canon Pixma MG5250) bestimmt sind. Die Farbpatronen wurden in ungeöffneter Verpackung des Herstellers geliefert und waren gegen Transportbeschädigungen geschütz. Die Funktion der Patronen entspricht genau dem, was ich erwartet habe. Originale Farbpatrone des Herstellers eben. Genau deshalb habe ich auch diese und kein "Noname"Produkt bestellt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Habe schon 2x Probleme mit Zub.Patronen seit dem nur noch Original.

Sind wohl etwas teurer aber bisher keine Probleme.

Kann ich empfehlen
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich muss zugeben, dass mich die Preispolitik bei den (Original-) Herstellern der Tintenpatronen ziemlich ärgert.
Hier wird richtig Kasse gemacht.

So werden die Alternativanbieter natürlich immer attraktiver, preislich zumindest.

In den letzten Jahren wurde auch deren Qualität immer besser aber, entgegen anders lautenden Versprechen, einfach nicht so gut wie die Originale.
Nun werden hier viele mit mir nicht einer Meinung sein aber es ist einfach so (für mich zumindest).
Ich bin technisch nun wirklich nicht unversiert und habe grundsätzlich die Erfahrung gemacht, dass mit den Alternativanbietern irgendwann irgendetwas schief läuft.
So auch aktuell bei meinem Canon Pixma 6250 als unverhofft eine neue PGBK Patrone (Peach) den Dienst verweigerte.
Nach und nach "verabschiedeten" sich auch die anderen Farben obwohl, laut Tintenstand, noch ausreichend Füllmenge vorhanden war!

Ich habe mir umgehend das Original bestellt und mir geschworen, nur noch (und zähneknirschend) Originalpatronen zu verwenden.
Von daher klare Empfehlung für die Qualität und eine Stern Abzug für den Preis!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2012
Wie sich die Preise auf dem Tintenmarkt entwickeln, explizit was die CLI-526\521 Patronen von Canon angeht, ist momentan den Käufern zu raten solangsam den Hamster im Geldbeutel anzuheizen,
denn wie wir in den letzten Wochen als Direkter Vertrieb bemerkt haben, entwickeln sich die Preise der "früher" als sehr teuer empfundenen CLI-521\526er Serie sehr stark nach unten.
Es gibt schon vereinzelte Angebote für unter 25€ für die 9ml Patronen auch hier bei Amazon. Auf einen Durchschnitt von 44 Fotoausdrucken pro Patrone gesehen ergibt sich daraus ein resoluter Preis von 0,54€ je Foto.

Noch vor einem 1-2 Monaten waren diese Patronen unter 30-35€ fast nicht zu haben, was sich natürlich auch auf den Foto Stückpreis ausgewirkt hat. Doch mittlerweile reagiert Canon doch auf die teils verärgerten Kunden.
So wie sich der Preistrend dieser Serie entwickelt, rechnen wir in 1-2 Monaten schon mit Preisen von 17-22€. Das wäre für die Kunden denke ich ein großer Erfolg, denn es würde natürlich all die Plagiate und B-Waren deutlich schmälern und den Druckern eine größere Lebensdauer verpassen.

Wir von Edel Druck empfehlen Ihnen sogar haltlos Abstand von solchen Produkten zu nehmen, dabei geht es nicht nur um den Chip, der die Füllmengen speichert, sondern ganz explizit um die Druckdirektkosten und die Folgekosten, da der Drucker mit der Alternativ Variante nichtmehr die Leistung erbringt die er mit der Originalware leistet. Denn meist sind die Folgekosten für B-Waren, deutlich höher als bei original Tinten, denn dann kann man meist noch einen neuen Druckkopf oder gar einen ganzen Drucker einrechnen.

Wir haben einen internen Test durchgeführt und diverse B-Patronen getestet. Das Reslutat war erschreckend. Bei der PEACH und KMP Tinte hat sich der Druckkopf bereits nach dem 4ten Wechsel verabschiedet. Bei einem Produkt das wir nicht nennen "dürfen", hat sich der Drucker quasi verselbstständigt, mal hat man schöne bunte Muster die auch als abstrakte Kunst durchgehen könnten fabriziert und mal hat der Drucker einfach garkeinen Pieps mehr von sich gegeben, nach 2 maligem Wechsel der noch fast vollen Patronen, da wir auf einen Patronendefekt schlossen, hatten wir danach bei der dritten zwar ein nettes Bild, allerdings auch einen defekten Druckkopf.

Die einzige B-Ware die relativ gut abgeschnitten hat war die Pelikan Alternative, für 12,99€. Problem bei dieser war, dass wir zwar mit 88% der Originalqualität gedruckt haben (Unterschiede fallen nur Spezialisten auf), die Patrone jedoch nur 29 Fotos ausgab. Ergibt einen relativen Preis von 0,44€ pro Bild, Da wir nach 7 Wechseln jedoch einen rapiden Abfall an Leistung bemerkt hatten, haben wir den Test dann abgebrochen um nicht noch mehr Drucker in den Druckerhimmel zu entlassen.

Sprich direkter Vergleich:

Canon Original Patrone: 44 Drucke je nach Drucker möglich. Bildkosten pro Stk etwa 0,55€ ---> Preise rapide fallend
Pelikan Ersatz Patrone: 29 Drucke je nach Drucker möglich. Bildkosten pro Stk etwa 0,44€, jedoch keinerlei Garantieansprüche und nach 6-8 Wechseln wird es kritisch.

Die anderen B-Waren sind - wie schon bemerkt - Haus hoch durchgefallen und sollten daher nicht in Frage kommen, für Kunden die sich nicht dauernd einen neuen Drucker leisten können.

Ich hoffe diese ausführliche Rezension hilft manchen von Ihnen weiter

Grüße,

Stefan Edel von Edel-Druck GmbH&Co.KG.
33 Kommentare|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2012
Nachdem ich mir beim meinen alten Canon Drucker den Druckkopf mit nicht orginal Tinte kaputt gemacht habe, bin ich vorsichtig geworden. Mit Orginal Tinte bisher keine Problem einfach gut, leider Tinte nur etwas zu teuer.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)